• 18.11.2019, 20:31
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

EnigmaG

Senior Member

Tuesday, October 2nd 2012, 4:46pm

Es gibt zur Not auch Trichter mit G1/4

dbs n

Full Member

Friday, October 5th 2012, 9:26am

Wie weit darf man eigentlich den Aqualis zuschrauben? Ich habe den Deckel bei meinem ersten kurzen Test nur "handfest" angezogen , wenn man den Aqualis dann aber am oberen Ende schräg anhebt, leckt es am Unterrand des Glaskörpers, weil der nicht mehr komplett aufliegt

Im statischen Zustand ist das natürlich kein Problem (der AGB hält ja auch ohne Deckel dicht), aber wenn ich meinen Rechner mal etwas herumtrage, möchte ich da keine sabbernden AGBs...

/E: In den Bilder auf der ersten Seite sieht man nirgends mehr das Gewinde der Messingröhre, bei mir waren da noch ca. 1-2mm sichtbar. Kann ich den Aqualis also doch weiter zudrehen, als ich dachte?


Abgesehen davon ist der Eco absolut perfekt! Mal sehen, eventuell gibts später noch Bilder. :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "dbs n" (Oct 5th 2012, 9:54am)

Friday, October 5th 2012, 10:28am

mi grunde gilt halt für gewinde in POM auch "nach fest kommt ab"

aber beim aqualis deckel kannste gut anziehen. sagen wir mit nem festen griff halt. da geht was, denn dsa gewinde ist groß genug
Pommes Kyros > aquagrATIx 7950 > Radi AMS 420 > aqualis > Laing DDC

dbs n

Full Member

Friday, October 5th 2012, 11:43am

Ja, das war eben genau meine Befürchtung... :D



Aber dann werde ich das später nochmal vorsichtig probieren.

oetzi

Full Member

Friday, October 5th 2012, 12:20pm

Hatte auch das problem hab ihn gut angezogen und dicht ist er.

Bin mal gespannt ob die 880ml Version auch noch mit Beschichtung kommt ?
ROC ASUS

Friday, October 5th 2012, 12:22pm

Bin mal gespannt ob die 880ml Version auch noch mit Beschichtung kommt ?
Die kommt nicht, das hat Technische gründe. Das funktioniert dort einfach nicht richtig bei der Verarbeitung.

dbs n

Full Member

Saturday, October 6th 2012, 6:02pm

Und hier ein paar Bilder, weil man generell viel zu wenig Userfotos von den neuen Sachen findet: Aqualis Eco (non-Nano), mps-D5 und die Aqualis-D5-Basis (gedacht für standalone-Betrieb)

Man bemerke die fette Blasenbildung im Aqualis, wenn die D5 auf Volldampf fährt.^^
Bei 40-25% Leistung ist das ganze zwar nicht mehr so sprudelig, aber dafür herrlich leise bis unhörbar, nur die Pumpe brummelt, solange sie nicht entkoppelt ist (die gelben, gedämpften Entkoppler sind bei der Basis nicht enthalten, sondern nur normale Schrauben).:)

(Klick auf die Bilder für Vollansicht)




maexi

Senior Member

Saturday, October 6th 2012, 6:19pm

Was hast da rein gepackt, Sprudelwasser, sieht aus wie ein Eiweißabschäumer vom Seewasser-Aquarium. Der Effekt sollte eigentlich anders sein, so blasen am Wasser, ähm nöö, Blasen im Wasser. :D

dbs n

Full Member

Saturday, October 6th 2012, 6:34pm

Das ist wirklich nur stinknormales Leitungswasser, allerdings bestand der Probe-Kreislauf nur aus der D5 und dem Aqualis. :rolleyes:
Leider habe ich noch keinen Durchflussmesser hier, aber wenn man den Deckel abschraubt ist der halbe Liter Wasser innerhalb von wenigen Sekunden weggeschossen, sollte also schon jenseits 200l/h liegen... :P

maexi

Senior Member

Saturday, October 6th 2012, 6:53pm

das soll wohl, wenn Du den Deckel abschraubst ist mit einem Schlag das ganze Wasser weg. Das Glas dichtet ja nach unten ohne Deckel gar nicht ab. Worüber steuerst die Laing, AE5?

dbs n

Full Member

Saturday, October 6th 2012, 7:03pm

Nee, solange man das Glas nicht anhebt, hält es eigentlich noch dicht. zumindest ist der Leckverlust niedriger als das, was oben aus der Röhre gepumpt wird.

Die mps-D5 habe ich (mit meinem USB-Intern-auf-Extern-Adapter) vom Notebook aus direkt über USB gesteuert, allerdings habe ich keine "intelligente" Regelung nach Temperatur o.Ä. gesehen oder diese Funktion versteckt sich noch irgendwo in der Aquasuite. ^^

maexi

Senior Member

Saturday, October 6th 2012, 8:11pm

in der Aquasuite, AE5 und dann Ausgang da sind die D5 Einträge zu finden

dbs n

Full Member

Sunday, October 7th 2012, 11:13am

Okay, wenn das mit dem Aquaero dann geht, ist es okay. Hatte schon Angst, man könnte die D5 gar nicht automatisch regeln lassen. :thumbsup:
Die Aquaero kommt in der nächsten Ausbaustufe zusammen mit den mps-Sensoren.

Monday, October 8th 2012, 7:50am

Hmm, die D5 ist die Pumpe - oder?
Ist das das Teil wo auf dem Foto Aqualis draufsteht?
Komisch die neuen Produkte, da soll sich noch einer auskennen.....

Na, und einfacher wird es auch nicht wenn die Beschreibungen im Shop falsch kopiert werden :wacko:
Beim Pumpenadapter füe die DCC Pumpen wird einfach die D5 Beschreibung einkopiert...

Wenn man bedenkt das eine Pumpe komplett jetzt mal eben 150.-€ kostet ist das schon ein sehr Stolzer Preis

This post has been edited 1 times, last edit by "RedFlag1970" (Oct 8th 2012, 7:59am)

Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

dbs n

Full Member

Monday, October 8th 2012, 9:41am

150€? Das wäre dann aber schon inklusive AGB, oder was meinst du?

Und ja, die mps-D5-Pumpe (oder offiziell "Aqua Computer D5-Pumpenmechanik mit USB- und aquabus Schnittstelle") ist nur das runde Ding mit dem Kabel dran, das in dem Aqualis-"Deckel" sitzt.
Die unterschiedlichen Beschreibungen mit Maßen sind außerdem immerhin ein Fortschritt von den AMS-Beschreibungen :D

Monday, October 8th 2012, 12:55pm

150€? Das wäre dann aber schon inklusive AGB, oder was meinst du?



Nö, eigentlich nur die Pumpe und das Aqualis Grundgehäuse,
Der AGB kommt noch dazu!
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

maexi

Senior Member

Monday, October 8th 2012, 2:34pm

Stimmt wenn man die teuerste Variante nimmt, liegt man locker bei 215€ und da ist noch kein Wasser bei. Und nu das große "aber", wo gibt es das gleiche für viel weniger Geld. Oder anders gefragt, baut noch jemand anderes ein ähnliches System???

This post has been edited 1 times, last edit by "maexi" (Oct 8th 2012, 2:36pm)

Monday, October 8th 2012, 2:43pm

Das wirst du von mir nicht hören.
ABER:
Besser sicherlich nicht!
Aquacomputer ist wohl unschlagbar in der Qualität!
Hat eben auch seinen Preis.
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

me777

Junior Member

Monday, October 8th 2012, 9:04pm

mit der Füllstandmessung habe ich ein Problem, der unskalierte wert steigt ständig, der druck ist seit gestern gleich...
gestern ist der wert noch langsam gefallen, mit ihm auch der Füllstand; heute war der Füllstand dann auf 100%

mal eine paar werte in den Raum werfen:
unskalierter wert
gestern 175 stetig fallend, aber langsam
heute 394 langsam ansteigend.
der druck ist aber seit gestern konstant bei 15,2mbar

help?

Stephan

Administrator

Tuesday, October 9th 2012, 7:59am

Die Füllstandsmessung muß erst richtig entlüftet sein, bevor man kalibriert.Optimaler Weise lässt man den befüllten aqualis einen Tag laufen, bevor man diese kalibriert.