• 15.11.2018, 03:25
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 00:36

Hey @all,
ich such ein Programm mit dem ich auf meinen Bildern eine eigene Note hinterlassen kann. (Logo oder Schrift)
Gut wäre auch ein tranzparenter Effekt.
Ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll. Sry
Wichtig wäre, dass man das schnell mit vielen Bildern machen kann.
Einzeln in Photoshop laden kann ich auch ;-)

Hoffe ihr könnt mir helfen
Thx e-Splash
Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 01:38

hi,

photoshop hat dazu ne makro funktion, damit kannste das für beliebig viele bilder in einem rutsch machen.. shoggy hat dazu mal n video gemacht,musste mal forum suche bedienen.

messi

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 02:17

*drück mich*

Hier ging es zwar um Verkleinern aber vom Grundaufabu eigentlich identisch. Zeichnest das Makro auf und lässt es danach über alle Bilder laufen.

Über Ebene -> an Auswahl ausrichten kannst du z.B. etwas perfekt in der Ecke platzieren.

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 18:09

Nennt sich u.a. "Wasserzeichen einfügen". IrfanView kann das auch stapelweise.
This is my sick nature.NorthCon // LANresort Bispingen // LANresort Bostalsee

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 18:22

Imagemagick ist dann auch noch auf allen gängigen Plattformen laufbar ;)

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 19:14

Von der Python Imaging Library gar nicht erst zu reden :D
This is my sick nature.NorthCon // LANresort Bispingen // LANresort Bostalsee

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 19:56

Zitat von »Y0Gi«

IrfanView kann das auch stapelweise.

Echt? noch nie begegnet!
Aber vielleicht bin ich auch blind ;-)
Kann mir jemand kurz beschreiben wie das geht?

Thx

Edit: gibt es kein Prog., indem ich einfach ein logo lade,
die Position und evtl. transparenz festlege dann die Bilder auswähle
und los gehts?
Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Mittwoch, 13. September 2006, 20:36

Hm, ob und wie das mit einer Overlay-*Grafik* geht, finde ich gerade nicht, vielleicht habe ich mich auch geirrt. Mit Text geht es aber über Batch Conversion > Set Advanced Options > Miscellaneous > Add overlay text > Settings
This is my sick nature.NorthCon // LANresort Bispingen // LANresort Bostalsee

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Freitag, 15. September 2006, 13:51

Also mit Text geht es, ist aber sehr hässlich und nicht wirklich das, was ich suche.

Hat keiner ein besseres Programm für Wasserzeichen?
Muss doch was geben!

Thx e-Splash
Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Freitag, 15. September 2006, 14:16

hi

wenn du schon photoshop hast, weiß ich nicht was gegen shoggys lösung spricht.

ist ja im prinzip schnuppe was du mit den makros aufzeichnet. lediglich der ablauf sollte gleich sein bei jedem bild.

wenn die alle die gleiche auflösung haben und du das logo überall an die gleiche position haben willst isses doch perfekt zu automatisieren.

gruß
Ö

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Freitag, 15. September 2006, 19:21

Mh jo, dann werd ich das wohl machen.

Dachte nur, dass es vielleicht ein Programm extra dafür gibt.
Bei mir sind es hin und wieder schon ein paar mehr Bilder und immer Photoshop starten is halt ein bissele doof.
Naja wenns net anders geht.

Danke trotzdem
Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Samstag, 16. September 2006, 15:17

Gibt es bestimmt zu hauf und ist alternativ mit den genannten und anderen Grafik-Libraries auch einfach selbst zu basteln, wenn man ein kleines bisschen programmieren kann.
This is my sick nature.NorthCon // LANresort Bispingen // LANresort Bostalsee

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Samstag, 16. September 2006, 18:45

nuja is weiß ja nicht so recht,
aber irgendwie kann für mich photoshop alles was ich brauch und noch viel viel mehr. ich mach mitlerweile alle bildarbeiten damit.
ich seh nicht das problem nur damit zu arbeiten.

da weiß man wenigstens was man hat.

gruß
Ö

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Samstag, 16. September 2006, 19:22

Zitat von »Y0Gi«

... auch einfach selbst zu basteln, wenn man ein kleines bisschen programmieren kann.


Jo das hab ich mir auch gedacht...
Ist mal wieder ne Chance ein bisschen was zu programmieren.
Nur muss das bis nach den Klausuren warten. (sch... HöMa2)

Trotzdem danke!


Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Samstag, 16. September 2006, 20:04

waterMark V2

Freeware für genau diesen Zweck, benötigt aber .NET Framework 2.0. Die ältere Version kommt noch ohne aus.

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Samstag, 16. September 2006, 21:20

So, hab hier grad mal eben was gescriptet:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
#!/usr/bin/env ruby 

require 'RMagick'


ARGV.each do |arg|
      puts arg
      
      dst = Magick::Image.read(arg).first
      src = Magick::Image.read('watermark.png').first
      src=src.transparent("white")

      result = dst.composite(src, dst.columns-src.columns,dst.rows-src.rows, Magick::OverCompositeOp)
      result.write("wm_" + arg)
end


Das ganz ist Ruby und basiert auf rmagick, einer ImageMagick Einbindung in Ruby.

In der watermark.png steht dein Schriftzug/Gedöns, der Hintergund muss weiß sein!
Als Parameter wird einfach deine zu bearbeitende Bildatei angegeben. watermark.png wird dabei im unteren rechten Eck plaziert.

Hier mal vorher - nacher:



Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Sonntag, 17. September 2006, 03:21

Gruß curly Mund zu, Augen auf!

Re: Spez. Software für Bildbearbeitung

Sonntag, 17. September 2006, 17:15

Zitat von »pill«

waterMark V2

Freeware für genau diesen Zweck, benötigt aber .NET Framework 2.0. Die ältere Version kommt noch ohne aus.


Genau sowas hab ich gesucht! Danke!

@hurra Thx für die Mühe. Werd trotzdem mal schauen was sich damit machen lässt.
Man lernt ja nie aus. ;-)

Gruß e-Splash
Es gibt nur 10 Arten von Menschen:
Die, die das Binärsystem verstehen, und die, die es nicht verstehen. ;)