• 19.04.2021, 07:52
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ToaStarr

Senior Member

Durchfluss-/Temperaturproblem

Saturday, February 27th 2021, 11:49pm

Wie verlässlich ist die Durchflussmessung der AquaStream XT Ultimate?

Ich hatte hier nämlich kürzlich beim Tausch meiner Grafikkarte mal alle Settings kontrolliert und die AquaStream XT Ultimate probeweise auf 3000 rpm gestellt. Es wurden dann 60 l/h an Durchfluss angezeigt und ich dachte mir, dass das reichen sollte. Nach einer Session Warzone bemerkte ich dann aber, dass der Radiator an der Seite sehr warme Luft abführt und tatsächlich lag die Wassertemperatur dann bei über 45 Grad.

Ich habe die Durchflusseinstellungen dann wieder geändert.

Aktuell werden mir 160 l/h Durchfluss angezeigt. Die AquaStream XT Ultimate steht was den Durchflussmodus angeht jetzt wieder auf "Auto" und zeigt mir 4650 rpm an. Die Wassertemperatur liegt jetzt - im Desktopbetrieb - bei 27 Grad.

Ich habe noch einen mps flow 200 verbaut, jedoch ist dieser seit geraumer Zeit defekt. Ich habe hier nunmehr aber mal Ersatz bestellt - ist ja flott getauscht...

Sunday, February 28th 2021, 7:27am

Ich habe gerade mal bei meiner Ultimate geschaut, im Vergleich mit dem mittlerweile verbauten alten High Flow.
Bei ~4800 rpb liegt der virtuelle bei 125 und der High Flow bei 135 l/h
Bei 3000 rpm sieht es besser aus, 68 zu 70 l/h
Bei 3500 rpm kommt es dann zu einem krassen Ausreisser, 106 zu 86 !?!??
Bei 4000 rpm sind es 121 zu 106 l/h....
Merkwürdige Ergebnisse mit DP Ultra rot und 22°C Wassertemperatur.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

ToaStarr

Senior Member

Sunday, February 28th 2021, 11:37am

Danke. Ich habe auch in Erinnerung, dass die virtuellen Sensoren nicht das "Gelbe vom Ei" sind. Habe gerade mal nach einem alten Thread von mir gesucht als der mps flow 200 noch ging, finde ihn aber nicht und habe jetzt keine Lust mehr.

Am Montag soll der neue mps flow 200 kommen - gab Gott sei dank noch einen bei Amazon lieferbar. Dann schaue ich nochmal...

elmobank

Full Member

RE: Durchfluss-/Temperaturproblem

Sunday, February 28th 2021, 2:27pm

Wie verlässlich ist die Durchflussmessung der AquaStream XT Ultimate?

Ich hatte hier nämlich kürzlich beim Tausch meiner Grafikkarte mal alle Settings kontrolliert und die AquaStream XT Ultimate probeweise auf 3000 rpm gestellt. Es wurden dann 60 l/h an Durchfluss angezeigt und ich dachte mir, dass das reichen sollte. Nach einer Session Warzone bemerkte ich dann aber, dass der Radiator an der Seite sehr warme Luft abführt und tatsächlich lag die Wassertemperatur dann bei über 45 Grad.

Ich habe die Durchflusseinstellungen dann wieder geändert.

Aktuell werden mir 160 l/h Durchfluss angezeigt. Die AquaStream XT Ultimate steht was den Durchflussmodus angeht jetzt wieder auf "Auto" und zeigt mir 4650 rpm an. Die Wassertemperatur liegt jetzt - im Desktopbetrieb - bei 27 Grad.

Ich habe noch einen mps flow 200 verbaut, jedoch ist dieser seit geraumer Zeit defekt. Ich habe hier nunmehr aber mal Ersatz bestellt - ist ja flott getauscht...

Ohne weitere Infos, was die Grafikkarte, Radiatorenfläche, Lüfter und deren Drehzal angeht kann man die Angaben nicht wirklich prüfen. Selbes gilt auch für die CPU, wenn die Im Kreislauf hängt.

Der Vergleich von Last zum Desktop-Betrieb macht die Vergleichbarkeit auch nicht besser....
Als Beispiel dazu evtl. was ich meine:
Bei einer RTX3080 unter Last kann man z.B. mit einem 30mm 3x120er Radiator kühlen unter erhält 45°C im Wasser - ist in Ordnung - aber nicht so wirklich schön, da man im Sommer wohl die 50°C erreichen wird.
Bei einer RTX3080 unter Last kann man z.B. mit einer MoRa 420 kühlen
unter erhält 45°C im Wasser - ist nicht in Ordnung, hier liegt dann wohl ein anderes Problem vor.
Bei einer RTX3080 im Desktopbetrieb wirst du mutmaßlich keine wirklichen Unterschiede feststellen.

Wenn vorher eine andere Grafikkarte verbaut war, die weniger Leistung benötigt und abführt, dann erklärt sich der entsprechende Sprung sehr schnell, vorallem da der Durchfluss relativ wenig Einfluss auf die Finale Wassertemperatur
hat, außer er liegt nahe 0 L/h, dann gibts aber temporäre Er- und Überhitzungen. Als Beispiel: Bei meinem Kreislauf ist aktuell ein Durchfluss von 40 L/h, da meine Pumpe (Laiing DDC310) für die Größe nahe am Limit ist (läuft gedrosselt bei 90%), wenn ich die Leistung reduziere
oder auf maximum stelle (50 L/h) ändert sich die Wassertemperatur nicht wirklich (+/- 1°C fällt unter Messtoleranz, es sei denn man kann die Sensoren Kalibrieren und hat dies auch getan).
Als Anhaltspunkt kann ich mein erstes System mal erwähnen, das war ein 3770k mit einer Titan X(p) und wurde durch 3x140mm und 2x 140mm Radiatoren mit einer Dicke von 30mm gekühlt. Die Temperaturen lagen in dem Kreislauf unter
Volllast bei 42 - 45°C.

This post has been edited 1 times, last edit by "elmobank" (Feb 28th 2021, 2:51pm)

ToaStarr

Senior Member

Sunday, February 28th 2021, 8:16pm

System steht doch in der Signatur.

Grafikkarte war eine RTX 2080 Ti OC und jetzt eine RTX 3090 OC...

--Q--

Junior Member

Monday, March 1st 2021, 2:01pm

Die Durchflussangabe der Pumpe ist mehr eine grobe Schätzung und der Durchfluss selbst wird, sofern ein gewisses Grundniveau überschritten, keinen messbaren Unterschied bei deiner Wassertemperatur machen. Die Wassertemperatur ergibt sich aus dem Gleichgewicht zwischen eingetragener Energie (Abwärme GraKa, CPU) und ausgetragener Energie (Radiatorfläche und Lüfter). Alles andere ist praktisch egal.

elmobank

Full Member

Monday, March 1st 2021, 4:20pm

System steht doch in der Signatur.

Grafikkarte war eine RTX 2080 Ti OC und jetzt eine RTX 3090 OC...

Auf dem Smartphone seh ich mir keine Signaturen an, da die nicht richtig dargestellt werden xD

Aber da haben wir doch schon die Erklärung - je nach OC bringt die 2080 Ti knappe 300 bis 350 Watt ein, die 3090 gibt dir >400 Watt mit OC, das macht sich schnell rapide bemerkbar, dazu noch die CPU - das macht sich schnell bemerkbar.
Damit sind die beiden Radiatoren mehr als gut beschäftigt, wenn nicht sogar - je nach Luftführung - überfordert...

This post has been edited 2 times, last edit by "elmobank" (Mar 1st 2021, 5:06pm)

ToaStarr

Senior Member

Wednesday, March 3rd 2021, 5:22pm

Glaube ich nicht.

Habe den Durchfluss erhöht und jetzt ist alles deutlich Kühler.

Der neue mps flow 200 liegt bereits auf meinem Schreibtisch. Mal gucken ob ich heute Abend Zeit finde.

Ich werde dann bzgl. Durchfluss berichten...

ToaStarr

Senior Member

Friday, March 5th 2021, 12:02am

Ich habe vorhin mal den mps flow 200 getauscht. Der alte mps flow 200 war wohl defekt.

Bei mir scheintd er Durchfluss tatsächlich sehr ähnlich dem virtuellen Sensor der aquastream zu sein...

Wie war nochmal der Kalibrierwert des mps flow 200? Bei mir steht im aquaero 5.0 pro unter Durchfllusssensoren bei aquastream und mps flow 200 jeweils 169 ("high flow 53068").

Nachdem ich es für eine gute Idee hielt mal den Button "Aktuellen Durchfluss auf Null setzen" zu drücken zeigt er mir leider nur noch 0,0 l an...

Edit: Habe den Durchfluss mal angehalten/abgeklemmt und nochmal "Aktuellen Durchfluss auf Null setzen" gedrückt. ;-)

Jetzt bekomme ich folgende Werte:

3000 rpm: aquastream: 70 l/h, mps 95 l/h

3500 rpm: aquastream: 125 l/h, mps 120 l/h

4000 rpm: aquastream: 150 l/h, mps 140 l/h

4200 rpm: aquastream: 165 l/h, mps 145 l/h
4400 rpm: aquastream: 170 l/h, mps 155 l/h

4500 rpm: aquastream: 155 l/h, mps 160 l/h

4600 rpm: aquastream: 160 l/h, mps 165 l/h
4800 rpm: aquastream: 160 l/h, mps 165 l/h

5000 rpm: aquastream: 160 l/h, mps 165 l/h

5500 rpm: aquastream: 160 l/h, mps 165 l/h

6000 rpm: aquastream: 160 l/h, mps 165 l/h

This post has been edited 1 times, last edit by "ToaStarr" (Mar 5th 2021, 12:21am)

ToaStarr

Senior Member

Friday, March 5th 2021, 12:23am

Gerade gesehen, dass die aquastream max. 4605 rpm schafft... ;-)

elmobank

Full Member

Friday, March 5th 2021, 12:08pm

Am Besten jetzt noch zu den Durchflüssen die Temperaturen aufzeichnen, nach über 1h Dauerlast (Gaming oder Rendern) und du kannst dir den Sweetspot raussuchen, was Lautstärke zur Kühlleistung angeht.

ToaStarr

Senior Member

Saturday, March 6th 2021, 10:13pm

Habe heute mal schnell den guten alten Heaven Benchmark in 2160p angeschmissen. Hier mal Temperatur- und Durchflussverläufe...

Dunkelgrün: Durchfluss aquastream
Hellgrün: Durchfluss mps flow
Rot: Gehäusetemperatur oben
Orange: Gehäusetemperatur unten
Dunkelblau: Wassertemperatur aquastream
Hellblau: Wassertemperatur mps flow
Weiß: Zimmertemperatur (am Gehäuse gemessen)







Ach ja Gehäuse ist ein Corsair 900D mit Midplate. Unten und Oben sind also zu 80 Prozent getrennt...

This post has been edited 1 times, last edit by "ToaStarr" (Mar 7th 2021, 11:24pm)

elmobank

Full Member

Thursday, March 11th 2021, 10:38am

Wenn ich das richtig sehe, dann lässt du die Pumpe anhand der Temperatur schneller oder langsamer laufen?
Ich kenne jetzt nicht die Lautstärke der aquastream, die müsste aber tendenziell etwas Lauter sein als meine Laiing DDC310 ?
Ich würde dir wohl eher zu mehreren Profilen raten, eines was auf "Silent" getrimmt ist, dann eines was z.B. für Benchmarks ausgelegt ist
und eines dazwischen (für den Hochsommer z.B.) - das gibt ja die Aquasuite her. Aber das sind wie immer persönliche Vorlieben.

Ich habe z.B. 4 Profile drin, wobei das letzte Profil dafür gedacht ist, das System zu befüllen/entlüften da die Pumpe bei 100% läuft. aktuell hat
nur mein Durchflusssensor den Geist aufgegeben, evtl. ein Wackelkontakt - die kann aber nach 5 Jahren vorkommen. Hier warte ich darauf,
dass ich endlich meinen bestellten Ersatz erhalten kann...