• 29.05.2024, 17:07
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

D5 Next Durchfluss sehr gering

Thursday, April 11th 2024, 4:01pm

Hi zusammen,

ich hab jetzt mein System mit High Flow 2 und Quadro erweitert um den Durchfluss zu sehen.

Wie ich schonmal in anderen Beiträgen geschrieben hab, sind bei mir die Plug & Cool Schläuche mit Verbindern verbaut.

Heißt 8/6mm Schläuche.

Im System hängen ein alter 240 Radiator von Aquacomputer
GPU Kühler Aquacomputer GTX680
CPU Kühler Kryos NEXT Sockel 1151
2x Spannungswandlerkühler von Aquatuning (Watercool HEATKILLER® SW-X 60 DIY)
und ein NB Kühler von Aquatuning (Watercool HEATKILLER® NSB Rev3.0 )

Jetzt sehe ich heute wenn ich die D5 Next auf 50% Leistung laufen hab zeigt der High Flow 2 gar nichts an, Durchfluss unter 30L/H.

Gehe ich hoch auf 70% hab ich etwa 40l/H

Bei 80% Leistung fängt die D5 Next schon an zu rattern :wacko:

Was kann ich tun um den Durchfluss zu erhöhen ohne die Pumpe weiter aufzudrehen ?

Größere Schläuche ?

Problem bei 80% rasselt die Pumpe schon 8|

Friday, April 12th 2024, 7:19am

Je dünner Deine Schläuche, je niedriger der Durchfluss, umso schwieriger ist auch die Entlüftung.
Die D5 selber kann, bauartbedingt nicht Rasseln, sie hat keinerlei bewegliche Teile in der Pumpe, das einzige was sich bewegt ist der Impeller, der sich auf einer Keramikkugel dreht, die Geräusche kommen entweder von Luft in der Pumpe, von Verschmutzungen oder vom Kontakt des Impellers mit dem Top, was allerdings nie so sein sollte wenn alles passt.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Friday, April 12th 2024, 9:29am

Es hört sich an wie wenn der Impeller oder Pumpenrad tackert/rasselt.

Hatte ich im anderen Beitrag schon geschrieben, weiß nicht wie ich die Luft noch rausbekommen soll.

"Gegendruck" oder verschließen eines Kugelhahns vor dem IN Eingang hat nix gebracht.

Leichtes Klopfen auch nicht. Drehen/Neigen der Pumpe auch nicht.

Ich muss mal ein Video machen.

Friday, April 12th 2024, 9:34am

Wie ich schrieb, wenig Durchfluss schlechte Entlüftung, Du kannst versuchen Deine Pumpe immer wieder von 100% auf 0% zu drehen, das führt dazu, dass sich Blasen im System lösen, ich kann aber nicht sagen, ob das bei der Pumpe was nutzt.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Friday, April 12th 2024, 9:47am

Hier mal ein Video:

https://uploadnow.io/f/ZyHtS9f

Friday, April 12th 2024, 9:49am

Da kommt mit Firefox und Chrome nur:

This video isn’t ready
Ask the video creator to sign up and share this with you again to preview.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Friday, April 12th 2024, 9:50am

Ja habs schon geändert

Friday, April 12th 2024, 9:59am

Das Geräusch ist jetzt bei welcher Pumpenleistung?
Es hört sich nach Luft an, dreh die Pumpe doch einfach mal auf 100% und sieh was passiert und wie viel Durchfluss Du bekommst.
Solange Du nicht mehr Durchfluss hast wird sich die Luft sehr langsam bis garnicht verflüchtigen.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Friday, April 12th 2024, 11:44am

Das waren 100%, ab 80% rattelt es.

Bei 100% hab ich je nach Wasserwärme 60l/h bis 80l/h

m4jestic

Senior Member

Friday, April 12th 2024, 12:47pm

Klingt für mich ehrlich gesagt nicht nach Luft.
Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einer AC Pumpe und dem AC Ultitop was bei mir einfach nicht harmonierte:
https://www.youtube.com/shorts/T_QIsR3tngo
Ich finde das klingt sehr ähnlich, ist auch bei 100%

Ich bin dem aber nicht weiter nachgegangen, sondern habe das Ultitop retourniert und bin wieder zu dem bereits existierenden Aqualistop gewechselt, was bei mir wunderbar funktionierte und keine Geräusche machte.
Ich würde vermuten, dass der Rotor minimale Unwuchten haben kann und Pumpentops auch nicht immer perfekt in den Toleranzen liegen.
Wenn beides vom gleichen Hersteller ist, kann man das sicher mit "funktioniert nicht zusammen" retournieren und ne funktionierende Kombi verlangen, ansonsten ist man vermutlich auf eigene Experimente und Kosten angewiesen...
80L/h mit dem P&C System sind übrigens ein aktzeptabler Wert - ich hatte damals bei meinem System knapp ~108L/h geschafft.
Wenn du mehr willst musst du zwingend dein Schlauchsystem auf 13/10 oder besser 16/10er Schläuche wechseln, inklsuive der horrenden Kosten für die Neuanschaffung der Anschlüsse.
Zusätzlich bräuchtest du einen moderneren GPU Kühler, da moderne Kühler weniger restriktiv aufgebaut sind.

Und das alles nur, damit du am Ende eine bessere Zahl dastehen hast, die nahezu nichts an der Kühlleistung ändert.
Denn:
Ja, moderne Wasserkühler steigern Ihre Kühlleistung mit steigendem Durchflus (bei gleichbleibender Wassereingangstemperatur).
Aber nahezu im gleichen Grad (wenn nicht sogar im genau gleichen Grad) werden Radiatoren ineffizienter und können mit steigendem Durchfluss immer weniger Wasserwärme an die Luft abgeben.
Und diese beiden Effekte heben sich nahezu komplett auf!
Es gibt viele Stimmen, die sagen das wäre falsch, aber das ist genau das was ich in meinem Kreislauf beobachte - nicht wird auch nur 0.1° Kühler bei steigendem Durchfluss.
Ich habe meinen Kreislauf jahrelang mit nur 20L/h betrieben, das ist so wenig, dass aus dem Rohr nur noch ein rinnsal tröpfelt und es reicht vollständig zur Kühlung aus.
Das der HFnext keinen Wert unter x L/h anzeigt ist meiner Meinung nach ein Problem in dem Sensor.
Die Hintergünde hatte ich bereits an anderer Stelle erläutert.
AC kann den Sensor mechanisch neu kalibrieren, dann sollte das Problem verschwunden sein. Das kann im Umekhrschluss dann aber wieder dazu führen, dass der Sensor bei >150L/h anfängt zu rappeln

Friday, April 12th 2024, 1:08pm

Ich muss mal schauen was ich jetzt mache.

Aktuell hab ich die Leistung auf 55% gesetzt und bei 25Grad Wassertemp immer noch respektable 53l/h Durchfluss.

Nur wenn das Wasser kalt ist zeigt mir immer der High Flow 2 Durchflusssensor erstmal ne Weile 0l/h das nervt mich etwas.

Monday, April 29th 2024, 9:32am

Habs im anderen Beitrag schon erwähnt, der HighFlow2 war jetzt bei Aquacomputer und wurde neu kalibriert, seitdem läuft der 1A

m4jestic

Senior Member

Thursday, May 2nd 2024, 12:23pm

Danke dass du auch in diesem Fall meine Ausführung bestätigst :D