• 18.11.2019, 20:32
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

madro17

Full Member

Thursday, November 15th 2012, 8:10pm

Ach, ich hab da doch noch 'ne Frage. Warum kann ich unter 'Regler' nicht zwei, drei oder vier Datenquellen mit den selben Ausgängen, z.B. den Lüftern, koppeln?
Wenn z.B. eine Temperatur von vielen zu hoch wird, dass automatisch alle Lüfter hochgeregelt werden. Ich betreibe übr. einen Aquaduct.


Wenn ich dich richtig verstehe könntest du diese Funktion über die virtuellen Temperatursensoren konfigurieren. Ich nehme für die Wassertemperaturregelung z.B. den Höchstwert aller meiner Temp Sensoren.



Einen Wunsch hätte ich allerdings auch noch: Es wäre für mich toll, wenn man die Software Sensoren in die virtuellen Sensoren einbinden könnte. In meinem Fall würde es mir um den Höchstwert aller Festplattentemps gehen. Dazu wäre es in weiterer Folge aber auch gut, wenn man mehr als 3 Sensoren zu einem Höchstwert zusammenfassen könnte.

Thursday, November 15th 2012, 8:44pm

Oh yes, fertig. 8o 8) Dei kleinen weißen Lüfter bewegen sich übrigens auch. Das war zwar etwas Fummelei, aber jetzt drehen die sich schön rund und gleichmäßig.



Sebastian, die neue Aquauite 2012 ist geil, muss ich mal loswerden. Man kann sooooooo viel verändern....einfach spitze! :thumbsup:

scamps

Junior Member

Thursday, November 15th 2012, 9:01pm

...
Sebastian, die neue Aquauite 2012 ist geil, muss ich mal loswerden. Man kann sooooooo viel verändern....einfach spitze! :thumbsup:


Laufe der Lobhudelei von Jogibär wohl gerade hinterher :rolleyes: aber nützt nix:
SUPERTOLLE ARBEIT! Prächtig! Phantastisch! Danke!

Balu193

Junior Member

Saturday, November 17th 2012, 10:25am

sieht schick aus.. gut gemacht...

auch die Möglichkeit jetzt 2 Aquaero 5 über den Bus zu verbinden finde ich gut ( ist wieder ein USB Anschluß im Rechner frei).

Da habe ich eine Frage zu:

Quoted

Neuen Features
...
Hier kann man ein aquaero lt jetzt zu einem Slave-aquaero per Firmware-Update umflashen. Danach kann dieses als Erweiterung für aquero dienen und per aquabus angebunden werden. Durch diese Erweiterung stehen dem Master-aquaero dann 8 Lüfterkanäle und 4 weitere Temperatursensoren zur Verfügung.


Quoted

Spezielle Änderungen für einzelne Geräte:[*]aquaero 5 & aquaduct mk4
...
Das Slave-aquaero 5 meldet sich als Poweradjust 1-4 (Lüfterkanal 5..8 )
Es können zusätzlich die Temperatursensoren 1..4 vom Slave-aquaero übertragen werden
Es sind dann vom Master also insgesamt

Lüfterkanal 1..8

( Master-aquaero 4 + Slave-aquaero 4)

und

Temperatursensoren 1..12

( Master-aquaero 8 + Slave-aquaero 4)

auswertbar. Richtig?

kommen die restlichen 4 Temperatursensoren bei der nächsten Version auch noch dabei?
habe derzeit 15 Temperatursensoren angeschlossen und nach der nächsten Erweiterung alle 16 belegt.

Dann könnte ich für jeden meiner Radiatoren eine Leistungsmessung machen, da derzeit 4 an der LT hängen und der Durchflusssensor an meiner PRO.

Vielleicht wird durch das zusammenschließen auch das Problem mit meiner PRO gelöst, das die Aquauite die Daten nicht mehr aktualisiert bis zum Neustart des Rechners.
Die LT wird weiter aktualisiert und die PRO ist auch noch über die Menüs veränderbar und es wird kein USB Problem angezeigt.

mfg

bis zum nächsten Problem

Balu

Saturday, November 17th 2012, 10:46am

Das aquaero lt (slave) hat 4 Lüfterkanäle + 4 weitere Temperatursensoren.
Mehr wird auch in Zukunft nicht unterstützt werden.
Die andere Hardware des aquaero lt. bleibt ungenutzt bzw. kann nicht genutzt werden. Wenn man das will, muss man das aquaero ganz normal über USB nutzen.

Saturday, November 17th 2012, 11:10am

Hier mein bescheidener Aquatube für alle. :D
Stellst du dann auch den Quellcode und die Grafiken zu verfügung?
Abtippen macht keinen Spaß..

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Saturday, November 17th 2012, 7:23pm

Aso, jo klar, ist aber nichts anderes als der Code von Sebastian mit angepassten Pfaden.
Die Grafiken habe ich da doch schon hochgeladen!? It's done: aquasuite 2012 - Release Version 1
Hier der Code, der absolute Pfad der Grafiken muss nur noch angepasst werden falls jemand da etwas ändern sollte. Ansonsten die Grafiken im images Verzeichnis der Aquasuite ablegen und freuen. :D


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
<UserControl
x:Name="this"
xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
xmlns:mc="http://schemas.openxmlformats.org/markup-compatibility/2006" 
xmlns:d="http://schemas.microsoft.com/expression/blend/2008" 
mc:Ignorable="d" designHeight="50" designWidth="300">
<Grid>
<Grid.RowDefinitions>
<RowDefinition Height="20"/>
<RowDefinition Height="*"/>
<RowDefinition Height="Auto"/>
</Grid.RowDefinitions>

<!--Simpe databinding example-->
<!--1. set up connection for this item (ie. temperature sensor)-->
<!--2. bind values to your own usercontrol-->
<!--Binding example-->
<!--Content="{Binding ElementName=this, Path=DataContext.Value, FallbackValue=no data available}"-->

<!--default background-->
<Rectangle Grid.Row="0" Grid.RowSpan="1" Fill="#FF78949A" Opacity="0.35"/>
<Rectangle Grid.Row="1" Grid.RowSpan="1" Fill="#FFF0F0F0" Opacity="0.35"/>
<Rectangle Grid.Row="2" Grid.RowSpan="1" Fill="#FFF0F0F0" Opacity="0.35"/>

<!--Content: binding to source value: -->
<!--Content: ElementName=this -->
<!--Content: Path=DataContext.Value, for connetion to actual connected value -->
<Label
Content="{Binding ElementName=this, Path=DataContext.Value, FallbackValue=no data available}"
ContentStringFormat="Füllstand: {0:F0} %"
Grid.Row="2"
Opacity="1.0"
Height="Auto" 
Width="Auto"
Foreground="#FF000000"
FontSize="13"
FontFamily="Segoe UI"
FontWeight="Normal" 
Margin="0,0,0,0" 
Padding="0,0,0,0"
HorizontalAlignment="Center" 
VerticalAlignment="Center" />

<!--Content: binding to source value: -->
<!--Content: ElementName=this -->
<!--Content: Path=DataContext.DataName, for connetion to actual connected value name -->
<Label
Content="{Binding ElementName=this, Path=DataContext.DataName, FallbackValue=no data available}"
Grid.Row="0"

Opacity="1.0"
Height="Auto" 
Width="Auto"
Foreground="#FFEEEEEE"
FontSize="11"
FontFamily="Segoe UI"
FontWeight="Normal" 
Margin="3,0,0,0" 
Padding="0,0,0,0"
HorizontalAlignment="Left" 
VerticalAlignment="Center" />

<Image 
Grid.Row="1" 
Opacity="1.0"
Height="Auto" 
Width="Auto" 
Margin="5,5,5,5" 
Stretch="Uniform" 
StretchDirection="Both" >
<Image.Style>
<Style TargetType="{x:Type Image}">
<Setter Property="Source" Value="file:///C:\Program Files\aquasuite 2012\Content\images\aquatube_20.png" />

<Style.Triggers> 
<DataTrigger 
Value="True" 
Binding="{Binding ElementName=this, Path=DataContext.Value, ConverterParameter=50, Converter={StaticResource CompareSmalerConverter}}">
<Setter Property="Source" Value="file:///C:\Program Files\aquasuite 2012\Content\images\aquatube_20.png"/>
</DataTrigger>

<DataTrigger 
Value="True" 
Binding="{Binding ElementName=this, Path=DataContext.Value, ConverterParameter=50, Converter={StaticResource CompareGreaterEqualConverter}}">
<Setter Property="Source" Value="file:///C:\Program Files\aquasuite 2012\Content\images\aquatube_50.png"/>
</DataTrigger>

<DataTrigger 
Value="True" 
Binding="{Binding ElementName=this, Path=DataContext.Value, ConverterParameter=80, Converter={StaticResource CompareGreaterEqualConverter}}">
<Setter Property="Source" Value="file:///C:\Program Files\aquasuite 2012\Content\images\aquatube_100.png"/>
</DataTrigger>

</Style.Triggers>
</Style>
</Image.Style>
</Image>





</Grid>
</UserControl>


edit by sebastian: formatierung des codes angeasst

This post has been edited 1 times, last edit by "sebastian" (Nov 17th 2012, 7:45pm)

Saturday, November 17th 2012, 7:44pm

nur so als info:
man kann mit einem rechtsklick auf ein element auch die markierten elemente einzeln als datei exportieren.
Diese datei kann man dann einfach wieder zu den schon vorhandenen controls importieren.

Saturday, November 17th 2012, 11:15pm

Ahja danke, Code Button mit quote verwechselt. :wacko: :whistling:

drdeath

Senior Member

Sunday, November 18th 2012, 12:20am

Wenn ich mir das so anseh, muss ich DRINGEND meine Windows XP cd samt code raussuchen und eine neue KVM aufsetzen...
Hier geht's zum RGBAmp
Hinweis: Der RGBAmp stammt nicht von AC und wird nicht offiziell supported!
Note: The RGBAmp is not an AC product and isn't officially supported.

Pilo

Senior Member

Sunday, November 18th 2012, 2:01am

[Wenn ich dich richtig verstehe könntest du diese Funktion über die virtuellen Temperatursensoren konfigurieren. Ich nehme für die Wassertemperaturregelung z.B. den Höchstwert aller meiner Temp Sensoren.

Uijuijui Tiffy.....da hat sich das 'Feature' also versteckt :D fein fein...danke für die Info.
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com

oetzi

Full Member

Monday, November 19th 2012, 9:12am

Wenn kommt denn eine Anleitung ?
ROC ASUS

Warhead

Full Member

Monday, November 19th 2012, 7:05pm

gibts bei dem rc1 zufällig wieder probleme bei langer laufzeit?

Quoted

Name der fehlerhaften Anwendung: aquasuite.exe, Version: 1.0.0.15, Zeitstempel: 0x50a49a25
Name des fehlerhaften Moduls: clr.dll, Version: 4.0.30319.269, Zeitstempel: 0x4ee9d6e1
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000021565e
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1644
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cdc4f8b1db0e38
Pfad der fehlerhaften Anwendung: E:\Programme\aquasuite 2012\aquasuite.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v4.0.30319\clr.dll
Berichtskennung: fe9b9b09-31e2-11e2-9760-1c6f65c8e872


Quoted

Application: aquasuite.exe
Framework Version: v4.0.30319
Description: The process was terminated due to an internal error in the .NET Runtime at IP 000007FEF84C565E (000007FEF82B0000) with exit code 80131506.


denn das begrüßte mich heute früh, nachdem es >24h lief

der fehler war bei der beta16 nicht da, könnte mich aber erinnern, dass es da vor der 16 mal irgendwann probleme gab

allgemein laggt der rc1 ziemlich auch wenn viele verbesserungen rein gekommen sind, was ansich ja löblich ist

Tuesday, November 20th 2012, 1:21pm

Im allgemeinen eine schöne, runde Arbeit!
Respekt.
Ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen.
Wenn man bei den Messinstrumenten. ("VU-Meter") skalenteiler > 1 Einstellt, dann rauscht die AS weg. Also alles was z.B. 0,5 wäre mag er nicht und crasht, bzw. hängt sich weg.
In meinem Fall hab ich die AS Datenbank mit nem SQLite Browser geöffnet und das entsprechende Element wieder entfernt....
Fürchtet den furchtbaren Fluch des Finsterwald-Fuchses!

Tuesday, November 20th 2012, 8:31pm

Die AS 4.72.00 zeigt mir 46 L/h an.
Bei der AS 2012 werden mir nur 37 L/h angezeigt. das sind 10 L/h weniger ich habe bei beiden einen Kalibrierwert von 169 eingestellt.
Habe DMF high/flow an meine AS XT Ultra angeschlossen.

Welches Tool liest den Durchfluss jetzt richtig aus oder ist das ein fehler von der AS 2012?


Ich habe bei der AS 2012 den Kalibrierwert auf 135 gestellt und mit der AS 4.72.00 den Durchfluss verglichen. Die As 2012 zeigt jetzt die gleichen werte an bis auf 0,1 L/h, auch wenn ich die Pumpenfrequenz ändere.

This post has been edited 1 times, last edit by "DjTomCat1980" (Nov 20th 2012, 9:16pm)

Zitat

I9 9900K @4,7GHz 1,19V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Titan X (Pascal)|Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next|kryographics Titan X, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

maexi

Senior Member

Tuesday, November 20th 2012, 10:15pm

Du hast den Durchfluss und die Anzeige nach Deinem Wunsch passend geregelt, Fakt ist der Wert 169, wer sagt Dir denn, das die XT richtig anzeigt. Bei mir laufen beide DFS, der alte und der neue High Flow USB. Ich habe einen Durchflussunterschied von 25l/h teilweise. Wichtig ist, der Rechner wird ausreichen gekühlt und scheinbar reichen dazu die 37l/h.

Tuesday, November 20th 2012, 10:36pm

Du hast den Durchfluss und die Anzeige nach Deinem Wunsch passend geregelt, Fakt ist der Wert 169, wer sagt Dir denn, das die XT richtig anzeigt. Bei mir laufen beide DFS, der alte und der neue High Flow USB. Ich habe einen Durchflussunterschied von 25l/h teilweise. Wichtig ist, der Rechner wird ausreichen gekühlt und scheinbar reichen dazu die 37l/h.
Nein ich habe bei der AS 4,72.00 den wert 169 eingetragen bekomme bei der AS 4.72.00 46 Liter angezeigt. Trage ich bei der AS 2012 auch den wert 169 ein bekomme ich aber nur 37 Liter angezeigt.

Da scheint doch was nicht zustimmen!!!
DjTomCat1980 has attached the following image:
  • AS.jpg

Zitat

I9 9900K @4,7GHz 1,19V, MSI MEG Z390 ACE, Corsair Vengance PRO RGB 32GB 3200MHz CL16, Titan X (Pascal)|Corsair HX850i, 960 EVO M.2 250GB, 2x Samsung 860 QVO 4TB, Thermaltake The Tower 900, Cuplex Kryos Next|kryographics Titan X, Aquastream XT Ultra, Aquaero 6 Pro, farbwerk, Alphacool NexXxoS XT45 420, Phobya G-Changer 560 V.2, Ac Filter, Ac Durchflusssensor "high flow", Asus PG27AQ, Predator XB3, 12x NB-eLoop B14-PS

Wednesday, November 21st 2012, 6:53am

Da scheint doch was nicht zustimmen!!!
Doch.
In deiner alten aquasuite stehen die messimpulse auf 10. Das ist aber für diesen Sensor nicht richtig. In der neuen aquasute gibt es diesen Wert nicht mehr, da das alles intern eingestellt wird.
Du soltest die Pumpe zurücksetzen und dich dann für EINE Software entscheiden. Wenn du beide aquasuite Versionen gleichzeitig nutzt kommt es zu genau solchen Problemen.
Also Pumpe zurücksetzen. Und nur noch eine Software Version nutzten. Dann kommt es auch nicht zu solchen effekten.

In der nächsten aqusuite Version ist das dann gefixt, dann wird die Veränderung des Wertes aus der aquasuite 4.xx explizit auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Warhead

Full Member

Wednesday, November 21st 2012, 8:36am

der gleiche crash erneut, laufzeit diesmal ca 30h. lustigerweise erfolgt der crash immer nachts. letztens 2uhr, diesmal gegen 3uhr...

Wednesday, November 21st 2012, 9:14am

der gleiche crash erneut, laufzeit diesmal ca 30h. lustigerweise erfolgt der crash immer nachts. letztens 2uhr, diesmal gegen 3uhr...
es gibt im eventlog einen ausführlichen fehlerbericht.
das sieht dann in etwa so aus:

Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Application: aquasuite.exe
Framework Version: v4.0.30319
Description: The process was terminated due to an unhandled exception.
Exception Info: System.ArgumentOutOfRangeException

Stack:
at System.Collections.Generic.List`1[[System.__Canon, mscorlib, 
Version=4.0.0.0, Culture=neutral, 
PublicKeyToken=b77a5c561934e089]].get_Item(Int32)
at Datahandling.DeviceItem.SetDeviceDataClass(DeviceType)
at Datahandling.DeviceItem.set_usb(UsbHid.UsbHidDevice)
at Datahandling.DeviceList.AttachDevice(UsbHid.UsbHidDevice)
.
.
.


sende das an info@aqua-computer.de