• 19.04.2019, 10:29
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stephan

Administrator

Neu: aquaduct XT mark IV - Die einzigartige externe Wasserkühlung

Wednesday, September 7th 2011, 7:31pm

Unerreicht und dennoch verbessert
Nachdem die aquaduct XT Serie über 6 Monate nicht verfügbar war, sind wir heute stolz die neue mark IV Generation vorzustellen.
Die aquaduct Serie ist seit Ihrer Einführung in Funktionalität und Design unerreicht. Dennoch haben wir immer wieder Verbesserungen in die Serie einfließen lassen, so auch mit der Generation mark IV.
Die größten Änderungen betreffen die Steuerung des aquaducts. Diese wurde basierend auf der Technologie des aquaero 5 neu entwickelt und ist weltweit einmalig. Mit der neuen Steuerung wurde auch das Grafikdisplay des aquaero 5 integriert und alle Bedien- und Komfortfunktionen, wozu auch die im Lieferumfang befindliche Fernbedienung (auch als PC Tastatur/Maus nutzbar) gehört. Insgesamt wurde das Gerät von unten bis oben in vielen Details überarbeitet und verbessert. Es ist mittlerweile kaum mehr möglich die Funktionalität eines aquaducts mit einer internen Wasserkühlung zu vergleichen. Die aquaduct XT Serie integeriert alles, was eine optimal ausgebaute interne Wasserkühlung bieten kann und darüber hinaus viele weitere Funktionen. Schon die Anzahl der integrierten Sensoren und Ausgänge ist beachtlich. Dabei ist es gemessen an der integrierten Funktionalität unheimlich kompakt und zudem formschön, so dass es auch im Wohnzimmerbereich sehr gut einsetzbar ist.

Mit Fernbedienung und IR-Sender
Direkt in das Gerät integriert ist ein IR Empfänger und ein leistungsfähiger IR Sender mit 3 IR-Dioden. Hiermit können andere Geräte vom PC oder über Makros aus dem aquaduct heraus gesteuert werden. Mit dieser Funktionalität steht das aquaduct im Mittelpunkt des „Home Theaters“.

Wasserqualitätssensor
Neu ist erstmals in unseren Systemen die Möglichkeit die Wasserqualität zu messen. Diese wird von einem Sensor in der Bodenplatte des aquaducts permanent gemessen und die Qualität kann am Display oder in der aquasuite überwacht werden.

Mehr Farben
Ebenfalls neu ist die RGB-LED-Beleuchtung der Wassersäulen. Diese deckt jetzt das ganze Farbspektrum ab und kann über den RGB-Regler der Steuerung fein auf die jeweiligen Wünsche abgestimmt werden. Neben der Wassertemperatur können hier jetzt auch viele andere Werte visualisiert werden und natürlich können die LEDs im Alarmfall zusätzlich zum Pieper blinken.

Verbesserungen im Detail
Auch Details wurden verbessert. So ist ab sofort die Befüllöffnung in der Deckelplatte Serie, wodurch ein einfacheres befüllen möglich ist. Ebenso wurde die Bodenplatte überarbeitet und die internen Querschnitte weiter vergrößert um höhere Durchflussraten zu ermöglichen. Die Keramiklagerung der Pumpe wurde weiter verbessert und ermöglicht einen nahezu lautlosen Betrieb der Pumpeinheit und eine sensationelle Lebenserwartung.

Die Fakten
aquaduct XT Serie:
  • Externes Wasserkühlsystem aus CNC gefertigten Aluminium und Edelstahlgehäuseteilen, Displayglas mit Edelstahltasten (kapazitiver Touch) und beleuchteter Wasserfluss über die Brücke mit Plexiglasdeckel und Befüllöffnung
  • Ausgleichsbehälter integriert in die Gehäuseprofile, sehr großes Volumen für lange Laufzeiten ohne Wartung
  • Native USB 2.0-Schnittstelle zur Steuerung des kompletten Gerätes über die aquasuite 2012, Anmeldung weiterer Geräte wie Maus, Tastatur. IR-Receiver usw.
  • Radiator mit 3/6 Lüftern im Gehäuse integriert, nur 2 Schlauchverbindungen
  • keramikgelagerte BLDC-12V Pumpe mit integrierte Überwachung und automatischer Suche der maximal möglichen Frequenz. Leistung über Steuerung programmierbar.
  • Messung der Pumpenspannung und des Pumpenstroms, intelligente Erkennung von Pumpenstörungen und Ausgabe von Alarmen über die Steuerung
  • 3/6 über die Steuerung stufenlos geregelte Lüfter mit Sollwert-, Kurven- und manuellen Reglern. Die Lüfter halten bei der Sollwertregelung (jetzt PID) exakt die programmierte Wassertemperatur. Wenn möglich werden die Lüfter abgeschaltet.
  • Grafikdisplay 256x64 Pixel mit der Möglichkeit Daten über USB auszugeben (LCD Hype), Helligkeiten für alle Zustände des Geräts programmierbar
  • Softkeys zur schnellen Bedienung mit selbst programmierbaren Schnellzugriff auf beliebige Funktionen
  • IR-Fernbedienung mit Maus/Tastatur Funktionalität und zum steuern des aquaducts
  • Integrierte Sensoren für
    - Wassertemperatur Zulauf
    - Wassertemperatur Ablauf
    - Lufttemperatur Zuluft
    - Lufttemperatur Abluft
    - Füllstand
    - Durchfluss
    - Wasserqualität
    - Leistungsabgabe mit Anzeige des Rth
  • 3 Steuerbare interne Lüfterkanäle (oben/mitte/unten) und ein externer Lüfterkanal im PC (über beiliegende PC-Platine)
  • Eingang für Standby-Spannung aus dem PC auch über USB-Versorgung
  • Einschalten des PCs über aquaduct möglich (IR-Tastatur). Dies erfolgt entweder über die Steuerung des aquaducts mit Ausgabe des entsprechenden Tastatur-Kommandos per USB oder über den Schaltausgang auf der PC-Platine
  • Messung von 2 Temperaturen im PC. Z.Bsp.PC-Innentemperatur (über Eingang auf der PC-Platine)
  • Ausgabe eines Tachosignals an das Mainbaord mit Alarmfunktion
  • Integrierte Kugelhähne im Gehäusefuß zum trennen des Gerätes ohne ablassen von Kühlmittel
  • Anschlüsse G1/4“
  • Doppelschlauch (silber/schwarz) im Lieferumfang enthalten
Die gesamte Funktionalität der aquaduct Serie kann mittlerweile nur noch erlebt werden, alle Details hier aufzuführen würde den Rahmen ganz sicher sprengen. Hier die Bilder:












Fernbedienung mit PC-Tastatur und Maus im Lieferumfang enthalten


PC-Interface Platine

Wednesday, September 7th 2011, 7:37pm

HI sieht schonmal ganz gut aus, aber direkt ne Frage: Was für Parameter sind den für eine gute Wasserqualität verantwortlich?

Stephan

Administrator

Wednesday, September 7th 2011, 7:40pm

Gemessen wir über Wechselstrom die Leitfähigkeit des Kühlmittels an Goldelektroden im Boden des aquaducts. Die Leitfähigkeit gibt einen Rückschluss über den Zustand der Korrosionschutzwirkung des DP Ultras und der Verschmutzung mit Metallionen.

Wednesday, September 7th 2011, 7:41pm

Ok, dass ist ja nen ganz cooles Feature

Wednesday, September 7th 2011, 7:57pm

Eines hats du vergessen..

Verfügbarkeit.. und reelle verfügbarkeit und die Preise! :D

Stephan

Administrator

Wednesday, September 7th 2011, 8:06pm

Verfügbar Ende des Monats, Preise reichen wir Morgen nach.

Wednesday, September 7th 2011, 8:11pm

Okay.. Bin ehrlich gesagt am überlegen ob ich mein 420er Kupfer und mein AE5 XT verkaufe und leich das Mark IV nehme... Hmmmm... Kommt auch etwas auf den Preis an..

Wednesday, September 7th 2011, 8:19pm

nice nice sehn echt gut auch schätze mal sohn 720 ist schon gekauft :thumbsup:

Wednesday, September 7th 2011, 9:25pm

Sieht sehr gut aus.

Und jetzt lese ich den Text

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Wednesday, September 7th 2011, 11:50pm

Starkes Produkt! Für mich riecht das aber nach einer kleinen neuen Revision des Aquaero 5 XT, was habt ihr mit dem Displayglas gemacht, um statische Entladungen in den Griff zu bekommen/das Displayzapping zu vermeiden oder ist das nur rein optisch? :P

Stephan

Administrator

Thursday, September 8th 2011, 9:13am

Die Touch-Tasten wurden zunächst aus optischen Gründen um die Hochwertigkeit zu unterstreichen aus Edelstahl eingesetzt. Dies hat aber auch einen sehr positiven Effekt auf die Bedienung und wir überlegen diese Variante auch im aquaero 5 einzusetzen.

p1nky

Junior Member

Thursday, September 8th 2011, 10:02am

Super dass nun eeeeeeendlich die neuen Aquaducte kommen!

Eine Frage zur Beleuchtung: da ich auch plane, das ganze ins Wohnzimmer zu stellen: kann man die Farben & Display und das ganze nur *umstellen* oder im Bedarfsfall auch gänzlich *abschalten* (während Kühlkreislauf weiter in Betrieb ist versteht sich). Ich will nämlich während ich ihm Wohnzimmer einen Film schaue keine Lightshow in welchen Farben auch immer neben mir haben. Also Pumpe läuft aber sonst ist alles dunkel?

Shoggy

Sven - Admin

Thursday, September 8th 2011, 10:37am

Vollkommen frei konfigurierbar wie auch beim aquaero 5.

Thursday, September 8th 2011, 11:00am

Uff. Ein sehr schönes Stück Technik habt Ihr da gebaut! :thumbsup:

Thursday, September 8th 2011, 12:28pm

Hi

Sehr schick ! besonders die bi-color variante des display " ist warscheinlich weniger sebst-klick anfällig als die plastick variante tolle sache !! :D " Und solltet nicht lange überlegen das display glas für´s ae5 xt herzustellen !!

Sondern gleich die pläne in die fertigunsmachienen einzulesen und los zu machen !!!!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Ansonsten würden mich die preise interesieren!



Schoene Gruße und glückwunsch zum neuen Ad IV
Ae 5 XT /Ac Durchflusssensor mps 200/AC D 5 USB +Ac Pumpendeckel /multiswitch USB 1.41/4 x powerajust 2/Airplex Revo 360/420 / cuplex kryos XT /aquadrive X2 Kupfer-Edition G1/4 /aquaduct 360 XT mark III ceramic/ Lian Li A77B/ Asus Rampage IV Extreme / Intel i7 3930 K/ 4X Corsair Dominator GT 2133 bei 2133 Mhz 16 GB /Corsair HX 850/ WD VelociRaptor 300 GB 300 MBps 10000 rpm / Corsair SSD F GT 240 GB / PowerColor HD 6970 2GB/aquagrATIx für HD 6970 Typ 2 (Cayman XT) G1/4/ Win 8 Pro + MC 64 Bit

Thursday, September 8th 2011, 12:57pm

die neue serie ist euch echt gut gelungen.
Die Touch-Tasten wurden zunächst aus optischen Gründen um die Hochwertigkeit zu unterstreichen aus Edelstahl eingesetzt. Dies hat aber auch einen sehr positiven Effekt auf die Bedienung und wir überlegen diese Variante auch im aquaero 5 einzusetzen.
fände ich toll wenn ihr das so machen würdet. Das ganze Gerät wirkt durch die Edelstahltasten ungemein wertiger und setzt zudem noch schöne Akzente zu der schwarzen Frontblende. würde dann sicherlich auch in einem normalen pc toll aussehen.

CeeS

Full Member

Thursday, September 8th 2011, 1:01pm

Sehe ich das richtig, das die neuen AMS Radis nicht zum Einsatz kommen? Warum?

Thursday, September 8th 2011, 1:37pm

und heute kommen die preise ?

Shoggy

Sven - Admin

Thursday, September 8th 2011, 3:16pm

Sehe ich das richtig, das die neuen AMS Radis nicht zum Einsatz kommen? Warum?
Wir haben hier in den letzten Wochen mehrfach darauf hingewiesen, dass diese Radiatoren dort nicht verbaut werden. Diese passen dort überhaupt nicht hinein, so dass man das gesamte Gerät hätte neu aufbauen müssen. Zum anderen würde der Preis auch ganz gut nach oben gehen und ich denke nicht, dass das zur Attraktivität beiträgt ;)

Thursday, September 8th 2011, 5:43pm

Und wo sind die Preise? ?(