• 20.11.2017, 10:33
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Endlich verfügbar: poweradjust 2

Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:21

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist es endlich verfügbar: das poweradjust 2

Das poweradjust 2 ist vorrangig für die Steuerung von Laing DDC-Pumpen optimiert, aber auch andere Verbraucher mit bis zu 25W Dauerlast bei 12 Volt können an dem Controller betrieben werden. Der Spitzenausgangsstrom kann bis zu 48W betragen und bietet somit ausreichend Reserven für die deutlich höheren Anlaufströme, die Pumpen oder Lüfter verursachen können. Ein frei konfigurierbarer Startboost stellt sicher, dass z. B. eine Pumpe genug Zeit hat auf Touren zu kommen ehe sie heruntergeregelt wird. Diese Funktion greift natürlich auch wenn das Tacho- oder Durchflusssensorsignal unterbrochen wird.

Die Platine bietet neben den schon bekannten Anschlüssen für einen Verbraucher, dessen Tachosignal, USB, Durchflusssensor und Tachosignalausgang in der aktuellen Version einige Neuerungen: So kann jetzt auch ein externer Temperatursensor angeschlossen werden und es stehen zwei aquabus Verbindungen für Erweiterungen zur Verfügung. Hier gibt es bereits klare Pläne für die nahe Zukunft, so dass man sich auf weitere Entwicklungen bei der Soft- und Firmware freuen darf.
Neu bei der Temperaturmessung ist die Unterstützung von negativen Werten. So liest das poweradjust 2 Temperaturen im Bereich von -40 bis +100°C aus.

Neben den manuellen Einstellungsmöglichkeiten kann das poweradjust 2 in der Ultra Variante den externen Temperatursensor auch für die Regelung der Leistung verwenden. Die Regelung selbst lehnt sich hierbei größtenteils an die Lüfterregelung der aquastream XT an und lässt sich sehr fein an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wer diese Funktion nicht benötigt kann auch zur Standard Variante greifen, die bis auf die Temperaturregelung identisch zur Ultra-Variante ist.

Bereits auf den Bildern gut zu erkennen ist der deutlich größer dimensionierte Kühlkörper gegenüber dem Vorgänger. Auch die Sicherheit wurde durch eine zweistufige Überlastschutzfunktion verbessert, die bei zu hohen Temperaturen die Leistung auf 100% setzt um die Verlustleistung zu reduzieren bzw. im Bedarfsfall den Ausgang deaktiviert um Schäden an der Platine zu vermeiden. Diverse Alarmeinstellungen hinsichtlich Temperatur, Durchfluss und Tachosignal geben einem weitere Möglichkeiten an die Hand um das System vor möglichen Schäden zu bewahren.

Die Ultra-Variante wird 39,90 EUR kosten und die Standard-Variante 34,90 EUR. Letztere kann wie von der aquastream XT bekannt durch einen nachträglich erwerbbaren Schlüssel auch zur Ultra-Variante freigeschaltet werden.

Eine 5.25" Blende für bis zu drei poweradjust 2 ist für 14,90 Euro zu haben sein.

Die Auslieferung beginnt im Laufe der kommenden Woche.

Ein paar Bilder der Platine:





Und noch die Software in der Übersicht mit allen Funktionen:







5.25" Blende für bis zu drei poweradjust 2:

Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:35

Und hiermit schrei ich als erster JUHU! :thumbsup:

Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:39

Nettes Teil, leg mal eins zur Seite für mich :)

Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:41

Okay aber die Montagemöglichkeit ist ja mal kaputt. Zuerst bei der aquastream xt, da ist es ja noch echt okay, da der Controller huckepack drauf sitzt. Hier allerdings finde ich es schon sehr unangebracht.

Da hatte die 3,5" Variante schon mehr Style, und war auch gleich verräumt.

Ich würde mich hier noch um eine weitere Variante freuen.



Gruß Max Payne

Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:43

Nen bissel was bemängeln muss ich... Aber ka wie das umsetzbar ist/warwie was weis ich...

einen der Aquabus anschlüsse mit nem Anschluss für nen DFM doppeltbelegen und das Gerät wär perfekt.
Bei der AS kann man ja auch alles anschliesen, so bleibt einem mit dem PA2 eben der Druchfluss weiterhin ein Rätsel und man benötigt noch das AE...
Aber vllt kommt ja ne kleine DFM platine fürn Aquabus, was aus dem Gerät ne standalone Überwachung macht.

Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:57


Kann es sein dass ihr hier händisch nach gebessert habt?


Gruß Max Payne

Mittwoch, 9. Juni 2010, 19:46

Schön das ihr es geschafft habt, aber bis jetzt fällt das er unter "Nett"

Ich bin da auf die weiteren Features gespannt, denn bis jetzt haut es mich zumindest nicht vom Hocker.


Gibt es dazu auch ein paar Abmessungen? LxBxH
Musste die Platinenfarbe unbedingt grün sein? Ihr bewegt euch doch schließlich in einem Bereich wo sehr viel wert auf die Optik gelegt wird. Da würge eigentlich schwarz besser passen.

Fein wäre sicherlich ein Trägerboden oder eine 5,25" Blende für 2 Poweradjust Einheiten.

Kann man den Kühlkörper auch tauschen?


Aber ansonsten ein würdiger Nachfolger.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Mittwoch, 9. Juni 2010, 19:48

ne ,.. das ist nur ein test gewesen, das gibt es in der Serie nicht.

Mittwoch, 9. Juni 2010, 19:49

@Max_Payne: die Platine entspricht in der Höhe dem 5.25" Schacht und eine entsprechende Blende wird es noch geben, wo man bis zu drei Platinen nebeneinander setzen kann. Dauert aber noch eine ganze Weile. Was den Widerstand angeht kann dir evtl. Sebastian oder Stephan etwas sagen.

@palme|kex: dir kann ich irgendwie nicht so ganz folgen. Du hast doch einen unabhängigen Durchflusssensoranschluss auf der Platine!

edit: nenene, ich bekomm mal wieder die Beta-Platinen für die Photos :D ;)

Mittwoch, 9. Juni 2010, 19:51

@Max_Payne: die Platine entspricht in der Höhe dem 5.25" Schacht und eine entsprechende Blende wird es noch geben, wo man bis zu drei Platinen nebeneinander setzen kann. Dauert aber noch eine ganze Weile. Was den Widerstand angeht kann dir evtl. Sebastian oder Stephan etwas sagen.

@palme|kex: dir kann ich irgendwie nicht so ganz folgen. Du hast doch einen unabhängigen Durchflusssensoranschluss auf der Platine!

edit: nenene, ich bekomm mal wieder die Beta-Platinen für die Photos :D ;)

Okay genug genörgelt, jetzt bin ich glücklich :D :rolleyes: :)


Gruß Max Payne

Mittwoch, 9. Juni 2010, 20:03

Der USB Anschluß ist jetzt recht gut geschützt gegen fast jede kombination von falsch und versetztem aufstecken des Steckers.
Normalerweise sollte da auch nichts mehr kaputt bekommen - aber schaffen kann man es immer noch wenn man zb. irgendwo 12V dran steckt wo es nicht hin gehört.

PS:
Bei den aktuell ausgelieferten aquastream XT passiert hinsichtlich USB auch nichts mehr. Da kann man mittleiweile auch nach belieben "falsch" anstecken und es bennt nichts ab.

Mittwoch, 9. Juni 2010, 20:14

@Max_Payne: die Platine entspricht in der Höhe dem 5.25" Schacht und eine entsprechende Blende wird es noch geben, wo man bis zu drei Platinen nebeneinander setzen kann. Dauert aber noch eine ganze Weile. Was den Widerstand angeht kann dir evtl. Sebastian oder Stephan etwas sagen.
Na das hört man doch gerne!

Und das eure Geräte jetzt verpolungssicher sind finde ich auch super.

Edit:

Also könnte man sagen das hier vorgestellte PA2 ist die LT Version?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SeYeR« (10. Juni 2010, 10:27)


Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Donnerstag, 10. Juni 2010, 16:54

Blende im Startpost hinzugefügt.

Donnerstag, 10. Juni 2010, 18:41

na endlich mal wieder was neues...

Ich habe den PowerAdjust 1, passen die Bohrungen noch von der alten Platine ??

Ich habe bisher, wegen der Abwärme, einen kleinen Minilüfter darüber installiert.
Wir der bei der jetzigen Version noch benötigt ??




PS: jetzt noch einen überarbeiteten Aquero... :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NikNolte7« (10. Juni 2010, 19:39)

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:18

ECHT NICE

und mit der Blende auch zum anschauen schön :love:
Out of Style, but it's Retro!

Freitag, 11. Juni 2010, 13:06

@ shoggy

Wird es die Blende auch gleich in Schwarz geben ?
Und ist diese nur für drei PA verfügbar ? Sieht mit nur einem PA und sonst freien Löchern ein wenig komisch aus ?

Könnt ihr uns den Mund ein wenig wässerig machen, was die Zusatzentwicklungen angeht ?

Danke und Gruß

Freitag, 11. Juni 2010, 14:23

Könnt ihr uns den Mund ein wenig wässerig machen, was die Zusatzentwicklungen angeht ?
ne, dann beginnt wieder die heulerei wenn es doch ne woche länger dauert.

Freitag, 11. Juni 2010, 14:45

@dude: eine Schwarze Blende wird es nicht geben. Bei der Blende sind die Schrauben komplett dabei, so dass nur das Loch der LED frei bleibt wenn du die Blende nicht voll bestückst.

Mario190

Junior Member

Freitag, 11. Juni 2010, 15:39

@dude: eine Schwarze Blende wird es nicht geben. Bei der Blende sind die Schrauben komplett dabei, so dass nur das Loch der LED frei bleibt wenn du die Blende nicht voll bestückst.
Schade eigentlich, ich würde nämlich einfach mal behaupten, dass eine schwarze Blende die meisten Kunden glücklicher machen würde.

Bzw. was ist so schwer daran eine schwarze Blende an zu bieten? Zu geringe Stückzahlen aufs Gesamte gerechnet, dass es nicht rentabel ist, generell höhere Kosten, oder was? Das Gleiche ja leider auch beim Multiswitch, aber da gabs zumindest die Maße der Blende irgendwo

Und was mir gerade auch noch irgendwie zu dem Thema einfällt, wäre es evtl. eine Überlegung wert diese Geräte auch ohne Blende zu verkaufen? Ich mein hier jetzt nicht etwa die LT Versionen, sondern denke da eher an so etwas wie das "ganz normale" Aquaero mit Display, Einbaurahmen, nur eben ohne die Blende, welche ja in diesem Fall notwendig ist für die Montage, deshalb auch als Selbstbausatz. Der Grund hierfür ist besonders beim Aquaero, dass ich nur schwarze Blenden nutze (und bin hierbei sicherlich keine MInderheit), deshalb das Ding erstmal auseinandernehmen muss und ich dann auch noch in meinen Kisten ständig diese silbernen Frontblenden herumschwirren hab. Sind sicher auch nicht billig wenn die um ~10€ das Stück verkauft werden

Freitag, 11. Juni 2010, 16:07

Schade eigentlich, ich würde nämlich einfach mal behaupten, dass eine schwarze Blende die meisten Kunden glücklicher machen würde.


Sehe ich genauso ! Ihr habt doch bei dem alten PA auch eine Schwarze angeboten. Das wäre echt schade. Die Kunden zahlen es euch doch auch !?
Ich kann doch das neue PA nicht mit einer silbernen Blende in einem schwarzen Gehäuse verbauen ! Das wäre dann ein Killer für mich.

Überlegt euch das noch mal

PS Jetzt bitte nicht den Vorschlag "Dann lackier dir das Ding doch!"