• 20.01.2020, 05:40
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shoggy

Sven - Admin

Interesse an externem aquaero Gehäuse?

Friday, September 27th 2013, 5:02pm

Im Zuge einer Sonderanfertigung haben wir ein externes Gehäuse für das aquaero 5/6 PRO/XT erstellt und das macht auf dem Schreibtisch eigentlich einen ganz netten Eindruck. Da fragen wir uns uns, ob so etwas für den ein oder anderen von Interesse ist?





Die Bilder zeigen keine finale Variante sondern nur wie wir es jetzt mal benötigt haben. Bei einer normalen Version würden wir hinten noch einen Ausschnitt reinfräsen bei man je nach Anwendungszweck aus einem Edelstahldeckel noch einzelne Segmente für die Kabel heraustrennen kann. Damit der Blickwinkel vom Display passt kann man vorne an den Ecken Gummifüße montieren oder wir fräsen dort ein kleines Gewinde rein, so dass man dann über zwei Schrauben den Winkel selbst bestimmen kann. Wer andere Vorschläge oder Ideen hat kann diese gerne einbringen.

Uns interessiert momentan, ob überhaupt Interesse an so etwas besteht?

Noch ein Hinweis da es mehrfach angesprochen wurde: das Display kann nicht einzeln abgesetzt werden! Alles was man mit dem Gerät verwenden will muss somit natürlich per Kabel bzw. Verlängerungen angeschlossen werden.

Friday, September 27th 2013, 6:33pm

Sowas finde ich gut, wenn jetzt noch der Preis stimmen würde. Wäre es für mich vielleicht als Selbstgeschenk zu weihnachten interessant.

Manni24

Senior Member

Friday, September 27th 2013, 6:58pm

Für mich wärs vor allem dann interessant wenn ich das Display im Gehäuse auf dem Tisch stehen hab und nicht mehr als ein USB-Kabel zum Rechner geht, das Aquaero lt dann im Rechner für die Leistungskomponenten (sozusagen ein externes Display), würd ich sofort kaufen. Aber erst mit Molex und USB auf den Tisch und dann mit einem Bund Kabel wieder ins Gehäuse und das bei 60cm langen Sensorkabel und 30cm Lüfterkabel? Absolut uninteressant.

sikutux

Senior Member

Endlich

Friday, September 27th 2013, 7:40pm

vor langer zeit hatte ich mal sowas in der art vorgeschlagen damals hätte ich sowas gerne für meinen 9er radi gehabt.


Eine idee : machd das ganze ding doch Dreieckig dann wäre doch genug platz hinten drin für Anschlüsse etc...

ein kompletter Kabelbaum an dem schon alles dran ist was man anschließen kann


Geistets Blitz setzt nur das Display in ein Gehäuse und macht nen schnuckeliges kabel dran die Platine würde ich am liebste wie die NZXT USB Erweiterung irgendwo im Gehäuse platzieren wollen, dafür bräuchtedie Platine nur eine Schöne Schale
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

Pilo

Senior Member

Friday, September 27th 2013, 7:49pm

Spannender fänd ich es, wenn so etwas NUR mit dem Display möglich wäre. Aquaero 5/6-Platine im Computer-Gehäuse. Displaykabel hinten am Computer herausgeführt und das Display wird auf den Schreibtisch gestellt. Dann bleibt die Konnektivität im Gehäuse wo sie hin gehört und die Informationen vorm Auge des Betrachters.

P.S. LOL....hab das geschrieben bevor ich die anderen Kommentare gelesen hatte. Die Aussagen sind bis jetzt ja durchweg monoton.

This post has been edited 2 times, last edit by "Pilo" (Sep 27th 2013, 7:57pm)

->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com

Shoggy

Sven - Admin

Friday, September 27th 2013, 8:02pm

Damit wir uns hier nicht 5x im Kreis drehen: das Display kann nicht abgesetzt werden. Schon nach einigen Zentimetern würde es nicht mehr korrekt funktionieren.

Pilo

Senior Member

Friday, September 27th 2013, 8:10pm

Na dann denkt euch was aus sowas möglich zu machen.
Das menschliche Gehirn ist ja nicht nur dazu da, damit's bei den Ohren nicht durchzieht. :thumbsup:
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com

Saturday, September 28th 2013, 6:12am

Hi,
nur das Display absetzen... das Thema ist schon durch... max. Leitungslänge ca 8cm.
Den Sinn der " Kiste " habe ich sonst noch nicht kapiert, alle Sensoren Temp. / Durchfluss. / Lüfterkabel / Led / Molex / Standby und haste nicht gesehen durch einen Kabelbaum oder wie geht das ab...
?(


Saturday, September 28th 2013, 8:51am

"Display nicht absetzbar" - die andere Möglichkeit wäre vielleicht, das Aquaero in 2 Platinen zu teilen: einmal das Display und den Controller (+etwas Spannungsstabilisierung und so), und den Teil mit den Leistungstreibern usw auszulagern. Ich weiß jetzt zwar nicht, wieviel Saft die Display-Komponente dann brauchen würde, aber soviel kanns ja net sein. Und der Bus, der die Daten zwischen den Treibern für die Aktoren bzw den Sensoren, und dem Controller transportieren muß, sollte doch nicht so wahnsinnig schnell sein müssen, oder?
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Shoggy

Sven - Admin

Saturday, September 28th 2013, 11:14am

Ahh, es geht NICHT! :rolleyes:

Und ja, es muss natürlich alles, was man verwenden will, per Kabel bzw. Verlängerung angeschlossen werden. Daher ja die Frage in wie weit das für den einzelnen Sinn macht. Wenn es so einfach wäre nur das Display auf dem Tisch zu haben, dann hätten wir das schon längst im Sortiment.

sikutux

Senior Member

Saturday, September 28th 2013, 12:21pm

also ich würde mich Riesig freuen wenn das realisierbar wäre : -)

wieso macht das Display nach 8 cm nach der Platine schlapp? zu wenig saft oder ist das ein Steuerungstechnischen Problem

würde es den Funktionieren wenn angenommen der saft zu dünn wird das man einen zusätzliche Slot Platine Bastel die das ganze versorgen würde Bei TXZN habe die auch so was ähnliche gebastelt

würde eine zusätzliche USB HUB in dem Display Gehäuse theoretisch Möglich sein

MFG Sikutux


P.S Wenn ihr das nicht schaffte Schaft das keiner :thumbup:
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

Manni24

Senior Member

Saturday, September 28th 2013, 12:39pm

Das man das Displaykabel nur unwesentlich verlängern kann dürfte inzwischen den meisten bekannt sein, aber gibt doch noch andere Ansätze.

Müsste doch möglich sein die Platine abzuspecken damit nur noch das nötigste drauf ist um das Display anzusteuern und das als USB oder Aquabusgerät im externen Gehäuse anzubieten (sozusagen ein Aquaero ohne Anschlüsse für Lüfter usw)? Das es als zweites Aquaero erkannt wird dürfte die wenigsten stören und zum Regeln der Lüfter kann man immer noch ein Aqaero lt im Rechner betreiben.

Warhead

Full Member

Saturday, September 28th 2013, 3:56pm

Damit wir uns hier nicht 5x im Kreis drehen: das Display kann nicht abgesetzt werden. Schon nach einigen Zentimetern würde es nicht mehr korrekt funktionieren.
dann macht das ganze doch keinen sinn....wer will denn bitte sämtliche kabel der lüfter/pumpen/stromanschlüsse und evtl die wakü für das teil dann auf dem schreibtisch haben? also ich sicher nicht, denn das wäre absoluter crap :?

Stephan

Administrator

Saturday, September 28th 2013, 7:14pm

Man kann damit z.B. ein aquaero Slave im PC steuern, oder es als Display nutzen.

robozom

Junior Member

Saturday, September 28th 2013, 10:08pm

Ich finde das externe Gehäuse echt super.
Es würde die Einstatzmöglichkeiten des AE doch sehr erweitern.
Für das Kabel-Problem müsste aber eine adäquate Lösung gefunden werden.
Etwa so wie es sikutux genannt hat: ein kompletter Kabelbaum an dem schon alles dran ist was man anschließen kann.
Am besten in verschiedenen Längen oder mit Steckverbindungen, sodass man sich seine gewünschte Länge selber zusammensetzen kann.
Das dieser Kabelbaum dann etwas dicker ist würde mich nicht stören.
Kommunikation ist nicht das was man sagt, sondern das was der andere versteht

drdeath

Senior Member

Saturday, September 28th 2013, 10:35pm

In der Form: Kein Interesse. Das rentiert sich nicht, ein Display mit ein paar tasten krieg ich billiger.
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

Sunday, September 29th 2013, 2:04am

die idee mit dem gehäuse ist verdammt geil und sehr gut für verschiedene anwendungen,

ABER wenn ich alle wichtigen kabel vom pc bis zu aquero rausziehen müsste lohnt es sich garnimmer,

da ist der kabelsalat größer als der sinn dahinter...

schade :(

naja vielleicht fällt euch ja noch was ein.

sind ja schon gute beispiele an den tag gelegt worden :thumbsup:

Sunday, September 29th 2013, 6:08am

Hi,
für mich kommt hier nur eine " Einkabellösung " wie USB oder Aquabus in frage..der dicke Kabelbaum ist ein noGo.
Noch besser wäre eine drahtlose Verbindung wie z.B. Bluetoos oder Infrarot aber aber...
Vielleicht bei der Konstruktion des AQ7 solch eine Schnittstelle für ein seperates Display vorsehen...
:D


Reese

Full Member

Sunday, September 29th 2013, 1:48pm

Auch wenn es von Aquacomputer keiner mehr hören will.

Eine Verlängerung der ca. 20 Anschlusskabel kommt für die meisten kaum in Frage.

An der vom Kunden erhofften "Ein-Kabel-Lösung" scheint aber grösstes Interesse zu bestehen. Ich würde, obwohl ich schon zwei alte Aquaero 4.0 für meinen einen verbliebenden PC habe, sofort diese Tischlösung kaufen. Halte ich für lang sinnvoller als ein Aquaero 6.

Als Vorbestellung: Oder eben ein Aquaero 6 als Tischgerät mit EINEM herrausgeführtem Kabel :-)
(\__/)
(O.o ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help
(> < ) him on his way to world domination ... Verkaufe zwei RAMPLEX Module

Pilo

Senior Member

Sunday, September 29th 2013, 3:01pm

Gibt es nicht mittlerweile Monitore mit Touchscreen, die man über USB als Zusatzmonitor betreiben kann?
Die Bandbreite von USB 2.0 scheint zum Übertragen von Monitorsignalen scheinbar schon auszureichen und bei den paar Daten die vom Aquaero zum Display gesendet werden, sollte es Bandbreitentechnisch deshalb eigendlich keine Engpässe geben. Könnte mir das gut vorstellen. Ein intern, sowie extern anschließbares Aquaero-Display, mit Touchbedienung.
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com