• 07.07.2022, 03:28
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kontext

Junior Member

Leakshield mit EK-Tube ZMT 19/13mm Schlauch?

Tuesday, January 11th 2022, 11:55am

Hallo,

hat denn jemand Erfahrungswerte ob das damit funktioniert?

Laut Formel ist die Wandstärke um 0,5mm zu schmal wenn ich richtig gerechnet habe.
In einem anderen Rechner, den ich ggf. dann auch auf Leakshield umrüsten will, ist bereits weißer Masterkleer Schlauch PVC 19/13mm verbaut.
Habe bisher diesbezüglich irgendwie nichts finden können.

VG
Kontext

Kontext

Junior Member

Friday, January 14th 2022, 9:37am

Beim Hersteller des EK-Tube ZMT habe ich jetzt völlig andere Schlauchmaße von (19,4/12,5mm) entdeckt als in der Aquatuningbeschreibung (19/13mm) wo ich meine Schläuche ursprünglich bezogen habe.
Daher ergibt sich nun auch ein völlig anderes Verhältnis von 12,5mm + 6,25mm = 18,75mm.

Somit müssten ja der Aussendurchmesser mit 19,4mm mehr als genügen oder?
https://www.ekwb.com/shop/ek-tube-zmt-ma…2-5mm-3m-retail

Laut Faustformel für Leakshield sollte bei PVC-Schläuchen der Aussendurchmesser mindestens 1,5-Fache des Innendurchmessers betragen.
Wie verhält sich das denn bei diesem EPDM?

Ist das besser oder schlechter als PVC? Kann ich mit diesen Schläuchen dann sicher den vollen Unterdruck des Leakshields fahren?

VG
Kontext

m4jestic

Senior Member

Friday, January 14th 2022, 9:53am

Das wird dir niemand sagen können und du musst es einfach probieren.
Kleines Beispiel:
Habe 2x bei Watercool EPDM Schlauch bestellt in den gleichen Dimensionen.
Die erste Charge hatte eher eine Weichgummi-Konsistenz, während die zweite Charge eher ne Hart-Gummi Konsistenz hatte.
Sprich: Die Antwort kann heute "ja es geht" und morgen "ja es geht nicht" lauten

Kontext

Junior Member

Friday, January 14th 2022, 11:05am

Na das klingt ja echt rosig ;(

Von welcher Marke war der Schlauch denn genau? Kann in dem Shop jetzt nur maximal 16/10er "Heatkiller" Schlauch aus EPDM sehen...
Der "EK-Schlauch" ist dann doch eher relativ weich würde ich sagen und lässt sich sehr gut verlegen. Wirkt aber trotzdem irgendwie stabiler als der weiße PVC Masterkleer wegen der dickeren Wandung wenn man engere Biegeradien vollführt. Aber erwärmt und mit Unterdruck belastet kann das alles natürlich schon ganz anders aussehen.

Ich weiß halt jetzt auch nicht sicher ob der gelieferte Schlauch von Aquatuning zu 100% auch wirklich der als EK-Schlauch ausgegebene war, weil ich die 3 Meter nicht im original EK-Karton geliefert bekommen habe sondern gestückelt als Meterware.
Vielleicht sollte ich mal besser doch direkt bei EK bestellen? ?(
Ist halt schon doof irgendwie wenn man da so allein gelassen wird und selber rumexperimentieren muss um das Leakshield problemlos benutzen zu können. Kostet halt alles extra Kohle, Zeit und Nerven dann...

Friday, January 14th 2022, 12:06pm

Mit 3 mm Wandstärke wird der Schlauch genauso gut mit dem Unterdruck klarkommen wie ein 16/10 er würde ich mal vermuten.
Aquacomputer kann Dir aber nie zu jedem verfügbaren Schlauch sagen wie er sich verhalten wird, dazu gibt es zu viele Schläuche auf dem Markt.
Darüber hinaus ist es auch noch abhängig vom gefahrenen Unterdruck.
Ich kann aber einen Rat geben, es gibt Dinge über die man sich nicht zu viele Gedanken machen sollte, da man sie absolut nicht beeinflussen kann.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Kontext

Junior Member

Friday, January 14th 2022, 2:41pm

@Taubenhaucher
Danke für Deinen Rat! Der läßt einen sicher generell gelassener durchs Leben gehen sofern man ihn halt auch stetig beherzigen kann. :thumbup:
Dann scheint es keinen anderen Weg zu geben es mit den Schläuchen einfach auszuprobieren.

Bringt es denn etwas die Schläuche komplett mit Knickschutzfedern zu umhüllen bzw. ist der Unterdruck damit dann gar kein Problem mehr oder hilft das auch nur Begrenzt?
Vielleicht hat jemand auch nen Tip wo man die auch für 19,4mm günstig auch in länger bekommt. Wird sonst nämlich auch ein recht teurer Spaß. :rolleyes:
Optik egal nur rosten sollten sie halt nicht.
Also von der Größe her passen diese schonmal auf den EK-Tube ZMT 19,4/12,5mm auch wenn sie etwas schwerer zum drüberfummeln sind:

Knickschutzfeder einzeln 19,1mm (100mm Lang) - black matt (Aquatuning)

m4jestic

Senior Member

Friday, January 14th 2022, 5:20pm

Probiers doch erstmal aus.
Wenn dir die Optik eh egal ist, dann kannst du für kritische Bereiche auch einfach nen robusteren 16/10er Schlauch oder sonstwas hernehmen, bevor du jetzt den ganzen PC mit Knickschutzfedern zustopfst

Blacky0618

Junior Member

Wednesday, January 19th 2022, 7:47pm

Hab auch den ZMT verbaut. Mit dem Leak Shield gibts da keine Probleme.

Blacky0618

Junior Member

Wednesday, January 19th 2022, 7:52pm

@Taubenhaucher
Danke für Deinen Rat! Der läßt einen sicher generell gelassener durchs Leben gehen sofern man ihn halt auch stetig beherzigen kann. :thumbup:
Dann scheint es keinen anderen Weg zu geben es mit den Schläuchen einfach auszuprobieren.

Bringt es denn etwas die Schläuche komplett mit Knickschutzfedern zu umhüllen bzw. ist der Unterdruck damit dann gar kein Problem mehr oder hilft das auch nur Begrenzt?
Vielleicht hat jemand auch nen Tip wo man die auch für 19,4mm günstig auch in länger bekommt. Wird sonst nämlich auch ein recht teurer Spaß. :rolleyes:
Optik egal nur rosten sollten sie halt nicht.
Also von der Größe her passen diese schonmal auf den EK-Tube ZMT 19,4/12,5mm auch wenn sie etwas schwerer zum drüberfummeln sind:

Knickschutzfeder einzeln 19,1mm (100mm Lang) - black matt (Aquatuning)
Ich weiß nicht mehr genau, wo ich die Schläuche bestellt habe, Caseking, oder Mindfactory?! Du kannst bei der Bestellung als Kommentar angeben, dass die Ware in Stück geliefert werden soll.