• 21.08.2019, 01:23
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Relax

Junior Member

aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 1:00am

Hallo Experten,

Was mir am aquaduct 360 XT gefällt:

a) Design

b) Kompaktheit

c) Verarbeitung

d) Möglichkeit, den PC im Idle Modus passiv zu kühlen

e) Bedienung, aquaduct Software

Wo ich Verbesserungspotential sehe:

1) Pumpe ist leise, genügt aber Ultra Silent Ansprüchen nicht

2) Die Hilfe-Dokumentation passt nicht zu dieser Produkteversion

Ich habe gelesen, dass im aquaduct kein Platz ist, um die Pumpe stärker zu dämmen. Deshalb möchte ich die Pumpe ins Computergehäuse verlagern und dort dämmen. Elektrischer Anschluss und Steuerung sollen unverändert bleiben.

Fragen zu 1):

- Gibt es eine Beschreibung und Bilder vom Innenleben des Aquaduct?

- Ist die Demontage und Verlegung der Pumpe einfach durchzuführen?

- Ich habe noch eine Aquastream Pumpe. Soll ich diese verwenden anstelle der eingebauten Pumpe?

- Hat es im Kabel zwei freie Adern, um die Pumpe ausgelagert ansteuern zu können? Wenn ja welche Pins?

Frage zu 2):

- Wann kommt eine aktualisierte Fassung der Hilfe-Dokumentation?

Shoggy

Sven - Admin

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 1:44am

Zu deinen Fragen:

1.) Jein, das gibt es indirekt. Ich rate dir ganz klar davon ab das aquaduct zu zerlegen zumal das, was du vor hast, nicht geht.

2.) Kann man beides mit nein beantworten. Wenn du die Pumpe entfernst lässt sich das aquaduct nicht mehr in Betrieb nehmen da die Pumpe vollständig ins Gehäuse integriert ist. Ein Betrieb ohne die Pumpe hätte eine nette Überschwemmung zur Folge ;)

3.) Theoretisch kein Problem, nur kannst du wie schon erwähnt die integrierte Pumpe nicht ausbauen und mit verbauter Pumpe (aus) läuft das ganze nicht wirklich.

4.) Das sollte auf der Platine ersichtlich sein wenn du die Leiterbahnen verfolgst. Mit einem Multimeter müsste man recht fix herausfinden ob da noch etwas frei ist.

Spock

Senior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 2:05am

Quoted from "Shoggy"


3.) Theoretisch kein Problem, nur kannst du wie schon erwähnt die integrierte Pumpe nicht ausbauen und mit verbauter Pumpe (aus) läuft das ganze nicht wirklich.


Ich würde schon sagen das es auch mit der abgeschaltenen internen Pumpe funktionieren sollte. Kreiselpumpen haben einen recht niedrigen Wasserwiderstand und sollten den Kreislauf kaum behindern. Steuern lässt sich die Aquastream dann aber über das im aquaduct verbaute aquaero auf keinen Fall.

Quoted from "Grinchy"

voila: Genau die richtige Menge an Grass für genug Drehspaß :D

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 8:31am

Vielen Dank für diese Antworten. Die Lage ist also ernst, aber nicht hoffnungslos. Da ich das aquaduct 360 XT für mein Ultra Silent System auch weiterhin einsetzen möchte, will ich die nicht geringe Herausforderung annehmen und eine Lösung zur besseren Geräuschdämmung entwickeln und auch realisieren.

Ich habe Elektronikapparate-Monteur gelernt, was auch einen Mechaniklehrgang eingeschlossen hat. Danach habe ich Elektroingenieur studiert und auch einige Jahre in der Hardwareentwicklung gearbeitet. Ein Freund von mir betreibt eine professionelle mechanische Werkstätte mit einem breiten Maschinenpark. Das Know How und die Ausrüstung (Entwicklungsumgebung, Produktion und Montage ) um auch komplexe mechanische und elektrische Aufgabe zu bewältigen sind also vorhanden. Auch die finanziellen Aspekte sind lösbar. Unter dieser Prämisse bitte ich nun um Unterstützung für dieses Vorhaben. Das Ergebnis dieser Übung stelle ich auf Wunsch gut getestet und dokumentiert der Firma aquacomputer gratis zur Verfügung.

Ziel: Das Geräusch der internen Eheim 600 Pumpe spürbar reduzieren, damit das aquaduct 360 XT auch von Ultra Silent Liebhabern akzeptiert werden kann.

Welchen Lösungsweg schlagen sie vor?


Weitere Fragen:

1) Kann die integrierte Eheim 600 zwecks Reduktion des Durchflusswiderstandes ausgebaut und durch ein mechanisches Dummy ersetzt werden? Wie müsste dieses mechanische Dummy gestaltet sein?

2) Oder falls die integrierte Eheim 600 passiv im aquaduct verbleiben muss, kann sie geöffnet und so modifiziert werde, dass der Durchflusswiderstand deutlich verringert wird?

3) Wie ist die integrierte Eheim 600 intern angesteuert? Der Anschlusswert der Pumpe ist ja 230 Volt ac / 11 Watt. Da keine 230 V ac zugeführt werden, sehe ich eine Inverterschaltung mit einstellbarer Ausgangsfrequenz? Müsste diese Inverterplatine zur externen Eheim 600 in den Rechner verlegt werden?

4) Warum kann eine externe Aquastream über das im aquaduct verbaute aquaero auf keinen Fall angesteuert werden. Was würde denn benötigt, um dies zu ermöglichen?

5) Wäre es einfacher, eine externe Eheim 600 Pumpenstation in dieser Art einzusetzen?



Oder in dieser Art mit 12 V Versorgung?

[img]http://www.thecoolingshop.com/images/prods/15127.jpg [/img]

Die Steuerfunktion des aquaduct 360 XT ist sehr gut und soll unbedingt erhalten werden.

6) Weitere Tips und Vorschläge?

Es geht nicht gibt's nicht! Vielen Dank für Ihren Support. Gemeinsam kriegen wir doch die Kurve?

melon

Senior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 9:53am

Quoted from "Relax"


1) Kann die integrierte Eheim 600 zwecks Reduktion des Durchflusswiderstandes ausgebaut und durch ein mechanisches Dummy ersetzt werden? Wie müsste dieses mechanische Dummy gestaltet sein?


Wenn ich das Bild bzw. die Steiger und Kanäle richtig deute, müsste ein Deckel samt Dichtung auf der markierten Tasche genügen.


Quelle

Die Pumpe wäre bis auf das Achslager(?) der Eheim 600 komplett raus.
Sorry das ich anstaat ein h ein n geschriben habe !!!
(Ps: man kan über treiben)

Stephan

Administrator

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 11:59am

Mal langsam:

1. Solltest Du noch einmal prüfen ob Dein aquaduct wirklich richtig entlüftet ist. Es sollte aus 2m Entfernung praktisch nicht zu hören sein.

2. Muss in keinem Fall die Pumpe ausgebaut werden. Der Widerstand ist minimal.

3. Könntest Du unter Verlust jeglicher Garantie eine aquastream an die Platine des aquaducts anschließen und auch steuern.

Das Zerlegen eines aquaducts ist nicht einfach. Wenn Du nur an die Versorgung der Pumpe gelangen willst könnte es aber reichen den Deckel zu entfernen.

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 12:33pm

Zu 1) Ich gaube schon, dass es richtig entlüftet ist, weil ohne Kühler im Kreislauf hatte ich > 6o l / h Durchfluss und nun mit 2 Kühlern und 2 Silentstar Gehäusen immer noch > 30 l / h. Am Anfang gabe es einige Blasen im Schlauch und oben im Sichtfenster. Durch Kippen und kurzes Zuklemmen des Schlauches war nach kurzer zeit alles sauber. Ich sitze halt in 1 m Entfernung. Da ist mir persönlich die Eheim 600 zu laut. Vorher hatte ich eine gut gedämpfte Aquastream im Gehäuse. Dies war echt Utra Silent. Genau das möchte ich wieder haben. Wie im Detail soll ich nochmals überprüfen, ob mein aquaduct wirklich richtig entlüftet ist?

Zu 2) Hört sich gut an. Werde das so beachten.

Zu 3) Ich würde die beiden zur Eheim 600 Pumpe führenden Adern ablöten oder abklemmen und dann die beiden zur Aquastream führenden Adern anlöten oder anklemmen? Den Garantieverlust bin ich bei meinen Modifikationen gewöhnt. Ist ok.

Wenn Du nur an die Versorgung der Pumpe gelangen willst könnte es aber reichen den Deckel zu entfernen. Den Deckel oben?

Können die beiden Adern für die Versorgung der Aquastream im RS232 Kabel laufen. Hat es 2 freie Adern? Schaltschema? Zugänglichkeit?

Stephan

Administrator

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 3:42pm

Auf Details der Steckerbelegung kann ich nicht eingehen, das musst Du selbst ausmessen. Die Pumpe ist gesteckt und es muss das obere Aluminiumteil entfernt werden. Wenn Du die Relais-Anschlüsse nicht nutzt, dann sollten diese vielleicht im Kabel nutzbar sein und Du hättest dann schon Schraubklemmen....

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 6:32pm

Welche Spannung wird zur Pumpe übertragen? 230 V ac oder 12 V dc? Spielt die Polarität eine Rolle?

Ich nutze die Relaisanschlüsse nicht für die Notabschaltung. Mir gefällt die Idee, diese beiden Adern für den Anschluss der externen Aquastream zu nutzen. Ist dieser Anschluss auch oben beim Aquaero zugänglich und abgreifbar? Auch ein Stecker? Das wäre dann schon wieder genial einfach.

Spock

Senior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 7:46pm

Wenn ich Stephan richtig verstanden habe dann könnte es möglich sein die aquastream mit der im aquaduct eingebauten Platine der compactstream zu betreiben.
Da du aber sowieso eine as mit Platine hast würde ich da eher die in den Abmaßen anscheinend baugleiche Platine tauschen.

Auf der AS-Platine ist der Anschluss ja auf jeden Fall ein Stecker. Und bei einem normalen aquaero ist der Relais-Kontakt auch ein Stecker. Meiner Meinung nach waren die Stecker zwar beide nicht identisch, aber beide mit Schraubanschlüssen für die Kabel versehen so dass ein umklemmen eigentlich ein Kinderspiel sein sollte.

Quoted from "Grinchy"

voila: Genau die richtige Menge an Grass für genug Drehspaß :D

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Sunday, August 26th 2007, 7:57pm

Danke für das sehr nützliche Foto. ::)

Ja, ich habe eine aquastream mit AS-Platine. Hier ist mit einem schwarzen runden Kabel die AS-Pumpe angsteckt und ein gestecktes Buskabel verbindet die AS-Platine mit dem Aquaero. Stephan, soll ich nun diese AS-Platine einbauen, oder die eingebaute Platine weiter verwenden und dort die AS-Pumpe anschliessen?

Welche Spannung wird zur Pumpe übertragen? 230 V ac oder 12 V dc? Spielt die Polarität eine Rolle?

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 12:03am

Du kannst auch dem Menschen aus dem Englischen Forum ne Km schicken und ihn nach weiteren Fotos/ auch Spannungsabfragen fragen.

newold

Senior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 1:19am

Quoted from "Relax"

Welche Spannung wird zur Pumpe übertragen? 230 V ac oder 12 V dc? Spielt die Polarität eine Rolle?

Soweit ich weiß, sind das 9V AC.

Zitat von »Die Insel (Film)«

"Was ist Gott?"
"Wenn du dir etwas unbedingt wünschst, und du schließt die Augen und bittest darum, ist Gott der Kerl, der dich ignoriert!"

@re@50

Foren-Inventar

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 1:20am

Quoted from "scorpionking"


Soweit ich weiß, sind das 9V AC.



bei der AS, aber obs bei der 600er compact im aquaduct auch so ist kann man nur nachmessen.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 9:09am

Wenn ich hier http://www.aqua-computer.de/content/pumpen.htm lese, komme ich zu folgender Schlussfolgerung:

- Die Aquastream wird mit 12 V dc angesteuert.

- Die Eheim compact 600 wird mit 230 V ac angesteuert.

Wenn das stimmt, kann ich nicht einfach die Aquastream im Aquaduct anstelle der Eheim 600 anschliessen.

Es ist schon richtig, dass dies gemessen werden kann, aber erst, nachdem das Aquaduct geöffnet wurde. Ich hätte es für die technische Planung gerne vorher gewusst.

Ich bitte deshalb um Bestätigung.

newold

Senior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 9:14am

Quoted from "Relax"

- Die Aquastream wird mit 12 V dc angesteuert.

- Die Eheim Compact600 wird mit 230 V ac angesteuert.

Die compact 600 kenne ich nicht, aber die 12V DC bei der Aquastream beziehen sich auf den Controller, die Pumpe an sich wird definitiv mit 9V AC versorgt (wird von der Platine gewandelt).

Wenn Stephan schreibt, dass du eine Aquastream an die Platine des Aquaducts anschließen kannst, wird die eingebaute Compact600 wohl auch eine Spezialversion mit 9V AC sein...

Zitat von »Die Insel (Film)«

"Was ist Gott?"
"Wenn du dir etwas unbedingt wünschst, und du schließt die Augen und bittest darum, ist Gott der Kerl, der dich ignoriert!"

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 10:31am

Hallo scorpionking,

Vielen Dank. Aha, 9 V ac. ::)

Deine Message kann sehr wohl stimmen. Bei AC Anschluss würde auch die Polarität keine Rolle spielen.

Kann das bitte jemand von AC bestätigen?

@re@50

Foren-Inventar

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 11:29am

von AC wird dir dsa niemand bestätigten nicht das noch mehr user auf die idee kommen und dann wenns schief geht nen neues aquaduct von AC haben wollen weil ja ein AC mitarbeiter gesagt hat das es geht.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Stephan

Administrator

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 12:30pm

Auch im aquaduct 360 XT wird die Pumpe mit 9V AC versorgt die aus 12V DC generiert werden.

Relax

Junior Member

Re: aquaduct Pumpe akustisch besser dämmen

Monday, August 27th 2007, 12:39pm

Danke! :-* Jetzt ist Urlaub angesagt. 8) Dann geht's hier weiter. ;)