• 22.04.2019, 02:16
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Friday, December 12th 2014, 8:05pm

Danke erstmal für die Antwort.

Der Preis des farbwerks plus Zubehör ist wirklich sehr fair muss ich sagen. Das hatte ich ja auch nie kritisiert. Es ist ja kein Problem, wenn die Aderfarben oder Bezeichnungen am PCB falsch sind. Es ist aber dann immer noch möglich den Stripe falsch ans Kabel anzuschließen.

Fakt ist grad halt, dass der Durchschnittskunde hier keinerlei Markierung hat, wie es anzuschließen ist.

Sprich, man kann es als Laie verpolen. Ob im farbwerk ein verpolungsschutz drin ist weiß ich nicht. Wenn nicht, dann bekommt ihr mit Sicherheit einige Led Stripes oder farbwerke defekt zurückgeschickt.

Ich seh ja , was aufm Stripe der Massepunkt ist. Die Masse ist am farbwerk auch markiert. Ich und einige andere bekommen es auf jeden Fall hin das Teil korrekt anzuschließen. Nur die Leute die kaum Ahnung haben können (im ungünstigen Falle) was schrotten.

Ich wollte das hier nur anmerken. Wollt jetzt hier nicht rumstressen oder so, sry. Ist doch nur konstruktive "Kritik".

Sunday, December 14th 2014, 9:03pm

Hi,

wie schauts mit nem Handbuch aus, bin gerade am planen ... in eurem Download-Bereich hab ich nix gefunden.


Gruß Max Payne

Monday, December 15th 2014, 7:20am

Sprich, man kann es als Laie verpolen. Ob im farbwerk ein verpolungsschutz drin ist weiß ich nicht. Wenn nicht, dann bekommt ihr mit Sicherheit einige Led Stripes oder farbwerke defekt zurückgeschickt.
Die Stripes leuchten einfach nicht wenn man die verdreht an das Farbwerk anschließt. Dem Farbwerk macht das auch nichts.

Monday, December 15th 2014, 10:04am

Danke Sebastian! :thumbsup:

In Sachen Handbuch wäre ich auch interessiert. Habs zwar in Papierform, würds aber auch gern in digitaler Form haben.

EnigmaG

Senior Member

Thursday, December 25th 2014, 10:31am

Brauch ich für die alten RGB-LED´s noch so einen Adapter oder sind da welche dabei?
Die weisen Anschlüse sind 2 parallele Aquabusstecker oder?

Wednesday, December 31st 2014, 4:51pm

Ich habe mal eine Frage zu den anschließbaren bzw. regelbaren RGB-LED's ... Ich denke ich habe das schonmal irgendwo gelesen, kann es aber leider nicht mehr wiederfinden.

Welche Sorte von RGB muss ich kaufen?


3mm DUO LED mit gemeinsamen Pluspol (Anode) oder 3mm DUO LED mit gemeinsamen Minuspol (Kathode)


http://www.pur-led.de/LED-Einzel-Highpow…s/3mm-DUO-LEDs/

Monday, January 5th 2015, 4:09am

Hallo Aquacomputer Team

besteht die möglichkeit in einem Update das Farbwerk mit in die Zeitschaltuhr zu intigrieren ? Damit man das Farbwerk darüber ein und ausschalten lassen kann ?

Gruß
Marco

Monday, January 5th 2015, 7:23am

An das Farbwerk kann prinzipiell jede RGB LED mit gemeinsamer Anode (+ Pol) angeschlossen werden, Es wird immer die Kathode nach Masse (GND) geschaltet. Dabei ist zu beachten das man auf jeden Fall Vorwiderstände benutzten muss wenn man Einzelne LEDs direkt anschließen will. (Auf den LED-Strips sind diese Widerstände schon mit drauf).

Eine Zeitschltuhr wird nicht in die Farbwerk Firmware implementiert werden.

Monday, January 5th 2015, 7:34am

Dabei ist zu beachten das man auf jeden Fall Vorwiderstände benutzten muss wenn man Einzelne LEDs direkt anschließen will. (Auf den LEDS Strips sind diese Widerstände schon mit drauf).


Erstmal danke für die Antwort, leider ergibt sich damit gleich die nächste Frage: Ich bin elektotechnisch sozusagen Vorschulkind. Was für ein Widerstand muss da denn davor und wie kann ich den berechnen falls ich da was berechnen muss?

Monday, January 5th 2015, 7:42am

leider ergibt sich damit gleich die nächste Frage: Ich bin elektotechnisch sozusagen Vorschulkind. Was für ein Widerstand muss da denn davor und wie kann ich den berechnen falls ich da was berechnen muss?
das ist LED abhängig, am besten rechner wie die hier benutzten:
http://www.leds.de/Widerstandsrechner/
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1109111.htm

Monday, January 5th 2015, 1:59pm

Achtung: Es sollte dringend ein Update auf die aktuelle aquasuite (2015-3) mit dem neuen Firmwareupdate für das farbwerk installiert werden.
In der farbwerk Firmware ist ein Fehler bei dem es möglich ist man das farbwerk nicht mehr per USB anprechen kann und dann eingesendet werden muss.

Monday, January 5th 2015, 3:14pm

Um die Firmware des Farbwerk zu updaten muss es per USB angeschlossen werden? Oder geht das auch über Aquabus?

otto

Junior Member

Tuesday, January 6th 2015, 10:20am

Hallo Aquacomputer Team,

Max_Paynehat in diesen Beitrag die Frage gestellt.

Quoted

Ist es möglich alle drei Farben eines Kanals parallel zu schalten um beispielsweise besonders starke weiße LEDs darüber in der Heiligkeit zu regeln?
Das wurde in diesen Beitrag wie folgt bejaht.

Quoted

Ja, du kannst einfach für jede Grundfarbe 100% einstellen bzw. in der Farbauswahl weiß einstellen (oder ich versteh die Frage falsch).
Wurde anschließend in folgendem Beitrag verneint.

Quoted

Farben (Ausgänge) können NICHT Parallel geschaltet werden um einen größereren Ausgangsstrom zu realisieren. Es ist nie zu 100% sichergestellt das die Transistoren EXAKT gleich schalten und den gleichen Innenwiderstand haben. Das würde auf die Dauer zur Zerstörung der Parallel geschalteten Ausgänge führen.
Ich bin jetzt verwirrt. Ist es möglich mit dem Farbwerk 2,5A von jeder Leitung RGB zu ziehen um z.b. einen Microfiber-Heizdraht mit maximal 6,7A bei 12V zu versorgen.

EnigmaG

Senior Member

Tuesday, January 6th 2015, 10:34am

Nein kannst du nicht, das erste ja war ein Missverständnis.

otto

Junior Member

Tuesday, January 6th 2015, 11:44am

Hallo Aquacomputer Team,

Ihr habt ja geschrieben: Nur LEDs oder geht da noch mehr? In diesem Sinne möchte ich euren Farbwerk Controller benutzen. Ich benötige aber mehr Ampere.

Bin zu folgenden Aufbau gekommen bin mir aber nicht sicher ob ich damit auf Dauer den Farbwerk Controller zerstöre. Gibt es einen besseren Aufbau zu meinen, damit ich die benötigten Ampere erhalten.
Man schrieb mir ich könnte auch 2 P-Mosfets in Serie schalten um so die doppelte Ampere zu erhalten. Was haltet ihr für die beste Lösung?


ich bin für jeden Tipp Dankbar!

Ich würde den Farbwerk Controller jetzt bestellen denke aber das dort noch die Alte Firmware enthalten ist. Wie bekomme ich sie auf die neue Firmware (2015-3) aktualisiert.

This post has been edited 2 times, last edit by "otto" (Jan 6th 2015, 12:14pm)

Tuesday, January 6th 2015, 12:52pm

Ihr habt ja geschrieben: Nur LEDs oder geht da noch mehr? In diesem Sinne möchte ich euren Farbwerk Controller benutzen. Ich benötige aber mehr Ampere.
du kannst jeden Ausgang mit MAX: 2.5A belasten. Die Ausgänge dürfen nicht zusammengeschaltet werden.
Man kann das Ausgangssignal mit Externer Elektronik verstärken. Was du dazu im einzelnen benötigst wirst du selbst recherchieren müssen.

Quoted

Man schrieb mir ich könnte auch 2 P-Mosfets in Serie schalten um so die doppelte Ampere zu erhalten.
Das ist in auch in diese form nicht möglich. Man kann aber die Farbwerk-Ausgänge als STEUERsignale benutzten und der Strom bzw. die Benötigte Spannungsversorgung kömmt dann aus einem anderen Gerät/Elektronik.

Quoted

Wie bekomme ich sie auf die neue Firmware (2015-3) aktualisiert.
Aktuelle aquasuite installieren, das farbwerk per USB anschließen, der rest ist selbsterklärend.

Tuesday, January 6th 2015, 3:51pm

@Sebastian: Danke für die Info. Das Update hat geklappt.

Tarkoon

Full Member

Friday, January 9th 2015, 3:21pm

Kurze Verständnisfrage zum Farbwerk von einem Elektro-Unwissenden:


Da steht pro Kanal max. 2,5A und eine Ausgangsspanung von 12V mit den LED-Strips aus dem Shop
Hieße als ich hab pro Kanal max. 2,5A * 12V = 30 Watt
Im Shop angeboten werden 5m lange LED-Strips mit 14,4W/m also insgesamt 5 * 14,4W = 72W

Heißt das jetzt ich kann diese 5m-Strips garnicht über das Farbwerk betreiben?
Bei der Grenze von 30W könnte man ja grade mal etwas mehr als 2m von diesen Strips betreiben...
Und insgesamt am Farbwerk wären ca. 8A * 12V = 96W - entspricht etwas mehr als 6,50m LED-Strips - möglich.

Hab ich da jetzt nen Denkfehler? (hoffe ich ja insgeheim :D)
There are 10 kind of people, those who understand binary and those who don't.

Friday, January 9th 2015, 4:17pm

Ich bin mir jetzt nich 100% sicher obs auch wirklich so ist.
Aber ich denke das sich die Angabe der Leistung auf einen Farbkanal beschränkt.
Ein RGB Anschluss besteht ja aus 3 Farben und somit müssten dass dann 3*30 Watt sein. was dann auch mit dem 5m LED Band zusammen passen würde.

Wenn ich doch falsch liege und sich die 2,5A auf alle Farben zusammen beziehen bitte ich meine Fehlinterpretation zu entschuldigen.

Friday, January 9th 2015, 4:25pm

jede einzelne Farbe kann max, 2.5A. Ein RGB Kanal hat 3 Farben.