• 17.07.2019, 06:33
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Thursday, August 4th 2011, 4:29pm

naja, Fertigung in Deutschland ist zumindest mir durchaus was wert. Wenn jeder immer möglichst billig kauft brauchen wir uns nicht wundern warum so viele Firmen im Ausland fertigen und warum so viele leute hier keinen Job haben.

ABER: das hier ist ein Musterbeispiel wie man Kunden vergrault. Es kann mal ein Termin platzen. Man kann Großaufträge von Industriekunden haben die bevorzugt abgefertigt werden. Kein Ding. Aber hier platzt momentan der 7. versprochene Liefertermin (15.6. 2.7. 9.7. 16.7. 23.7. 30.7. 5.8.), die erste Nennung von Gründen kam 6 Wochen nach dem der erste versprochene Termin geplatzt ist.
Das kann nicht wahr sein. Ich weiß das ihr gute Produkte fertigt, aber hier liegt seit 7 Wochen Computerhardware rum die ich nicht testen kann weil der Radi fehlt, die ich inzwischen vermutlich viel billiger bekommen könnte. Ausserdem arbeite ich seit 7 Wochen unötigerweise mit dem Subnotebook rechenintensives Zeug und sitz mir beim warten den Hintern platt. Und dafür hab ich dann noch deutlich mehr gezahlt. Ausserdem kam keinerlei Entschuldigung per Mail oder dergleichen, wer nicht im Forum mitliest oder selber den Support angeschrieben hat wartet nun seit 7 Wochen ohne jegliche Information.
Wenn ich Erstkunde wär hätt ich inzwischen längst die Notbremse gezogen und euch angewiesen euch den 420erRadi sonstwohin zu schieben. Quer.

Einen anderen Radi bestellen trau ich mich aber auch nicht, schließlich wird jede Woche versprochen dass er nächste Woche ganz bestimmt kommt.
Ich hatte dem Support geschrieben dass ich die Bestellung aufrechterhalte, auch wenn ich als Notlösung zwischen drin nen anderen Radi besorge, wenn sie mir nur bitte sagen könnten wann ich den Radi auf jeden Fall in den Händen halten kann, also quasi ein worstcasetermin. Ich habe eine Terminantwort bekommen, die jetzt auch schon wieder seit rund 2 Wochen verstrichen ist. Ich ziehe die Zusage daher zurück, falls das Ding bis ich aus dem Urlaub zurückkomme immernoch nicht da ist storniere ich sie und kauf mir was anderes. So viel besser können die Radis garnicht sein dass ich mir freiwillig noch länger dieses Theater antu. Und ich verspreche euch auch, dass es keine weiteren Bestellungen meinerseits bei AC mehr geben wird. (/rant)

Thursday, August 11th 2011, 10:22pm

kommt nix mehr oder was ?

Stephan

Administrator

Friday, August 12th 2011, 7:54am

Wir haben die ersten Radis versendet und es geht jetzt auch weiter. Leider gab es noch ein Problem an den Seiteprofilen das behoben werden musste. Wie gesagt: Wir bedauern die Verzögerung zu tiefst.

Friday, August 12th 2011, 8:59am

das hört sich doch mal gut an jetz ist die kupfer version auch schon fertig ? lg :)

Saturday, August 13th 2011, 8:22am

Nochmal weil es scheinbar immer überlesen wird:

Wann kommen die Kupfer Radis?? ?(

Sunday, August 14th 2011, 10:48pm

Habe ich das richtig verstanden?
Höhe der Radis = 63,5mm
Höhe des Pumpen-Moduls = 25mm
Gesamt-Höhe = 88,5mm?
Ich frage, weil ich wissen muss, ob so ein Radi in das von mir ausgewählte Gehäuse passen würde.
Da sind nämlich von Gehäuse-Deckel bis obere Kante vom MB nur 75mm platz.

Monday, August 15th 2011, 8:40am

das wird so oder so nicht reichen, zumindest wenn du auf dem Radi auch noch Lüfter (im allgemeinen 25mm hoch) unterbringen willst

Cyber
(der an die auslieferung erst glaubt wenn die ersten Jubelschreie durchs Forum hallen)

Monday, August 15th 2011, 8:04pm

"Das C600 Modul ist genauso hoch, wie ein 25mm Lüfter. Hierdurch kann es z.B. im Gehäusedeckel problemlos verbaut werden. "



Das Pumpenmodul ist genau so hoch wie ein 25mm Lüfter

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Tuesday, August 16th 2011, 9:48pm

OK - also stimmt das mit der Gesamthöhe von 88,3mm.
Schade - damit kommt das LianLi v2120 leider nicht mehr in Frage ;(
.
Zu den AMS-Versionen mit Pumpe:
Wenn man schon ein ae hat, macht die Version mit Sensor- und Lüftersteuerung (also das C600-Modell) wohl keinen Sinn.
Dann doch eher die Version mit D5-Pumpe.
Hier habe ich aber die Befürchtung, dass eine Entkoplung nicht wirklich machbar ist und die Vibration über den Radi mehr oder weniger deutlich an das Gehäuse übertragen werden.
Kann dazu jemand schon was sagen?

hugoLOST

Foren-Inventar

Tuesday, August 16th 2011, 10:02pm

Bis jetzt ist hier (und auch im luxx) noch kein user mit einem AMS Radiator aufgetaucht.

Obwohl die im luxx sofort solche Bilder in den entsprechenden Threads posten (zumindetns die üblichen verdächtigen).

Daher wird dir dazu auch noch keiner was sagen können ausser AC selber.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Tuesday, August 16th 2011, 11:17pm

Jetzt aber mal im ernst....
Die meisten Gehäuse haben das NT doch mittlerweile unten.
Oben (über dem MB) ist in der Regel doch nur noch wenig Platz.
Hat AC dies bei der Konstruktion der AMS-Radiatoren nicht bedacht?!

Ausser

Full Member

Wednesday, August 17th 2011, 8:43am

Jetzt aber mal im ernst....
Die meisten Gehäuse haben das NT doch mittlerweile unten.
Oben (über dem MB) ist in der Regel doch nur noch wenig Platz.
Hat AC dies bei der Konstruktion der AMS-Radiatoren nicht bedacht?!


Ich finde die AMS Konstruktion geht gut darauf ein.

Man hat ja die Wahl ob man den Radi mit oder ohne Pumpenmodul nimmt, je nach Platzverhältnissen. Ist es oben zu eng, kann man dort nen AMS ohne Pumpenmodul platzieren, und das Pumpenmodul an einem 1er oder 2er irgendwo anders im Gehäuse, z.B unten/Front/Hinten. Hat man später ein anderes Case, kann man die Module untereinander je nach belieben wechseln.

Mal sehen ob und wann das AMS um flache Versionen erweitert wird, da steigen dann die Möglichkeiten.

Passt das im LianLi v2120 echt nicht? Oben sieht es recht groß aus, das MB sitzt auf dem Träger ja auch nicht an der Oberkante. Wenns wirklich zu eng wird, könnte man seitlich versetzen und eine leichte Überlappung des MB in Kauf nehmen. Oder das NT unten raus und den Radi halt dort rein - so kriegt der dann auch kühle Luft vom Fußboden.

Ich freue mich auf jeden Fall schon aufs AMS - mal sehen ob ich den 360er mit wenig Aufwand (12x Distanzbolzen, 5mm+Unterlegscheibe+Dichtung oder 8/10/12mm + Shroud) im Cosmos S ins Top kriege. Von der Breite/Dicke her sieht es aber gut aus, von der Länge her ginge da viel mehr.

Das Einzige was mich wirklich am AMS stört: es gibt keine Seitenteile im 360er Raster für die 420er (a la Revolution). So würde auch ein 420er ohne extra-Gefrickel im Cosmos S (und vielen anderen) passen.
Aktuelles Projekt: Laing E6 Parallel High Flow Fun - hier im AC Forum

Thursday, August 18th 2011, 10:27pm

nein - leider wird das ams beim lianli v2120 nicht passen - da darf der Radi max. 50mm dick sein (mit Lüftern max. 75mm).
echt schade.

Friday, August 19th 2011, 4:42pm

jiiippiii :thumbup: allso leute meine kupfer version ist heute von aquacomputer verschickt worden :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: DANKE AC

Saturday, August 20th 2011, 12:11am

Super tolle Radis scheinen das ja zu sein. Ich freu mich schon auf die ersten Rewievs.

Dumme Frage: Werden die kleineren Varianten wie zum Bsp. der 2*140ger Radi auch in der Kupfervariante rauskommen? Ich wüsste was ich aus 4 von den Dingern bauen würde *gg* Einen Cooling Cube...

Saturday, August 20th 2011, 11:40am

jiiippiii :thumbup: allso leute meine kupfer version ist heute von aquacomputer verschickt worden :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: DANKE AC
Schön dann können wir ja hoffentlich die ersten Bilder (viele viele Bilder) sehen und auf ein paar unabhängige Tests hoffen.



Aber es fehlen immer noch die Blenden, verschiedene Seitenteile, ganz zu schweigen von der Shop Beschreibung und den Bildern zu allen Radiatoren im Shop.
Auch währen Zeichnungen mit Maßen / Lochabständen schön.

This post has been edited 1 times, last edit by "SeYeR" (Aug 20th 2011, 11:56am)


Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Sunday, August 21st 2011, 4:34pm

Auch währen Zeichnungen mit Maßen / Lochabständen schön.
Meiner Meinung nach gehört zu jedem Produkt eine PDF mit den wichtigsten Daten (Abmessungen, Gewicht etc.) und eine schematische Zeichnung dazu. Wünschenswert wäre es wenn dazu die Homepage aktuell wäre und zusätzlich die PDFs auch im Online-Shop in der Artikelbeschreibung verlinkt sind.

Allgemein sind solche Basics extrem wichtig wenn man als Unternehmen nach außen hin auftreten möchte. Es spielt vielleicht nicht so die große Rolle bei AC da doch die Hauptkundschaft Privatkunden sind, allerdings bedeutet dies ja nicht dass diese dies nicht auch schätzen würden.

Insgesamt fehlt mir bei AC in letzter Zeit irgendwie die Performance. Also der Rollout vom aquaero 5 und der airplex modularity war ja nicht gerade glorreich. Verzögerungen hin oder her, es gibt nun mal Kunden die wollten sich ein aquaero in ihr System einbauen... ihr hattet quasi das Glück, dass keine wirklichen Alternativen zu euch gab/gibt, ansonsten wären eure Kunden jetzt bei der Konkurrenz.


Gruß Max Payne

Sunday, August 21st 2011, 5:56pm

Du hast absolut recht, es gab mal eine Zeit da wurde so etwas automatisch mit angeboten.

Ich hätte auch nichts gegen ein Temperatur / Leistungs- Diagramm.
Klar Unabhängige Tester sind schön, aber oftmals kommen dabei die wildesten Testsysteme und Bedingungen zu Stande.
Und "Unabhängig" sins viele aus meiner Sicht auch schon lange nicht mehr.

Was spricht dagegen zu den eigenen Produkten Leistungskurven anzubieten?

Das ist für mich immer so als würde Eheim oder Laing sagen, das ist eine Pumpe die Fördert nun mal Wasser. Wie viel das sollen andere Testen.
Für Firmenkunden ist so etwas ein no go, und für Privatkunden sehr ärgerlich.

Als Kunde möchte ich nun mal gerne Umworben werden,
ich möchte Bilder (auch gerne in HD für Hintergrundbilder oder sonstiges), zumindest aber ein Bild pro Produkt.
Ich hätte gerne eine 1:1 Zeichnung um vorab schon zu wissen ob es passt und wo ich den Dremel ansetzen muss,
ein Leistungsdiagramm, damit ich weiß wie schnell meine Lüfter laufen müssen um eine Menge X in Watt abzuführen.
eine gute Produktbeschreibung, mit Links zu den oben genannten. Und nicht einfach nur Copy und Paste für alle Radiator Modelle.


Was Bekomme ich als Kunde?
Eine Copy und Past Produktbeschreibung in der sich immer nur die Größenzahl im Namen ändert, ohne Bilder, ohne Zeichnungen mit der Angabe einer Kurzen Lieferzeit.
(Die Angabe was eine "Kurze Lieferzeit bei AC ist geht übrigens nicht, wenn man drauf klickt kommt nichts.)

Beim AE mag das mit der Konkurrenz ja noch bedingt zutreffen, ber beim AMS sehe ich das ganz anders, der Radiator-markt ist ist heiß umworben un das AMS System ist mittlerweile auch nicht mehr das erste modulare System.

This post has been edited 1 times, last edit by "SeYeR" (Aug 21st 2011, 6:17pm)


Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Tervuren

Full Member

Sunday, August 21st 2011, 6:11pm

Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen. So wie AC jegliche Kritik bezüglich der Verzögerungen und Ungereimtheiten abtut (AE 5 und Radis ), könnte man meinen, ihre Kundschaft besteht nur aus kleinen dummen Jungs. Als halbwegs erwachsener Mann von 62 Jahren der viele AC-Produkte benutzt (allein 4 AE 4 /2 AE5 ect.), komme ich mir oftmals, gelinde ausgedrückt, verarscht vor. Es gibt sicherlich nicht viele Unternehmen die sich eine solche Öffentlichkeitsarbeit leisten (können) . Es ist müßig hier nochmals alles aufzuzählen und darauf rumzuhacken. Ein weiterer deutscher Mitbewerber ist da ja auch nicht zuverlässiger. Ich vergleiche diese Branche immer mit der Tuningbranche im Automobilbau. Dort wird geauso geschwindelt und geschummelt . (Ich möchte das Wort "gelogen" , nicht benutzen)
AC hat soviele tolle Produkte und hat uns in den letzten Jahren ja auch viel Freude bereitet. Aber ich würde mir wünschen dass AC , uns , seine Kunden besser respektiert. Uns immer wieder zu erzählen, wie schwer und kompliziert alles ist , ist nicht das Problem von uns Kunden. Die zu lösen ist die Aufgabe von AC.
Soweit das Wort zum Sonntag.
Gruß, Jürgen

Stephan

Administrator

Sunday, August 21st 2011, 8:28pm

Wir haben das Problem bereits verstanden und wir kennen die Probleme, insbesondere beim AMS Launch. Wir haben derzeit sogar Produkte di seit Monaten fertig sind und es nicht auf die Website schaffen. Das ist natürlich traurig, liegt aber an der Auslastung die wir haben. Gutes Personal ist im Moment schwierig zu finden und wir suchen ständig. Es tut uns selbst am meisten weh, aber so ist es derzeit einfach.

Similar threads