• 24.01.2022, 05:45
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hilfe - Tipps für Lautstärke Reduktion der D5 Next Pumpe

Monday, January 10th 2022, 2:18pm

Hallo zusammen,

mein Wasserkühlung System besteht aktuell aus 1x 360mm Radiator, (Deckel) 1x 420mm Radiator (Front) und einem 280 mm Radiator (Boden).
Als Pumpe nutze ich die D5 Next mit einem XSPC D5 Photon 170 Ausgleichsbehälter.
Hardware ist ein ist Meshify 2 XL Dark Tempered Glass Gehäuse, ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA mit 9900K 5,2 GHZ und eine ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti.
Mein System läuft nun über 50 Stunden seit der letzten Befüllung, aktuell sind nur noch kleine Blassen im AGB sichtbar (es sprudelt nichts).
Habe das Gehäuse schon in alle Richtungen vorsichtig geschüttelt :D ...
Der Ausgleichsbehälter mit der Pumpe ist am Front Radiator mit 3 Schrauben festgemacht (sprich D5 und AGB stehend)
Die Pumpe summt recht starkt (kein zischen), 0% sind knapp 1900 rpm bei der Pumpe, auch bei 2000 rpm oder höher hört man das summen der Pumpe sehr.
Liegt es am AGB generell das die Pumpe so laut ist, Vibrationen nehme ich keine war am AGB, Radiator oder Gehäuse.
Aktuell ist es recht Schade, weil die Lüfter so gut wie nicht hörbar sind.

Hat jemand Tipps? :S

Grüße,
Chris

Monday, January 10th 2022, 3:30pm

Die D5 gibt generell ein Surren von sich.
Da jeder auf unterschiedliche Frequenzen reagiert und unterschiedlich Geräuschempfindlich ist, ist es schwer zu beurteilen was "recht stark" bedeutet.
Kannst Du ggf. ein Video hochladen, bei dem man eine Vorstellung von der Lautstärke bekommt?

In meinem eigenen Rechner höre ich die D5 NEXT im geschlossenen Gehäuse in ca. 1,5 m entfernung auf Ohrhöhe nicht, erst kurz vor 100% Leistung ist sie deutlich hörbar, bei mir läuft sie auf 75% an einem Heatkiller Tube.Wann ich mein Ohr an die Pumpe halte surrt sie sehr deutlich, bei 0% ist sie aber auch dann nahezu unhörbar für mich.
Solange es kein Brummen durch mangelnde Entkopplung gibt kann man meines Wissens nach nicht viel tun, ausser einen anderen AGB zu testen, was natürlich ziemlich teuer wäre, ein Surren der Pumpe gibt es aber immer.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

m4jestic

Senior Member

Monday, January 10th 2022, 9:12pm

Pumpe mit AGB Montage ist generell schwieriger leise zu bekommen als eine separate Pumpe.
Aber selbst mit einer separaten Pumpe ist da etwas probieren angesagt.
Da die vorhandenen Löcher in meinem Case nicht zur Pumpenhalterung gepasst haben, habe ich die Pumpe auf ein 3mm dickes MDF Brettchen gestellt, was ich mit diesen Gummipuffern ans Gehäuse geschraubt habe.
Unter dem Brett habe ich Moosgummi verbaut, so dass hir alles gedämpft ist.

Wie sich nach meinem ersten Fehlversuch herausstellte, war es dabei extrem wichtig, dass das Brett das Gehäuse nicht berührt.
Eventuell spielt es eine Rolle, vielleicht auch nicht, aber meine Pump ist nicht mittig auf dem Brett montiert, sondern seitlich versetzt - das ergab sich aus den vorhandenen Löchern, aber vielleicht ist es auch ein Vorteil, da die Pumpe auf dem Brett etwas schwingen kann.
Dadurch ist es mir gelungen die Pumpe auf 100% quasi unhörbar zu bekommen - der Durchflußmesser ist bei 170L/h lauter...

Wichtig ist aber auch die Wahl des Pumpentops - das Ultitop (Delrin) harmonierte nicht mit meiner Pumpe, das Aqualis Top schon viel mehr.
Kurzum: hierzu gehört leider viel ausprobieren und auch etwas Glück

Monday, January 10th 2022, 10:06pm

Die D5 gibt generell ein Surren von sich.
Da jeder auf unterschiedliche Frequenzen reagiert und unterschiedlich Geräuschempfindlich ist, ist es schwer zu beurteilen was "recht stark" bedeutet.
Kannst Du ggf. ein Video hochladen, bei dem man eine Vorstellung von der Lautstärke bekommt?

In meinem eigenen Rechner höre ich die D5 NEXT im geschlossenen Gehäuse in ca. 1,5 m entfernung auf Ohrhöhe nicht, erst kurz vor 100% Leistung ist sie deutlich hörbar, bei mir läuft sie auf 75% an einem Heatkiller Tube.Wann ich mein Ohr an die Pumpe halte surrt sie sehr deutlich, bei 0% ist sie aber auch dann nahezu unhörbar für mich.
Solange es kein Brummen durch mangelnde Entkopplung gibt kann man meines Wissens nach nicht viel tun, ausser einen anderen AGB zu testen, was natürlich ziemlich teuer wäre, ein Surren der Pumpe gibt es aber immer.
Ich hab dir einen Soundfile hochgeladen von meinem iPhone, bis zur 10ten Sekunde sind es 2.000 rpm, danach Vollgas bei 35 Sekunden und wieder runter.

Die Pumpe ist bei 2.000 RPM (39 db) sehr stark wahrnehmbar. Bin knapp 1m vom Gehäuse entfernt. Man hört die Pumpe schon vor dem Büro.

Bei den 5.000 (42 db) wird es utopisch laut.

Die db wurden mit meinem iPhone gemessen, keine Ahnung wie zuverlässig das ist :D
CrazyWater has attached the following file:
  • D5.zip (321.82 kB - 14 times downloaded - Last download: Jan 19th 2022, 2:17pm)

Tuesday, January 11th 2022, 7:17am

Das hört sich für mich hauptsächlich nach einem Brummen und Strömungsgeräuschen an.
Ich habe mal mein iPhone geschnappt und in meinem Raum gemessen, durch 3 NAS und einen Luftbefeuchter, ich sitze im Keller, habe ich eine Lautstärke von ~28 db-A, halte ich das Mikro in Richtung Rechner, in 1m Entfernung, geht es auf ~31 db-A mit 15 Lüftern und der Pumpe auf 75%, auch bei offenem Gehäuse wird es nicht lauter.
Die Pumpe auf 100% ergibt dann~32 db-A.
Die db-A Angaben sind sicher nicht genau, aber eine Abweichung von 10 db-A ist schon extrem.

Um da den Grund zu finden wird wirklich nur Testen helfen, schau mal was passiert, wenn Du nur den AGB mit Pumpe und einem Stück Schlauch zwischen In- und Outlet in die Hand nimmst, so kannst Du schon mal Vibrationen ausschließen.
Was dann noch an Geräuschen übrig bleibt ist das Surren der Pumpe und Strömungsgeräusche durch das Top.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

m4jestic

Senior Member

Tuesday, January 11th 2022, 9:53am

Für mich klingt das so als wäre dein Case ein rieisiger Resonanzkörper, der perfekt mit deiner Pumpe harmoniert.
War das Case bei der Aufnahme geschlossen?
Falls ja, ändert sich das Geräusch, wenn du die Seitenteile entfernst?
Löse doch mal die drei Schrauben und halte die Pumpe frei schwebend in der Hand, ändert sich das Geräusch dann?
Ich würde erwarten, dass es deutlich leiser wird, sobald die Pumpe keinen mechanischen KOntakt mehr zum Gehäuse hat

Schleicher

Junior Member

Thursday, January 13th 2022, 12:29pm

@Taubenhaucher

hier auch d5 next am heatkillertube, bei mir ist 0 oder 80% am leisesten

Thursday, January 13th 2022, 1:50pm

Die D5 Pumpe ist flüsterleise, wenn ich den AGB in die Hand nehme....

Sobald der AGB mit den Lüftern in Berührung kommt wird es von nicht hörbar zu starkhörbar...

Hat jemand eine Idee wie ich das lösen könnte, gibt es hierfür Entkoppler?

Platz im Meshify 2 XL habe ich -->


Reservoir sieht so aus -->


Aktuell ist es bei mir so verschraubt -->
Screenshot 2022-01-13 135223.jpg

This post has been edited 4 times, last edit by "CrazyWater" (Jan 13th 2022, 1:54pm)

m4jestic

Senior Member

Thursday, January 13th 2022, 3:23pm

Ha, als hätt ichs gewusst :)
Zum entkoppeln hab ich nicht wirklich ne Idee, da das Reservoir zu allem Überfluss auch noch scheinbar nur mit 3 Schrauben in einer Linie befestigt werden kann.
Mein Ratschlag wäre: Standalone AGB und Standalone Pumpentop, dann kannst du die Pumpe im Bodenteil vernünftig entkoppeln.
Der Erfolg hängt dann aber davon ab wie gut dein gewähltes Top mit der Pumpe harmoniert und wie gut du es entkoppelt bekommst.

Dops

Senior Member

Thursday, January 13th 2022, 3:56pm

Hat jemand eine Idee wie ich das lösen könnte, gibt es hierfür Entkoppler?

Platz im Meshify 2 XL habe ich -->
[attach]9042[/attach]

Reservoir sieht so aus -->
[attach]9043[/attach] [attach]9044[/attach]

Aktuell ist es bei mir so verschraubt -->
[attach]9045[/attach]

Die Schrauben, mit denen der AGB an diesem schwarzen U-Förmigen Blechwinkel-scheiß montiert ist, sehen nach M4 aus??
Vllt mit den gelben Gummientkopplern aus dem Shop an der Stelle ansetzen.

Thursday, January 13th 2022, 4:17pm

Ich denke du kommst ums Basteln nicht herum.
Mit diesen Entkopplern könnte es einfach funktionieren, wenn die Gewinde an Deinem AGB tief genug sind und noch dazu M4.
Wenn nicht ist es mit dem Adapter, der da angeschraubt ist nicht möglich.
Gibt es von XSPC evtl eine Halterung für den AGB, die direkt an 4 Lüfterschrauben geht?
Wenn nicht würde ich die Radiatorhalterungen für den Heatkiller Tube für vielversprechend halten.
Mit einer solchen Halterung kannst Du dann den AGB entkoppelt an die Gehäuserückwand hängen, direkt oder mit einer MDF/Acryl oder sonstigen Platte.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Thursday, January 13th 2022, 5:20pm

Erstmal Danke für die Tipps.
Ich könnte kotzen, das Gewinde ist M3 :cursing:
Am meinen Gehäuse wäre auf dem Zwischenbodenplatte Platz für einen 120mm Lüfter -->




Eventuell den AGB tauschen gegen einen "ULTITUBE D5 150" oder "ULTITUBE D5 150 Pro" mit der "Lüfterhalterung 120 mm für ULTITUBE D5 Ausgleichsbehälter".


Auf der Gehäuserückwand könnte es aber auch funktionieren mit Entkoppleren oder? -->


Von der Breite hätte ein 120mm Lüfter Platz.

Was meint Ihr, erstmal das Entkopplungsset auf der Rückwand versuchen?

Welche Radiatorhalterungen von Heatkiller meinetst du? Würde auch die D5 Lüfterhalterung 120 mm gehen?

Bei XPSC habe ich heute angefragt, welche Möglichkeiten die vorschlagen.

This post has been edited 1 times, last edit by "CrazyWater" (Jan 13th 2022, 5:29pm)

Thursday, January 13th 2022, 5:31pm

Was Du machen willst liegt an Dir und dem was Dir gefällt, ich z.B. mag meinen AGB an der Rückwand und nicht auf dem Boden oder am Radiator, da ist aber jeder anders.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

m4jestic

Senior Member

Friday, January 14th 2022, 10:01am

Die Entkoppler gibt es auch in M3, aber die sind nicht dafür geeignet einen AGB mit Pumpe in dieser Montageform zu tragen.
Ganz besonders nicht, da dieser nur von 3 Punkten in einer Reihe gehalten wird - da hätte ich sogar bei M4 bedenken - das Ding wird rumschaukeln wie ne Schranktür...
Tipp: lass dir im baumarkt ne 3-5mm MDF-Platte in der Größe des rückseitigen Abdeckpanels zuschneiden. Das gibt's für <1€ und du kannst nach Lust und Laune bohren und experimentieren, bis du ne schöne Lösung gefunden hat.
Dann kannst in die Orginal Abdeckung bohren und hoffen, dass es damit noch genauso funktioniert.,

Friday, January 14th 2022, 10:06am

Ich meine diese Halterung, einfacher geht es kaum wenn die Löscher nicht zum AGB passen einfach neue in den Halter bohren.
Du kannst grundsätzlich jede Halterung nehmen, die Schraublöcher an Deinem AGB sind aber fix und dürften zu kaum einer Halterung passen.
Wenn Du den AGB auf den Boden stellen willst musst Du schauen wie Du das mit welcher Halterung hinbekommst, ich würde da dann mal bei allen Herstellern schauen ob es was halbwegs vielversprechendes gibt.
Bei XSPC finde ich garnichts in die Richtung, leider.

This post has been edited 1 times, last edit by "Taubenhaucher" (Jan 14th 2022, 10:11am)

Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Saturday, January 15th 2022, 12:15pm

Hallo zusammen,

vielleicht etwas übertrieben, aber ich habe an allen Stellen, wo Metall auf Metall montiert wird, bspw. Radiator mit Gehäuse oder Pumpenstütze an Radiator einfach ein kleines zugeschnittenes Blättchen Gummi aus einem alten Fahrradschlauch zwischengesetzt. Ist dünn genug, dass es den Aufbau nicht behindert. Da ist alles miteinander nicht mehr so blechern Metall auf Metall. Die Gummis bei der Montage mit einem kleinen Sück doppelseitigen Klebeband fixieren. Würde ich mal als erster ausprobieren beim Übergang Pumpenhalter zu Radiator bzw. Gehäuse, kostet nicht so viel.
Wenn das Gehäuse selbst noch auf einem resonanzfähigen Möbelstück stehen sollte, könnte man noch unter die Füße kleine Hartgummistücke, bspw. von Verlegestreifen für Holzterassen, setzen. Diese Resonanzen kann man erkennen, wenn man das Gehäuse im Betrieb mal seitlich anhebt und auf Veränderungen der Geräusche lauscht.

This post has been edited 1 times, last edit by "Moebiusband" (Jan 15th 2022, 12:26pm)

m4jestic

Senior Member

Saturday, January 15th 2022, 1:40pm

Dafür kann man sich auch kleiner Unterleger aus dem Schlauch bauen.
Kann mir aber nicht vorstellen wie das helfen soll, wenn man nach wie vor eine direkte, starre Verbdinung über die Schraube hat.