• 20.11.2017, 04:57
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Backplate Cuplex Kyros NEXT passt nicht auf neues Maximus X Hero 370Z

Mittwoch, 8. November 2017, 02:54

Hallo zusammen,

Ich habe auf Aquatuning einen Cuplex Kyros NEXT für mein Maxmius Hero X (370Z) gekauft und noch ein paar andere schöne Wasserkühlungskomponenten von euch. Ich war zuerst skeptisch, ob das wirklich passt, weil die Boards ja erst seit kurzem draussen sind. Aber da der Kühler für den Sockel LGA 1151 deklariert ist, und das Board ebenfalls, war davon auszugehen, dass es kein Problem darstellen sollte (obwohl der Sockel ja leicht abgeändert worden sein soll, gegenüber dem Vorgänger). Nun habe ich das Problem, dass die Backplate auf den Pins der Kondensatoren aufliegt. Diese sind also quasi im Weg. Angeschraubt habe ich das Ganze nicht, da die Schrauben zu kurz sind dafür und ich natürlich das Board nicht beschädigen möchte. Wird es dafür eine neue Backplate geben? Und könntet ihr mir eine zustellen? Weil ansonsten muss ich wohl basteln oder den Kühler zurückschicken, was ich eigendlich gar nicht möchte, da ich mit den Vorgängern schon sehr zufrieden war.

Wäre froh um eine Rüchmeldung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hardware Narr91« (8. November 2017, 02:58)

Mittwoch, 8. November 2017, 07:59

~ 1mm dickes Mossgummi entsprechend der Backplate ausschneiden (sollte es in jedem Baumarkt geben) und zwischenlegen. Sollte normal kein Problem sein.
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 8. November 2017, 15:37

Hallo Chris,

Danke für deine Antwort, aber das geht eben nicht, weil dann die mitgelieferten Schrauben zu kurz sind. Diese haben auf der anderen Seite gleichzeitig auch die Gewinde für den Cuplex Kyros und die müssen dann schön plan mit den Unterlagsscheiben auf dem Board aufliegen, damit dann das Druckverhältnis mit den Federn beim Anziehen des Kühlers auch stimmt. Notfalls muss ich die Platte halt mit ner CNC anfräsen, aber das wäre halt nicht optimal.

Donnerstag, 9. November 2017, 19:41

Kannst Du mal ein Foto von der Rückseite des Boards posten?

Donnerstag, 9. November 2017, 22:46

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hardware Narr91« (9. November 2017, 22:48)

Freitag, 10. November 2017, 09:35

Danke für die Fotos. Wir haben uns das angesehen und werden eine Backplate nur für 1151 entwerfen. Leider wird das ca. 6-8 Wochen dauern.
Entweder Du wartest bis dahin oder Du gibst den Kühler zurück. Alternativ könnte man die durchstehenden Beinchen der Kondensatoren mit einem scharfen Seitenschneider einkürzen.