• 26.04.2018, 09:51
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: USB-Hub HUBBY7 und Splitter SPLITTY9 *UPDATE*

Mittwoch, 22. Juni 2016, 17:02

Wir freuen uns heute gleich zwei neue Produkte vorstellen zu können! Viele unserer Kunden haben zu wenige interne USB-Anschlüsse. Dieses Problem lösen wir ab sofort mit dem perfekt auf unsere Geräte abgestimmten 7-Port USB-2.0 High Speed Hub HUBBY7.

Bei der Entwicklung haben wir besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt. Viele USB-Hubs haben keinerlei oder eine sehr minderwertige Stromüberwachung. Dies kann bei Kurzschlüssen zur Zerstörung des Mainboards und weiteren Schäden führen. Bei HUBBY7 wurde daher eine aufwändige Stromüberwachung integriert. Diese überwacht die Stromaufnahme der Ports und schaltet den kompletten Hub im Fall eines zu hohen Stroms ab. Dies geht so schnell, dass der Hub durch Kurzschlüsse nicht beschädigt werden kann. Bei Kurzschluss oder Überstrom wird eine Fehlermeldung an Windows weitergegeben und angezeigt.

Weiterhin wurde als letzte Sicherheit eine Sicherung auf dem Hub verbaut und der Hub besitzt eine thermische Überwachung sowie eine Abschaltung bei Unterspannung.

Um alle Freiheiten bei der Stromversorgung der USB-Geräte zu bieten haben wir neben der Versorgung über das Mainboard eine Möglichkeit vorgesehen den Hub über einen SATA-Stromversorgungsstecker des Netzteils zu versorgen. Über einen Jumper kann man die jeweilige Stromquelle wählen. Dies hat auch Vorteile wenn einige Geräte im Standby weiterhin Strom über USB beziehen sollen, die Geräte am Hub aber nicht versorgt werden sollen.

Damit der Hub sicher verbaut werden kann wurde eine Isolierung aus schwarzem Plexiglas an der Unterseite verbaut. Der Formfaktor ist ein weiteres Highlight dieses Hubs: Er besitzt Bohrungen entsprechend der in der ATX-Spezifikation genormten Abmessungen für die äußeren Befestigungspunkte des Mainboards. Somit kann der Hub z. B. direkt über den am Mainboard vorhandenen USB Anschlüssen verbaut werden. Aber auch an den beiden darüber liegenden Positionen kann er entsprechend montiert werden. Natürlich liegen entsprechende Distanzhülsen und zöllige sowie metrische Schrauben in der benötigten Länge bei. Wer den Hub an einer anderen Stelle verbauen möchte, der kann dies durch direktes Aufschrauben auf das Gehäuse oder mit den beiliegenden Klett-Klebepads ganz einfach tun. Im Lieferumfang ist natürlich auch ein kurzes internes USB-Kabel enthalten damit es keine unnötigen Kabel im System gibt.

Hier noch einmal die Highlights:

- 7-Port USB 2.0 High Speed Hub
- Stromversorgung über USB oder SATA-Stecker
- Stromüberwachung
- Kurzschlussfest
- Übertemperaturüberwachung
- Unterspannungsabschaltung
- Impedanzkontrollierte USB-Leitungen
- Montage über ATX-Bohrungen oder Klett
- Kompakter Formfaktor


Der Hub ist bereits am Lager und wird ab sofort für günstige 19,90 Euro angeboten. Die Auslieferung beginnt in den kommenden Tagen.









Ebenfalls neu ist unser Splitter SPLITTY9. Mit diesem Splitter können bis zu 9 Lüfter mit einem gemeinsamen PWM-Steuersignal versorgt werden. Dies ist z. B. bei großen Radiatoren wie dem Gigant besonderes nützlich. Alternativ können natürlich auch über Spannung geregelte (3-Pin) Lüfter über den Splitter an einem Kanal gebündelt werden. Da unser aquabus-System ebenfalls mit 4-Pin Lüftersteckern arbeitet haben wir den Splitter direkt so ausgelegt, dass er zusätzlich als aquabus-Splitter arbeiten kann. Hierzu muss lediglich ein Jumper umgesteckt werden. Wird der Jumper gesteckt, so werden alle 4 Leitungen an alle 9 Abgänge weitergeleitet. Ist der Jumper hingegen abgezogen, so wird nur ein Tachosignal an die Lüftersteuerung zurückgegeben.

Für die Montage haben wir SPLITTY9 ebenfalls mit einer Isolierung aus schwarzem Plexiglas versehen. Auch hier liegen Klett-Klebepads und zudem Schrauben und Muttern bei um eine Befestigung am Gehäuse zu ermöglichen. Im Lieferumfang ist natürlich auch das notwendige 4-Pin Anschlusskabel.

Auch hier noch einmal die wichtigsten Punkte:

- 9-Kanal Splitter für Lüfter und aquabus-Geräte
- Weiterleitung eines Tachosignals an die Steuerung
- Anschlusskabel für Steuerung im Lieferumfang
- Montagematerial zum Verschrauben und zur Befestigung über Klett-Klebepads im Lieferumfang enthalten


Auch SPLITTY9 ist direkt ab Lager verfügbar und die Auslieferung startet in wenigen Tagen. Der Preis beträgt ebenfalls günstige 8,90€.





Mittwoch, 22. Juni 2016, 20:22

Wow, echt klasse arbeit :thumbsup:

Donnerstag, 23. Juni 2016, 13:26

Halleluja es Geschehen noch wunder :D

aber die namen..... GPUTY PUMPBY CONTROLTY CPUTY TANKBY :D :D


Ganz tolle arbeit auch das man sich über die Montage im Case Gedanken gemacht hat 1 A mit ****


mfg sikutux
Blubb

Ich haben den ersten 3360er und er ist noch immer Dicht

thegian

Junior Member

Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:28

Splitter SPLITTY9 -> Das heisst ich kann jetzt endlich mehrere Geräte direkt über den Splitter und damit gehe ich dann mit einem Kabel an das Aquaero?
Auf sowas habe ich lange gewartet :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:47

Sieht sehr gut aus !

Eine Frage zum Splitty:

Kann es probleme geben, wenn man ein pwm verlängerungskabel mit ca. 2 meter länge anschließt?

Müsste man selber basteln, würde aber dann den Splitty neben meinen externen Radi hängen und daran dann die Lüfter des Radis anschließen. Die Verlängerung würde dann vom Splitty zum Aquaero im PC führen.



grüße

Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:47

Splitter SPLITTY9 -> Das heisst ich kann jetzt endlich mehrere Geräte direkt über den Splitter und damit gehe ich dann mit einem Kabel an das Aquaero?
Auf sowas habe ich lange gewartet :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Das ging auch von vorher, nur musste man dann aquabus Y-Kabel benutzen.

Zitat

Kann es probleme geben, wenn man ein pwm verlängerungskabel mit ca. 2 meter länge anschließt?
Probleme kann es bei solchen aktionen immer geben. Das kann man vorher nie sagen. Eigentlich sollte es da kein Problem geben.

thegian

Junior Member

Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:50

Splitter SPLITTY9 -> Das heisst ich kann jetzt endlich mehrere Geräte direkt über den Splitter und damit gehe ich dann mit einem Kabel an das Aquaero?
Auf sowas habe ich lange gewartet :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Das ging auch von vorher, nur musste man dann aquabus Y-Kabel benutzen.
Ja mehrere Y Kabel. So kann ich den Print irgendwo verstecken und gehe dann mit nur einem Kabel durch das Gehäuse zum Aquaero. Das meinte ich

Pilo

Senior Member

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:13

SPLITTY9 ist schon mal schick.Gibt es jedoch eine Möglichkeit eine aktive Version mit einem kleinen Mikroprozessor auszustatten, der alle UPM-Signale ausliest, vergleicht und die geringste Drehzahl an den Ausgang zum Auslesen bereitstellt?
Momentan ist es ja so, dass bis zu 8 Lüfter ausfallen könnten und man würde es nicht einmal bemerken.
Ich hatte damals so eine Tachosignalweiche.pdf hier schon mal im Forum gepostet, nur waren mit dieser nicht mehr erhältlichen Version nur vier Lüfter-Drehzahlen auslesbar.
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com

Donnerstag, 23. Juni 2016, 15:55

Lassen sich mit Hubby auch die Probleme lösen die es mit dem Aquaero4 und neueren Mainboards gibt?
Sprich agiert das tweil wie ein Filter und lässt nur noch "gültige Signale" durch? :)
Suche orginal Lian Li PC G70A silver TopCover oder ganzes Gehäuse (wenn Preis passt)!

Donnerstag, 23. Juni 2016, 16:00

Lassen sich mit Hubby auch die Probleme lösen die es mit dem Aquaero4 und neueren Mainboards gibt?
Die Chance das es dann läuft ist nicht sehr hoch.

Donnerstag, 23. Juni 2016, 17:18

Funktioniert nicht. Soeben mit altem aquaero und aquaduct ausprobiert.

Freitag, 24. Juni 2016, 09:45

Sehr sinnvolle und praktische Produkte, bin begeistert! :) Besonders den USB Hub finde ich klasse. :thumbup:

Freitag, 24. Juni 2016, 13:43

Funktioniert nicht. Soeben mit altem aquaero und aquaduct ausprobiert.
Danke für den Test, Shoggy :thumbup:
Suche orginal Lian Li PC G70A silver TopCover oder ganzes Gehäuse (wenn Preis passt)!

Donnerstag, 30. Juni 2016, 10:39

Whereas i can see that the PWM HUb has 4 Slots where it can be screwed down, i can only see 2 for the USB Hub.
Is the hub beeing screwed only through those 2 screw Slots ? That cant be optimal.

Im thinking on replacing my internal NZXT USB hub, and all the USB Connections of the Poweradjusts (which are being connected to a USB 3.0 Hub, which isnt needed since the Poweradjusts are USB 2.0) and rerout them throu an Array of 4 Aquacomputer Hubs. Unfortunetly im going in Vacation in 2 Weeks and im going to have to do that afterwards.

I dont believe the internal NZXT USB 2.0 HUB has the Kind of power protection the Aquacomputer Claims These hubs have, besides, the NZXT Hub uses 2 headers to give 4 ports (in total 8) whereas the aquacomputer hub uses one Header to give 7 ports.

I do believe ist a superior Integration, and i dont want to have something inferior in my build, i just cant help it. So even though i just finished Assembling the USB cables, im going to have to rethink everthing just because Aquacomputer launched this HUB. In the end, after everything will be said and done, i will be glad they did. Right now im not ! ;(

Donnerstag, 30. Juni 2016, 18:35

Whereas i can see that the PWM HUb has 4 Slots where it can be screwed down, i can only see 2 for the USB Hub.
Is the hub beeing screwed only through those 2 screw Slots ? That cant be optimal.

When you insert a new device the force is located between the two srews and the PCB is fine.
There is no need for more support because USB input and SATA are permanent connections.
:rolleyes:

Samstag, 3. September 2016, 12:51

Mal eine Frage zu dem HUBBY7 Teil. Hier wurde ja schon wegen Aquaero4 diskutiert. Ich hab auch so ein Intel Board und das AE4 hat diesen USB Patch drauf.
AE4 und Aquastream sind an den einzigen internen USB2.0 Connecter angeschlossen. Und es läuft 99% der Zeit, selten wird das AE4 nicht erkannt.
Würde den HUBBY7 gerne einbinden für AE4, Aquastream, Netzteil USB Link und 2 Front USB.
Der HUBBY7 sollte die Anbindung zum Mainboard Hub weder verbessern noch verschlechtern, sprich das Ergebnis was ich jetzt habe sollte das gleiche sein wenn der HUBBY7 dazwischen hängt
oder ?(

Samstag, 3. September 2016, 14:40

Der HUBBY7 sollte die Anbindung zum Mainboard Hub weder verbessern noch verschlechtern, sprich das Ergebnis was ich jetzt habe sollte das gleiche sein wenn der HUBBY7 dazwischen hängt
der hub sollte sich neutal verhalten. wennes nicht funktioniert musst du ihn wieder zurücksenden.

Samstag, 3. September 2016, 19:34

So dachte ich mir das, danke für deine Einschätzung sebastian.

Dienstag, 6. September 2016, 14:22

Kurze Rückmeldung zum HUBBY7 .... geiles Teil
Meine Geräte AE4, AS_XT und Netzteil HX850i werden problemlos erkannt :thumbsup:
Nur das USB Anschlusskabel mit 25cm ist ja ein "kleiner" Witz. Es wollen schliesslich nicht alle den Hub auf das Board schrauben. Bei mir wird er im Kabelmanagement Fach versteckt :D

Donnerstag, 8. September 2016, 17:00

soll:

ist:

was ist denn das für eine versiffung? auch wenns am ende keiner sehen wird, aber der utnerschied zum gezeigten bild ist mehr als deutlich ?(

nen teil von dem schmand lässt sich zudem noch lösen, dann wirds etwas weißer...aber auch das ändert nix an den ganzen überstehenden rändern an jedem loch. also wenn das so normal nicht so sein soll, hat die qs völlig versagt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Warhead« (8. September 2016, 17:04)