• 27.10.2021, 20:50
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Friday, June 18th 2021, 8:16am

Bist du dir sicher, dass sich der Druck addiert? Die Pumpe baut den Druck innerhalb des Systems auf und nicht zur Relation von dem Druck der Umgebung. Es muss in meinen Augen ein ständiger Unterdruck zur Umgebung geschaffen werden. Sonnst würde das bedeuten, daß es eine Rolle spielen würde was und wieviel Pumpen ich im System habe um den Schutz zu gewährleisten. hmm...


Danke für den Hinweiß @Taubenhaucher :) Das freut mich, da ich nun weiß, dass ich mein System noch ausbauen kann. Hatte das im Forum nicht gesehen.



Danke @Shoggy für die immer wieder gute Aufklärung. :thumbsup: Klasse support. Da können sich viele Hersteller eine Scheibe von abschneiden. Das ist auch der Grund, warum ich Vertrauen in eure Produkte habe und immer wieder gerne AC Produkte kaufe.



Von Shoggy (aquacomputer):

H2=H1 * (n2/n1)²

H1 is the known pressure
n1 is the nominal speed
n2 is the set speed

This post has been edited 4 times, last edit by "WallaceTX" (Jun 18th 2021, 8:42am)

Friday, June 18th 2021, 8:20am

Deine Antwort steht hier ;-)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Friday, June 18th 2021, 11:03am


Wenn mich mein Verständnis nicht schwer im Stich lässt muss ein Schlauch sich, zum Knicken oder auch Kollabieren, verformen, eine Knickschutzfeder verhindert die Verformung, somit kann der Schlauch auch nicht kollabieren.


Welches auch meine Theorie wäre. Da hilft wahrscheinlich mal wieder nur, es selber auszuprobieren.

Dann mal her mit dem LeakShield für den Aqualis, Aquacomputer! ;)

Saturday, June 19th 2021, 8:37am

Mit der Knickschutzfeder sollte ohne Probleme klappen.


Wenn mich mein Verständnis nicht schwer im Stich lässt muss ein Schlauch sich, zum Knicken oder auch Kollabieren, verformen, eine Knickschutzfeder verhindert die Verformung, somit kann der Schlauch auch nicht kollabieren.


Welches auch meine Theorie wäre. Da hilft wahrscheinlich mal wieder nur, es selber auszuprobieren.

Dann mal her mit dem LeakShield für den Aqualis, Aquacomputer! ;)

Der Schlauch mit Wasser gefüllt würde nur dann nicht zusammengezogen, wenn das Wasser nirgendwo hin kann! Da im AGB aber ein Luftpolster ist, Kollabiert der Schlauch (unter allen ungünstigsten Bedingungen).

n3w7on

Full Member

LEAKSHIELD verhalten bei Bläschenbildung im AGB

Saturday, June 19th 2021, 12:31pm

Zuerst möchte ich AC mal sagen ......was für ein....... Affen...Titten...Geiles Teil habt Ihr mal wieder in :D Eurer Keller Schmiede :D entwickelt und produziert :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Einfach nur der Wahnsinn !!! :D :D 1A Aquacomputer !!!!

Die ganze PC-Hardware wird immer teurer und teurer mit dem LEAKSHIELD werden nun alle PC Komponenten komplett geschützt. 8o Ich habe z. B. meine GPU vertikal eingebaut (klickt einfach mal auf persönliche Webseite n3w7on) :thumbup:

und ja auch mir ging der Gedanke durch den Kopf was ist, wenn :wacko: was undicht wird :wacko: und ich habe 2 Pumpen am Laufen argo doppeltes Risiko, das was undicht werden könnte.

1x D5 Pumpe für CPU & VRM
1x D5 Pumpe für GPU



So nun meine Frage an den AC Support

Ich habe aus rein optischen Gründen 2x AGB Alphacool Eisbecher D5 wegen dem Steigröhrchen siehe unter anderen mal eine Antwort ----->Neu: ULTITUBE D5 - elegant und leise

Würde es Probleme geben mit dem LEAKSHIELD wenn ich die Bläschenbildung weiterhin behalten möchte? Oder besser gefragt wie verhält sich der LEAKSHIELD ( wegen dem Unterdruck )

Zum Verständnis ich habe das Double Protect Ultra genau 2 mm über dem Steigröhrchen befüllt nur so bekomme ich den Effekt hin, den Ihr auf dem Foto sieht.

Natürlich würde ich meine 2 Druckausgleichsventile vom AGB abschrauben und gegen den LEAKSHIELD tauschen.

Vielen Dank vorab für die Antwort.

LG Euer N3w7on

bleibt alle gesund
n3w7on has attached the following file:

This post has been edited 7 times, last edit by "n3w7on" (Jun 21st 2021, 10:22am)

Wie kann ich das Leakshild über eine USB Powerbank immer betreiben?

Sunday, June 20th 2021, 12:46am

Hallo,
da ich den Strom an meinen Rechner bei Nichtgebrauch ausschalte, ist meine Frage: Wie kann ich den Leakshield dann mit Strom versorgen? Nehme ich eine USB Powerbank muß ich die wohl immer dann Abstecken wenn der PC an ist?
Sonst würde ich ja die Powerbank immer über den PC zusätzlich laden? Ich dachte mir: PC - USB Ladekabel an Powerbank - Powerbank an Leakshield. ?(

Danke

Natsu83

Full Member

RE: Wie kann ich das Leakshild über eine USB Powerbank immer betreiben?

Sunday, June 20th 2021, 1:32am

Hallo,
da ich den Strom an meinen Rechner bei Nichtgebrauch ausschalte, ist meine Frage: Wie kann ich den Leakshield dann mit Strom versorgen? Nehme ich eine USB Powerbank muß ich die wohl immer dann Abstecken wenn der PC an ist?
Sonst würde ich ja die Powerbank immer über den PC zusätzlich laden? Ich dachte mir: PC - USB Ladekabel an Powerbank - Powerbank an Leakshield. ?(

Danke


Die Frage ist erstmal, wie schaltest du den Computer aus?

Wenn du den Rechner in Standby fährst, so werden die USB-Ports weiterhin mit Strom versorgt.
Gleiches gilt für ein einfaches Herunterfahren des Rechners, solange man dies im Bios nicht deaktiviert hat.
Wenn du hingegen aber den Rechner direkt am Netzteil Stromlos schaltest oder durch ziehen des Netzsteckers oder Ausschalten der Schuko-Steckdose den Strom weg nimmst, so werden auch die USB-Ports nicht mit Strom versorgt und es ist eine externe Stromversorgung des Leakshields erforderlich. Dies kann per Powerbank geschehen, oder aber auch durch ein externes Netzteil, welches über 5V und mindestens 500 mA verfügt.


Ein Sonderfall sind hingegen interne USB-Hubs, wenn sie zusätzlich über Molex oder Sata-Strom angeschlossen werden können. Je nachdem, wie gut die gebaut sind, können die Entweder den Strom über die 5V-Leitung des USB-Kabels oder zusätzlich über die 5V-Leitung des Molex/Sata-Stromkabel bekommen. Die meisten, die ich kenne, können den Strom über beide gleichzeitig beziehen. Lediglich beim hubby7 von Aquacomputer gibt es ein entweder USB-Strom oder Sata-Strom. Wenn du den Leakshield also am Hubby7 klemmst, so muss der Hubby7 auf USB-Srom geschaltet sein, sonst kann der Leakshield kein Strom beziehen.
Ich persönlich nutze als interne USB-Hubs zwei IU01von NZXT, beide zusätzlich über Molex-Strom. Bei dem IU01 ist es auch egal, ob der Rechner läuft oder nicht, da er Strom von USB und Molex gleichzeitig beziehen kann.

This post has been edited 4 times, last edit by "Natsu83" (Jun 20th 2021, 2:16am)

Sunday, June 20th 2021, 7:59am

Nehme ich eine USB Powerbank muß ich die wohl immer dann Abstecken wenn der PC an ist?

Du kannst die Powerbank am PC angeschlossen haben, auch wenn er an ist. So wird die Powerbank geladen und hat immer genug Saft. Das wäre dann eine USV.

Aber Achtung: nicht jede Powerbank unterstützt eine gleichzeitige Auf- und Entnahme des Stroms! Erschwerend kommt hinzu, dass viele Powerbanks ihre Ladeports abschalten, wenn der Strom über eine gewisse Zeit unter einem bestimmten Wert liegt. Das könnte auch beim Leakshield passieren, wenn er nicht pumpen muss sowie die LEDs und das Display aus sind.
Hauptrechner: AMD Ryzen Threadripper 3960X | Asus ROG Strix TRX40-XE Gaming | 256GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3600MHz | AMD Radeon RX 6900 XT@2,65GHz/1,155V + Nvidia GeForce RTX 3090@1,845GHz/0,837V | 5x Samsung 970 Evo Plus 2TB | 2x LG BU40N | Win10 Pro 64-bit

Kerwas

Junior Member

Sunday, June 20th 2021, 7:50pm

Antwort auf meine Frage steht noch aus... packt der Leakshield 2 D5 in Serie?


Unter voller Last: Nein!

Wenn Du zwei Pumpen in Serie nutzt, dann nur bei entsprechend eingestellter Leistung/Drehzahl. zwei D5 in Serie bringen über 700 mbar Druck. Entsprechend bräuchte man mindestens diesen Unterdruck für einen vollständigen Schutz.
Dann ist der Siedepunkt aber schon arg verschoben und Kavitation droht. Aus diesen Gründen wird das nicht unterstützt.


Okay das heißt ich kann das komplett vergessen mit meinen zwei seriellen DDC Pumpen?

mditsch

Full Member

Monday, June 21st 2021, 7:43am

Antwort auf meine Frage steht noch aus... packt der Leakshield 2 D5 in Serie?


Unter voller Last: Nein!

Wenn Du zwei Pumpen in Serie nutzt, dann nur bei entsprechend eingestellter Leistung/Drehzahl. zwei D5 in Serie bringen über 700 mbar Druck. Entsprechend bräuchte man mindestens diesen Unterdruck für einen vollständigen Schutz.
Dann ist der Siedepunkt aber schon arg verschoben und Kavitation droht. Aus diesen Gründen wird das nicht unterstützt.


Okay das heißt ich kann das komplett vergessen mit meinen zwei seriellen DDC Pumpen?



nein, musst sie ja nicht volle Pulle aufdrehen. Der max Unterdruck ist 450mbar und irgendwo weiter vorne hat auch jemand eine Kalkulator zu Drehzahlen und Druck gemacht.

n3w7on

Full Member

Monday, June 21st 2021, 10:20am

Moin Kerwas und mditsch

erstmal vielen lieben Dank für Eure Antworten ich merke schon ich habe mich etwas falsch ausgedrückt in meiner Frage (werde ich gleich mal editieren)

meine 2 D5 Pumpen laufen nicht in Reihe, 1 Pumpe ist für CPU & VRM und die 2 Pumpe ist nur für die GPU


LG N3w7on





Antwort auf meine Frage steht noch aus... packt der Leakshield 2 D5 in Serie?


Unter voller Last: Nein!

Wenn Du zwei Pumpen in Serie nutzt, dann nur bei entsprechend eingestellter Leistung/Drehzahl. zwei D5 in Serie bringen über 700 mbar Druck. Entsprechend bräuchte man mindestens diesen Unterdruck für einen vollständigen Schutz.
Dann ist der Siedepunkt aber schon arg verschoben und Kavitation droht. Aus diesen Gründen wird das nicht unterstützt.


Okay das heißt ich kann das komplett vergessen mit meinen zwei seriellen DDC Pumpen?



nein, musst sie ja nicht volle Pulle aufdrehen. Der max Unterdruck ist 450mbar und irgendwo weiter vorne hat auch jemand eine Kalkulator zu Drehzahlen und Druck gemacht.

Monday, June 21st 2021, 10:48am

@n3w7on
Ich vermute da zwei Probleme, erstens kann ich nicht einschätzen wieviel Luft bei der gewünschten Füllhöhe im AGB Verbleibt, es müssen ja mindestens 100ml sein um den Betrieb des LEAKSHIELD zu gewährleisten,

zum Zweiten scheint der gewünschte Effekt aus Luftblässchen zu bestehen, die bei einem dauerhaften Unterdruck kaum noch entstehen dürften, wenn dem Kühlmittel Sauerstoff entzogen wird.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

n3w7on

Full Member

Monday, June 21st 2021, 2:39pm

Moin Moin mein Guter Taubenhaucher

Kurze und knackige Antworten von dir so liebe ich es :thumbup:

Ja genau das ist auch meine Befürchtung , LEAKSHIELD baut ja ein kleines Vakuum auf und ich vermute auch ....nada... Schluss mit meinen kleinen schönen Micro Lüftbläschen.

100 ml habe ich auf jeden Fall Reserve im AGB , Ich denke ich werde mal 1 LEAKSHIELD kaufen und das mal testen habe ja, was von Fehlalarme gelesen aber ich denke, das ist eine reine Einstellungssache.

Danke Taubenhaucher :thumbsup: :thumbsup:


LG Euer N3w7on





@n3w7on
Ich vermute da zwei Probleme, erstens kann ich nicht einschätzen wieviel Luft bei der gewünschten Füllhöhe im AGB Verbleibt, es müssen ja mindestens 100ml sein um den Betrieb des LEAKSHIELD zu gewährleisten,

zum Zweiten scheint der gewünschte Effekt aus Luftblässchen zu bestehen, die bei einem dauerhaften Unterdruck kaum noch entstehen dürften, wenn dem Kühlmittel Sauerstoff entzogen wird.

This post has been edited 2 times, last edit by "n3w7on" (Jun 21st 2021, 5:59pm)

LEAKSHIELD and ULTIMATE pump with addon glass reservoir

Thursday, June 24th 2021, 1:08am

German Google translation below English text


Dear Shoggy;

A brilliant idea.
Simply BRILLIANT.
I love it.
USB 5V pump technology is amazing.


I have a TINY USB water pump for my waters supply to my distillation system for purifying water (another project of mine).
The improvement in very low pressure and vacuum sensors so they can read differential pressures of just a breath is breath taking (amazing).
Altimeters, low flow measurement, and barometric pressure are staggering.
One say we will have chassis pressure measurement so we measure that the chassis air is always slightly lower than the ambient
air pressure verifying the air exhaust fans are working properly (and not backflowing,). (another project of mine)
You can verify this using a cigarette smoke source and see that the air flows as expected. Or not.


The water / coolant is outgassed continuously by the low pressure vacuum,
I hope this means the system continuously removes tiny bubbles in the coolant stream.


OK: enough amazement. Here are my specific questions prefaced by a Qnn)


Q00) So I don't need flocculating leak stopping coolants any more?
The fluid leaves a stain or coating on the inside of the tubing.
Using a clear fluid may increase thermal efficiency because this coating that hopefully
clogs up leaks won't be needed; there will be a very slight IN gassing as air permeates and migrates through the gasketing.



I can't wait to test it.


I'm using dozens of dripless Koolance QD3 Quick Disconnects.

Koolance coolant fluid has a circulating leak stopper;
Testing a system with the Dr.DROP shows very small tiny false positive pressure leaks,
It does not hold pressure overnight or for days on end.
yet
the system does not hold gas pressure and with the Koolance fluid there are no perceptible leaks.


So the fluid clogs up any leakage, and hopefully does not clog up the heat exchanger micro fins on the water block.
If this device is what I hope, there will be no need for leak stopping coolants.

--------------------------------------------------


I have an ULTIMATE pump

https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=3379


I have the add on small glass reservoir
https: //shop.aquacomputer. en / product_info.php? products_id = 3057


The glass cylinder is retained with a central bolt.


Q) Can I mount the LEAKSHEILD on this configuration?


https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=4062







--------------------------------- ----------------- ------------

I see you have a stand alone configuration for the LEAKSHEILD vacuum pump and sensor device


https: / / shop .aquacomputer.de / product_info.php? products_id = 4063





Q1) What are the mounting restrictions for this stand alone vacuum pump and monitor?

Q1.1) Does it have to be above the accumulator?
Q1.2) Can I mount this below a bank or horizontally mounted radiators with their own built in pumps?


-------------------------------

These are the 4 radiators I have in service:

https://shop.aquacomputer.de /product_info.php?products_id=3931







Q2) Can i mount the LEAKSHEILD on the reservoir fill port on top?


I can't see into the reservoir to check how much air / vacuum space is available.


Q3) Do you have a clear top for this configuration? Can you get me an old top so I can see the water level?






Again, thank you for a brilliant idea and device.
Dr.
-----------------------------------------------------------------

German Google translation Below English text

Dear shoggy;

A brilliant idea.
Simply brilliant.
I love it.
The USB 5V pump technology is amazing.


I have a tiny USB water pump for my waters to power my distillation system for purifying water (another project of mine).
The improvement in very low pressure and vacuum sensors so that they can read differential pressures from just one breath reading is staggering (amazing).
Altitude measurement, low flow measurement and a barometric pressure are unused.
They say we have a chassis pressure measurement, so we measure that the chassis air is always a little lower than the surrounding piece
Air pressure check of the air exhaust fan is working properly (and not backwards). (another project of mine)
Sie können dies mit einer Zigarettenrauchquelle überprüfen und sehen, dass die Luft wie erwartet fließt. Oder nicht.


Das Wasser / das Kühlmittel wird kontinuierlich durch das Niederdruckvakuum entgast,
Ich hoffe, das bedeutet, dass das System kontinuierlich winzige Blasen im Kühlmittelstrom entfernt wird.


Ok: genug Erstaunen. Hier sind meine spezifischen Fragen, die von einem QNN vorgegeben wurden.)


Q00) Daher brauche ich nicht, dass ich keine Flockung von Leck-Anhalten von Kühlmitteln mehr?
Das Fluid verlässt einen Fleck oder eine Beschichtung auf der Innenseite des Schlauchs.
Die Verwendung einer klaren Flüssigkeit kann die thermische Effizienz erhöhen, da diese Beschichtung dies hoffentlich
Clogs-Up-Lecks werden nicht benötigt; Es wird ein sehr geringes Gasvergießen, wenn Luft durchdringt und durch das Dichtungen migriert.



Ich kann es kaum erwarten, es zu testen.


Ich benutze Dutzende von Dripless Koolance QD3 Schnelltrennzeichen.

Koolanzkühlmittelflüssigkeit hat einen zirkulierenden Leck-Stopper;
Das Testen eines Systems mit dem dr.drop zeigt sehr kleine winzige falsche positive Drucklecks,
Es hält keinen Druck über Nacht oder tagelang am Ende.
noch
Das System hält keinen Gasdruck und mit der Koolanzflüssigkeit gibt es keine spürbaren Lecks.


Die Flüssigkeit verschließt also ein Leckagen, und hoffentlich versteckt sich die Wärmetauscher-Micro-Flossen auf dem Wasserblock nicht.
Wenn dieses Gerät, was ich hoffe,, es wird keine Notwendigkeit des Lecks des Aufhörungskühlmittels benötigen.

--------------------------------------------------------------------------------------


Ich habe eine ultimative Pumpe

https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=3379


Ich habe das Hinzufügen von kleinen Glasreservoirs
https: //shop.aquacputerer. de / product_info.php? Produkte_ID = 3057.


Der Glaszylinder bleibt mit einem zentralen Bolzen erhalten.


Q) Kann ich die Dichtheit in dieser Konfiguration montieren?


https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=4062



WYSIWYG-Bild.

WYSIWYG-Bild.

--------------------------------- ----------------- --------------

Ich sehe, Sie haben eine Stand-Alone-Konfiguration für die SEINHEID-Vakuumpumpe und Sensoreinrichtung


https: / / Shop .aquacomputer.de / product_info.php? Produkte_ID = 4063.

WYSIWYG-Bild.



F1) Was sind die Montagebeschränkungen für diesen Stand-Alone-Vakuumpumpen und -monitor?

F1.1) Muss es über dem Akkumulator sein?
F1.2) Kann ich dies unterhalb einer Bank oder horizontal montierten Kühler mit ihren eigenen integrierten Pumpen montieren?


------------------------------------------------

Dies sind die 4 Heizkörpern, die ich im Service habe:

https://shop.aquacomputer.de /product_info.php?products_id=3931.



WYSIWYG-Bild.



F2) Kann ich das Leckheild auf dem Reservoir-Füllhafen oben montieren?


Ich kann nicht in den Reservoir sehen, um zu überprüfen, wie viel Luft / Vakuum verfügbar ist.


F3) Hast du ein klares Top für diese Konfiguration? Kannst du mir ein altes Top bekommen, damit ich den Wasserstand sehen kann?






Nochmals vielen Dank für eine brillante Idee und ein Gerät.
DR.

This post has been edited 1 times, last edit by "drdbkarron@gmail.com" (Jun 24th 2021, 1:13am)

tehmilcho

Junior Member

Befüllport für LEAKSHIELD

Thursday, June 24th 2021, 9:47am

Hey,

könnt ihr den "Befüllport für LEAKSHIELD" auch einfach ohne Slotblende mit einem G1/4 Außengewinde anbieten? Dann
könnte man den z.B. einfach einen der Eingänge des "airplex modularity system" einschrauben und spart sich zusätzlichen
schlauch oder Splitter usw.

Mfg Milcho

This post has been edited 1 times, last edit by "tehmilcho" (Jun 24th 2021, 9:48am)

Thursday, June 24th 2021, 9:49am

Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

tehmilcho

Junior Member

Thursday, June 24th 2021, 11:43am

Ja ich hab die auch gesehen aber ich hab nicht verstanden ob die auch wie in der Beschreibung des "Befüllport für LEAKSHIELD" die Eigenschaft "selbsttätig verschließendem Schlauchanschluss ausgestattet" besitzen.

This post has been edited 1 times, last edit by "tehmilcho" (Jun 24th 2021, 11:47am)

Thursday, June 24th 2021, 11:57am

Ich dachte das wäre der Sellingpoint von pluc&cool, ich kann mich da aber auch irren, da das System vor meiner Zeit war, was sagen die alten Hasen?
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Grestorn

Senior Member

Thursday, June 24th 2021, 12:24pm

Ich dachte das wäre der Sellingpoint von pluc&cool, ich kann mich da aber auch irren, da das System vor meiner Zeit war, was sagen die alten Hasen?
Plug&Cool ist nicht selbstverschließend im Sinne eines Schnellverschlusses (man zieht ab und der Anschluss ist dicht).

Plug&Cool meint, dass man Schläuche ohne Verschraubung (Schelle oder Überwurfmutter) sicher mit dem Anschluss verbinden kann und auch leicht mit einem Druck wieder abziehen kann. Nach dem Abziehen würde natürlich Wasser austreten wenn man vorher nicht entleert hat.

This post has been edited 1 times, last edit by "Grestorn" (Jun 24th 2021, 12:25pm)

Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Stephan

Administrator

Thursday, June 24th 2021, 12:29pm

Anschluss kommt in den Shop - sind wir drann.