• 29.11.2020, 06:20
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shoggy

Sven - Admin

NEU: kryographics NEXT RTX 3080 / RTX 3090 - Fotos und Updates

Thursday, November 5th 2020, 5:28pm

Über zwei Jahre nach Vorstellung der Pascal-Generation sind wir stolz unsere neuen Kühler der kryographics NEXT-Serie für die NVIDIA Ampere-Architektur vorstellen zu können.



NVIDIA hat neben der Founders-Edition eine Art Referenz-Platine für ihre Partner entwickelt. Der erste Kühler für die Ampere-Generation von uns, der kryograhics NEXT 3080 3090 REF ist auf diese Platinen ausgerichtet. Einige Board-Partner haben das NVIDIA Design vollständig übernommen, andere haben es geändert oder die Platinen länger ausgeführt. Der kryographics NEXT passt auch auf viele angepasste Platinen - auch wenn diese etwas länger sind.

Wir haben bereits parallel mit dem kryographics NEXT 3080 3090 STRIX einen Kühler für die Asus Strixx Karten im Angebot. Zudem wird ein speziell auf die ZOTAC TRINITY Karten angepasster Kühler folgen. Hier passt theoretisch auch der hier gezeigte kryographics NEXT 3080 3090 REF, deckt aber nicht das gesamte PCB ab.

Die Kühlstruktur der neuen kryogprahics wurde noch einmal gegenüber der vorherigen Generation vergrößert und der gesteigerten Leistung der GPU angepasst. Durch unsere hochgenaue Fertigung und eigene CNC-Fertigung sind wir zudem in der Lage die Kühler so exakt zu fertigen, dass wir GPU und RAM mit Wärmeleitpaste kühlen können. Dies hat entscheidende Vorteile beim leistungshungrigen GDDR6X RAM. Mit Wärmeleitpads wäre hier nur eine deutlich schlechtere Kühlung möglich.

Besonders viel Augenmerk haben wir einer optimalen Anpassung der GPU-Kontaktfläche gegeben. Im Gegensatz zu bisher gefertigten Kühlern ist diese bei den kryographics NEXT für die Ampere-Generation nicht mehr plan sondern konvex gestaltet. Dies sorgt in Verbindung mit den konkaven Dies der Ampere Generation für einen optimalen Wäremeübergang. Um dies zu erreichen wurden extra spezielle Werkzeuge hergestellt.

CNC gefräst, made in germany
Es sind die aufwändigsten Kühler, die wir für Grafikkarten bisher gefertigt werden - alle Bauteile werden hochgenau in unserer eigenen Fertigung in Deutschland CNC bearbeitet und aus hochwertigstem Material hergestellt. Die komplexe Bodenplatte wird dabei aus knapp 2kg Rohmaterial gefräst.

Der Kühler besteht aus einer Bodenplatte mit nochmals verbesserter GPU Kühlstruktur. Diese wird durch einen Deckel aus massivem Plexiglas GS abgedeckt, welcher von einem schwarz eloxierten Aluminiumgehäuse eingefasst ist. Alle Bauteile werden bei uns CNC gefertigt und entsprechen höchster Qualität - made in germany.

Beleuchtung für aufregende Effekte integriert - kompatibel zu vielen Mainboards mit adressierbaren LEDs
Integriert ist eine RGBpx LED-Beleuchtung, die mit allen unseren RGBpx Controllern angesprochen werden kann. Zusätzlich liegt ein Adapter für Mainboards mit Ausgang für digitale LEDs im Lieferumfang bei.

Die Kabel (IN/OUT) sind steckbar und von der Seite zugänglich. Die integrierte Beleuchtung besitzt 15 einzeln ansteuerbare digitale LEDs und bleuchtet neben dem gesamten Plexiglasdeckel auch ein in die Aluminiumabdeckung integriertes Logo.

Neu ist, dass auch die Anschlussterminals mit VISION jetzt einen RGBpx Ausgang besitzten und die Beleuchtung des Kühlers somit auch von diesen gesteuert werden kann.

Hoher Durchfluss und direkte Kühlung
Der Wasserfluss im Kühler wurde mit teilweise parallel durchflossenen Bereichen auf hohen Durchfluss und direkter Überspülung nahezu aller relevanten Bauteile optimiert.

Viele Optionen bei den Anschlussterminals
Die Terminals sind kompatibel zu der bisherigen kryographics Serie und somit können die bekannten SLI-Terminals weiter verwendet werden. Ein besonderes Highlight sind die VISION-Terminals mit integriertem OLED-Display und RGBpx. Die Gewinde sind wie immer in G1/4" ausgeführt.

Backplate mit aktiver Kühlung
Ebenfalls verfügbar ist eine Backplate mit der Option für aktive Kühlung durch unser patentrechtlich geschütztes Heatpipe-System zur Kühlung der Backplate.
Hier gibt es zwei Varianten, die jeweils für die 3080 bzw. 3090 ausgelegt sind. Bei der 3090 werden die RAM Module auf der Rückseite perfekt gekühlt.

Preise und Verfügbarkeit
Die Kupfer Version des kryograhics NEXT 3080 3090 REF ist für 145,90 Euro zu haben und die vernickelte Variante für 159,89 Euro. Die Auslieferung der Kühler beginnt ab morgen.

Und zum Schluss noch ein paar Fotos der Kühler.

kryographics NEXT RTX 3080 / RTX 3090 vernickelte Ausführung





kryographics NEXT RTX 3080 / RTX 3090





Zubehörsatz

Thursday, November 5th 2020, 8:06pm

Wow.

Speziell die Sache mit der konvexen Form der Auflagefläche. Das nenne ich wirklich bemerkenswert, zumal ich mir nach dem Artikel von Igor's Lab deswegen schon Sorgen gemacht habe.

Dennoch wäre eine Liste von konkret kompatiblem Modellen hilfreich. Ich habe auf Grund Eurer Ankündigung eine PNY 3090 bestellt direkt 10 Minuten nach dem Verkaufsstart am 27.9. und ich warte noch immer. Ich weiß nicht, wie oft ich schon kurz davor war, die Bestellung zu stornieren. Aber da ich nicht sicher weiß, welches Ersatzmodell ich bestellen könnte, habe ich davon Abstand genommen.

Bitte sendet unbedingt ein Testmuster an Igor! Ich wäre brennend auf einen Test gespannt!

Sind die 15 LEDs anders angeordnet als bei der Turing Version?
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - RTX 2080Ti
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Toughpower iRGB Plus 850W
-> Bilder und weitere Details <-

Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

Samy355

Junior Member

Thursday, November 5th 2020, 10:58pm

Die schwarz eloxierte Deckplatte ist diese auf das Plexi geklebt oder lässt diese sich abschrauben bzw. entfernen um sie zu lackieren? Hätte diese gerne weiß gemacht.
Boy: I9-7980xe delid 4,9 Ghz , 64GB Ram, Asus Edition30, 1x RTX3090, Antec Torque mit 1x EKWB XTX360, 1x HWLabs GTS360, 2x XSPC TX240, AC D5 Next, Alphacool XPX Pro 1U, Alphacool XPX GPU, AC Aquaero, Farbwerk360
Girl: i9-9920x delid 5 Ghz , 32GB Ram, EVGA FTW3K, 1x RTX2080ti , Jonsbo mit 1x Alphacool 360 ST30, 1x Alphacool 240 ST30, AC D5 Next, AC Next GPU, Alphacool XPX Pro, AC Quattro, Farbwerk360

N1X0N

Junior Member

Thursday, November 5th 2020, 11:51pm

sieht fast so aus als ob diese von hinten verschraubt wäre. Du musst also (vermutlich) den Block demontieren um den "Deckel" zu entfernen

Friday, November 6th 2020, 11:42am

Hallo, wird es einen Kühler für die "EVGA 3090 FTW3 Ultra Gaming" geben?

N1X0N

Junior Member

Friday, November 6th 2020, 11:59am

für AC kann ich das natürlich nicht beantworten, aber die (hier namenlose, deutsche) Konkurrenz wird diesen anbieten. Dafür supportet AC die ASUS Karten

Samy355

Junior Member

Friday, November 6th 2020, 12:39pm

sieht fast so aus als ob diese von hinten verschraubt wäre. Du musst also (vermutlich) den Block demontieren um den "Deckel" zu entfernen
Ist nur die Frage ob es dann einzeln zum Plexi ab geht oder man mit dne Schrauben dann das Plexi und Alu mit abhat und immer noch nicht trennbar weil verklebt? Oder obs dann einfach Sandwichmässig auseinander geht.
Boy: I9-7980xe delid 4,9 Ghz , 64GB Ram, Asus Edition30, 1x RTX3090, Antec Torque mit 1x EKWB XTX360, 1x HWLabs GTS360, 2x XSPC TX240, AC D5 Next, Alphacool XPX Pro 1U, Alphacool XPX GPU, AC Aquaero, Farbwerk360
Girl: i9-9920x delid 5 Ghz , 32GB Ram, EVGA FTW3K, 1x RTX2080ti , Jonsbo mit 1x Alphacool 360 ST30, 1x Alphacool 240 ST30, AC D5 Next, AC Next GPU, Alphacool XPX Pro, AC Quattro, Farbwerk360

Friday, November 6th 2020, 1:17pm

Da ist nichts verklebt.

DedSec

Full Member

Friday, November 6th 2020, 1:28pm

Ich vermisse eine Liste, welche Karten nun kompatibel sind und welche nicht.
AMD 3900XEK-Monoblock@ ASUS Crosshair VIII Hero|EVGA XC Ultra Gaming 2080 ti@H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@16-16-16 |Gigabyte Aorus NVMe Gen4| Cooler Master CoSmoS II |LG UltraGear 38GL950G-B, 37.5" |Win 10 Prof. 64 bit

Stephan

Administrator

Friday, November 6th 2020, 2:18pm

Wir werden kommende Woche eine aktuelle Liste dazu verlinken. Bitte noch etwas Geduld.

Die EVGA FTW3 ist sicher eine interessante Karte - aber nicht unsere nächste Priorität.

DedSec

Full Member

Friday, November 6th 2020, 2:38pm

Wir werden kommende Woche eine aktuelle Liste dazu verlinken. Bitte noch etwas Geduld.

Die EVGA FTW3 ist sicher eine interessante Karte - aber nicht unsere nächste Priorität.

Das freut mich sehr zu hören!
Hoffentlich ist für EVGA von Euch etwas im Angebot. Auch wenn es später wird.

This post has been edited 1 times, last edit by "DedSec" (Nov 7th 2020, 8:32am)

AMD 3900XEK-Monoblock@ ASUS Crosshair VIII Hero|EVGA XC Ultra Gaming 2080 ti@H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@16-16-16 |Gigabyte Aorus NVMe Gen4| Cooler Master CoSmoS II |LG UltraGear 38GL950G-B, 37.5" |Win 10 Prof. 64 bit

Friday, November 6th 2020, 5:54pm

Wir werden kommende Woche eine aktuelle Liste dazu verlinken. Bitte noch etwas Geduld.

Die EVGA FTW3 ist sicher eine interessante Karte - aber nicht unsere nächste Priorität.
Super Kühler für das Reference Design, gefällt mir sehr gut. Hat denn möglicherweise die Founders Edition Prioriät?

Samy355

Junior Member

Friday, November 6th 2020, 7:04pm

Da ist nichts verklebt.
Das ist gut dann steht dem weiß machen ja nichts im Wege :)

Gibts eigentlich auch schon Bilder wo das ganze montiert auf ner Karte ist? Besonders auch draufsicht auf den Vision Bildschirm wie das so wirkt und Spaltmaß vom PCB. Oder schickt mir einfach meinen bestellten Kühler dann mach ich ein Foto :D
Boy: I9-7980xe delid 4,9 Ghz , 64GB Ram, Asus Edition30, 1x RTX3090, Antec Torque mit 1x EKWB XTX360, 1x HWLabs GTS360, 2x XSPC TX240, AC D5 Next, Alphacool XPX Pro 1U, Alphacool XPX GPU, AC Aquaero, Farbwerk360
Girl: i9-9920x delid 5 Ghz , 32GB Ram, EVGA FTW3K, 1x RTX2080ti , Jonsbo mit 1x Alphacool 360 ST30, 1x Alphacool 240 ST30, AC D5 Next, AC Next GPU, Alphacool XPX Pro, AC Quattro, Farbwerk360

Dops

Full Member

Friday, November 6th 2020, 7:12pm

@Shoggy
die Kühler sehen schon lecker aus!

Kann ich denn noch auf Antworten auf meine Fragen aus dem ersten Thread zu den Blöcken für die Ampere-Karten hoffen?

Quoted

Könntet Ihr bitte verbindliche Aussagen darüber machen, wie gross die aktive Backplate für die 3080 und die 3090 im Vergleich zur aktiven Backplate für eine 1080Ti ist und ob sich etwas bei der Größe des Terminal's getan hat? In meinem Gehäuse und auf meinem Board gehts um jeden Millimeter und ich kaufe ungern die Katze im Sack. Ein Millimeter dicker bzw. höher und ich kann das Netzteil nichtmehr montieren. Wenn die Heatpipe (und das Halteblech) ein paar Millimeter weiter zur Slotblende verschoben wurde, kann ich die aktive Backplate nicht verwenden, weil das Blech für die Heatpipe dann mit dem Fullcover-Kühler meines Mainboards kollidiert.

2.: Wird es einen Montageservice für den Block incl. Garantie und Gewährleistung alá KingMod geben? Das Gefrickel mit dem originalen Kühler und das montieren des Wakü-Blockes tu ich mir nichtmehr an.


Viele Grüße, Dops

Friday, November 6th 2020, 8:03pm

Quoted

Wir werden kommende Woche eine aktuelle Liste dazu verlinken. Bitte noch etwas Geduld.

Die EVGA FTW3 ist sicher eine interessante Karte - aber nicht unsere nächste Priorität.
Wäre sehr schade, wenn nichts für die 3090 FTW3 Ultra Gaming käme

Ist das hier nur eine Studie mit dem Display oder so wirklich zu haben? Genau so stelle ich es mir für die 3090 FTW3 Ultra Gaming vor :thumbsup:

This post has been edited 2 times, last edit by "AqCo-Lover" (Nov 6th 2020, 8:05pm)

Samy355

Junior Member

Friday, November 6th 2020, 8:43pm

Das Vision Display/Header ist doch schon einige Zeit im Shop bestellbar.
Boy: I9-7980xe delid 4,9 Ghz , 64GB Ram, Asus Edition30, 1x RTX3090, Antec Torque mit 1x EKWB XTX360, 1x HWLabs GTS360, 2x XSPC TX240, AC D5 Next, Alphacool XPX Pro 1U, Alphacool XPX GPU, AC Aquaero, Farbwerk360
Girl: i9-9920x delid 5 Ghz , 32GB Ram, EVGA FTW3K, 1x RTX2080ti , Jonsbo mit 1x Alphacool 360 ST30, 1x Alphacool 240 ST30, AC D5 Next, AC Next GPU, Alphacool XPX Pro, AC Quattro, Farbwerk360

Stephen

Junior Member

Friday, November 6th 2020, 11:24pm

Wunderschönen !

Ich kann es kaum erwarten, die offizielle Veröffentlichung der Strix 3080/3090 Wasserblöcke zu sehen. 8)

N1X0N

Junior Member

Friday, November 6th 2020, 11:51pm

Bilder kannst Du hier schon sehen => Link

DedSec

Full Member

RE: NEU: kryographics NEXT RTX 3080 / RTX 3090 - Fotos und Updates

Saturday, November 7th 2020, 10:01am

Über zwei Jahre nach Vorstellung der Pascal-Generation sind wir stolz unsere neuen Kühler der kryographics NEXT-Serie für die NVIDIA Ampere-Architektur vorstellen zu können.
Besonders viel Augenmerk haben wir einer optimalen Anpassung der GPU-Kontaktfläche gegeben. Im Gegensatz zu bisher gefertigten Kühlern ist diese bei den kryographics NEXT für die Ampere-Generation nicht mehr plan sondern konvex gestaltet. Dies sorgt in Verbindung mit den konkaven Dies der Ampere Generation für einen optimalen Wäremeübergang. Um dies zu erreichen wurden extra spezielle Werkzeuge hergestellt.

Ich finde die Anpassung des Kühlers an die von Igor erstmals ans Licht gebrachte Wölbung der GPU einzigartig. Das verspricht hervorragende Kühlung. Vielleicht kaufe ich mir angesichts dessen doch eine Strix, falls es für EVGA keine Angebote von Euch gibt.
AMD 3900XEK-Monoblock@ ASUS Crosshair VIII Hero|EVGA XC Ultra Gaming 2080 ti@H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@16-16-16 |Gigabyte Aorus NVMe Gen4| Cooler Master CoSmoS II |LG UltraGear 38GL950G-B, 37.5" |Win 10 Prof. 64 bit

Saturday, November 7th 2020, 10:21am

Anpassung des Kühlers an die von Igor erstmals ans Licht gebrachte Wölbung der GPU einzigartig
das ist hier schon lange vorher passiert - das ist auch ein Grund warum man sich nicht nur auf die CAD Daten verlassen sollte sondern selbst messen muss. Werkzeuge müssen ja auch gebaut und getestet werden.