• 22.09.2020, 18:33
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shoggy

Sven - Admin

high flow NEXT - Die nächste Generation der Durchflusssensoren

Wednesday, August 26th 2020, 11:12am

high flow NEXT - Die nächste Generation der Durchflusssensoren

Unser bewährter high flow Durchflusssensor ist seit Jahren die Referenz für die Durchflussmessung in Wasserkühlungen. Er steht für hohe Präzision, Robustheit, Langlebigkeit und nahezu keinen Durchflusswiderstand. Wir haben uns entschlossen diese Tugenden in eine neue Generation von Durchflusssensoren zu tragen und um neue herausragende Funktionen zu erweitern.





Messmechanik - Herz des Sensors
Auf dem Prinzip der bewährten Mechanik des high flow haben wir das Messsystem weiterentwickelt. Die Messung erfolgt wie bekannt durch einen Rotor, dessen Geschwindigkeit über ein magnetisches Messsystem berührungslos erfasst wird. Beim high flow NEXT wird durch zwei Sensoren und eine smarte Auswertung die Auflösung der Messung gegenüber dem high flow vervierfacht.

Durch ein bei jedem Sensor optimal kalibriertes Lagerspiel wird ein minimales Laufgeräusch erreicht. Zudem dürfen die neuen Sensoren in jeder Einbaulage betrieben werden. Nach wie vor ist zudem die Durchflussrichtung nicht vorgegeben - dies sorgt für eine einfache Montage in jedem System. Das Messsystem wurde auch im Messbereich erweitert und kann jetzt Durchflüsse von 35-1000 l/h erfassen!

Bei den Materialien haben wir hochwertigste Kunststoffe verwendet. Das Gehäuse wurde wieder aus demselben bewährten glasfaserverstärkten Kunststoff wie beim high flow hergestellt. Hier gab es niemals einen einzigen Defekt an einem von uns gelieferten Sensor!

Messgenauigkeit - einfach Weltspitze
War schon die Genauigkeit des high flow Sensors herausragend, so haben wir jetzt Monate an Aufwand in eine noch einmal deutlich genauere Messung investiert. Der high flow NEXT bietet dazu die Möglichkeit neben der schon ab Werk erfolgten Kalibrierung vom Benutzer anpassbare Kalibrierkurven zu verwenden. Zudem gibt es Voreinstellungen, die den Einfluss von Wasser, DP Ultra und verschiedenen Anschlusstypen ausgleichen können. Mehr benötigt wirklich niemand in einem Flüssigkeitskühlsystem.

Qualität des Kühlmittels - gut sie zu kennen
Immer wieder werden wir gefragt: Wann soll ich mein Kühlmittel wechseln? Wie erkenne ich Korrosion im Kreislauf?
Jetzt liefert der high flow NEXT die Antwort! Wir haben ein sehr genaues Messsystem für die elektrische Leitfähigkeit des Kühlmittels in den Sensor integriert. Dies ist in der Lage die Leitfähigkeit zwischen 2-200 µS zu messen und daraus die Qualität des Kühlmittels zu ermitteln. Kommt es zur Korrosion oder sind die Korrosionsschutz-Inhibitoren aufgebraucht, so steigt die Leitfähigkeit des Kühlmittels stark an. Dies wird vom Sensor erkannt und man kann durch einen Wechsel des Kühlmittels Korrosion und biologischem Befall vorbeugen.

Wassertemperatur - hochgenau und pfeilschnell gemessen
Der high flow 2 und der high flow NEXT besitzen einen hochgenauen und zudem extrem reaktionsschnellen Wassertemperatursensor. Damit kann nicht nur die Wassertemperatur ermittelt werden, sondern in Kombination mit einem zweiten Sensor die aktuell vom Kühlsystem abgeführte Leistung in Watt ermittelt werden.

Die Elektronik - alles läuft zusammen
Die Elektronik des high flow NEXT ist ein absolutes Meisterstück. Von den Abmssungen deutlich kleiner als der bekannte high flow besitzt der high flow NEXT eine hochentwickelte Elektronik mit Display, Alarm-Summer und komplettem RGBpx-System inkl. AMBIENTpx Unterstützung! Die Anbindung an den PC erfolgt über die USB-Schnittstelle; diese liefert ebenso den benötigten Strom.



Über drei Tasten kann der Sensor komfortabel direkt im Menü des Sensors konfiguriert werden. Das graphische Display kann alle Messwerte am Sensor graphisch in Charts oder als Wert darstellen. Dabei sind die Anzeigeseiten frei auswählbar und können automatisch umgeschaltet werden.

Um eine unmittelbare optische Durchflusskontrolle zu ermöglichen besitzt der Sensor 10 RGBpx LEDs direkt im Sensor. In der Standard-Konfiguration stellen diese einen abhängig vom Durchfluss umlaufenden Durchflussindikator dar. Die Effekte können frei und natürlich abhängig von Sensorwerten in der aquasuite konfiguriert werden.

Der Signalausgang des high flow NEXT ist zudem in der Lage die Signale des bekannten high flow Sensors zu simulieren oder ein Drehzahlsignal für Mainboards auszugeben (100 l/h entsprechen dann 1000 RPM).

Mit der aquabus-Schnittstelle werden die Daten des high flow NEXT an das aquaero übermittelt und stehen hier zu weiteren Auswertung zur Verfügung. Alternativ kann die Stromversorgung über die ebenfalls vorhandene aquabus-Schnittstelle erfolgen - in diesem Fall steht die RGBpx-Funktionalität allerdings nicht zur Verfügung.

Bei Alarm - der direkte Draht
Alle Sensoren können beim high flow NEXT natürlich mit Alarmgrenzen ausgewertet werden. Kommt es zu einem Alarm, so kann dieser über den integrierten Summer akustisch sowie optisch über die LEDs dargestellt werden. Zudem kann über die Signal-Schnittstelle des high flow NEXT der Rechner am Power-Taster abgeschaltet werden. Alternativ können die Alarme im Playground der aquasuite weiterverarbeitet werden.

RGBpx - Immer im Rampenlicht
Der high flow NEXT unterstützt RGBpx und ist in der Lage bis zu 90 extern angeschlossene LEDs anzusteuern. Hierbei stehen alle bekannten Effekte inll. der dynamischen Hintergrundbeleuchtung für Monitore (AMBIENTpx) zur Verfügung.

Es stehen aktuell 23 verschiedene Effekte-Gruppen zur individuellen Anpassung bereit. Die Effekte können abhängig von Sensorwerten gesteuert werden.

Zudem stellt der high flow NEXT acht Software-Sensoren bereit. Diese Sensoren können vom PC über USB mit aktuellen Messwerten belegt werden. Hier stehen die Daten von allen Aqua Computer Sensoren und das Hardware-Monitoring als Datenquelle zur Verfügung.

Die aquasuite-Software - mehr geht nicht
Gekrönt wird der high flow NEXT von der bekannten aquasuite Software und unser Versprechen: Mehr geht nicht.
Kein anderer Hersteller kann eine Software mit dieser Funktionalität, Anpassbarkeit und Tiefe liefern. Wir investieren weiterhin viel Zeit in die aquasuite um diese immer weiter zu verbessern.









Komplett anpassbare Übersichtsseiten, Desktop-Overlay, Hardware-Monitoring, Web-Schnittstellen dazu ein Playground mit virtuellen Sensoren, die einfach graphisch erzeugt werden und komplexe Module wie E-mail Benachrichtigungen bei Alarmen usw. Nahezu jede Aufgabe kann von der aquasuite gelöst werden.

Der high flow NEXT ist in Kürze zum Preis von 69,90 Euro erhältlich.


high flow 2 - Die neue Generation mit Wassertemperaturmessung

Sie benötigen einfach einen ultra robusten Durchflusssensor? Wassertemperaturmessung wäre eine schöne Ergänzung? Das Ganze in schlichter Eleganz aus massiven Acetal CNC gefräst? Dann ist der high flow 2 genau die richtige Wahl.



Der high flow 2 besitzt deutlich kompaktere Abmessungen als der Vorgänger. Im formschönen Gehäuse aus Acetal ist neben dem Durchflusssensor der sehr genaue und schnelle Wassertemperatursensor integriert. Der Edelstahldeckel des Sensors wird über Magnete befestigt und kann mit einem starken Magnet einfach geöffnet werden.

Das Signal beider Sensoren wird über einen gemeinsamen Stecker ausgegeben. Im Gegensatz zum Vorgänger ist jetzt ein Anschlusskabel direkt im Lieferumfang enthalten. Dieses wurde als Universal-Kabel ausgeführt und besitzt die jeweils nötigen Steckertypen für alle von uns angebotenen Geräte. Der Sensor besitzt auf der Unterseite drei M3 Montagebohrungen.

Angeboten wird der high flow 2 zum Preis von 49,90 Euro.


high flow LT - Reduziert auf das Wesentliche

Einfach nur Durchfluss messen? Günstig und gut - das ist der high flow LT. Er bietet die gleiche Messmechanik wie der high flow NEXT und keine weiteren Zusatzfunktionen. Wenn dies ausreicht, so hat man hier einen hervorragenden Durchflusssensor.



Der high flow LT ist inkl. Anschlusskabel schon für günstige 29,90 Euro erhältlich.

m4jestic

Senior Member

Wednesday, August 26th 2020, 11:54am

Ihr macht mich schwach :S

Wird es für den Highflow Next eine Befestigunsmöglichkeit geben? Die rückseitigen Verschraubungen scheinen ja alle belegt.

Wednesday, August 26th 2020, 12:22pm

Die perfekte Ergänzung für mein neuen PC der high flow NEXT. :thumbsup: Sie klasse aus.

Eine Halterungsmöglichkeit würde mich auch interessieren.

Stephan

Administrator

Wednesday, August 26th 2020, 12:38pm

Befestigt werden kann der high flow NEXT an den beiden Schrauben auf der planen Fläche der Unterseite. Diese sind dazu vorgesehen und wir liefern zwei längere Schrauben zur Montage am Gehäuse im Lieferumfang mit.

Bas_S

Junior Member

Wednesday, August 26th 2020, 12:48pm

Bleibt nur die Frage, wo baue ich den ein, dass er auch schön in Szene gesetzt wird ?(
IT-Berater - Gamer - Mountainbiker - RGB lover- Home Assistant enthusiast


1x Aquero6 LT - 1x farbwerk 360 - 1x Hubby7 - 4x Splitty4 - 1x D5 Next
LianLi O11 dynamic XL
Drölfmillionen Kabel

eisbehr

Full Member

Wednesday, August 26th 2020, 1:02pm

Optisch richtig gut! Habe ich leider keinen Platz für im Loop, aber wenn wäre es der Next geworden!
Gute Arbeit!

Wednesday, August 26th 2020, 1:48pm

Ich muss mir bald einen zweiten Hauptrechner bauen um die ganzen Displays unterzubringen :D
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Wednesday, August 26th 2020, 2:20pm

Mir wäre es recht wenn ein ganz große Display kommt wo alle Daten von den anderen empfängt. So 100 einzelne Display ist doch blöd

pr1m371m3

Junior Member

Wednesday, August 26th 2020, 2:21pm

bin mir sehr sicher dass jetzt alle RGB-Hater einen Nervenzusammenbruch erleiden wenn die den high flow NEXT sehen :D


wird beim nächsten Build definitiv berücksichtigt :thumbsup:
edit: Im Video ist zu sehen Meßbereich 40 - 1000 L/H, im Text allerdings 35 - 1000 L/H, was stimmt denn nun? :rolleyes:

This post has been edited 1 times, last edit by "pr1m371m3" (Aug 26th 2020, 2:23pm)

Stephan

Administrator

Wednesday, August 26th 2020, 2:41pm

35 l/h, wobei der reale Messbereich sogar noch größer ist.

Dops

Full Member

Wednesday, August 26th 2020, 6:27pm

Die NEXT-Version sieht schon verdammt lecker aus. Aber im Moment bin ich sehr an der LT-Version interessiert.
Habe ich das Richtig verstanden? Allein mit dem beigefügten Kabel kann man ihn per USB UND an den aquabus anschließen?

Wednesday, August 26th 2020, 6:31pm

Die NEXT-Version sieht schon verdammt lecker aus. Aber im Moment bin ich sehr an der LT-Version interessiert.
Habe ich das Richtig verstanden? Allein mit dem beigefügten Kabel kann man ihn per USB UND an den aquabus anschließen?

Nein, der LT hat zwei unterschiedliche Durchfluss- und Temperatursensoranschlüsse für die Verschiedenen Steuerungen am Kabel, einen USB Anschluss hat er nicht.
Quatsch, ich war beim Kabel des Highflow 2, der LT hat also wohl nur die beiden Stecker für die Durchflussanschlüsse.

This post has been edited 3 times, last edit by "Taubenhaucher" (Aug 26th 2020, 6:40pm)

Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Dops

Full Member

Wednesday, August 26th 2020, 7:18pm

So langsam hab ichs kapiert. Ich danke dir. Der 6polige Anschluss irritiert mich halt irgendwie.

Wednesday, August 26th 2020, 8:36pm

Na klasse.
Ich habe gestern einen High Flow bestellt und heute gibt es eine neue Version :|
Kann man den alten High Flow irgendwie abbestellen und gegen den neuen austauschen?

Wednesday, August 26th 2020, 9:53pm

zum Telefon greifen...
fernabsatztechnisch hast du ja eh zwei Wochen Rückgaberecht, und es dürfte wohl kaum im Interesse von AC zu sein, überflüssigerweise Porto rauszuhauen ;)

Shoggy

Sven - Admin

Wednesday, August 26th 2020, 11:20pm

So langsam hab ichs kapiert. Ich danke dir. Der 6polige Anschluss irritiert mich halt irgendwie.
Der 6-polige PicoBlade Stecker kommt an den Sensor (high flow 2 und LT).
Die Stecker am anderen Ende sind dann das Durchflusssignal sowie die Temperatur (nur high flow 2). Jeweils als klassische Stecker für z. B. ein aquaero oder in der kleinen PicoBlade Ausführung für z. B. ein VISION Gerät.

Kann man den alten High Flow irgendwie abbestellen und gegen den neuen austauschen?
Melde dich direkt beim Support.

Lucky567

Junior Member

Thursday, August 27th 2020, 12:44am

Diese Funktion bzw Sensor, oben im Beispielbild ergibt aber keinen Sinn oder? Wieso sollte man den Durchfluss halbieren und daraus eine Temperatur machen?

This post has been edited 2 times, last edit by "Lucky567" (Aug 27th 2020, 1:23am)

Teamspeak 3 Server: Games | Hardware | Wasserkühlung

Thursday, August 27th 2020, 7:23am

Diese Funktion bzw Sensor, oben im Beispielbild ergibt aber keinen Sinn oder? Wieso sollte man den Durchfluss halbieren und daraus eine Temperatur machen?
klar macht das sinn, so kannst du aus einem Durchfluss 0.. 200 l/h eine Temperatur von 0.. 100°C erzeugen die dann an jeden Regler aller Geräte gehangen werden kann.

Lucky567

Junior Member

Thursday, August 27th 2020, 8:23am

Danke Sebastian. Ich habe mir den Sinn dahinter nicht erschließen können.
Teamspeak 3 Server: Games | Hardware | Wasserkühlung

n3w7on

Junior Member

Thursday, August 27th 2020, 10:20am

Alles was das Herz begehrt die " high flow NEXT " tolle Entwicklungsarbeit von Euch ! technisch innovativ und etwas bling bling RGB ist auch dabei :-)

Wird eine Bereicherung in meinem Case werden :-)

Ab wann so ca. wäre die " high flow NEXT " im Aquacomputer Shop verfügbar ?

LG N3w7on

This post has been edited 1 times, last edit by "n3w7on" (Aug 27th 2020, 11:45am)