• 19.04.2021, 08:17
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ToaStarr

Senior Member

AquaStream XT Ultimate defekt?

Saturday, February 27th 2021, 11:37pm

Ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl das ich ein leichtes Klackern/Tickern aus meinem Gehäuse höre, kann es aber nicht richtig lokalisieren. Ich denke aber, dass es meine AquaStream XT Ultimate ist, da je nach Durchflusseinstellung das Geräusch zu verschwinden scheint.

Hat jemand eine Idee was es sein könnte? Die AquaStream XT Ultimate müsste gut fünf Jahre alt sein.

Direkt neu kaufen? Kann ich dann einfach tauschen und die alten Einstellungen aus der AquaSuite werden übernommen?

Sunday, February 28th 2021, 8:07am

Du kannst einfach einfach dieses nehmen https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=1305
Wenn ich mich nicht ganz irre hängen Geräusche der Aquastream immer am Flügelrad und/oder der Achse
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

ToaStarr

Senior Member

Sunday, February 28th 2021, 11:48am

Danke für den Tipp.

Seltsamerweise habe ich im Moment keine Geräusche mehr.

Ist der Tausch des Pumpenrades aufwenig?

Eigentlich dachte ich nämlich daran die Leitungen unten an der Pumpe einfach abzuklemmen, die Pumpe zu tauschen und alles direkt wieder in Betrieb zu nehmen. Habe irgendwie wenig Lust das ganze DP Ultra abzulassen und länger an der Pumpe herumzufummeln, zumal ich es erste letzte Tage beim Grafikkartenwechsel ordentlich nachgefüllt habe...

Sunday, February 28th 2021, 12:17pm

Grundsätzlich geht das schnell, nur die silberne Abdeckung runternehmen, den Bajonetverschluss öffnen und Du bist drin, wenn Deine Schläuche genug Spiel haben sollte das kein Problem sein.
Zum Wechsel der der Lagergummis kann ich nicht viel sagen, ich habe die Pumpe bislang nur einmal geöffnet weil ich mir beim abnehmen des Aquainlet PRO den Bajonetverschluss abgerissen habe :) Ich erinnere mich aber nicht ob ich das vordere Lager wechseln musste, oder ob es beim neuen Bajonetverschluss dabei war.
Das hintere Lager hatte ich sicher nicht raus, also da habe ich garkeine Erfahrungswerte zum Aufwand.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder