• 26.03.2019, 13:22
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vision display bug bei D5 next

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:21

Hallo mir ist aufgefallen dass in der aktuellen Version ein Problem vorliegt wenn man dort des herumdrehen des Vision Displays der D5 next einstellt funktioniert das zwar aber wenn man es wieder aufheben möchte so dass alles wieder richtig angezeigt wird wird diese Einstellung nicht übernommen und bei einem Neustart der Aquavit wird es zwar wieder korrekt angezeigt dass das Display gedreht ist aber auch dann lässt es sich nicht drehen auch nicht als Administrator.
die einzige mir bekannte Lösung ist die kompletten Pumpen einstellungen Resetten..
Aktueller Loop: D5 next, Primochill Ctr Phase 2 - D5 enabled, Alphacool Radis: 1. 360xt45, 2. 360xt45-xflow, 3. 360st30-xflow, Alphacool XPX Clear, Phanteks Glacier gtx 1080, Alphacool Eisflügel ( 90° Ausrichtung), 12x Alphacool Eiszapfen Doppel 45° ig/ag Adapter, Monsoon EV2 16/13mm Hardline Fittings, Alphacool PETG Hardtubes, Phobya inline Temperatursensor, 1xKugelhahn zur Kalibrierung der D5 Next.

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:29

Hier ist eine weitere Fehlermeldung:

Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

RE: Vision display bug bei D5 next

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:43

Hallo mir ist aufgefallen dass in der aktuellen Version ein Problem vorliegt wenn man dort des herumdrehen des Vision Displays der D5 next einstellt funktioniert das zwar aber wenn man es wieder aufheben möchte so dass alles wieder richtig angezeigt wird wird diese Einstellung nicht übernommen und bei einem Neustart der Aquavit wird es zwar wieder korrekt angezeigt dass das Display gedreht ist aber auch dann lässt es sich nicht drehen auch nicht als Administrator.
die einzige mir bekannte Lösung ist die kompletten Pumpen einstellungen Resetten..

Ist mir letzte Woche auch passiert. Hatte schon gedacht, dass ich damit jetzt leben muss. :S Mit einem Reset der Pumpe war das Display wieder richtig gedreht. :rolleyes:
Ist schon ein Update in Planung?

Donnerstag, 7. Februar 2019, 08:45

Die empfohlene Deaktivierung von Audio/Video in der Suite hat nichts gebracht.
Wenn das nicht behoben wird, ist die Suite für mich nicht mehr brauchbar.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Freitag, 8. Februar 2019, 14:20

Das schneint ein sehr spezielles Problem und anscheinend nur in Kombination mit Assassin's Creed Odysey. Keine Garantie, dass dies in absehbarer Zeit gefunden werden kann.
Alternativ mal Backup ziehen und System-Widerherstellungspunkt aufrufen.

Dienstag, 12. Februar 2019, 13:27

Hallo mir ist aufgefallen dass in der aktuellen Version ein Problem vorliegt wenn man dort des herumdrehen des Vision Displays der D5 next einstellt funktioniert das zwar aber wenn man es wieder aufheben möchte so dass alles wieder richtig angezeigt wird wird diese Einstellung nicht übernommen und bei einem Neustart der Aquavit wird es zwar wieder korrekt angezeigt dass das Display gedreht ist aber auch dann lässt es sich nicht drehen auch nicht als Administrator.
die einzige mir bekannte Lösung ist die kompletten Pumpen einstellungen Resetten..
Über das Menü der Pumpe funktioniert das, nur aus der aquasuite nicht, das wird mit dem nächsten aquasuite release behoben.

Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:18

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. :thumbsup:

Samstag, 16. Februar 2019, 10:31

Leider habe ich wieder ein Problem mit der Aquasuite.
HWInfo befindet sich nicht mehr als mögliche Datenquelle in der Suite. Dadurch zeigen mache Sensoren -99° C an.
Wir kann ich HWInfo wieder einbeziehen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DedSec« (16. Februar 2019, 11:08)

Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Samstag, 16. Februar 2019, 14:06

Versuch mal den Aquasuite Hintergrunddienst aus und wieder einzuschalten. Hatte schon mal ein ähnliches Problem... das hat es gelöst.

Gruss

Mittwoch, 13. März 2019, 13:43

Die Version 2018-10 ist Online.

Crash nach Update auf 2018-10

Mittwoch, 13. März 2019, 21:38

Habe gerade das Update gemacht. Aquaero 6LT + mps HighFlow im Kreislauf. Meldung: mps kann nicht mit dieser Softwareversion verwendet werden, also Firmwareupdate des mps. Wie schon einige Male praktiziert.


Seitdem geht der mps Highflow nicht mehr. Beim Klick auf der linken Seite auf "mps" sind die Unterpunkte "Einstellungen - Alarmeinstelliungen - System" kurz zu sehen. Dieses Menü klappt sich sofort nach dem Öffnen wieder zu ( nach ca. 0,5 Sek. ....). In der kurzen Zeit ist nur Version 1012 zu lesen. Das Verbindungssymbol auf dem mps-Button blinkt immer wieder selbstständig kurz auf.

Was ist da los ? Kann ich das irgendwie resetten? ?(


Edit:
1. Aquasuite komplett deinstalliert, mit Adminrechtehn neu installiert
2. Der Installer erkennt den Hihlflow USB ( 53129 ) nicht, behauptet USB Fehler ... wäre bekannt bei verschiedenen Chipsätzen
3. Ich habe ein Rampage VI Extreme ( X299-Chipsatz, also davon nicht betroffen ), neuestes Bios 1704
4. Der Fehler tritt erst mit dem notwendigen Firmwareupdate bei 2018-10 auf. Bei keiner vorhergehenden Version war das so!

5. Sensorfirmware steht "neueste Version" 1012
6. Der Sensor ist mittels Aquabus am Aquaero 6 LT

Für mich sieht das so aus, dass die USB-Verbindung hergestellt wird aber sofort wieder zusammenbricht um dann sofort wieder hergestellt zu werden .... usw. :wacko: . Der Sensor zeigt mir Temp.Werte an, jedoch keinen Durchfluß ( müsste er jedoch, da ca. 70-80 l ).

Ich brauche bitte dringend eine Abhilfe!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Rocketeer« (13. März 2019, 22:37)

Donnerstag, 14. März 2019, 07:07

Ich habe das jetzt extra noch mal geprüft. Die Firmware ist OK.
Wenn du noch per USB zugriff auf den MPS hast, setzte den mal auf Werkseinstellungen zurück. Wenn nicht, dann wende dich an den Support. Dann ist das ein Fall für den Support.

Donnerstag, 14. März 2019, 10:00

Zitat

D5 NEXT Firmware 1005:
Bugfix: Alarm Timeout bei der Durchflussmessung angepasst (Fehlalarme)
Leider kommt beim starten des PC´s immer noch der Alarm. ?(

Donnerstag, 14. März 2019, 10:31

Leider kommt beim starten des PC´s immer noch der Alarm.
Mehr ist da nicht zu machen, dann steigt dein Durchfluss einfach zu langsam.

Donnerstag, 14. März 2019, 12:04

Ok, schade. Danke für die Info.

Freitag, 15. März 2019, 08:51

Ich habe das jetzt extra noch mal geprüft. Die Firmware ist OK.
Wenn du noch per USB zugriff auf den MPS hast, setzte den mal auf Werkseinstellungen zurück. Wenn nicht, dann wende dich an den Support. Dann ist das ein Fall für den Support.

Danke für die schnelle Reaktion! Es ist schon ärgerlich, ich habe mir jetzt einen 2. Sensor gekauft, da der PC jeden Tag gebraucht wird. Eigentlich wollte ich so schnell noch gar keine Kühlflüssigkeit wechseln .... :S
Mal noch eine Frage zur Lizenz: wenn ich den neuen Ersatz-Sensor jetzt einbaue aktiviere ich ihn ja. Geht mir da jetzt ein Jahr des Lizenzzeitraumes verloren? Vermutlich wird ja demnächst mal die Aquasuite 2020 veröffentlicht werden...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rocketeer« (15. März 2019, 10:21)

Freitag, 15. März 2019, 13:38

Vermutlich wird ja demnächst mal die Aquasuite 2020 veröffentlicht werden...
Eher unwahrscheinlich, schließlich gibt es bislang nicht mal die aquasuite 2019 ;)

Freitag, 15. März 2019, 14:02

Mal noch eine Frage zur Lizenz: wenn ich den neuen Ersatz-Sensor jetzt einbaue aktiviere ich ihn ja. Geht mir da jetzt ein Jahr des Lizenzzeitraumes verloren?
Es geht niemandem etwas verloren. Alle Lizenzen die ab dem 1.1.2018 aktiviert oder gekauft wurde, werden automatisch ein Update erhalten.

Vrtra81

Junior Member

Freitag, 15. März 2019, 14:20

Naja, ist wohl relativ.
Wer jetzt, 2019, ein Produkt mit Lizenz kauft/aktiviert, wird wohl keine 2020er Version mehr "for free" bekommen oder?
Wiederstrebt etwas der "diesjährigen Version" + die vom nächsten Jahr

Freitag, 15. März 2019, 14:39

Wo wäre denn das Problem, wenn man nur die Lizenz für 2018 und 2019 hat?
Ich fahre die Updates nur aus gewohnheit, oder wenn ich mir neue Hardware kaufe, die eine neue Version benötigt.
Seit 2016 nutze ich die Aquasuite und auch die 2016er Version hat ihren Dienst getan ohne mir Probleme zu bereiten ;)