• 13.08.2022, 12:22
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Cygon

Full Member

Backplate: zwei Wärmeleitpads übriggeblieben

Friday, July 22nd 2022, 11:13am

Hi,

ich habe gestern meinen Kryographics NEXT RTX 3090 Strix an der Grafikkarte montiert und mich penibelst an die Anleitung gehalten (ausser dass ich die Wärmeleitpads auf die Grafikkarte lege statt auf den Kühler).


Am Ende sind aber zwei geformte Streifen übriggeblieben, die auch nirgendwo auf den Zetteln Erwähnung finden:




Für die anderen Streifen habe ich alle eine Verwendung gefunden:




Habe ich alles richtig gemacht oder hätte ich die beiden Streifen noch an irgendeiner Stelle platzieren müssen?

Gruß & Danke,
-Markus-

This post has been edited 1 times, last edit by "Cygon" (Jul 22nd 2022, 11:53am)

m4jestic

Senior Member

Friday, July 22nd 2022, 12:31pm

Ähm..
Du schreibst "ich habe gestern meinen Kryographics NEXT RTX 3090 Strix an der Grafikkarte montiert".
Der Kühler/die Backplate ist identisch für 3080/3090 Karten, also gehe ich mal davon aus du hast eine 3090, ja?
Die Anleitung der Backplate sagt explizit:
Ausschließlich bei Montage auf 3090 Karten:
Legen Sie Zuschnitte der dünneren Wärmeleitpads auf die im Bild rot markierten Bereiche auf. (Bei 3080 Karten bleiben diese Bereiche frei!)
Auf deinem Bild sehe ich keine WLPads auf den rot markierten Bereichen.

Desweiteren gehören meines Wissens die beiden äußeren WLPads AUF die Bauelemente die da rausstehen, nicht daneben - zumindest sind das direkt auf der anderen Seite die gleichen Elemente die über WLPads gekühlt werden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Hier hätte ich mich an die Anleitung gehalten - denn dann solten die Pads an der richtign Stelle sein - die sollten ausreichend kleben.
Das führt allerdings dazu, dass die Backplate sehr weit absteht und man ordentlich drücken muss, bis die Schrauben überhaupt erstmal greifen.
Ich fand die Montage-Anleitung zu diesem Kühler wirklich extrem bescheiden und sehr generisch, da hätte man sich gerne ne Scheibe bei der EKonkurrenz abschneiden dürfen :)

Generell würde ich auch IMMER empfehlen die Spulen mit Wärmeleitpads zu bestücken - nicht dass die eine Kühlung bräuchten, aber ein wenig Druck auf diese Bauelemente hat bei das Spulenfiepen IMMER verbessert.
Nicht ohne Grund sind bei allen Herstellern die Luftkühler an dieser Stelle auch immer mit Pads versehen.

Leider erfordert das immer eine Schieblehre, ein wenige Gehirnschmalz und das separate nachbestellen von Pads passender Dicke - hier tun es wirklich die allergünstigsten (meines wissens die von Arctic).
Hier noch zwei weitere links zu dem Thema:
Montage der aktiven Backplate für Strix 3080 stellt mich vor Rätsel
Strix 3090 OC Backplate Wärmeleitpads

This post has been edited 2 times, last edit by "m4jestic" (Jul 22nd 2022, 12:41pm)

Cygon

Full Member

Friday, July 22nd 2022, 3:21pm

Erstmal danke für's angucken,

Die Anleitung der Backplate sagt explizit:
Ausschließlich bei Montage auf 3090 Karten:
Legen Sie Zuschnitte der dünneren Wärmeleitpads auf die im Bild rot markierten Bereiche auf. (Bei 3080 Karten bleiben diese Bereiche frei!)
Auf deinem Bild sehe ich keine WLPads auf den rot markierten Bereichen.


ja, ist eine 3090.

Ich habe auf allen markierten Bereichen Wärmeleitpads, hatte nur leider kein Foto mehr gemacht wo dann sämtliche Wärmeleitpads schon drauf waren, deshalb den Rest nur nachträglich eingezeichnet.


Desweiteren gehören meines Wissens die beiden äußeren WLPads AUF die Bauelemente die da rausstehen, nicht daneben - zumindest sind das direkt auf der anderen Seite die gleichen Elemente die über WLPads gekühlt werden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.


Hm.... bin mir eigentlich relativ sicher dass die Platzierung so der Anleitung entspricht:
Indiz 1: auf der Backplate sind Erhebungen die genau zwischen die Chipreihen gehen (und diese Erhebungen sind, so meine ich, in der Anleitung farblich markiert)
Indiz 2: die MOSFETs sind genau dahinter auf der Vorderseite der Platine
Indiz 3: auf der Vorderseite werden die Bauteile neben den MOSFETS ebenfalls nicht gekühlt (und da ist die Anleitung dank Bild eindeutig)





Ist aber schon etwas unglücklich dass es für die Backplate kein gutes Foto gibt wie auf dem Zettel der Kryographics NEXT für die Vorderseite.


Generell würde ich auch IMMER empfehlen die Spulen mit Wärmeleitpads zu bestücken - nicht dass die eine Kühlung bräuchten, aber ein wenig Druck auf diese Bauelemente hat bei das Spulenfiepen IMMER verbessert.
Nicht ohne Grund sind bei allen Herstellern die Luftkühler an dieser Stelle auch immer mit Pads versehen.


Ich hatte bei meinen Recherchen die umgekehrte Empfehlung entdeckt, also die Spulen ein bisschen wärmer belassen damit die Wicklungen durch thermische Expansion weniger Raum zum oszillieren haben :P
Aber wenn ich Spulen mit nervigem Geräusch erwischt haben sollte probiere ich deinen Tipp sofort aus! Klingt genauso plausibel, wenn das Gehäuse festgepinnt ist hat die Spule darin keinen Resonanzkörper...

This post has been edited 2 times, last edit by "Cygon" (Jul 22nd 2022, 5:13pm)

m4jestic

Senior Member

Friday, July 22nd 2022, 11:45pm


Hm.... bin mir eigentlich relativ sicher dass die Platzierung so der Anleitung entspricht:

Ja kann sein, ist etwas her bei mir. Leg die Pads am besten auf die Erhebung auf der Backplate, dann sollte das passen.

Quoted

Ich
hatte bei meinen Recherchen die umgekehrte Empfehlung entdeckt, also
die Spulen ein bisschen wärmer belassen damit die Wicklungen durch
thermische Expansion weniger Raum zum oszillieren haben :P
Aber
wenn ich Spulen mit nervigem Geräusch erwischt haben sollte probiere
ich deinen Tipp sofort aus! Klingt genauso plausibel, wenn das Gehäuse
festgepinnt ist hat die Spule darin keinen Resonanzkörper...

Diese Legende ist aus dem seltsamen Geschwafel von Igor entstanden.
Davon kann jeder selbst halten was er will.
Ich hatte sowohl eine Asus Strixx 3080 sowie eine MSI Suprim X 3080 hier. Bei beiden Karten wurde das Spulenfiepen durch WLPads besser.

Cygon

Full Member

Sunday, July 24th 2022, 12:23am

Ich habe es jetzt riskiert und die Karte eingebaut. Soweit decken sich meine Ergebnisse ungefähr mit anderen Wasserkühl-3090ern, die man im Netz findet (z.B. RTX 3090 Liquid Cooling – Better Than Expected?)


So sind die ungefähren Werte bei ca. 22°C Raumtemperatur (habe leider keinen Wassertemperatursensor):

Leerlauf: 25°C GPU, 32°C Speicher, 35 °C Hotspot
Volllast: 55 °C GPU, 50°C Speicher, 66 °C Hotspot

Mit Benchmark (Rot = CPUs, Orange = RTX 3090):




Aber heiliger Bimmbamm zieht das Ding Saft. Mit GTX 1080 (180 W) ist der PC nie über 440 Watt gekommen, jetzt das:



Das sind nochmal 340 W auf die 180 W der GTX 1080 obendrauf 8o


Naja, so hart Arbeiten muss die Karte ja selten. Bin zufrieden. Temperaturen im Rahmen, PC ist leise und beim Spulenfiepen hatte ich wohl Glück, komplette Stille!

Grestorn

Senior Member

Sunday, July 24th 2022, 9:36am

Eine 3090 sollte nicht mehr als 340W ziehen. Mehr bringt kaum noch was. Sie wird deswegen nicht wirklich schneller. Meine taktet permanent im Bereich von 1900 und 2040MHz ohne jemals mehr Leistung aufzunehmen.

Das ganze Powerlimit nach oben drücken kostet nur Energie und bringt gar nichts.

Eine optimierte Kurve in Afterburner ist viel effizienter.

Deine Temperaturen sind ok, nur die Volllast Kerntemperatur ist etwas hoch (ich komme nicht über 48°).
Intel 12900K - Asus Maximus z690 Formula - 2x16 GB G.Skill DDR5 6000/36 - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair HX850i
-> Bilder und weitere Details <-

m4jestic

Senior Member

Sunday, July 24th 2022, 11:50am

Quoted

beim Spulenfiepen hatte ich wohl Glück, komplette Stille!

Du Glückspilz - ich hatte die Strixx 3080. Ohne Backplate gings sogar mit den Geräuschen, aber sobald die Backplate montiert war klang die Kiste als wär ein fieser Hornissenschwarm ausgebrochen.
Musste mich dann leider für ne andere Karte/Kühler Kombination entscheiden :(