• 18.01.2022, 19:51
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

p1nky

Junior Member

Kann man den Leakshield zum Leeren verwenden?

Sunday, October 31st 2021, 3:22pm

Hallo, kann man den Leakshield auch zum Leeren verwenden?

Mein Setup: externe Kühlung mit Airplex Gigant 3360 mit ca. 1m Schlauch vom PC zum Airplex. Das Befüllen des Systems war nie so besonders aufwändig, das Entleeren allerdings ein kompletter Horror, das hat mich jedesmal mehrere Stunden gekostet und einen richtigen Saustall angerichtet, insbesondere bis der Airplex Gigant annähernd leer war.

MichaxX

Junior Member

Sunday, October 31st 2021, 5:47pm

Leakshield kann doch garkein überdruck erzeugen wie soll das gehen?

Sunday, October 31st 2021, 6:42pm

Wäre es nicht einfacher mit einem Dr. Drop oder einer anderen Pumpe einen Überdruck zu erzeugen, der das Wasser aus dem Drainport drückt?
Ganz leer bekommst Du das System eh nie, es sei denn es wäre perfekt geplant.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Grestorn

Senior Member

Sunday, October 31st 2021, 9:05pm

Man kann doch schlecht mit einem Überdruck entleeren... Schließlich muss man immer an allen(!) Senken, also lokal untersten Stellen wo sich Wasser sammelt, den Kreislauf öffnen. Dummerweise sucht sich die Luft ja immer den einfachsten Weg am Wasser vorbei zum Ausgang... D.h. wenn man nicht an jeder(!) Senke einen Auslass hat, wird das so nichts.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

p1nky

Junior Member

Sunday, October 31st 2021, 9:13pm

Ich dachte man könnte den Mechanismus zum Befüllen eventuell auch dafür benutzen, um das Wasser in mehreren Schritten in den Ausgleichsbehälter zu saugen. Ich bilde mir ein dass ich etwas in die Richtung gestern beim Googeln auch in einem anderern Forum gelesen hatte.

MichaxX

Junior Member

Monday, November 1st 2021, 5:32am

Der unterdruck der von leakshield erzeugt wird ist sehr gering. Wenn das so wäre wie du dir das gerade ausmalst würde leakshield bei einer undichtigkeit sämtliche Kühlflussigkeit in den AGB ziehen bis keine Luft mehr im AGB ist. Leakshield ist kein Vakuum Kompressor mit 3 Bar Unterdruck :D

Das funktioniert so nicht wie du dir das vorstellst.

Stephan

Administrator

Monday, November 1st 2021, 9:39am

Wir werden in Kürze da noch etwas zeigen :)

p1nky

Junior Member

Monday, November 1st 2021, 12:18pm

Da bin ich gespannt! Es wäre wirklich super, wenn es etwas gäbe, das hilft, den Entleerprozess weniger aufwändig zu gestalte, und idealerweise so einfach wie das Befüllen. :)

NichtCheck

Junior Member

Tuesday, November 2nd 2021, 12:47pm

Kann man zum Entleeren nicht einfach die Schläuche vom Befüllport (Art.Nr.: 34143), und dem Kühlmittel-Auslass an den Deckel eines luftdichten Behälters für die entleerte Kühlflüssigkeit anschließen?

This post has been edited 7 times, last edit by "NichtCheck" (Nov 2nd 2021, 1:01pm)

Stephan

Administrator

Tuesday, November 2nd 2021, 5:38pm



Kleien Homamge an unseren alten Flaschen-AB Bottleplex:

Kommt in Kürze in den Shop, 1l PETG Mehrwegflasche ist natürlich nicht dabei :)

Damit kann man ein System durch den Fillport soweit aussaugen, bis Luft angesaugt wird. Hat uns selber schon sehr geholfen und daher kommt der Adapter auch in den Shop. Natürlich braucht man dafür kein zusätzliches LEAKSHIELD. Einfach umschrauben und fertig. Dann auf Fill-Modus schalten und schon geht es los.

Die Flasche ist danach natürlich nicht mehr als Mehrwegflasche zu verwenden!

NichtCheck

Junior Member

Tuesday, November 2nd 2021, 8:52pm

Elegante Lösung. :thumbsup:

EnigmaG

Senior Member

Wednesday, November 3rd 2021, 7:59am

Ist das nicht ein missbrauch von PETG Mehrwegflasche? Ich denke die Brauereien werden was dagegen haben wenn ihr ein Produkt auf den Markt bringt um Chemikalien in eine Mehrwegflasche zu saugen.

Stephan

Administrator

Wednesday, November 3rd 2021, 10:10am

Ist das nicht ein missbrauch von PETG Mehrwegflasche? Ich denke die Brauereien werden was dagegen haben wenn ihr ein Produkt auf den Markt bringt um Chemikalien in eine Mehrwegflasche zu saugen.


Es sollte hoffentlich jedem klar sein, dass Mehrwegflaschen nach dieser Verwendung Einwegflaschen sind! Dabei wäre DP Ultra noch das kleinste Problem, vielmehr sind die gelösten Metallsalze nicht gerade gesund.
Mit Einwegflaschen funktioniert es leider nicht, da diese zu wenig Unterdruck aushalten.

Bei den Getränkeproduzenten kommt da allerdings vieles in Mehrwegflaschen zurück, was da nicht reingehört...

Wednesday, November 3rd 2021, 12:49pm

allerdings...
Die Einbecker Brauerei (Erfinder des "wahren" Bockbiers :P) hatte bei einer Führung mal erzählt, dass sie die ganze Abfüllung für mehrere Wochen schließen mussten, da jemand seine alte Bierkiste mit Motoröl gefüllt zurückgebracht hat und die Spül- und Reinigungsanlage für die Flaschen das natürlich nicht gepackt hat...

MichaxX

Junior Member

Wednesday, November 3rd 2021, 4:46pm

Also würde man den leakshield dann vom Ultitube abschrauben und mit dem Adapter auf eine Flasche?
Das würde dann aber nicht beim Standalone Leakshield funktionieren oder etwa doch?
oder versteh ich jetzt alles falsch?

Wednesday, November 3rd 2021, 5:10pm

Es gibt nur ein LEAKSHIELD, die verschiedenen Versionen sind einfach Bundles mit verschiedenen Adaptern, oder im Falle des LEAKSHIELD für den Ultitube ohne Adapter.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

MichaxX

Junior Member

Wednesday, November 3rd 2021, 5:25pm

Das ist mir schon klar aber beim Ultitube müsste Ich ja dann das
Leakshield abschrauben und auf den Adapter schrauben für die Flasche
und
hier https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=4063
müsste Ich ja dann erst die halterung abschrauben dann Leakshield
abschrauben und ann den flaschendapter anschrauben oder gibt es dann den
Flaschenadapter mit G1/4 um den schlauch vom Leakshield der in den AGB
geht einfach auf den Adapter für die Flasche schraube?
Letzteres wäre Genial, einfach den Schlauch auf den Adapter für die Flasche, den ablassschlauch an den Adapter und fertig....

Wednesday, November 3rd 2021, 5:41pm

Wir reden hier von Zubehör für das LEAKSHIELD zum leeren einer Wasserkühlung, was für einen Anschluss ausser G1/4 sollte der Adapter denn haben?
Zum Standalone, es gibt X verschiedene Möglichkeiten den zu montieren, die Halterung liegt bei mir z.B. unbenutzt im Karton.
Sicherlich wird es Anwendungsfälle geben, bei denen es nicht so einfach ist das LEAKSHIELD einfach umzusetzen, das tut aber der Idee als solches keinen Abbruch.
Die Idee ist wohl, dass der LEAKSHIELD einen Unterdruck in der Flasche erzeugt wodurch das Wasser durch den Adapter in die Flasche gezogen wird.
Also einfach den Drainport mit dem Adapter verbinden und los gehts.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

MichaxX

Junior Member

Wednesday, November 3rd 2021, 5:51pm

Auf dem Bild von dem Adapter für die Flasche sehe Ich nur einen G 1/4 Anschluss, wenn ein Deckel dabei wäre mit noch einem G1/4 anschluss könnte man Leakshield wenne s Standalone ist am Platz lassen wo es ist. Den Schlauch vom AGB abmachen und an den Deckel vom Adapter machen, genauso wie bei dem ablass schlauch, der an der Seite Montiert ist........

und die Lösung würde Ich sogar besser finden, dafür würde Ich leakshield sogar als Standalone variante machen anstatt jedesmal Leakshield abzuschrauben, für Leute die ständig an Ihrer Wakü basteln und bald 2 mal im Monat das Wasser ablassen ist das eine sehr gute variante.

Stephan kann ja nochmal was dazu sagen ob da auch ein Deckel dabei ist um nicht direkt den leakshield jedesmal aufschrauben zumüssen, dem Gewinde würde es gut tun :D
und noch genialer wäre ein Adapter zwischen Ultitube und leakshield wo man einen G1/4 anschluss hat, und einen hahn oder stellschraube. Hahn zudrehen das leakshield aus dem Anschluss die Luft saugt und nicht mehr aus dem Ultitube, Fitting an den G1/4 anschluss der dann zum Flaschenadapter geht, dann noch den Ablassschlauch an den Flaschenadapter und los gehts.
Das wäre Pornös :D

This post has been edited 4 times, last edit by "MichaxX" (Nov 3rd 2021, 6:03pm)

Wednesday, November 3rd 2021, 6:07pm

Eine Eierlegendewollmichsau wäre auch toll..... :rolleyes:
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder