• 16.12.2018, 09:07
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 22:33

Hallo,

ich hätt da mal eine Frage:
gab es in der Aquasuite nicht mal die Möglichkeit über die SW den Entlüftungsmodus bei einer Aquastream einzustellen? Meine es in einer älteren Version mal gesehen und sogar genutzt zu haben, aber in der aktuellsten fand ich es vorhin nicht mehr :?:

pegi

Junior Member

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 22:55

Hi,

wenn Du die Aquasuite öffnest gehst Du zur Aquastream Ultimate. Dann findest Du rechts das Feld "Modus". Gant rechts ist das Symbol "Entlüften". Drauf drücken und die AS läuft an und macht immer kurze Pausen.

Gruss Pegi

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 23:22

Hi,

wenn Du die Aquasuite öffnest gehst Du zur Aquastream Ultimate. Dann findest Du rechts das Feld "Modus". Gant rechts ist das Symbol "Entlüften". Drauf drücken und die AS läuft an und macht immer kurze Pausen.

Gruss Pegi


hmm, du hast auch die 2018-7 drauf? Denn bei mir erscheint das nicht. Hab allerdggns nicht die Ultimate, sondern die XT. Kann das evlt sein, dass das für die Aquastream XT rausgenommen wurde oder bin ich nur zu blöd, das zu finden?.

mach doch mal einen Screenprint, bzw evt kann ein Moderator Aufklärung bringen.?

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 23:46

Das gibt es nur bei der Ultimate. Du kannst bei der XT den Entlüftungsmodus nur über den Jumper aktivieren oder du besorgst dir die aquasuite 4.72. Warum das für die XT nicht bei der neuen aquasuite möglich ist, ist ein Geheimnis von AQ. ?(

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 00:01

Das gibt es nur bei der Ultimate. Du kannst bei der XT den Entlüftungsmodus nur über den Jumper aktivieren oder du besorgst dir die aquasuite 4.72. Warum das für die XT nicht bei der neuen aquasuite möglich ist, ist ein Geheimnis von AQ. ?(


Hallo Aquacomputer,

kann man das bei dem nächsten Update wieder für alle Aquastream freigeben? Ich kann mir nämlich nur schwer vorstellen, dass sich nur wegen dieser Funktion in der AS jemand eine Ultimate holen würde Dafür bracht man es doch zu selten..

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 16:30

Auch wenn ich noch nie auf die meines Erachtens wirklich dumme Idee gekommen bin, den Entlüftungsmodus bei einem komplett mit Strom verkabelten PC zu starten, geschweige denn unter Windows, so bin ich mir ziemlich sicher, dass die Elektronik der XT das schlicht nicht kann. Du konntest das noch nie per Software steuern.

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 16:54

Hähh, bitte las uns an deiner Weisheit teilhaben, deshalb bitte erklären, warum du dieser Meinung bist. ?(

...und sorry, hatte noch nie eine ultimate und woher soll ich sonst von der Funktion wissen, wenn Sie nicht schon in der SW drinnen gewesen wäre?

...und warum soll die Elektronik das nicht können? Die Firnware der XT fragt doch auch den Jumper ab und startet dann den Entlüftungsmodus.Da es eh über die FW läuft, ghet das auch über eine SW, die eh die Pumpe konfiguriert.

...und auszug aus der DOKU: der Entlüfterjumper ist zu stecken bei LAUFENDER Pumpe.. Wie soll sie also laufen ohne SPANNUNG und STROM?

erleuchte mich bitte... ?(

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:23

Hat wunderbar beide Bugs beseitigt. Normalerweise hat der Reboot vom Aquaero bei einem Firmware Update ausgereicht.
Vielen Dank.
1. Der
Auquaero wird nun als PRO Version erkannt und nicht wie eigentlich als XT.
Trenne mal den PC vom Strom und starte dann den PC neu.

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 18:57

@aquacomputer:
Seid der neuesten Firmware 1010 der Aquasuite 2018-7 für mein Quadro habe ich einen auffälligen Effekt, des es vorher nicht gab:
Wenn ich meinen Rechner herunterfahre, leuchten alle angeschlossenen Corsair-Lüfter wie gehabt mit den passenden Einstellungen. Der Rechner geht aus, ich habe 5V-USB-Power aktiv.
Schalte ich den Rechner ein, leuchten alle Lüfter kurz Rot auf, werden wieder dunkel und dann gehen sie mit dem letzten Farbmuster wieder an. Das ganze spielt sich innerhalb einer Sekunde ab, aber sieht halt komisch aus. Vorher gab es diesen "Rot-Aus" Zwischenschritt definitiv nicht. Was kann hier die Ursache sein? ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Vulture-« (25. Oktober 2018, 18:59)

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:38

Vorher gab es diesen "Rot-Aus" Zwischenschritt definitiv nicht. Was kann hier die Ursache sein?
Das ist die Unterspannungserkennung vom quadro.
Wenn die 12V zu langsam abfallen gibt das quadro noch einen Systemalarm aus weil die 12V unplausibel (zu niedrig) sind.
Das ganze kann man auch nicht langsamer machen, sonst funktioniert die Schutzschaltung nicht mehr.

Vielleicht finden wir in der nächsten Version noch einen Weg das etwas zu unterdrücken ohne die Funktion zu beeinträchtigen.

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 21:15

Ah interessant...gab es dieses Feature in der vorherigen Firmware auch schon? Wie gesagt, da ist es mir nie aufgefallen. Könnte man statt den Lüftern da nicht einfach die rote LED am QUADRO selbst einen Fehlercode ausgeben lassen? Da würde das nicht stören. Ansonsten sollte eine Unterspannungsdiagnose ja erst nach einer gewissen Zeit einen Fehler ausgeben. Ich komme aus der Steuergeräteecke der Automobilbranche, da gibts Qualifizierungszeiten für Fehlerspeichereinträge. Erst wenn der Fehler für eine gewisse Zeit anliegt, wird die Fehlerreaktion ausgelöst, eben um solche Effekte wie beim Booten des Systems zu vermeiden. :)
Vorher gab es diesen "Rot-Aus" Zwischenschritt definitiv nicht. Was kann hier die Ursache sein?
Das ist die Unterspannungserkennung vom quadro.
Wenn die 12V zu langsam abfallen gibt das quadro noch einen Systemalarm aus weil die 12V unplausibel (zu niedrig) sind.
Das ganze kann man auch nicht langsamer machen, sonst funktioniert die Schutzschaltung nicht mehr.

Vielleicht finden wir in der nächsten Version noch einen Weg das etwas zu unterdrücken ohne die Funktion zu beeinträchtigen.

Freitag, 26. Oktober 2018, 17:11

Ah interessant...gab es dieses Feature in der vorherigen Firmware auch schon?
ja schon immer.
sonsten sollte eine Unterspannungsdiagnose ja erst nach einer gewissen Zeit einen Fehler ausgeben. Ich komme aus der Steuergeräteecke der Automobilbranche, da gibts Qualifizierungszeiten für Fehlerspeichereinträge. Erst wenn der Fehler für eine gewisse Zeit anliegt, wird die Fehlerreaktion ausgelöst, eben um solche Effekte wie beim Booten des Systems zu vermeiden.
beim Einschalten ist das ja auch kein Problem. Aber wenn das PC Netzteil die Spannung zu langsam abbaut kann es zu dem Verhalten kommen.
Da sind schon Timeouts vorhanden, länger dürfen die auch nicht werden. (hier bei 100ms)
Es kann halt auch sein das die 12V VOR den +5V abgeschaltet sind. Da kann man dann auch nichts machen.

Freitag, 26. Oktober 2018, 21:52

Jap, hast du recht. Nur das es bei mir plötzlich beim Booten auftritt (sonst nirgends), was vorher nicht der Fall war, obwohl das Feature ja früher auch schon vorhanden war. Ergo muss sich mit der neuen Firmware irgendwas geändert haben...kannst du dir das erklären? Am System habe ich nichts verändert, besonders nicht am Netzteil (ist ein neues BeQuiet). Kommt direkt nach dem Druck des Power-Buttons. ?(
Ah interessant...gab es dieses Feature in der vorherigen Firmware auch schon?
ja schon immer.
sonsten sollte eine Unterspannungsdiagnose ja erst nach einer gewissen Zeit einen Fehler ausgeben. Ich komme aus der Steuergeräteecke der Automobilbranche, da gibts Qualifizierungszeiten für Fehlerspeichereinträge. Erst wenn der Fehler für eine gewisse Zeit anliegt, wird die Fehlerreaktion ausgelöst, eben um solche Effekte wie beim Booten des Systems zu vermeiden.
beim Einschalten ist das ja auch kein Problem. Aber wenn das PC Netzteil die Spannung zu langsam abbaut kann es zu dem Verhalten kommen.
Da sind schon Timeouts vorhanden, länger dürfen die auch nicht werden. (hier bei 100ms)
Es kann halt auch sein das die 12V VOR den +5V abgeschaltet sind. Da kann man dann auch nichts machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Vulture-« (26. Oktober 2018, 21:54)

Freitag, 26. Oktober 2018, 21:52

Auch wenn ich noch nie auf die meines Erachtens wirklich dumme Idee gekommen bin, den Entlüftungsmodus bei einem komplett mit Strom verkabelten PC zu starten, geschweige denn unter Windows, so bin ich mir ziemlich sicher, dass die Elektronik der XT das schlicht nicht kann. Du konntest das noch nie per Software steuern.

Das ist nicht richtig. Mit der alten aquasuite 4.72 geht das. Und warum sollte man den Entlüftungsmodus nicht unter Windows ausführen? Ich habe mittlerweile die aquastream Ultimate (davor XT) und das schon mehrmals gemacht. Im Idle steigt die Wassertemperatur dadurch nicht einmal.

Sonntag, 28. Oktober 2018, 17:23

Auch wenn ich noch nie auf die meines Erachtens wirklich dumme Idee gekommen bin, den Entlüftungsmodus bei einem komplett mit Strom verkabelten PC zu starten, geschweige denn unter Windows, so bin ich mir ziemlich sicher, dass die Elektronik der XT das schlicht nicht kann. Du konntest das noch nie per Software steuern.

Das ist nicht richtig. Mit der alten aquasuite 4.72 geht das. Und warum sollte man den Entlüftungsmodus nicht unter Windows ausführen? Ich habe mittlerweile die aquastream Ultimate (davor XT) und das schon mehrmals gemacht. Im Idle steigt die Wassertemperatur dadurch nicht einmal.
Weil man den Kreis nach dem Befüllen entlüftet, bevor irgend etwas gekühlt werden soll?

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:40

Entlüftermodus hatte ich unter Aquaero / Pumpen mit der Ultimate drin bei Version 2018-6

Update auf -7 mit einhergehenden Firmwareupdate hat den Modus gestrichen.-6.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John_W« (28. Oktober 2018, 18:42)

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:46

Ihr wolltet doch mal in der Aquasuite von 2016 ne funktion bringen, die es einem erlaubt seine geräte zu sortieren. Wie ist der stand? xD

Sonntag, 28. Oktober 2018, 19:38

Auch wenn ich noch nie auf die meines Erachtens wirklich dumme Idee gekommen bin, den Entlüftungsmodus bei einem komplett mit Strom verkabelten PC zu starten, geschweige denn unter Windows, so bin ich mir ziemlich sicher, dass die Elektronik der XT das schlicht nicht kann. Du konntest das noch nie per Software steuern.

Das ist nicht richtig. Mit der alten aquasuite 4.72 geht das. Und warum sollte man den Entlüftungsmodus nicht unter Windows ausführen? Ich habe mittlerweile die aquastream Ultimate (davor XT) und das schon mehrmals gemacht. Im Idle steigt die Wassertemperatur dadurch nicht einmal.
Weil man den Kreis nach dem Befüllen entlüftet, bevor irgend etwas gekühlt werden soll?



is scho klar, aber macht die Sache etwas einfacher, wenn dann doch noch ein paar bläschchen später noch auftauchen..

Sonntag, 28. Oktober 2018, 19:40

Entlüftermodus hatte ich unter Aquaero / Pumpen mit der Ultimate drin bei Version 2018-6

Update auf -7 mit einhergehenden Firmwareupdate hat den Modus gestrichen.-6.jpg
das ist dann ein fehler und wird mit dem nächsten Bugfix behoben.

Bei der aquastream XT funtioniert das entlüften am besten wenn man die Pumpe auf Maximalleistung stellt.
Bei der aquastream Ultimate erst den Entlüftungsmodus (2-3 Minuten) dann auf Maximalleistung stellen.

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:01

Entlüftermodus hatte ich unter Aquaero / Pumpen mit der Ultimate drin bei Version 2018-6

Update auf -7 mit einhergehenden Firmwareupdate hat den Modus gestrichen.-6.jpg
das ist dann ein fehler und wird mit dem nächsten Bugfix behoben.

Bei der aquastream XT funtioniert das entlüften am besten wenn man die Pumpe auf Maximalleistung stellt.
Bei der aquastream Ultimate erst den Entlüftungsmodus (2-3 Minuten) dann auf Maximalleistung stellen.


Ah Ok Cool :thumbup:

Entlüften kommt sicher auf die Führung an.

Bei mir half der Entlüftermodus , Dauerlauf und wiederholen usw.

Lag aber auch an der Stehenden GPU