• 08.12.2019, 12:38
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stephan

Administrator

Friday, February 22nd 2019, 7:33pm

Der O-Ring liegt nicht richtig an wenn das Terminal beim anziehen gegen die Kupferplatte stößt. In diesem Fall verkantet das Terminal was auch eine höhere Belastung für das Terminal bedeutet.
Es handelt sich um einen O-ring mit 1.2mm Schnurstärke. Dieser sitzt in einer Nut mit 0.75mm Nuttiefe und somit sprechen wir über 0.45mm zwischen Berührung und eigentlich richtiger Position.
Wenn der Kupferboden 0,25mm über das Plexiglas steht, so fehlt in der Kompression des O-Ringes bereits 2/3 da der O-Ring rund ist und der Kontakt erst tangential und dann flächiger erfolgt. Dies ist hier das Problem.

Du kannst ja selber prüfen wie es bei Deinem Kühler montiert ist. Ob der Kupferboden übersteht kann man in der Regel schon spüren.

Es tut uns sehr leid, dass dies bei der Montage nicht richtig beachtet wurde - jetzt bleibt in einem solchen Fall nur einsenden oder selbst den Boden verschieben.

Friday, February 22nd 2019, 9:24pm

Ich schaue mir den Kühler morgen genau an und melde mich.
Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

Saturday, February 23rd 2019, 12:26pm

Die Kupferplatte war es aber zumindest bei mir nicht Stephan. Ich konnte da nachdem Schleifen ja ein Blatt Papier bis runter aufs Plexi schieben, da gab es also definitiv keinen Kontakt. Undicht war das aber noch immer. Erst nach runterschleifen der Nut wurde das dicht und ist es jetzt nun eine Woche.

Saturday, February 23rd 2019, 6:57pm

Da ich selbst so Fotos gesucht habe, aber nicht gefunden, hier mal in den drei Grundfarben:







Meine Cam gibt das etwas zu lasch wieder. Sind eigentlich richtig satte Farben und sieht echt gut aus. :thumbsup:

Wednesday, February 27th 2019, 5:04pm

Gibt es vielleicht Neuigkeiten zur kyrographics für die 2080 ?
3 Monate warten bisher ... ohne Aussicht.

Xolthor

Junior Member

Thursday, February 28th 2019, 2:36pm

@Stephan keine Ahnung was ihr für Fertigungstoleranzen habt aber bei mit ist die Nut im Backplateterminal 0,84mm tief! Also ich finde fast 1 zehntel tiefer schon stramm! Wie gesagt es war schon optisch zu sehen das der O-Ring da tiefer liegt! Zusammen mit dem anliegen am Kupfer ist das natürlich dann nicht mehr dicht zu bekommen! Hier gleich davon zu sprechen das Gerüchte verbreitet werden ist auch grenzwertig....

This post has been edited 1 times, last edit by "Xolthor" (Feb 28th 2019, 2:37pm)

Stephan

Administrator

Thursday, February 28th 2019, 3:10pm

Die Nuttiefen werden alle 20 Bauteile gemessen - da gibt es eine sehr enge Überwachung. Wie hasst Du die Tiefe gemessen?

Spawn

Junior Member

Thursday, February 28th 2019, 4:04pm

Gibt es vielleicht Neuigkeiten zur kyrographics für die 2080 ?
3 Monate warten bisher ... ohne Aussicht.
Ich hatte gestern dem Support deswegen geschrieben: Fazit war, dass nur grob ein Erscheinungstermin abgeschätzt werden kann, man soll sich auf mind. vier Wochen einstellen.

certhas

Senior Member

Thursday, February 28th 2019, 9:03pm

@Stephan keine Ahnung was ihr für Fertigungstoleranzen habt aber bei mit ist die Nut im Backplateterminal 0,84mm tief! Also ich finde fast 1 zehntel tiefer schon stramm! Wie gesagt es war schon optisch zu sehen das der O-Ring da tiefer liegt! Zusammen mit dem anliegen am Kupfer ist das natürlich dann nicht mehr dicht zu bekommen! Hier gleich davon zu sprechen das Gerüchte verbreitet werden ist auch grenzwertig....
Das ist eine O-Ring Nut und keine Passung, +-0,1 ist da einfach normal.

Vrtra81

Junior Member

Friday, March 1st 2019, 4:41pm

Mal ein Frage, funktioniert sowas wie in dem Build in Anhang mit dem Kühler oder liegt das an dem Verwenden SLI-Verbinder bzw. dem verwendeten Kühler?

Also GPU>CPU>GPU?


Wäre optisch ein schöne Möglichkeit zum verschlauchen.
Vrtra81 has attached the following file:

Friday, March 1st 2019, 6:42pm

Das System verwendet eine parallele Konfiguration, die GPUs und die CPU werden nicht nacheinander, sondern gleichzeitig bedient, daher ist es wichtig welchen Widerstand die Blöcke haben und dass eine starke Pumpe verbaut ist.

Eine Meinung dazu gibt es z.B. hier

Xolthor

Junior Member

Saturday, March 2nd 2019, 12:08pm

@Stephan gemessen mit einem Konturograph:

Lupitus

Junior Member

Tuesday, March 5th 2019, 4:06pm

Hallo,
leider finde ich trotz Intensiver Suche im Netz keine klaren Angaben ob die GIGABYTE GeForce RTX 2080 8GB Gaming OC nun das Referenz OCB besitzt oder nicht.
Und da es leider (noch) keine Kompatibilitäts Liste zum kryographics NEXT 2080 gibt meine Frage:

Passt die Grafikkarte zum Kühler oder nicht?
Kann mir das bitte jemand, am besten von Aquacomputer, beantworten?
Vielen Dank

Tuesday, March 5th 2019, 4:15pm

Hallo,
leider finde ich trotz Intensiver Suche im Netz keine klaren Angaben ob die GIGABYTE GeForce RTX 2080 8GB Gaming OC nun das Referenz OCB besitzt oder nicht.
Und da es leider (noch) keine Kompatibilitäts Liste zum kryographics NEXT 2080 gibt meine Frage:

Passt die Grafikkarte zum Kühler oder nicht?
Kann mir das bitte jemand, am besten von Aquacomputer, beantworten?
Vielen Dank
Hast du schon probiert, Gigabyte zu kontaktieren? Die müssten es am besten wissen. ;)
Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

mditsch

Full Member

Tuesday, March 5th 2019, 5:09pm

Hallo,
leider finde ich trotz Intensiver Suche im Netz keine klaren Angaben ob die GIGABYTE GeForce RTX 2080 8GB Gaming OC nun das Referenz OCB besitzt oder nicht.
Und da es leider (noch) keine Kompatibilitäts Liste zum kryographics NEXT 2080 gibt meine Frage:

Passt die Grafikkarte zum Kühler oder nicht?
Kann mir das bitte jemand, am besten von Aquacomputer, beantworten?
Vielen Dank
Hast du schon probiert, Gigabyte zu kontaktieren? Die müssten es am besten wissen. ;)


oder er soll die Karte zu AC senden, dann können Sie es testen..

ähh, sollte ironisch sein. Könnte aber auch falsch als Möglichkeit verstanden werden

This post has been edited 2 times, last edit by "mditsch" (Mar 5th 2019, 5:11pm)

Lupitus

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 7:27am

Wann soll denn nun der kryographics NEXT für die 2080 erscheinen?
Veröffentlichung war mal für Weihnachten angekündigt.

Wednesday, March 6th 2019, 7:34am

Hallo,
leider finde ich trotz Intensiver Suche im Netz keine klaren Angaben ob die GIGABYTE GeForce RTX 2080 8GB Gaming OC nun das Referenz OCB besitzt oder nicht.
Und da es leider (noch) keine Kompatibilitäts Liste zum kryographics NEXT 2080 gibt meine Frage:

Passt die Grafikkarte zum Kühler oder nicht?
Kann mir das bitte jemand, am besten von Aquacomputer, beantworten?
Vielen Dank


Hier sind Karten zusammengetragen worden und deren Layouts sowie Chips Bios Powertarget und Co.
https://www.overclock.net/forum/69-nvidi…ner-s-club.html

Ich übernehme für den Wahrheitsgehalt aber keine Verantwortung!!!

Weil.....ich habe eine Gigabyte 2080Ti Gaming OC das PCB ist zwar Ref aber wegen dem RGB Anschluss auf der Platine passte der der Next erstmal nicht darauf wurde ich auf der Overclockers Seite Aufmerksam als ich mir die hinterlegten Bilder der PCBs für die Karten angesehen habe.

Alls Stefan darauf aufmerksam gemacht wurde lässt man nun bei der neuen Charge etwas Freifressen damit die RGB Buchse nicht stört.
Siehe ein Paar Seiten zurück da war das Thema.

Ich warte sehnsüchtig nun auf den Kühler und die aktive Backplate habe die Teile direkt über den Aquacomputer Shop bestellt. :)

@Stephan anbei mal die Frage würde der RGB Stecker vom Kühler auf die Gigabyte passen zum ansteuern der RGB Beleuchtung?

Oder welches Produkt empfiehlt du mir von euch wo mit ich Farbe drauf kriege auf den Kühler?
Mein Mainboard bietet kein RGB das noch mal als Info?

This post has been edited 1 times, last edit by "Thunderburne" (Mar 6th 2019, 7:41am)

Lupitus

Junior Member

Wednesday, March 6th 2019, 10:30am

@Thunderburne
Danke für den Link, ich vermute mal dass das PCB bis auf den Anschluß für die RGB dem Referenz PCB entspricht.

@Stephan
Gigabyte-Thematik: Bekommt der Kühler für die 2080 (non TI) ebenfalls die Aussparung verpasst?

This post has been edited 3 times, last edit by "Lupitus" (Mar 6th 2019, 7:42pm)

TheDarkness

Junior Member

Thursday, March 7th 2019, 11:52am

Als kleines Update von meiner Seite aus:

Der Kühler ist leider weiterhin undicht mit dem aktiven Terminal. Obwohl optisch alles einwandfrei verbaut zu sein scheint.Es wurde zwar die Bodenplatte sowie der Deckel ausgetauscht und laut Beleg auch auf Dichtheit geprüft. Allerdings läuft es immer noch an der selben Stelle aus. Es kann meiner Meinung nach eigentlich nur am Terminal selbst und der damit verbundenen Nut liegen.Ich habe den Kühler auch nachträglich mit dem Dr. Drop getestet und dabei sank, innerhalb einer halben Stunde, der Druck von 0.5 auf 0.35 Bar ab. Der Dr. Drop selbst funktioniert einwandfrei, an meinem alten Kühler existiert kein Druckabfall.

Thursday, March 7th 2019, 12:27pm

Ich habe mal zwei Bilder von meinen aktiven Terminal gemacht:

20190306_161541.jpg 20190306_161552.jpg

Und ja, der O-Ring ist drin. Man sieht sehr gut, dass er eigentlich komplett in der Nut ist. Er schaut fast gar nicht raus. Eine Messung der Nuttiefe erübrigt sich daher.

This post has been edited 2 times, last edit by "Germanium" (Mar 7th 2019, 12:29pm)

Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit