• 20.01.2019, 00:06
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sonntag, 5. Juni 2011, 00:14

@BMDfan

an deiner Stelle würde ich eher einen Airplex Evo 1080 kaufen, oder einen anderen 9x120iger / 9x140iger Radiator von einem anderen Hersteller, dessen Name ich hier im Forum nicht unbedingt nennen möchte. :D

Damit bist du gut bedient und sparst dir eine Menge Geld. ;)
Danke aber welche meinst du? PM langt auch ;-)

DerM

Junior Member

Sonntag, 5. Juni 2011, 08:03

Super Entwicklung, aber die kosten so viel, das kann ich mir nicht mehr leisten. Aber es wird ja weiterhin die alten geben, vielleicht fällt ja jetzt der AirplexRevo im Preis ^^?

Gruß

elle

Junior Member

Sonntag, 5. Juni 2011, 10:50

Wird es hier auch bald ein paar Testergebnisse geben? :)

Bei der AluVersion sind doch die Rohre innen aus Kupfer, richtig? Kann man vielleicht mal ein Seitenbild davon sehen? (also die einzelnen Rohre, wo die Flüssigkeit durchgeleitet wird) :)

Sonntag, 5. Juni 2011, 11:45

Nicht schlecht. Das wenn ich eher gewusst hätte.


  • Wie ist es möglich, den Filter zu reinigen? Ich vermute mal, dass nur die Befüllschraube zu sehen ist, und mit der zukünftig angebotenen Blende, bündig sein wird. Wäre etwas Suboptimal, wenn man jedes mal die kompl. Blende und Radiator demontieren darf.
  • Demnach erübrigt sich auch die Frage nach einen Plexiglasdeckel für den Ausgleichsbehälter...?
  • Die Produktbeschreibung der D5 Ausfühung im Shop ist etwas irreführend.

Zitat

Bei den angebotenen Radiatoren mit Pumpenmodul sind Pumpe und Ausgleichsbehälter direkt in das Delrinterminal des Radiators integriert, zusätzlich je nach Typ auch USB-Lüftersteuerung mit Wassertemperaturmessung und optional Durchflusssensor und/oder Wasserfilter.
Dies ist doch nur bei der Compact 600 Variante möglich...???
Ist bei der C600 der Durchflussmesser und/oder Filter dabei, oder muß man diesen optional erwerben?

  • Ist es möglich ein "Sandwich" aus einen 420er und beispielsweise aus einen 280er zu machen?
  • Wie sieht es mit einer Version nur mit AGB incl. Filter aus?
  • AGB, Filter, Duchfluss?
  • AGB, Filter, Durchfluss und Elektronik (Sprich eine C600-Version nur ohne Pumpe, welche dann auch Sandwichtauglich ist)
  • Ist auch eine 70/30 Aufteilung bei den Modellen mit integrierter Pumpe möglich? Welchen Kreislauf hat dann die Integrierte Pumpe?

MfG
W!ldsau

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wildsau« (5. Juni 2011, 11:47)

Sonntag, 5. Juni 2011, 13:52

Schick!
Ich wünsch' euch, dass viele Leute die deutsche Fertigung und das absolut geniale Produkt zu schätzen wissen!

Macht was aus der Modularität - ich find den Ansatz absolut genial :D

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Sonntag, 5. Juni 2011, 16:39

Nicht schlecht. Das wenn ich eher gewusst hätte.


  • Wie ist es möglich, den Filter zu reinigen? Ich vermute mal, dass nur die Befüllschraube zu sehen ist, und mit der zukünftig angebotenen Blende, bündig sein wird. Wäre etwas Suboptimal, wenn man jedes mal die kompl. Blende und Radiator demontieren darf.
  • Demnach erübrigt sich auch die Frage nach einen Plexiglasdeckel für den Ausgleichsbehälter...?
  • Die Produktbeschreibung der D5 Ausfühung im Shop ist etwas irreführend.

Zitat

Bei den angebotenen Radiatoren mit Pumpenmodul sind Pumpe und Ausgleichsbehälter direkt in das Delrinterminal des Radiators integriert, zusätzlich je nach Typ auch USB-Lüftersteuerung mit Wassertemperaturmessung und optional Durchflusssensor und/oder Wasserfilter.
Dies ist doch nur bei der Compact 600 Variante möglich...???
Ist bei der C600 der Durchflussmesser und/oder Filter dabei, oder muß man diesen optional erwerben?

  • Ist es möglich ein "Sandwich" aus einen 420er und beispielsweise aus einen 280er zu machen?
  • Wie sieht es mit einer Version nur mit AGB incl. Filter aus?
  • AGB, Filter, Duchfluss?
  • AGB, Filter, Durchfluss und Elektronik (Sprich eine C600-Version nur ohne Pumpe, welche dann auch Sandwichtauglich ist)
  • Ist auch eine 70/30 Aufteilung bei den Modellen mit integrierter Pumpe möglich? Welchen Kreislauf hat dann die Integrierte Pumpe?

MfG
W!ldsau


Zum reinigen muss der Deckel abgenommen werden. Wir gehen davon aus, dass dies nur in Abstand von Jahren gemacht werden muss. USB gibt es nur beim C600 Modul, der Shop und die Texte werden noch optimiert.
Ein Sandwich aus 280er und 420er ist möglich, allerdings ist das etwas komplizierter. Die hintere Verbindung kann hier nicht über die kleinen Metallplättchen erfolgen sondern über Verbindungswinkel. Wir werden dies später in Zusammenhang mit weiteren Komponenten noch einmal darstellen.

Sonntag, 5. Juni 2011, 17:14

Ich habe ja noch die Hoffnung das es für das Pumpenmodul eine passende Blende mit Plexiglas Deckel an der entsprechenden Stelle gibt.

Wie sieht es generell mit den Blenden aus? Passen die alten Revo Blenden oder gibt es da komplett etwas neues?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SeYeR« (5. Juni 2011, 17:16)


Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Sonntag, 5. Juni 2011, 18:27

Super Entwicklung, aber die kosten so viel, das kann ich mir nicht mehr leisten. Aber es wird ja weiterhin die alten geben, vielleicht fällt ja jetzt der AirplexRevo im Preis ^^?

Gruß
Airplex Evo 1080? darauf kannste lange warte hatte den im Dezember bestellt und bis heute konnte der nicht geliefert werden deswegen hol ich mir die neuen Radis..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BMWfan« (5. Juni 2011, 18:30)

Sonntag, 5. Juni 2011, 23:55

Kleiner Verbesserungsvorschlag: Schreibt mal an die Kategorien im Shop ran, für welche Lüfter die Radis gedacht sind. Also bei 360mm 3x120mm, bei 420mm 3x140mm, bei 840mm 6x140mm uswusf... ;)
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Dienstag, 7. Juni 2011, 12:58

Mir fällt da noch ein gutes Teil ein. Ein Winkelverbinder aus Delrin. So dass man zB 2x120er etc im 90° Winkel zu einander anbringen kann :)
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:14

Wann überarbeitet ihr die bezcihnung der Radiatoren mit eingebauter Pumpe?

Das bei einem radi mit der D5 Pumpe Merkmale der Eheim Pumpe beschrieben werden ist echt verwirrend!

Allgemein könnte bei den versionen mit Pumpe etwas mehr zu der jeweiligen Pumpe dazustehen.

LG

elle

Junior Member

Mittwoch, 8. Juni 2011, 16:00

Also mich würden ein paar Testergebnisse vom AMS echt interessieren! :rolleyes:

4x140mm?

Mittwoch, 8. Juni 2011, 17:49

Zuerst mal saubere Arbeit!! Das ist "Made in Germany"!!! :thumbup:

Aber ich hätte da noch eine Frage und zwar, ab wann mit der 4x140mm Version zu rechnen ist :?:
Und wird es neue Radiatorblenden geben :?:

Donnerstag, 9. Juni 2011, 10:07

Also die modulare Idee ist mal echt genial. Daumen hoch. !!! :thumbsup:
Ich hoffe es hält, was es verspricht.

Wann kommen eigendlich die anderen Größen in Kupfer raus?
Besonders der 840er würde mich in Kupfer interessieren.

airplex modularity system mit D5 Pumpe und Ausgleichbehälter vertikaler Betrieb möglich?

Donnerstag, 9. Juni 2011, 10:09

Hallo

@ Aquacomputer

Kann das airplex modularity system mit D5 Pumpe und Ausgleichbehälter auch vertikal stehen betrieben werden? Mit vertikal meine ich, dass das System wie z.B. ein Aquaduct aufgestelt wird. Die Pumpe mit dem Ausgleichbehälter natürlich unten. Abgesehen fehlender Füsse und dergleichen. Meine Frage richtet sich im speziellen auf den Betrieb der D5 Pumpe, wird diese "kopfstehen" immer mit Kühlwasser von dem AGB versorgt und/oder geht die Luft raus etc. etc.? Vertikaler, kopfstehender Betrieb möglich?

Danke für eine Antwort

Gruss Peter

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:16

Habe ich das richtig verstanden: der Unterschied zwischen 360er und 420er AMS besteht lediglich in den 60 mm mehr Länge für den 420er?
Wenn ich 2 360er übereinander montiere, was entspricht dem an herkömlichen Radiatoren an Wärmeabführleistung?

Misteeq

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Misteeq« (9. Juni 2011, 18:21)

Donnerstag, 9. Juni 2011, 19:58

Radiatoren gibt es ja wie Sand am Meer.
Aber mit diesem Modul System eröffnen sich ganz andere Möglichkeiten.
Find ich eine super Sache. :thumbsup:
Wie die genauen Leistungen sind, gegenüber anderen Radiatoren zeigen uns sicher bald ausführliche Tests.
Das sind keine Schreibfehler nur Krümel in der Tastatur.

RE: airplex modularity system mit D5 Pumpe und Ausgleichbehälter vertikaler Betrieb möglich?

Donnerstag, 9. Juni 2011, 21:41

Hallo

@ Aquacomputer

Kann das airplex modularity system mit D5 Pumpe und Ausgleichbehälter auch vertikal stehen betrieben werden? Mit vertikal meine ich, dass das System wie z.B. ein Aquaduct aufgestelt wird. Die Pumpe mit dem Ausgleichbehälter natürlich unten. Abgesehen fehlender Füsse und dergleichen. Meine Frage richtet sich im speziellen auf den Betrieb der D5 Pumpe, wird diese "kopfstehen" immer mit Kühlwasser von dem AGB versorgt und/oder geht die Luft raus etc. etc.? Vertikaler, kopfstehender Betrieb möglich?

Danke für eine Antwort

Gruss Peter


Dazu muss am Umkehrterminal hinten ein Ausgleichsbehälter montiert werden. Dieser kommt Mitte/Ende Juni auf den Markt.

Samstag, 11. Juni 2011, 13:25

Wird es auch ein Endstück mit Poweradjust2 geben?

Arith
Suche Seitenwand Lian Li V2000 ohne Fenster
Verkaufe: Umrüstsatz für Cuplex HD XT di für Sockel 1156

Samstag, 11. Juni 2011, 13:32

hmm...wenn die Radiatoren jetzt in die 5 1/4 Zoll schächte passen...wirds dann auch dazu passende einbaublenden geben?

also quasi ein Blech in U-Form dass man in den Schacht schrauben kann und dadran den Radi befestigen? Die bisherigen Blenden für 120er Lüfter sind dazu leider zu schmal... Und wenn ich wüsste dass es da was geben wird fang ich nicht an selber zu basteln :D

Ähnliche Themen