• 21.04.2019, 12:19
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ausser

Full Member

Monday, January 2nd 2012, 8:12pm

Heiliges Kannonenrohr. Meine beiden 840er AMS sind krass. 8o :thumbsup:

Ich habe die total unterschätzt. :whistling:

Wie heftig wird der GIGANT dann sein? Passiv-Betrieb geht damit bestimmt auch in der Sauna. :D
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Walt

Junior Member

Wednesday, January 11th 2012, 6:13pm

Wie ist der aktuelle Stand?!? Kann es kaum noch erwarten :D

Wednesday, January 11th 2012, 7:59pm

Ich sage es mal so:

Größer geht es nicht mehr oder?
Überraschend groß die Teile, einfach nur übel was ihr da baut.





LOL
doch,

man könnte jeweils auf allen 4 seiten dem rastergitter oben und unten bohrungen verpassen um noch 4 840er AMS dran zu packen.

aus 4x840mm würden dann mal ebend 8 werden. und da es modular ist kannste es in die breite bauen wie du willst.... bis es durchn boden bricht. 8|

der 1680 AL ist genau das richtig für mich, habn will. :thumbsup:

Dops

Full Member

Wednesday, January 11th 2012, 10:18pm

@AC
ich stell mir ja seit Tagen die Frage, wie groß der Durchflusswiederstand sein wird bei dem gigantischem Höhenunterschied der von der Pumpe bewältigt werden muss. Habt ihr in der Richtung irgendwelche Messungen durchgeführt?

Manni24

Senior Member

Wednesday, January 11th 2012, 11:09pm

Höhenunterschied? eine AS XT schafft irgendwas um die 4m, mit 2 Laing DDC sind 10m drin, das ganze ohne Rücklauf...

Die theoretische Förderhöhe der Pumpe spielt in einem geschlossenen Kreislauf aber soweiso keine Rolle, denn Wasserkühlungen sind immer ein vollständiger Kreis, alles Wasser das du hochpumpst fliesst irgendwann auch wieder runter, die Pumpe muss also keine Höhendifferenz überwinden (Stichwort kommunizierende Röhren, Wikipedia hilft weiter).
Der einzige wirksame Widerstand kommt von den Kühlern / Radiatoren / whatever, die Gigant-Radiatoren wurden (steht im ersten Beitrag) so ausgelegt das sie etwa den halben Durchflusswiderstand haben wie ein AMS derselben Grösse, ein 1680er Gigant wäre demnach vergleichbar mit einem 840er AMS. (Frei interpretiert aus der Aussage " Gigant 2x durchstömt, AMS 4x durchströmt)

This post has been edited 1 times, last edit by "Manni24" (Jan 11th 2012, 11:10pm)

multisaft

Senior Member

Thursday, January 12th 2012, 12:01pm

naja der hohen unterschied ist zum Zeitpunkt des befüllens/entlüften sicherlich schon interessant.

aber dann legt man das teil halt auf die lange Seite: )

Ausser

Full Member

Thursday, January 12th 2012, 1:07pm

Ein simpler Fillport oben in dem GIGANT ist doch ne coole Idee.

Wenn man schon dabei ist oben Anschlüsse einzuplanen, wäre evtl einer/mehrere (je nachdem wie die Rohrpakete verschaltet sind) zusätzlich innen oben nicht schlecht, so dass man den GIGANT als Thermosyphon nutzen kann. Zumindest später in der Version mit Mainboardträger. Auf ein System ganz ohne Pumpe dürften etliche Silentfreaks scharf sein, und mit GIGANT liesse es sich machen.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Dops

Full Member

Thursday, January 12th 2012, 1:32pm


Der einzige wirksame Widerstand kommt von den Kühlern / Radiatoren / whatever, die Gigant-Radiatoren wurden (steht im ersten Beitrag) so ausgelegt das sie etwa den halben Durchflusswiderstand haben wie ein AMS derselben Grösse, ein 1680er Gigant wäre demnach vergleichbar mit einem 840er AMS. (Frei interpretiert aus der Aussage " Gigant 2x durchstömt, AMS 4x durchströmt)

dann mach mal folgendes Experiment:
mess den Durchfluss wenn in deinem sys. ein 5 Meter Schlauch einfach so ohne Höhenunterschied auf dem Boden liegt und vergleich den gemessenen Wert mit dem ohne Schlauch(Schlinge).
Schon ein einfacher Schlauch ohne Radius (egal welchen Durchmessers) bremst den Durchfluss. Kein Rohr oder sonstwas hat eine so gute Oberfläche im Inneren, dass es keinen Durchflusswiederstand gibt. Dazu kommen auch noch Winkel (und hier gibts zumindest in der Bodenplatte und im Deckel Winkel).

Manni24

Senior Member

Thursday, January 12th 2012, 1:48pm

Schlauch, Anschlüsse, Fillports, AGB, Filter und was sonst noch so den Durchfluss bremst habe ich aus Gründen der Übersichtlichkeit mit "whatever" zusammengefasst, war schon immer faul... :whistling:

Thursday, January 12th 2012, 2:34pm

Der "kleine" davon gefällt mir. Ich glaub, in meiner neuen Wohnung hol ich mir so ein Teil ;) (oder doch eine komplett externe wakü? oder doch gleich ein neues gehäuse? ARGH!)

multisaft

Senior Member

Thursday, January 12th 2012, 4:54pm

Der "kleine" davon gefällt mir. Ich glaub, in meiner neuen Wohnung hol ich mir so ein Teil ;) (oder doch eine komplett externe wakü? oder doch gleich ein neues gehäuse? ARGH!)



machs doch wie ich.. wenn du dich nicht entscheiden kannst, einfach alles 3 kaufen :D

Walt

Junior Member

Thursday, January 12th 2012, 9:09pm

Ist denn mittlerweile schon ein Termin bekannt an dem bestellen kann?

Thursday, January 12th 2012, 11:25pm

Im Jahr 2012 +/- :D :whistling:

Tuesday, January 17th 2012, 3:14pm

Wenn ich mir die Bilder im Startpost so ansehe, dann würde mir spontan einiges an Zubehör hinsichtlich des Modularity Systems einfallen:

  • Wäre es möglich, dass man durch den Kauf von Boden- und Deckenterminals sowie der Edelstahlprofile an den Seiten seine Airplex-Radiatoren zu einem Gigant aufrüsten könnte? Wenn man jetzt beispielsweise schon 2 Airplex Radiatoren (Modularity) besitzt, und merkt, dass man noch mehr Leistung möchte, dann kauft man sich einfach die fehlenden Komponenten und rüstet mit einem dritten Radiator zu einem Gigant auf. Dazu schraubt man dann einfach die Delrinteile und die Seitenprofile der Radiatoren ab und "steckt" die verbliebenen Lamellenpakete in ein Bodenteil des Gigants. Diese Decken- und Bodenteile, sowie die Seitenprofile des Gigants müssten dann separat erhältlich sein.
Das ganze System wäre dann echt Modular. :thumbsup:

Grüße
Manuel

maexi

Senior Member

Tuesday, January 17th 2012, 4:05pm

ich habe irgendwie im Hinterkopf, das ein Verkauf, schon im Januar realistisch ist.

Ausser

Full Member

Tuesday, January 17th 2012, 4:11pm

Ähnliches hatte ich im AMS thread auch schon vorgeschlagen, bevor der GIGANT rauskam. Allerdings unter beibehaltung der normalen Stirnseiten der AMS, halt als echtes Baukastensystem.

Was fehlt ist im Prinzip lediglich ein 146mm dicker Shroud mit Edelstahl Seitenteilen und Delstin Stirnseiten, wo man in eine der Stirnseiten nen 140er Lüfter reinpacken kann. Den kann man dann zu ner Airbox ala GIGANT und größer zusammensetzen. Nur dass die Lamellenpakete dann nur auf zwei Seiten sitzen, statt auf allen vier. Als Passiv-Kamin bei flach liegender Aufstellung wäre das auch gut nutzbar. Da würde ich mir gleich ein paar von bestellen.

Man kann sich aber auch selbst behelfen: Zwei achteckige Platten aus schwarzem Plexi (oder Delrin) mit je 16 Löchern an den richtigen Stellen, eine davon mit großem Loch für Lüfter in der Mitte. Dann die vier AMS Stirnseitig mit M4 Distanzbolzen versehen und die Platten dagegen schrauben. Die AMS innen hydraulisch miteinander verbinden. Von aussen Anschliessen. Fertig ist der AMS-GIGANT (heisst der dann GIGAMS?). :D

Wieso nur vier AMS? Warum nicht 8 und nen 230er Lüfter in die Mitte? :D

Es muss ja nicht achteckig sein, da ist vieles möglich.

Lasst Eurer Phantasie freien Lauf. Ich wette wir werden noch viele interessante Sachen sehen, die man mit AMS machen kann.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

phlo

Junior Member

Tuesday, January 17th 2012, 4:51pm

Gibts die GIGANT dann irgendwann ganz normal im Webshop?

Ausser

Full Member

Tuesday, January 17th 2012, 5:00pm

Ja.

Direkt über AC wirds sie mit individuell eingelasertem Namensschriftzug geben.

Über die Händler nur eine Version mit neutraler Gravur.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Tuesday, January 17th 2012, 5:33pm

@ausser: könnte man auch so realisieren. Es würde meiner Meinung nach aber ziemlich klobig aussehen, wenn man die Stirnteile der AMS beibehält, anstatt sie zu ersetzen.

Ausser

Full Member

Wednesday, January 18th 2012, 8:25am

Jup so filigran und gleichzeitig kompakt wie beim GIGANT würde es nicht werden. Wobei es darauf ankommt wie man es realisiert. Die Deckplatten selbst können ja beliebige Dicke annehmen, und den Abstand zwischen Deckplatte und Modul kann man auch frei wählen, so dass Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Allerdings finde ich das ok, wenn sich zwei unterschiedliche Produkte auch von der Optik her unterscheiden. Sie stehen ja nichtmal in direkter Konkurrenz zueinander sondern ergänzen sich. Der AMS ist für die Bastler, die gerne tüfteln und optimieren, der GIGANT ist die betriebsbereite bastelfreie Lösung. Die Optik spiegelt das wieder: AMS sieht nach hochwertiger Technik aus, der GIGANT nach einem Designer-Möbelstück.

Fertige Deckplatten ala GIGANT für die AMS Kerne würde ich mir daher auch nicht kaufen. Da hätte ich gleich zum GIGANT greifen können. Was ich mir aber zulegen würde, wären modulare Bauelemente aus dem AMS System, die man beliebig kombinieren kann. Also z.B. das schon angesprochene 146mm x146mm Shroud (zur not würde auch normale Radi-Dicke reichen, dann nimmt man halt mehrere. Oder halt Delrin-Stellfüße (wie ne komplette Stirnseite) für flach liegende Aufstellung, welche aber 146 mm hoch sind (Lüfterhöhe) - diese bräuchte ich zur Zeit wohl am dringendsten: im Augenblick benutze ich provisorisch die Verpackungsteile, um die AMS auf diesen Bodenabstand zu bringen, da die normalen Stellfüsse nur 30mm hoch sind.

AMS und GIGANT bedienen zwei total unterschiedliche Zielgruppen. Beim AMS fehlt es nur noch ein wenig an Komponentenvielfalt, um sein Potential voll ausspielen zu können.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum