• 28.02.2024, 15:57
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

rille

Full Member

D5 Next Geräusche mit anderem Kühlmittel?

Saturday, January 20th 2024, 4:00pm

Ich habe mein Kühlmittel getauscht und diesmal anstatt DP Ultra Innovatek Protect IP verwendet, da ich eh noch was anderes bei Innovatek (Filter) bestellt habe. Jetzt haben sich aber nach ca. 1 Woche Geräusche eingestellt, die von den Pumpen kommen. Es sind 2 D5 Next auf einem Dual Top für den Mora. Die Pumpen laufen auf 0%, das sind ca. 2000 U/min, sind aber hörbar. Normalerweise sind die bis 20% nicht zu hören. Kann das am Kühlmittel liegen? Hat das schon mal jemand gehabt, dass die Pumpe mit anderem Kühlmittel lauter war?


Die Luft müsste mittlerweile auch raus sein, es war ja anfangs (nach dem Entlüften) auch so leise wie immer. Es klingt aber schon nicht so wie das übliche Brummen sondern ist eher ein höherfrequentes Sirren. Kann es sein, dass der leidige Filter am AGB (Ultitube 150) Probleme mit dem Kühlmittel hat und immer noch Luft drin ist? Es war diesmal eine noch größere Tortur da die Luft durchzubekommen als sonst schon mit DP Ultra. Ich habe auch schon überlegt, da einfach ein Loch reinzumachen, ich habe ja jetzt eh einen extra Filter drin, der im Kreislauf direkt vor dem AGB sitzt.


Am Kreislauf an sich hat sich nicht viel geändert, 2 Schnellverschlüsse sind rausgeflogen (einer war fest und hat den Durchfluss massiv eingeschränkt) und ein Kühlmittel-Filter (mit Kartusche 150 µm) kam dazu.


Der Kreislauf sieht so aus:
Mora 420 -> Filter -> Ultitube 150 mit Leakshield -> Dual top mit 2x D5 Next -> Schlauch zum PC -> CPU-Kühler -> GPU-Kühler -> Highflow Next -> Schlauch zurück zum Mora

Sunday, January 21st 2024, 8:55am

Bei den Pumpengeräuschen würde vielleicht eine Audioaufnahme helfen, damit das hier jemand beurteilen kann.
Ich habe bei meinen diversen Pumpen im laufe der Jahre aber nie Unterschiede bei verschiedenen Kühlflüssigkeiten wahrgenommen.
Ist denn der Durchfluss ok?

Zum Filter, da soll keine Luft durch, der Intake umgeht den Filter, damit alles in den AGB kommt und dann da bleibt, er müsste also das Entlüften eher beschleunigen, da die Luftblasen nicht einfach wieder in den Kreislauf gezogen werden können.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

rille

Full Member

Sunday, January 21st 2024, 3:22pm

Ist gar nicht so leicht, das aufzunehmen.

Hier ungefiltert: Geräusche Pumpen.mp3

Das sieht im Spektrum so aus:



Ich habe dann mal die tiefen Töne rausgefiltert, das bringt das nervende Geräusch besser raus: Geräusche Pumpen gefiltert.mp3

Das Spektrum ist dann so:

m4jestic

Senior Member

Monday, January 22nd 2024, 12:59pm

Das ist defintiv kein Geräusch was auf die Kühlflüssigkeit zurückzuführen ist.
Das klingt wie das typische Spulenfiepen bei Grafikkarten.
Eventuell haben deine Pumpen ein Problem mit der PWM Elektronik.
Machen beide Pumpen das gleiche Geräusch?
Ändert sich das Geräusch mit der Drehzahl?
PS: mit dem Filter hast du dich ja ganz schön abzocken lassen, das Ding kostet auf Amazon 13€:
https://www.amazon.de/Sinolofty-Wasserpu…g/dp/B097H5L5NC

rille

Full Member

Monday, January 22nd 2024, 1:46pm

Wie schon gesagt, ist schwer aufzunehmen. Klingt in echt aber nicht wie Spulenfiepen. Und ja, beide Pumpen machen das Geräusch und es wird mit höherer Drehzahl lauter. Am PC an sich hat sich seit Monaten nichts geändert.

Die Filter habe ich schon gesehen, zu groß und kein 1/4".

Dops

Senior Member

Monday, January 22nd 2024, 2:20pm



Die Filter habe ich schon gesehen, zu groß und kein 1/4".
Gegen zu groß kann man nichts machen, aber für das Gewinde gibts bestimmt Adapter. Im Übrigen brauchst du wahrscheinlich nicht 1/4" sondern G1/4.

Payday

Junior Member

Monday, January 22nd 2024, 8:29pm

Was habt ihr eigentlich mit euren Filtern. Das ist doch Spielkram. Wenn ihr den Spaß vorher reinigt, ist da nichts mehr drin. 1/4" und G1/4" Unterscheiden sich doch nur dadurch, das G1/4" mit O-Ring ist und man mit 1/4" (eigentlich R1/4") noch Pfuscherband oder Hanf und Kit benötigt. im PC Bereich hat sich G1/4" quasi als 100% Durchgesetzt.

Tuesday, January 23rd 2024, 1:52am

Was habt ihr eigentlich mit euren Filtern. Das ist doch Spielkram. Wenn ihr den Spaß vorher reinigt, ist da nichts mehr drin.
hab meinen Spaß vorher gereinigt und es kam nichts mehr raus und nun habe ich Zeugs im Ausgleichsbehälter drin... X(
mit zusätzlichem Filter nach Radiatoren vor Pumpe wäre das Zeugs nun dort drin.

Aber ich habe auch verzichtet und darf nun die komplette Pumpe/Ausgleichsbehälter ausbauen, zerlegen, reinigen.
So ein Filter ginge ein vielfaches schneller und einfacher.
Asus ROG Maximus Z790 APEX - 13700K - EKWB Quantum Velocity² Full Nickel - AC Ultitube D5 100 Pro Leakshield - 64GB Corsair Dominator - RTX 4090FE - 4x 2TB WD_Black SN850X - SB X AE-5 Plus - O11 DynamicEVO - 13x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP v2 1000

Asrock LiveMixer Z790 - 13600K - Noctua NH U12A - 64GB Corsair Dominator - RTX 3090FE - 3x 2TB WD_Black SN850X - SB Z - O11 DynamicEVO - 10x UNIFAN SL INF - PHANTEKS AMP1000

rille

Full Member

Tuesday, January 23rd 2024, 11:14am

Was habt ihr eigentlich mit euren Filtern. Das ist doch Spielkram. Wenn ihr den Spaß vorher reinigt, ist da nichts mehr drin.
Bei mir waren immer sichtbare Schmutzteile im AGB und auch am Filter der Ultitube waren welche. Nicht viel aber sie waren da. Und ich dachte ja auch, weil mein Durchfluss so schlecht war, da wäre was verstopft. War dann aber nur ein Schnellverschluss...


Der Kreislauf wurde anfangs auch mehrmals umgebaut und neu befüllt. Selbst wenn noch Rückstände drin gewesen wären, hätten die dann langsam mal raus sein müssen. Der Filter in der Ultitube ist auch immer blöd beim Befüllen, ich hatte deshalb daran gedacht, ihn zu entfernen. Der andere Filter sitzt ja direkt vor dem AGB und 2 Filter braucht man auch nicht.





Ich werde wohl doch nochmal ablassen und erst mal destilliertes Wasser einfüllen und schauen wie es dann ist.

rille

Full Member

Saturday, January 27th 2024, 4:24pm

Ich habe jetzt nochmal das Kühlmittel getauscht und mehrmals mit destilliertem Wasser durchgespült. Aktuell ist auch nur destilliertes Wasser drin. Den Filter habe ich wieder rausgeschmissen, der Loop ist also wie vorher. Geändert hat sich nicht viel, ist immer noch zu laut...

Was auffällt: Das Gehäuse des Filters sieht nach 2 Wochen so aus:

Innovatek Filter 1.jpg
Innovatek Filter 2.jpg

Das ist richtig rau, als ob irgendwas den Kunststoff angegriffen hat. Drin war aber das Kühlmittel von Innovatek (Protect IP) und gespült wurde vorher auch gründlich. Das werde ich reklamieren, immerhin hat das Teil richtig Geld gekostet...


Die Pumpen habe ich auch mal ausgebaut, zu sehen ist da allerdings nicht viel:

D5 Next 1 Kugel.jpg
D5 Next 1 Rotor.jpg


D5 Next 2 Kugel.jpg
D5 Next 2 Rotor.jpg


So wie ich das verstanden habe, ist ja das einzige Lager die Kugel, die sich auf der Metallachse dreht?


Vielleicht wird es doch Zeit, den Mora ins Nebenzimmer zu verbannen, dann ist es egal, wenn die Pumpen Geräusche machen. Schön ist es trotzdem nicht, die Pumpen waren mal bis 20% (~2.600 U/min) nicht zu hören und jetzt nerven sie bei 0% (~2.000 U/min).


Edit:
Ich habe jetzt auch nochmal die Pumpen verglichen, es scheint nur eine die sein, die wirklich stört. Die andere hört man auch minimal, sie ist jetzt aber leiser als die andere. Beide Pumpen sind aber noch nicht so alt, die eine ca. 12 Monate, die andere 13 Monate...

This post has been edited 1 times, last edit by "rille" (Jan 27th 2024, 4:41pm)

Saturday, January 27th 2024, 5:23pm

Die erste Pumpe ist verdreckt, man sieht doch ganz klar die Ablagerungen an den Wänden und dem Rotor, auch der Filter spricht nicht für ein sauberes System.

Die Frage ist wo der Dreck herkommt.
Ich habe in meine WaKü Laufbahn diverse Wässerchen benutzt, nicht nur destilliertes Wasser hat mir zugesaute Radiatoren und Blöcke beschert, seit DP Ultra habe ich in 3 Rechnern keinerlei Probleme mehr.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

m4jestic

Senior Member

Saturday, January 27th 2024, 6:26pm

Der Dreck im Filter könnte Weichmacher von Schläuchen sein oder Dreck aus ungenügend gereinigten radiatoren.
Glaub zwar nicht, dass es an Flüssigkeit liegt - ausschließen kann man es aber auch nicht.
Daher bleibt die Frage, warum man zu so einem experimentellen Wässerchen greift, wenn es millionenfach bewährte Mittel gibt.

rille

Full Member

Saturday, January 27th 2024, 6:40pm

Der Weichmacher aus den EPDM-Schlächen?

Und Innovatek ist jetzt auch nicht gerade experimentell...

m4jestic

Senior Member

Saturday, January 27th 2024, 7:10pm

Aus EPDM wohl eher nicht. Bleiben noch Radiatoren.
Innovatek ist seit circa 20 Jahren kein Name mehr am Wakü Markt - keiner benutzt es, keiner hat Erfahrungen damit, keiner weiß wie sich das Zeug in aktuellen Systemen macht.
Das ist für mich die Definition von "experimentell". ;)

Saturday, January 27th 2024, 7:54pm

Naja, also Innovatek ist im professionellen WaKü Bereich durchaus ein bekannter Name und ich denke der Flüssigkeit ist es egal, ob sie durch den Kühlkreislauf eines Dual Socket Epyc 9654 mit knapp 700W TDP fließt oder durch den Kühler eines Gaming PCs.
Experimentell find ich jetzt genauso ne gewagte Aussage, wie die Aussage "millionenfach bewährt"....ich tu mir schwer Millionen von wassergekühlten Rechnern im Einzugsbereich der deutschen Anbieter zu verorten (ich arbeite in ner Firma mit 3000 ITlern, davon knapp 1200 die regelmäßig zocken und der "Stammtisch WaKü hat ...... 7 Kollegen).


S.
Asus TUF Gaming B650-Plus - 7800X3D - AC Core1 - 64GB G.Skill Trident Z DDR-6000 - MSI GeForce RTX 4090 Gaming X Trio - Alphacool Core Geforce RTX 4090 Suprim mit Backplate - 1 x Samsung SSD 990 Pro 2TB - 1 x Samsung SSD 970 Pro 1TB - Coolermaster HAF Evo 700 mit 2 x 200 und 2x120mm Caselüfter- 12 x Noctua A12x25 auf 4 Stück 360mm AC Radiatoren - AC Ultitube D5 200 - AC Leakshield - AC High Flow NEXT - diverse Tempsensoren