• 23.07.2019, 17:33
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

buddy

Full Member

Re: Peltier Kühlbox selbst gebaut

Friday, July 2nd 2004, 6:52pm

wah! das is mal ne selbstbau konstruktion hab mir jetzt nicht das ganze topic durchgelesen daher frag ich wast hats gekostet? wieviel bringts? also wenn du mehr als 50€ bezahlt hast kann ich dich auslachen sorry aber gibt kleine mini Kühlschränke hab davon selbst einen kostet bei egay 50€ und reicht dicke war damit auf der letzten lan und meine kumpelts haben sich über ihre kühle cola /bier gefreut kühlleistung is 3°c bzw. 60°c also kannste auch mal was zu essen warm dirn lassen zuanfang dauerts ca 30min bis die sachen kalt sind später gehts schneller so 20-25min leistung reicht aus um ein 5l Bierfass zu kühlen naja und schöner transportabler is es auch aber naja nice idee^^
suche defekte IBM Deskstar 120GB model IC35L120AVVA07-0 wenn einer eine hat km

Re: Peltier Kühlbox selbst gebaut

Friday, July 2nd 2004, 6:59pm

Gesamtkosten sicherlich über 50€.



Das Einsatzgebeit der Box steht eh noch ned so ganz fest, deswegen sind die Fragen nachm Strom und Wasser noch ned geklärt.

Wenn die Box im transportabel betrieben wird muss wohl ne Autobatterie her. Wasser entweder direkt ausm Weiher (falls vorhanden) oder halt mit nem großen Radi (+Lüfter). Dementsprechen geht dann auch etwas die nnentemperatur zurück.
Aber diese Probleme lasse ich noch etwas warten, erst soll die Box ordentlich finktioneren.

Was auch noch benötigt wird, is ne Steuerung, die das Peltier,Lüfter,Pumpe je nach Innentemperatur regelt. Vorraussichtlich wird hierfür ein µC verwendet werden, mal schaun.

Cu Hurra

Re: Peltier Kühlbox selbst gebaut

Sunday, July 4th 2004, 11:47am

also wenn ich das so jetzt mal sehe , denk ich mir:
*das ist alles sinnlos wenn man das nich nur zum bastel sondern auch für den "alltäglichen einsatz macht"
das verbraucht ja alles superviel strom....
Westerwälder ist das höchste was der Mensch werden kann!

Re: Peltier Kühlbox selbst gebaut

Friday, July 9th 2004, 10:20pm

Entmutigs mich ned ;)

Heute war wiedermal ein wenig Boxn angesagt.

Der Kühler wurde im Deckel mit etwas Plastilin gefestigt - hat auch ganz gut funktioniert.

Eine weitere Neuerung war die Stromversorgung. Hete stand uns zum ersten mal eine Autobatterie zur verfügung: 12V, 60Ah.

Die 60ah erwiesen sich dann als etwas unterdimensioniert (bei dauerbefeuerung des Peltiers).

Spannung war dank schelchter Kontakt nur bei max 11V, Strom kann ich nur in etwa schätzen (3 Multis zum Messen senken die Spannung/Strom auf 10V/15A). Als etwas 11V und Strom >16A.

Um weiter näher an Realitätsnahe Bedingungen zu kommen wurde diesmal ein eigenes Wasserreservoir verwendet (ca 25l). Das Wasser wird erwärmt, aber durchaus noch akzeptabel im Bereich des normalen.

Als nächstes steht wirklich eine sinnvolle Spannungsregelung an. Testsamples von Maxim sind bestellt. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie das Peltier am
Besten gereglt werden soll.
1. An/aus (längere Zeitraum
2. PWM (höhere Frequenz)

Was sind die Vorteile, was geht nicht, ich hab keine Ahnung.
Bitte Helfen.

Danke


Cu Hurra