• 03.03.2024, 09:21
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sunday, September 22nd 2019, 7:20pm

Eine andere Alternative wären diese Boxen, die man im Elektronikhandel kaufen kann, wo normalerweise Schaltungen eingebaut werden. Da gibt es sicherlich ne geeignete Größe. Und wer in der Lage ist eine Custom Wakü in ein Gehäuse zu bauen, der sollte eigentlich auch in der Lage sein den Deckel der Box mit einem Dremel entsprechend zu bearbeiten :)

Ich habe mich die letzten Tage schon dumm & dämlich gesucht, aber es gibt tatsächlich nur noch EIN EINZIGES externes 5.25 Zolll Gehäuse auf dem Markt, dass man missbrauchen könnte, wenn es nicht so unförmig wär :(

Auch auf Conrad habe ich auf die schnelle nichts annähernd passendes gefunden ?(


Naja, ein wenig Handarbeit und Modifizierung muss halt immer gemacht werden... Da ich das aquaero nicht extern vom Gehäuse brauchte, hab ich es mir da einfach gemacht und es eben da platziert, wo es jetzt ist :)

sonnyboy

Full Member

Tuesday, September 24th 2019, 10:18pm

Wie gesagt: mit etwas handwerklichen Geschick bekommt man das schon irgendwie unter. Mich würde ebenfalls interessieren, ob das AE seitens Aquacomputer weiterentwickelt wird - auf einen Markt mit Gehäusen ohne 5,24“-Platz.

Friday, September 27th 2019, 9:41am

Mal ins blaue getippt: ae7 wird kein 5 1/4 Zoll mehr sein und das Display via Kabel anschliessen. Beides eher im Quadro Format.

Aber wann und wie steht in den Sternen :-)

Friday, September 27th 2019, 9:44am

Es gibt immerhin noch ein paar Leergehäuse für das ae.
https://geizhals.de/?cat=dvdleergeh&xf=1…=at&hloc=de&v=e

m4jestic

Senior Member

Friday, September 27th 2019, 4:12pm

Es gibt immerhin noch ein paar Leergehäuse für das ae.
https://geizhals.de/?cat=dvdleergeh&xf=1…=at&hloc=de&v=e
Ja, 2! Wobei eins unbrauchbar und eins in 2 verschiedenen Farben erhältlich ist ?(

sonnyboy

Full Member

Saturday, October 5th 2019, 1:27pm

Mal ins blaue getippt: ae7 wird kein 5 1/4 Zoll mehr sein und das Display via Kabel anschliessen. Beides eher im Quadro Format.

Aber wann und wie steht in den Sternen :-)


Ja, das denke ich in der Tat auch.

m4jestic

Senior Member

Wednesday, November 6th 2019, 2:06pm

Nachdem alle Ideen versagt haben, habe ich jetzt wohl eine akzeptable Lösung gefunden:
Über diese Seite werde ich mir 2 C-Profile und 2 Winkel fertigen lassen, damit komm eich auf circa 25e und kann das AQ in jeder beliebigen Position befestigen :)
https://www.feld-eitorf.de/u-profil-aus-…-staerke-1-0-mm

guruSMI

Unregistered

Wednesday, November 6th 2019, 3:13pm

Dann bleibt fast nur eine wirklich seltene Gattung von Gehäusen: Externe BluRay/DVD. Ich habe ganze drei davon gefunden, das Modell von Icybox hat eine eigene Klappe, taugt für den Zweck also nicht. Bleibt Lindy und DeLock. Ungefähr die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Eigentlich warte ich schon eine kleine Ewigkeit auf das Erscheinen des Aquaero 7, welches genau dieses Problem lösen muss, wenn es irgendeine Berechtigung haben soll. Außerdem muss natürlich die Fähigkeit des Quadro integriert werden. Dass es so lange dauert, deute ich so, dass AC gewisse Schwierigkeiten hat, eine bezahlbare Lösung für das externe Display zu finden.
Nimm Dir doch ein Gehäuse Deiner Wahl (vorzugsweise mit Glas). Dann ein zweites billiges mit 5,25" Schächten. Trenne den Schacht aus dem Billiggehäuse (20-30€ laut Preisvergleich). Verbaue den Schacht in dem Gehäuse Deiner Wahl. Das Billigteil kannst Du dann getrost entsorgen. ;) Das Aquaero XT hat ja eine Fernbedienung, über die gesteuert werden kann. So hat man das Display im Gehäuse und kann mit der Fernbedienung trotzdem das Ganze steuern.

Die Luft ist eng bei Gehäusen, die 5,25Slots und genügend Platz für eine Custom WaKü haben. Meist heist es entweder-oder.

Edit:
Auf Amazon gefunden:
https://www.amazon.de/dp/B06XRCCV44/ref=psdc_1626220031_t5_B001CYTQHQ

Kostet ca. 58€ und ist aus Edelstahl. Gehäuse entleeren und nutzen. ;)

This post has been edited 2 times, last edit by "guruSMI" (Nov 6th 2019, 3:27pm)

m4jestic

Senior Member

Wednesday, November 6th 2019, 3:28pm

Dann bleibt fast nur eine wirklich seltene Gattung von Gehäusen: Externe BluRay/DVD. Ich habe ganze drei davon gefunden, das Modell von Icybox hat eine eigene Klappe, taugt für den Zweck also nicht. Bleibt Lindy und DeLock. Ungefähr die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Eigentlich warte ich schon eine kleine Ewigkeit auf das Erscheinen des Aquaero 7, welches genau dieses Problem lösen muss, wenn es irgendeine Berechtigung haben soll. Außerdem muss natürlich die Fähigkeit des Quadro integriert werden. Dass es so lange dauert, deute ich so, dass AC gewisse Schwierigkeiten hat, eine bezahlbare Lösung für das externe Display zu finden.
Nimm Dir doch ein Gehäuse Deiner Wahl (vorzugsweise mit Glas). Dann ein zweites billiges mit 5,25" Schächten. Trenne den Schacht aus dem Billiggehäuse (20-30€ laut Preisvergleich). Verbaue den Schacht in dem Gehäuse Deiner Wahl. Das Billigteil kannst Du dann getrost entsorgen. ;) Das Aquaero XT hat ja eine Fernbedienung, über die gesteuert werden kann. So hat man das Display im Gehäuse und kann mit der Fernbedienung trotzdem das Ganze steuern.

Die Luft ist eng bei Gehäusen, die 5,25Slots und genügend Platz für eine Custom WaKü haben. Meist heist es entweder-oder.

Naja, wie du ja selbst gepostet hast, stehen genau 2 Gehäuse zur Auswahl (die auch noch identlich aussehen).

Diese Kosten jedoch 50€, die innereien sind unklar und ein Schacht lässt sich vielleicht gar nicht heraustrennen.
Und ich bekomme genau die Lösung die ich brauche, für 30€.
Die Entscheidung ist klar :)

m4jestic

Senior Member

Wednesday, April 22nd 2020, 4:25pm

Habe mir nun selbst was gebaut :)
Internes Aquero Gehäuse - geht doch :)

sonnyboy

Full Member

Friday, January 7th 2022, 6:53pm

Ich hol das Thema mal wieder hoch. Es hat mich die ganzen 2 Jahre weiterhin begleitet und ich finde es extrem schade, daß es Aquacomputer nen feuchten Furz interessiert, was die Community denkt und braucht.
Ich baue jetzt ein vorhandenes System in ein O11 Dynamic Mini ein. Mit Wakü und Mora; und nem Aquaero mit Display. Und einem Calitemp. Wie um alles in der Welt bekommt man das Aquaero in das O11?? JA, das Display bleibt drauf! Ein Quadro ist ja keine Option, weil der ja (angeblich) mit dem Calitemp nix anfangen kann. Also, wie macht man das?
Es gibt mittlerweile so viele preiswerte Farbdisplays, daß man sein State-of-the-Art-Gerät, was das AE ja nunmal ist, auch an die heutigen Bedürfnisse anpassen kann. Es spielt auch nur ne untergeordnete Rolle, was das Teil kostet - es gibt ja de facto keine Konkurrenz und Leute wie ich würden denen das Teil aus den Fingern reißen nach dem Motto "Shut up and take my money".
Es erschließt sich mir nicht, warum man da kein Hardware-Update bringt; beim besten Willen nicht. Von der Kommunikation mal ganz zu schweigen. Oder hat einer von AC in diesem Thread schonmal gepostet oder sich generell zu der Thematik geäußert? Siehste..... Ich mein, AC ist doch nicht Watercool, die eine Kommunikationspolitik so desaströs wie nur irgend möglich haben.....

Dops

Senior Member

Friday, January 7th 2022, 8:50pm

Klingt interessant.
Und ja,, AC hats nicht so mit Kommunikation. Kenne ich selber nur zu gut. Da kommen im custom-Bereich meist erst Antworten wenn man ne Mail schickt oder anruft.

Saturday, January 8th 2022, 9:04am

was die Community denkt und braucht
ok, und du weißt das besser ...
Wie um alles in der Welt bekommt man das Aquaero in das O11
aber das wusstest du doch schon bevor du dieses Gehäuse gekauft hast. Man kann sich alle benötigeten Halterungen auch mit einfachsten mittel aus einem Alu Profil aus dem Baumarkt bauen.
Es gibt mittlerweile so viele preiswerte Farbdisplays
Gibt es die? Und mit was werden die angesteuert? Ich glaube du hast nicht ansatzweise eine Vorstellung was das an aufwand bedeutet.


Es spielt auch nur ne untergeordnete Rolle, was das Teil kostet
Das sehen aber sicher sehr viele unserer Kunden anders.
Es erschließt sich mir nicht, warum man da kein Hardware-Update bringt; beim besten Willen nicht
Hast du Dir mal den Aktuellen Halbleitermarkt angeschaut. Es gibt eigentlich NICHTS mehr zu kaufen. Alles hat Lieferzeiten von > 50 Wochen und die Preise haben sich selbst für einfache Bauteile vervielfacht.
Das wird 2022 bei uns und bei vielen anderen noch zu weiteren Preisanpassungen führen.

sonnyboy

Full Member

Saturday, January 8th 2022, 6:17pm

Hallo Sebastian,

zuerst einmal danke ich Dir für Deine Wortmeldung!
Wobei mich diese etwas sprachlos stehen läßt. Ist es diese Art und Weise, wie Ihr mit der Community kommuniziert - von oben herab und schon ein wenig arrogant? Aber ok, ich schluck meinen Ärger erst einmal runter und versuche auf Deine Kommentare zu antworten.

Ob ich das besser weiß? JA, denn ich bin einer aus der Community! Einer der Vielen, die Ihr AE eben nicht weiterverwenden können. Einer der bestimmt Vielen, die nen Calitemp haben und beim Kauf eines neuen Cases vor der Frage stehen: was mach ich jetzt damit? Natürlich spreche ich nicht für alle, sondern nur für mich. Aber was hindert Euch denn daran, eine (doch schon) repsäsentative Umfrage zu starten; hier und in anderen Hardware-Foren? Nichts, richtig. Man müßte nur das Interesse haben...

Ja, das mit dem Case und den Umständen wußte ich schon vorher. Jedoch ist das nicht mein Computer, sondern der eines Familienmitgliedes. "Leider" sind die Umstände, wie sie sind. Selbst abgesehen vom Display des AE kann kein Quadro/Octo verwendet werden, da dieser ja mit dem Calitemp nicht klarkommt....

Und ist das jetzt tatsächlich als Vertreter des Herstellers Dein voller Ernst, ich solle in den Baumarkt gehen und mir selbst was basteln?????? ERNSTHAFT?? Ich mein, lass uns nicht einmal über ein imaginäres AE 7 sprechen. Persönlich brauch ich das nicht wirklich, das das AE 5/6 schon im jetzigen Zustand quasi state of the art ist und das meine ich absolut ernst. Ich habe bestimmt noch 4 Stück AE 4 hier, welche irgendwann ihren Einsatz bekommen.
Aber wenn Ihr den Aufwand scheut, ein neues AE zu entwickeln (über Themen der Ansteuerung werde ich nicht sprechen, denn Ihr habt mit der Aquasuite, die ebenso state of the art ist, bewiesen, daß Ihr das könnt, wenn Ihr wollt), dann muß es doch Euer verdammter Eigenantrieb sein, das bestehende Portfolio tauglich für die heutige Zeit zu bekommen, gerade, wenn es teure Sachen wie eben ein Aquaero ist?? Oder nicht? Ist es tatsächlich zuviel verlangt, eine kleine Art Box für das AE zu "entwickeln", welche an den Seiten (meinetwegen an allen 4 + evtl. der Rückseite) Schraublöcher haben, die bsp.-weise die 120-er/140-er Lüfterbohrungen matchen, welche aber wirklich JEDES Case zur Genüge hat? Hätte ich die Möglichkeiten (CAD + Maschinen), hätte ich mir schon lange etwas selbst gemacht, aber mein Anspruch ist höher als meine "Bastel-Künste". So eine Box wäre easy herzustellen und ich denke, die überwältigende Mehrheit der AE-Besitzer würde Euch feiern - inklusive mir. Nur mal so als Denkanstoß.

bezüglich eines AE 7: ich arbeite in der Entwicklung in der Automotive, genaugenommen im E-Mobility-Zweig. Ich weiß so ziemlich genau, wie es um den Halbleitermarkt bestellt ist. Über die aktuelle Preisgestaltung müssen wir nicht sprechen, die geht schon in Richtung pervers. Aber daß es nichts mehr zu kaufen gibt, ist vom Standpunkt, den ich einsehen kann, so nicht korrekt. Wobei ich da zugute halte, daß Ihr als doch kleine Firma es ungleich schwerer habt, an Teile zu kommen als wir als einer der größten First Tiers. Wie gesagt, ich kann das wahrscheinlich schlecht vergleichen.

Um das Ganze zu einem Ende zu bringen: Viele warten auf ein AE 7. Und werden es verschmerzen, wenn Ihr in dieser Hinsicht etwas offener kommunizieren würdet, wie der Stand der Dinge ist. Ich denke, da spreche ich für viele von "uns" da draußen.
Aber ein "Adaptions-Set" für bis dato sämtliche erschienenen AEs zu bringen, würde Euch so unheimlich viele Pluspunkte bringen. Es kostet nicht wirklich viel Entwicklungszeit (das Aussehen hätte ich schon im Kopf und wäre ziemlich einfach umzusetzen), die Herstellungskosten sind absolut überschaubar - aber das Wichtigste: so wahnsinnig viele User da draußen könnten ihr AE weiter- bzw. wiederverwenden.

Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß dies nicht in Eurem Sinne sein würde. ;)

Saturday, January 8th 2022, 7:50pm

Es kostet nicht wirklich viel Entwicklungszeit (das Aussehen hätte ich schon im Kopf und wäre ziemlich einfach umzusetzen), die Herstellungskosten sind absolut überschaubar - aber das Wichtigste: so wahnsinnig viele User da draußen könnten ihr AE weiter- bzw. wiederverwenden.
Und warum nicht einfach 4 Löcher in das Gehäuse da hin machen wo du dein aquaero hin haben willst und einfach anschrauben. Ist das vielleicht zu einfach. Jeder hat da andere Vorstellungen und Gehäuse wo immer irgend etwas nicht passt.
Egal was wir da anbieten, da kommt immer wieder jemand der meint die ganze Community abzubilden und das es für sein Gehäuse nicht die passenden adapter gibt.

sonnyboy

Full Member

Saturday, January 8th 2022, 10:52pm

Ach so, und da wird dann mal "entschieden", daß man die Community im Regen sitzen läßt?
Klar - mal "eben 4 Löcher machen". Das ist an Arroganz nicht zu überbieten. Sorry.

PS: Es soll Leute geben, die entweder in Ihre sauteuren Cases keine Löcher bohren wollen (und nur wegen der Unfähigkeit von Aquacomputer die Garantie riskieren wollen) oder es schlicht nicht können, weil Equipment und Können fehlt. Nochmal: ARROGANZ in Reinform. :thumbdown:

This post has been edited 1 times, last edit by "sonnyboy" (Jan 8th 2022, 10:54pm)

Saturday, January 8th 2022, 11:31pm

@sonnyboy
Also ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du da so ne Welle draus machst...

Wir reden hier über Wasserkühlungen für PC's, eine Angelegenheit für Enthusiasten. Jeder der sich so ein System baut, sollte sich darüber im Klaren sein, dass man immer selbst Hand anlegen muss und es eben nicht immer fertige Lösungen gibt.

Ich glaube es gibt kaum einen Hersteller am Markt, der so krass langlebige Produkte am Markt hat wie Aquacomputer und du beschwerst dich darüber, dass du es nicht in ein Gehäuse eingebaut bekommst, obwohl das vorher schon klar war...

Die einfachste Variante wäre das Display abzubauen. Wenn du das nicht möchtest, würden mir auf anhieb noch drei weitere Möglichkeiten einfallen, dass Aquaero mit Display zu verbauen, aber dafür muss man sich halt selber was bauen (was wahrlich keine Raketenwissenschaft ist). Ich mein ernsthaft, es braucht nur vier verdammte Löcher um das Aquero im Gehäuse zu platzieren....

Zu dem Rest deines Beitrages: Ich glaube die Jungs von AC werden schon am besten wissen, wie und vor allem für was Sie ihre Ressourcen einsetzen. Und hier wird niemand im Regen sitzen gelassen.... Du möchtest eine für dich spezifische fertige Lösung haben, die es nicht gibt und nun jammerst du rum. Und ich bitte dich, Garantie in bei einem Gehäuse? Was soll denn an einem Gehäuse plötzlich kaputt gehen, dass vier gebohrte Löcher dir einen Strich durch die Rechnung machen könnten? Ich kann deinen Frust in gewisser Form nachvollziehen, jedoch überspannst du mit deinem letzten Beitrag doch ein wenig den Bogen...

AC stellt Teile für Custom Wasserkühlungen her, sind damit konstant seit über 20 Jahren am Markt und du unterstellt ihnen Unfähigkeit, weil du nicht in der Lage dazu bist, vier verdammte Löcher zu bohren. Mit Verlaub, dein Standpunkt ist der, der nur so von Arroganz trieft...

sonnyboy

Full Member

Sunday, January 9th 2022, 7:02am

Edit:
Ich hab den gesamten Text hier gelöscht, weil es nicht wirklich Sinn macht und ich diesen Stil nicht verfolgen möchte.
Fakt ist: Aquacomputer verkauft aktuell ein Produkt zu einem Premium-Preis (über den ich nicht meckere, da das Produkt eben auch Premium ist), welches schlicht in aktuellen Gehäusen nicht montierbar ist. Punkt. Und da AC, wie Du richtigerweise anmerkst, einen recht lang währenden Support anbietet (was ich erstens toll finde und zweitens nie in Frage gestellt habe), wäre es in meinen Augen logisch, da für Abhilfe zu sorgen mit einer einfach zu entwickelnden und preislich in der Herstellung extrem attraktiven Zubehörlösung. Diese wäre sogar noch für die ganz alten AE 4 verwendbar. Und schon hätte man wieder etwas getan für die Kundenbindung.
Man könnte (wenn man da eben offen für wäre) sich auch mal Vorschläge anhören, die man da hätte.
Aber wie gesagt, die Ausführungen von Sebastian haben mehr als deutlich gemacht, daß man da keinerlei Interesse hat.

Ich suche mir jemanden, der mir das im SolidWorks umsetzt, wie ich es schon seit ner längeren Zeit auf Papier habe; und jemanden, der mir das fertigt. Und fertig ist die Laube. Das Geld hätte ich gern AC gegeben (da ich bis dato immer zufrieden mit den Produkten war und bin), aber wenn das nicht gewünscht ist, muß ich mir einen Weg suchen.

Nur eines noch, Mr. Crimson: Es ist eben nicht so einfach, mal eben das AE mit Display mittels 4 Schrauben in ein Gehäuse zu spaxen, damit es noch halbwegs vernünftig ausschaut.

This post has been edited 1 times, last edit by "sonnyboy" (Jan 9th 2022, 7:37am)

Sunday, January 9th 2022, 8:43am

Wenn ich mir den originalen Post von 2019 so anschaue war da der Ton von sonnyboy noch freundlich, ich glaube man kann seinen Frust und die Uneinsichtigkeit ohne Weiteres der Pandemie zuschreiben ;(

Quoted

Fakt ist: Aquacomputer verkauft aktuell ein Produkt zu einem
Premium-Preis (über den ich nicht meckere, da das Produkt eben auch
Premium ist), welches schlicht in aktuellen Gehäusen nicht montierbar
ist. Punkt. Und da AC, wie Du richtigerweise anmerkst, einen recht lang
währenden Support anbietet (was ich erstens toll finde und zweitens nie
in Frage gestellt habe), wäre es in meinen Augen logisch, da für
Abhilfe zu sorgen mit einer einfach zu entwickelnden und preislich in
der Herstellung extrem attraktiven Zubehörlösung
Deine Aussage ist faktisch falsch, Du kannst den Aquaero in jedem Gehäuse montieren, egal ob mit oder ohne Display.
Fakt ist, dass auch schon früher nicht jedes Gehäuse einen vorgefertigten Montageplatz für jedes am Markt befindliche Gerät hatte, da muss man eben Löcher bohren, oder sich etwas einfallen lassen.
Ich habe auch noch keine Lösung von DVD/BluRay Laufwerksherstellern gefunden um diese intern in einem Gehäuse ohne 5 1/4" Schacht zu verbauen, und diese Laufwerke sind viel häufiger als Aquaeros ;)
Natürlich kannst Du jetzt sagen, dass es da externe Lösungen gibt, die hast Du aber 2019 schon abgelehnt.
Und zu Deiner Theorie, dass die gesamte Aquaerogemeinde händringend eine interne Box für ihre Lieblinge braucht, wie Du sie Dir vorstellst, kann ich Dich beruhigen, dem ist nicht so :!:
Noch ein Wort zum Display, Du wirst am Markt jede Menge Displays finden, die sich von der Größe her dazu eignen in einem Rechner verbaut zu werden und ebenfalls wirst Du reichlich Beispiele Finden wie man sie einbauen kann.
Ansteuern kannst Du sie einfach über HDMI und Du kannst dann alle Daten auf einer Aquasuite Übersichtsseite anzeigen lassen.
Der gewaltige Pferdefuß an der Sachge ist, dass es für diese Displays keine vorgefertigten Gehäuse gibt, die man an Radiatorhalterungen im Gehäuse befestigen kann.
Und noch ein letzter Satz, Menschen die ihre Rechner wasserkühlen verwenden nicht nur neue Gehäuse, die möglichst viel Glas anbieten, sonder auch alte, an denen ihr Herz hängt, wie ich z.B. mein CoolerMaster HAF 932, es ist etwas leichter geworden, um platz für Radiatoren zu schaffen, hat aber noch immer zwei 5 1/4" Schächte übrig :D
Auch mein Enthoo Primo wurde nach ein paar Monaten im Einsatz an die Bedürfnisse meiner Wasserkühlung angepasst, genau wie mein Thermaltake Core WP 100.
Wenn Du also an Deinem Gehäuse nichts verändern willst, wirst Du beim Wasserkühlen immer sehr eingeschränkt bleiben und/oder immer weiter nach einem "perfekten" Gehäuse suchen.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

sonnyboy

Full Member

Sunday, January 9th 2022, 10:03am

Wie kommst Du darauf, daß mein Ton jetzt nicht mehr freundlich ist? ;-)

Das verstehe ich jetzt nicht - wieso ist das falsch zu behaupten? Nur weil man selbst Hand anlegen kann/soll/muß? Der Argumentation kann ich nicht folgen.
Also hat (quasi) jedes Case da draußen 5,25"-Montage-Möglichkeiten? Vielleicht übersehe ich ja das Gros der Gehäuse und Du kannst mir da etwas helfen?

Der Einwand mit den DVD-/Bluray-Laufwerken ist in der Tat gut, denn die kann man auch nicht mehr montieren. Jedoch kosten die auch nicht mehr ansatzweise soviel wie ein AE.

Mir ist durchaus klar, daß es vielen schlicht egal ist und sie ihr AE einfach irgendwo in die die "dunkle Seite" reinlegen. Ich bin mir sicher, es gäbe aber auch einen nicht zu kleinen Markt für ein Adaptionsset (in dem kleinen AE-Universum). Viele werden es auch mit einem Quadro/Octo ersetzt haben. Spricht ja auch nicht viel dagegen - doch, ein Calitemp. Ich kann jetzt nicht hinter die Software-Fassade blicken, aber vielleicht wäre es dann irgendwie möglich, den Calitemp mit nem Quadro anzusteuern? Ja, ich weiß, geht nicht - kann man das nicht ändern? Bleibt ja dann doch wieder nur ein AE, wenn der Calitemp nicht teurer Elektroschrott sein soll.

Aber eigentlich isses völlig egal. Hier wird nix kommen und man muß sich selbst was basteln. Was im Grunde ja auch in Ordnung ist.

Ach, eh ich es vergesse: in den seltensten Fällen spreche ich über MEINE Gehäuse. Ich hab meine Aquaeros schon untergebracht. Ich spreche über die nicht kleine Anzahl (wobei: was ist klein und was ist groß; ist subjektiv) von Kumpels und Freunden und Family-Member, die tatsächlich ein AE besitzen (weil ich blöder Schlickschlürfer das denen immer "eingeredet hab"), und in diesem Fall sich jetzt für nen neues Case entschieden haben und nicht die Kohle haben, auch sämtliche Lüfter auszutauschen (von DC-gesteuert auf PWM), nur um ein Quadro einzusetzen.

Ich weiß nicht.... ich verstehs nicht.... scheinbar gibt es doch keinen Markt für sowas, wenn ich die vorherigen Posts von Taubenhaucher und Crimson so durchlese..... ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen.

Ok, lange Rede, kurzer Sinn: wenn ich meine Vorstellung umgesetzt habe (die man an jedem Lüfterplatz befestigen kann; egal, on an der Seitenwand oder auf dem Boden/im Deckel), werd ich sie einfach mal hier vorstellen. Ich bin nicht hier, im Ärger und Streß zu säen und zu ernten. Ich bin halt einfach nur mega-enttäuscht über die Reaktion von Sebastian, die doch schon etwas von oben herab kam. Und ich bleib bei meiner Aussage, daß nicht jeder die Möglichkeiten hat, in seinem Case rumzubohren o.ä. Das mein ich ganz sachlich.

This post has been edited 1 times, last edit by "sonnyboy" (Jan 9th 2022, 10:05am)