• 19.04.2021, 08:24
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bas_S

Junior Member

MORA3 Wandmontage mit D5 PWM Pumpe(n)

Wednesday, February 24th 2021, 4:12pm

Hallo,

kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob ich einen MORA3 etwas höher an die Wand montieren kann? Also ca. 1m höher als die Pumpe.

Ich habe ein Dual Loop System mit zwei D5 PWM die beide an einem Aquaero 6 hängen. Beide Loops haben einen 360er Radiator. Ich würde gerne die Radiatoren aus dem Gehäuse verbannen, auch für kommende Projekte. Ideen sind:
1. Eine Pumpe raus, auf Single Loop umbauen und dann durch GPU, CPU aus dem Gehäuse in den MORA und zurück.
2. Beide Pumpen drin lassen. Raus aus Pumpe 1 zur GPU, raus aus GPU zu Pumpe 2, raus aus Pumpe 2 zur CPU und dann aus dem Gehäuse zum MORA und zurück in Pumpe 1.

Machbar? Macht das Sinn? Reicht eine Pumpe. Wären zwei Pumpen interessant zur Redundanz, was wieder zur Frage führ, reicht eine Pumpe. Kann mir unter 3,7 Meter Wassersäule nichts vorstellen, vor allem was es bedeutet, wenn man noch Komponenten wie Ausgleichsbehälter und Wasserblöcke dazwischen hat.

Klassischer Lockdown Thread. Sorry hab halt viel Zeit.

VG
Basti
IT-Berater - Gamer - Mountainbiker - RGB lover- Home Assistant enthusiast


1x Aquero6 LT - 1x farbwerk 360 - 1x Hubby7 - 4x Splitty4 - 1x D5 Next
LianLi O11 dynamic XL
Drölfmillionen Kabel

Wednesday, February 24th 2021, 6:00pm

Also es kommt natürlich auch drauf an wie weit MORA und Gehäuse voneinander entfernt sind.
Hab eine Mora + 360er EK PE + Schnelltrenner, durch Graka und CPU. Bei 50% ca 80L/h mit einer Pumpe

Wednesday, February 24th 2021, 7:30pm

In einem geschlossenen Wasserkreislauf ohne Luftblasen spielt der Höhenunterschied keine Rolle, es können auch 10 Meter sein.

Wenn die Pumpe unten steht, kann es Probleme beim Befüllen geben. Hier kommt es auf die Pumpleistung an.
Wenn die Leistung der Pumpe nicht reicht, musst du manuell nachhelfen und am Radiator oben einen Einfülllpunkt schaffen.
Ist der Kreislauf befüllt, gibt es keine Probleme mehr.

This post has been edited 2 times, last edit by "Hufeisen" (Feb 24th 2021, 7:44pm)

Torumbian

Junior Member

Wednesday, February 24th 2021, 8:26pm

hi,
ja kannst du beruhigt. Die d5 haben eine "Druckhöhe/Wassersäule" von 3,xx m sprich 0,3Bar. Dieses entspricht der zu leistenden Wassersäule in einem offenem System. Wie schon gesagt ist es bei dem geschlossenem System ein bissl anders. Die Pumpe muss nur noch den Widerstand innerhalb der Leitung "überwinden" und da reicht selbst eine aus.
Ich habe nach der Pumpe + div. kühler knapp 1m hochzudrücken bis zum Anschluss der Starrleitung, dann etliche Meter bis zum Durchlass nach Außen und wieder zurück. Das alles mit einer Pumpe mit 33% und 48 l/h.

Dops

Senior Member

Thursday, February 25th 2021, 5:34am

Wenn das System erstmal befüllt ist, wird eine Pumpe reichen.
Für das Befüllen würde ich mir überlgen den Mora erstmal auf den Boden zu stellen.

Bas_S

Junior Member

Friday, February 26th 2021, 8:27pm

Danke für die Tipps. Dann werde ich das mal in Angriff nehmen.
IT-Berater - Gamer - Mountainbiker - RGB lover- Home Assistant enthusiast


1x Aquero6 LT - 1x farbwerk 360 - 1x Hubby7 - 4x Splitty4 - 1x D5 Next
LianLi O11 dynamic XL
Drölfmillionen Kabel