• 25.05.2022, 06:00
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Neues System / Hilfe bei der Konfiguration

Wednesday, May 11th 2022, 1:57pm

Hallo,

ich plane aktuell eine Wasserkühlung meines Computers.
Verbaut werden soll:
CPU: (Art.Nr.: 21856): "cuplex kryos NEXT mit VISION 1700, Acetal/Kupfer"
GPU: (Art.Nr.: 23701): "kryographics NEXT RX 6800 / RX 6900 vernickelte Ausführung"
(Art.Nr.: 23703): "Backplate für kryographics NEXT RX 6800 / RX 6900, aktiv XCS"
(Art.Nr.: 23689): "VISION RGBpx Anschlussterminal für kryographics mit aktiver Backplate"
Pumpe: (Art.Nr.: 34142): "ULTITUBE D5 200 PRO LEAKSHIELD Ausgleichsbehälter mit D5 NEXT Pumpe und Leckageschutzsystem"
Sensor: (Art.Nr.: 53293): "Durchflusssensor high flow NEXT, G1/4"
Lüfter: (12x) "Noctua NF-A12x25 PWM 4-Pin"

Das Mainboard wird ein "MSI MEG Z690 UNIFY" werden welches lediglich über 2x interne USB2.0 Anschlüsse verfügt.
Das ganze möchte ich komplett über die Aquasuite steuern.

Jetzt meine Fragen:
1. Ich habe ja 5 Vision Produkte (Pumpe, Leakshield, CPU, GPU und Durchflusssensor) aber nur 2x interne USB2.0 Header, wie löse ich das?
2. Was benötige ich um die RGBs von Pumpe, Durchflusssensor und GPU zu steuern bzw. wo schließe ich die Kabel hierfür an?
3. Was benötige ich um die 12 Lüfter zu steuern:
Gruppe1: 4 Lüfter
Gruppe2: 4 Lüfter
Gruppe3: 3 Lüfter
Gruppe4: 1 Lüfter
4. Kann jedes Vision-Modul theoretisch auch alles anzeigen?
Also kann auch das Vision-Modul der Pumpe z.B. die CPU und GPU Temperatur im Wechsel mit der Wassertemperatur oder ähnlichem Anzeigen?


Gibt es sonst noch Dinge die ich beachten muss?

Dann noch eine hypothetische Frage:
Wenn die Lüfter jetzt auch noch ARGB hätten (ARCTIC P12 PWM PST A-RGB), was würde ich dann zusätzlich noch benötigen um die Beleuchtung zu steuern?

Wednesday, May 11th 2022, 4:45pm

Moin,


zu 1. - Du könntest auch USB 2.0 Geräte an einem der internen USB 3.0 Header anschließen oder z.B. einen HUBBY7 internen USB 2.0 Hub (Art.Nr.: 53230) verwenden.

zu 2. - Eine USB Verbindung zu den Geräten sowie die Aquasuite zum Einrichten.

zu 3. - Je nach Art deiner gewünschten Steuerung einige drei- und vierfach Lüfterverteilerkabel oder z.B. ein SPLITTY9 (Art.Nr.: 53283) oder als elegante Lösung ein OCTO (Art.Nr.53286). Die Hülle und Fülle an Lösungen ist schier grenzenlos :)

zu 4. - Das weiß ich schlicht und ergreifend nicht.

zu 5. - Zitat "Der P12 PWM PST A-RGB 0dB besitzt in der Lüfternarbe 12 digitale A-RGB LEDs. Diese sind autonom von einander ansteuerbar und kompatibel zu den gängigen A-RGB-Standards führender Motherboard Hersteller. Der Lüfter kann somit direkt über den A-RGB-Mainboard-Anschluss oder über einen externen Controller vollumfänglich illuminiert und mit der Beleuchtung anderer Hardware synchronisiert werden."

Mit freundlichen Grüßen :)

Wednesday, May 11th 2022, 7:50pm

Die ersten drei Fragen sind ja bereits beantwortet.
Zu 4: Das Modul im CPU Block und der LEAKSHIELD kann ziemlich frei eingestellt werden, die D5 NEXT und der high flow NEXT haben vorgefertigte Anzeigeseiten, zum GPU Modul kann ich nichts sagen, da ich es nicht besitze.

Zu 5: Der ARCTIC P12 PWM PST A-RGB hat die Möglichkeit die aRGB Anschlüsse zu daisychainen, somit kannst Du bei 12 LEDs und 90 steuerbaren LEDs pro Port bis zu 7 dieser Lüfter an je einen RGBpx Port eines QUADRO/OCTO/Farbwerk 360/LEAKSHIELD/high flow NEXT/D5 NEXT hängen, der Adapter dazu ist dieser https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=3829
Zu den Displays, brauchst Du in jedem Block ein Display? Es sind OLED Displays, die entweder immer an den Gleichen Stellen etwas anzeigen und dadurch relativ schnell "einbrennen" oder sie werden ein regelmässigen Abständen invertiert um dieses Einbrennen zu verhindern/verlangsamen, was auch mittlerweile die Standardeinstellung ist.
Mein Vision Display im CPU Block habe ich noch davor gekauft, es ist auch das einzige was ich nutze, da es eh eingebrannt ist und ich die invertierung nicht schön finde, alle anderen gehen nach dem Rechnerstart aus, alle Werte habe ich als Overlay der Aquasuite auf einem Monitor.
Bei den Komponenten, die auch über die Displays gesteuert und konfiguriert werden können ergeben sie Sinn, bei Blöcken sind sie eigentlich nur nutzloses Bling Bling.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Thursday, May 12th 2022, 7:41am

Erstmal danke für die Antworten!

Du schreibst:
"...immer an den Gleichen Stellen etwas anzeigen und dadurch relativ schnell "einbrennen"..."

Soweit ich das gesehen habe kann ich doch z.B. bei dem CPU Block im Wechsel z.B. Temperatur und sagen wir Taktrate anzeigen lassen oder zumindest im Wechsel 2 verschiedenen Werte oder?
Dann dürfte da doch auch nichts einbrennen oder?

Thursday, May 12th 2022, 8:25am

Überlege mal welche Überschneidungen verschiedene Zahlenwerte auf dem Display haben ;)
Wobei Einbrennen eigentlich Ausbrennen heissen müsste, da die einzelnen OLEDs durch die Nutzung immer schwächer werden und so bei ungleichmässiger Leuchtdauer Helligkeitsunterschiede über das Display erscheinen.
Die Helligkeitsunterschiede sind in der Realität deutlich besser sichtbar als auf den Bildern, mein Display wechselt im 10 Sekunden Takt zwischen 10 Werten.

Zur Veranschaulichung mal ein paar Bilder, ich habe das Vision Display seit September 2018 in Betrieb.
Bild1


Bild2


Bild3


Bild4
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Thursday, May 12th 2022, 8:27am

OK, verstehe...
Passiert das wirklich immer noch?
Ich habe jetzt gelesen das Aquacomputer hier schon reagiert hat und neue Vision Module gebaut hat und auch an der Software gefeilt hat, dass dies nicht mehr passieren sollte.

Thursday, May 12th 2022, 8:37am

Es passiert noch immer bei OLED Fernsehern, die ausgefeilte Pixelverschiebemechnismen haben und zusätzlich Funktionen zum künstlichen Altern der weniger genutzten OLEDS, was meinst Du ist an kleinen OLED Displays besser?
Aquacomputer kann nur die Displays verbauen, die es am Markt gibt, zaubern können sie nicht.

Die Software verhindert das schnelle Einbrennen durch periodisches Invertieren, um die Pixel halbwegs gleich schnell altern zu lassen.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Thursday, May 12th 2022, 8:55am

hmm. dann werde ich es beim CPU und GPU Block wohl weglassen...
Wie Sinnig oder Unsinnig findest Du den Leakshield?
Funktioniert das entleeren eines System echt so einfach?

Thursday, May 12th 2022, 9:19am

Du solltest Deine Entscheidungen nach Deinen Vorlieben treffen, ich gebe lediglich Denkanstöße :)
Wenn Du die Displays für die Optik haben willst greif zu, wenn es nur ein "mit Display ist alles besser" Gedanke ist, spar sie Dir.
Der LEAKSHIELD ist für mich die beste Erfindung seit dem Knäckebrot :D

Er hat aber auch einige Nachteile, die in seiner genauigkeit und dem teils fehlenden Verständnis der Nutzer begründet sind.
Das LEAKSHIELD zeigt gnadenlos auch kleinere Luftundichtigkeiten auf, was natürlich nicht mit Wasserundichtigkeit gleichzusetzen ist.
Du brauchst immer ausreichend Luftvolumen im AGB, je mehr, je besser, da dann Druckschwankungen besser abgefangen werden können.
Die Druckwerte, die das LEAKSHIELD anzeigt, schwanken ständig, da sich der Druck mit der Wassertemperatur und Schwankungen der Pumpendrehzahl verändert.
Wenn Du Dir aber darüber bewusst bist und das LEAKSHIELD als Sicherheitsfeature mit netten Zusatzfunktionen siehst, bei dem eigentlich nur wichtig ist, dass es nicht zu oft nachpumpen muss, ist es genial.
Ich finde die Befüllfunktion sehr gut, das Entlüften hilft am Anfang, die letzten Reste brauchen aber, wie gehabt, einige Zeit bis sie raus sind.
Das Entleeren habe ich noch nicht probiert, auch wenn ich mir direkt eine Cola Pfandflasche besorgt habe und den Adapter bei erster Verfügbarkeit bestellt habe, die Faulheit siegt doch immer :)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Thursday, May 12th 2022, 9:36am

Wie oft pumpt das Ding denn so nach am Tag?

Thursday, May 12th 2022, 10:30am

Das hängt von Deinem Loop uns seiner Dichtigkeit ab.
Bei mir pumpt er so alle 5 - 7 Tage.
Bis ca. 30 sek am Tag wären aber noch normal, laut Aquasuite.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Grestorn

Senior Member

Thursday, May 12th 2022, 8:16pm

Rein statistisch müsste das Display für alle Pixel gleich stark (und somit unsichtbar) altern, wenn man immer die automatische Invertierung laufen lässt.
Intel 12900K - Asus Maximus z690 Formula - 2x16 GB G.Skill DDR5 6000/36 - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair HX850i
-> Bilder und weitere Details <-

m4jestic

Senior Member

Tuesday, May 17th 2022, 11:29am

Wie Taubenhaucher schon korrekt sagte, handelt es sich bei OLEDS eher um ein ausbrennen.
Jeder Pixel ist eine kleine Kerze, die jedes mal in bisschen kürzer wird, wenn sie brennt.
Wenn es dir gefällt hole dir die Teile - die Aquasuite bitet auch eine Option diese automatisch abzuschalten - das habe ich z.b. gemacht, schließlich schaue ich nicht den ganzen Tag in den Kasten.
Desto mehr komplett unterschiedliche Inhalte auf dem Display dargstellt werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass alle Kerzen gleichmäßig abbrennen und es länger ohne störende Effekte hält.
Ansonsten kosten die Austauschdisplays auch nicht die Welt.
Zu deinen Lüftern: Es gibt auch noch nette Splitter von Phobya, die sind nur für 4 Lüfter ausgelegt und etwas weniger globig als der Splitty für 9 Lüfter.
Bei PWM sollte das keine Stromprobleme bereiten.