• 25.09.2021, 23:42
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mitsch79

Junior Member

Leakshield pumpt alle 2 Minuten nach

Saturday, July 24th 2021, 8:56am

Moin moin,

mein Leakshield pumpt alle zwei Minuten nach, was dem Sinn einer Wasserkühlung entgegenläuft.




Die Frage ist, warum das so ist. An und für sich ist der Loop komplett dicht und läuft fast 24/7 durch, ohne dass sich am Wasserstand etwas ändern würde.
Die Dichtigkeit habe ich mit einer Überdruckpumpe bei 1,0bar über Nacht getestet. Der Druckverlust ist dabei vernachlässigbar gering (ca. 50mbar).
Außerdem entlüftete ich den Loop bisher mit einem Bremsenentlüfter, der maximal 300mbar Unterdruck aufbauen kann und auch der hält den Unterdruck
über längere Zeit.

Dabei ist mir auch aufgefallen, dass sich der Pegel im AGB nicht ändert, wenn das Leakshield Unterdruck (430mbar) aufbaut. Durch den sinkenden Druck
müsste der Kühlmittelstand im AGB eigentlich steigen. Bei 450mbar um locker 4 cm. Der Pegel bleibt aber komplett gleich.,

Mein AGB ist ein Eisbecher D5 150 Acetal mit etwas mehr als 100ml Luft, die Pumpe eine Vpp755v3 mit 425mbar Druck, die Schläuche sind Alphacool TPV.
Sämtliche O-Ringe sind mit Silikonfett extra abgedichtet.

Muss ich auf irgendwas achten, was besonderes Einstellen?

Hier mal noch ein Screenshot vom Leckage-Test:



Spannend ist die angebliche Volumenänderung =)
Wenn die wahr wäre, wäre mein System schon 10mal leer gelaufen.

Die Angaben für den AGB sind:

Gesamtvolumen in ml: 210ml
Luftvolumen bei 100% Füllstand: 30ml
Luftvolumen bei 0% Füllstand: logischerweise 210 ml, denn dann ist das Gesamtvolumen mit Luft voll.


Offizielle Angabe der Füllmenge von Alphacool ist 180 ml, aber da ist ja Luft nach oben ^^.

Der AGB hat 60mm Durchmesser, 5mm Wandstärke, also 50mm Grundfläche und ca. 11cm Höhe innen. Das macht dann knapp 210ml Gesamtvolumen

Was auch nicht richtig klappt, ist die Zuordnung der Sensoren für Pumpendrehzahl und Durchfluss. Die Pumpendrehzahl kommt vom Mainboard und wird
von der AC-Suite auch separat ausgelesen und angezeigt. In der Leakshield-Sensorzuordnung kann ich den Drehzahlsensor auch auswählen und sehe im Auswahlmenü
auch die Drehzahl, aber nach der Zuordnung wird in der Leakshield-Sensor-Übersicht keine Drehzahl angezeigt.
Gleiches beim Durchflusssensor (AC USB Highflow dingens).



Grüße

This post has been edited 4 times, last edit by "Mitsch79" (Jul 24th 2021, 1:39pm)

EnigmaG

Senior Member

Saturday, July 24th 2021, 2:16pm

5 mbar/min ist eindeutig ein Leck. Als erstes würde ich prüfen ob der LS Standalone-Adapter richtig montiert ist, o-ring sauber drinnen Gewinde gerade angesetzt, mit der Hand angezogen, sollte danach bündige und spaltfrei sein. Dann nach Luftblasen schauen und Fitings mit der Hand nachziehen. 30mbar ist auch ein bisschen wenig bei so einen kleinen Luftvolumen, würde da auch ein größeres Feld setzen ja nachdem wie schnel deine D5 läuft kannst ziemlich weit runter gehen .

Mitsch79

Junior Member

Saturday, July 24th 2021, 2:54pm

Nö, da ist kein Leck :)

Das Leakshield war komplett vormontiert. Da gehe ich mal von aus, dass AC dann die Montage entsprechend geprüft hat.
Wie gesagt, das System hält 1bar Luftdruck über 12h stabil. Da ist es eher unwahrscheinlich, dass der Loop ein Leck hat.

Ich bau das vormontierte Teil heute Abend mal auseinander, vielleicht ist es ja tatsächlich buggy.

Und wie gesagt, der Wasserstand müsste sich bei Unterdruck ändern, macht er aber nicht.


Grüße

This post has been edited 1 times, last edit by "Mitsch79" (Jul 24th 2021, 2:56pm)

EnigmaG

Senior Member

Saturday, July 24th 2021, 6:02pm

Das Leakshield war komplett vormontiert. Da gehe ich mal von aus, dass AC dann die Montage entsprechend geprüft hat.


Ok, meins war nicht, seltsam.

PS: Leicht undicht (kein Wasseraustritt) schaut bei mir so aus, bei deinen Werten verlierst du entweder Wasser oder das Leck ist über dem Wasserspiegel. Wenn du sagst du hast es Druckgetestet würde ich mir die Sachen anschauen die du mit dem LS da zugebaut hast.
EnigmaG has attached the following image:
  • Unbenannt.png

This post has been edited 2 times, last edit by "EnigmaG" (Jul 24th 2021, 6:56pm)

Mitsch79

Junior Member

Saturday, July 24th 2021, 7:27pm

Dann bleibt nur das Leakshield als Ursache übrig. Der Loop läuft wie gesagt seit zwei Wochen praktisch 24/7 durch und verliert keinerlei Kühlmittel.

Den Drucktest mache ich mit dem Alphacool LeakTool. Das ist recht zuverlässig, wenn man an der Luftpumpe alles ordentlich festzieht.

Ich schau dann mal. :)

Grestorn

Senior Member

Saturday, July 24th 2021, 9:42pm

Man muss nicht Kühlmittel verlieren und kann trotzdem ein Leck haben. Ich befürchte, bei mir wird das gleiche sein, ich habe drehbare Kupplungen und an einer Stelle auch einen Verbinder mit variabler Länge. Es tritt dort zwar kein Wasser aus, aber ich kann mir gut vorstellen, dass an diesen Stellen durchaus Luft eindringen kann, wenn man die Loop unter Unterdruck setzt.

Ich warte noch auf den Aqualis Adapter, bevor ich das LS installieren kann, aber ich stell mich schon mal darauf ein, ganz ähnliche Probleme zu haben.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Mitsch79

Junior Member

Sunday, July 25th 2021, 11:33am

Naja, Leck bezieht sich ja an sich immer auf das betreffende Einsatzgebiet und da wäre ein Leck bei einer Wasserkühlung ein Wasseraustritt. Aber das ist syntactic sugar :)

Ich hab das Leakshield jetzt mal an einen leeren AGB geklemmt und vorher auseinandergebaut und den O-Ring gefettet.
Mal schauen, wie sie sich da erstmal prinzipiell schlägt. Bisher ist der Unterdruck konstant, also seit 10 Minuten ^^. Was aber schon mehr ist, als die 2 Minuten von gestern.
Das Leakshield ist also erstmal i.O.

Drehverbinder hab ich auch, zwei davon sind Austauschkandidaten (die hier). Davon hatte ich 5 und zwei davon waren undicht und sind gegen andere Verbinder getauscht worden.
Aber zwei sind noch an der Pumpe verbaut.

Ich lass das Leakshield dann heute mal weiter an dem leeren AGB rumpumpen und wenn das soweit passt, geh ich den Loop nochmal an *sic* ^^

Edit: Im Moment sieht alles konstant so aus.



Man sieht ganz schick, wie das Leakshield alle Minute eine Druckausgleich macht. :)
Der Druck bleibt konstant bei 448mbar (+/- ein bisschen).

Wobei die Flowrate und die Pumpendrehzahl nach wie vor nicht ausgelesen werden. Sprich, würde ich die Pumpe runterregeln, ginge das Leakshield mit einem
unnötig hohen Unterdruck zu Werke. Die Werte die hier angezeigt werden, sind die angenommenen Werte beim Systemstart. Kein Ahnung, warum die Sensoren von der Aquasuite
nicht korrekt ausgewertet werden. Zugeordnet sind sie wie gesagt und im Auswahldialog werden die Werte der Sensoren auch angezeigt.

Grüße

This post has been edited 2 times, last edit by "Mitsch79" (Jul 25th 2021, 11:57am)

m4jestic

Senior Member

RE: Leakshield pumpt alle 2 Minuten nach

Monday, July 26th 2021, 1:34pm


Dabei ist mir auch aufgefallen, dass sich der Pegel im AGB nicht ändert, wenn das Leakshield Unterdruck (430mbar) aufbaut. Durch den sinkenden Druck
müsste der Kühlmittelstand im AGB eigentlich steigen. Bei 450mbar um locker 4 cm. Der Pegel bleibt aber komplett gleich.,


Warum sollte denn der Pegel steigen wenn du Unterdruck im System herstellst? Wo soll denn 4cm hoch zusätzliches Wasser herkommen? ?(

Flüssigkeiten sind nicht komprimierbar, dehnen sich daher auch nicht unter Unterdruck aus.
Es gibt genau 2 Ursachen für dein Problem:
1) Dein System ist nicht dicht - was sich wirklich einfach mit einem Drucktest im montierten Zustand mit Leakshield überprüfen lässt
2) Dein Leakshield Sensor driftet und misst nicht genau - scheint aber anhand der Grafik nicht der Fall zu sein

Monday, July 26th 2021, 5:01pm

Warum sollte denn der Pegel steigen wenn du Unterdruck im System herstellst? Wo soll denn 4cm hoch zusätzliches Wasser herkommen?

Das kann durchaus vorkommen, wenn noch irgendwo Luftpolster im Loop sind, z. B. in den Kühlern oder Radis. Diese werden größer und verdrängen das Wasser.
Hauptrechner: AMD Ryzen Threadripper 3960X | Asus ROG Strix TRX40-XE Gaming | 256GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3600MHz | AMD Radeon RX 6900 XT@2,65GHz/1,155V + Nvidia GeForce RTX 3090@1,845GHz/0,837V | 5x Samsung 970 Evo Plus 2TB | 2x LG BU40N | Win10 Pro 64-bit

Stephan

Administrator

Monday, July 26th 2021, 6:53pm

Da is sicher noch Luft im System und zudem etwas undicht. Der AB mit dem LEAKSHIELD sieht dicht aus, das Problem muss im Kreislauf sein.

Am besten Teile des Kreislaufes einzeln testen und gucken, wo der Hund begraben ist.
Das ist das schöne an LEAKSHIELD, dass man Undichtigkeiten auch aufgezeigt bekommt. Wenn dann alles dicht ist muss nahezu kein Kühlmittel mehr nachgefüllt werden. Aktuell wird bei Dir da viel verdampfen.

Mitsch79

Junior Member

Tuesday, July 27th 2021, 7:31am

Da is sicher noch Luft im System und zudem etwas undicht. Der AB mit dem LEAKSHIELD sieht dicht aus, das Problem muss im Kreislauf sein.

Am besten Teile des Kreislaufes einzeln testen und gucken, wo der Hund begraben ist.
Das ist das schöne an LEAKSHIELD, dass man Undichtigkeiten auch aufgezeigt bekommt. Wenn dann alles dicht ist muss nahezu kein Kühlmittel mehr nachgefüllt werden. Aktuell wird bei Dir da viel verdampfen.
Bleibt noch die Frage, warum die Aquasuite die Sensordaten
nicht korrekt verarbeitet?



Zugeordnet sind sie, aber angezeigt wird nichts und das Leakshield arbeitet die ganze Zeit mit den angegebenen Startwerten.

Tuesday, July 27th 2021, 7:34am

Bleibt noch die Frage, warum die Aquasuite die Sensordaten
nicht korrekt verarbeitet?
Lösche mal die Datenquelle im Sensortab und für sie danach neu hinzu.

Nacer

Junior Member

Tuesday, July 27th 2021, 10:29am

Bleibt noch die Frage, warum die Aquasuite die Sensordaten
nicht korrekt verarbeitet?
Lösche mal die Datenquelle im Sensortab und für sie danach neu hinzu.
Ich hatte auch das Problem das am Anfang die Sensordaten nicht angezeigt und angewandt wurden.. Habe einfach wie Sebastian schon sagt die Datenquellen gelöscht und nochmal neu eingefügt.. Seitdem gibt es keine Probleme mehr.

Mitsch79

Junior Member

Tuesday, July 27th 2021, 3:34pm

Bleibt noch die Frage, warum die Aquasuite die Sensordaten
nicht korrekt verarbeitet?
Lösche mal die Datenquelle im Sensortab und für sie danach neu hinzu.
Das klappt leider nicht. Er ordnet den Sensor zu, aber fragt ihn nicht ab (die 4500rpm sind der unten angegebene angenommene Startwert, also nicht ausgelesen).


Im Zuordnungsdialog wird der Wert des Sensors aber angezeigt und auch aktualisiert:


Für die Zuordnung des Highflow USB sieht es genauso aus.

Ich hab' die Datenquelle entfernt, neu hinzugefügt, nichts passiert.
Ich hab' die Datenquelle entfernt, neu hinzugefügt, die Aquasuite neugestartet, nichts passiert.
Ich hab' die Datenquelle entfernt, neu hinzugefügt, den Rechner neugestartet, die Aquasuite gestartet, nichts passiert.
Ich hab' die Datenquelle entfernt, den Rechner neugestartet, die Datenquelle neu hinzugefügt, die Aquasuite neugestartet, nichts passiert.
Ich hab' die Datenquelle entfernt, den Rechner neugestartet, die Datenquelle neu hinzugefügt, den Rechner neugestarte, die Aquasuite gestartet, nichts passiert.

Mehr geht nicht :)

Edit:
Ich habe es nun auch nochmal über den Einrichtungsdialog versucht und auch da zeigt er in der Zusammenfassung die aktuellen Daten an und aktualisiert sie auch. Sobald ich das aber übernehme, wird nicht mehr ausgelesen.
Und was auch auffällt, wenn ich im Einrichtungsdialog die Sensoren zuordne, werden die Werte laufend aktualisiert. Schließe ich den Dialog ab und öffne ihn erneut, dann sehe ich die zugeordneten Sensoren, aber die Werte sind auch null (---).



Hier wird der Wert aktualisiert und schwank zwischen 80l und 81l



Nach dem Speichern und erneutem Öffnen des Einrichtungsdialogs

Und es ist nicht nur ein Anzeigeproblem. Die Aquasuite liest die Daten tatsächlich nicht aus, da sie auf Änderungen der Pumpendrehzahl und damit des Durchflusses nicht reagiert.

Grüße

This post has been edited 4 times, last edit by "Mitsch79" (Jul 27th 2021, 3:58pm)

Tuesday, July 27th 2021, 9:26pm

Hier wird der Wert aktualisiert und schwank zwischen 80l und 81l
DAs ist nur eine Preview und wird erst mit dem beenden des Dialogs in den Einstellungen übernommen.

Mitsch79

Junior Member

Wednesday, July 28th 2021, 1:13am

Hier wird der Wert aktualisiert und schwank zwischen 80l und 81l
DAs ist nur eine Preview und wird erst mit dem beenden des Dialogs in den Einstellungen übernommen.
Ändert jetzt aber nichts an dem Fehler und auch nichts an der Korrektheit meiner Aussage, denn für die Preview wird der Sensor noch ausgelesen, für die Anzeige dann nicht mehr. :)

Also, wie bekomme ich das gängig?

Grüße

Wednesday, July 28th 2021, 7:31am

https://forum.aquacomputer.de/index.php?…e4e7d490aa4440b
hier sind doch flow und rpm vorhanden. Sonst musst du mal aussagekräftige Einstellungen machen damit man auch sieht ob es geht oder nicht.
Oder zum Testen mal eine andere Drehzahl wählen. Hier geht das alles in den Tests.

Mitsch79

Junior Member

Wednesday, July 28th 2021, 6:15pm

https://forum.aquacomputer.de/index.php?…e4e7d490aa4440b
hier sind doch flow und rpm vorhanden. Sonst musst du mal aussagekräftige Einstellungen machen damit man auch sieht ob es geht oder nicht.
Oder zum Testen mal eine andere Drehzahl wählen. Hier geht das alles in den Tests.
Du liest aber schon meine kompletten Beiträge? ;)
Die Werte nimmt die Aquasuite einfach an. Das sind die Werte, die man als angenommene Startwerte konfiguriert. Hab ich jetzt aber auch schon dreimal geschrieben.

Aussagekräftiger konfigurieren geht nicht. Ihr habt alle verfügbaren Einstellungen auf den Screenshots.

Dass es bei euch funktioniert, ist für mein System nicht relevant. Es muss hier funktionieren. :)
Aber als Senior SE weiß ich, dass das immer dann kommt, wenn die Entwickler mit ihrem Latein am Ende sind =).

Also, schau dir bitte alles nochmal genau an und sag mir exakt, was ihr wie getestet braucht, um die Fehlerquelle einzugrenzen. Aktuell ist das nach ITIL ein Fehler in der Aquasuite.

Grüße

Mitsch79

Junior Member

Wednesday, July 28th 2021, 8:05pm

So, jetzt nochmal für alle, die den Zaunpfahl brauchen.


Die Sensoren für Pumpendrehzahl und Flow sind dem Leakshield zugeordnet. Es wird erstmal gar nichts angezeigt. Erst nach einem Neustart.



Nach dem Neustart werden dann statt --- die Werte für die angenommene Startwerte übernommen.



Hier nochmal mit lustigeren Werten, damit der letzte, der meine bisherigen Ausführungen nicht verstanden hat, es auch versteht ;)


Die Aquasuite wertet die Sensoren nicht aus, wenn sie dem Leakshield zugeordnet sind. Die direkte Auswertung funktioniert aber, wie man sieht.
Ergo, es ist ein Bug in der Leakshield-View oder dem Model oder dem Controller, keine Ahnung welches Pattern ihr benutzt. :)



Und hier nochmal mit voller Drehzahl.



Und nach Neustart des Rechners, weil die Aquasuite eins drüber wieder --- angezeigt hat. Warum, weiß ich nicht.



Hier noch Aquasuite- und Service-Versionsinfos.
Den Service habe ich auch schon durchgestartet. Ändert nichts.



Und noch ein bisschen Systeminfos.

Grüße

This post has been edited 5 times, last edit by "Mitsch79" (Jul 28th 2021, 8:23pm)

Thursday, July 29th 2021, 7:25am

Dann hast du beim Systemstart ein USB Problem, verzögere mal den Start des Service um 5..10 Sekunden. Da es ja direkt bei der Zuweisung funktioniert und nach dem Neustart nicht.


Was du auch mal machen könntest im Betrieb das USB Kabel vom USB Port am Mainboard oder leakshield kurz abziehen und wieder verbinden. Wenn es dann geht muss es etwas mit dem Systemstart um dem laden der Systemtreiber zu tun haben.
Das beides lässt sich lösen wenn man das Start Delay vom Service erhöht.