• 24.10.2019, 01:28
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Monday, June 29th 2015, 3:19pm

:D
krasses Teil 8|

bei uns in der Nachbarortschaft bietet jemand nen uralten Wohnwagen an.
Den werde ich mir später mal ansehen. Den kann man wohl schon als Oldtimer anmelden.

Tuesday, June 30th 2015, 3:48pm

@ Draco:

MFL im Sharan nachrüsten ist doch ein überschaubarer Aufwand... LSSt tauschen und Lenkrad wechseln, fertig.

Tuesday, June 30th 2015, 6:07pm

@ Draco:

MFL im Sharan nachrüsten ist doch ein überschaubarer Aufwand... LSSt tauschen und Lenkrad wechseln, fertig.


Hab mich zum Jahresanfang damit beschäftigt. Da unklar ist, welche Version LSSt und so weiter haben müssen damit es funktioniert, hab ich die Finger davon gelassen. Weiterhin bin ich wegen Airbag und Steuergerät anlernen auf Fachleute angewiesen. Meine Werkstatt macht das nicht, da nicht original und unklar ob Hardware und Software zusammenpassen.
Hab mich zwischenzeitlich damit abgefunden.

Wednesday, July 1st 2015, 2:04pm

entsprechenden Kontakt, der das sicher und zuverlässig macht, könnte ich durchaus vermitteln, ist nur die Frage, ob dir das das Geld wert ist...

Sunday, October 11th 2015, 8:16pm

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Meine bessere Hälfte hat sich eine gebrauchte B Klasse von privat gekauft und wir beide ärgern uns seit Freitag zu Tode da wir eine Beule in der A Säule übersehen haben.
Zwischen Rückspiegel und Motorhaube.



A Säule ist ja immer kritisch. Kann man da mit Smart Repair überhaupt etwas machen?

Sunday, October 11th 2015, 8:32pm

Naja, es ist ja nur deie Verkleidung der A-Säule, also nur das Blech oder? Da sollte es eigentlich keine Probleme geben

Sunday, October 11th 2015, 8:54pm

Das ist die Frage. Die Hoffnung ist, dass man mit Ziehen des Bleches etwas machen kann.
Auch bleibt die Frage ob so etwas noch unter unfallfrei läuft... :S

Sunday, October 11th 2015, 9:14pm

Fahr doch einfach zum Fachmann um die Ecke, der kann dir bestimmt bessere Auskunft geben als wir ;)

Sunday, October 11th 2015, 9:35pm

War nach der Übergabe auch angedacht. Ich verlasse mich, Fachmann hin oder her, immer nur ungern auf eine Meinung und versuche mich etwas schlau zu lesen.
Evtl hat da ja auch jemand Erfahrungswerte. ;)

Monday, October 12th 2015, 9:55am

hmm,
also bin da auch kein Fachmann.

Aber zumindestens auf dem Bild sieht es so aus als ob da nicht nachlackiert wurde.
und die Beule selbst ist auch recht "groß" und rund.
So wie wenn sich jemand ungünstig draufgelehnt hätte.

Wäre es eine Beschädigung die die Säule in mitleidenschaft gezogen hat,
dann müsste man das von aussen auch irgendwie erkennen können (auser eben wenn nachgebessert wurde, was aber ja nicht den Anschein hat).

Monday, October 12th 2015, 9:59am

Solang die Beule nirgendwo ne Falte hat (also keine harten übergänge im Blech) hast du ganz gute Chancen das man die weitgehend raus bekommt...

Sören
A sinking ship is still a ship!

Monday, October 12th 2015, 1:53pm

Ich hab seit ner Woche auch sone kleine Delle an der Beifahrertür. Hab zu nah an einem Holzzaun geparkt und mein Mitfahrer hat die Tür geöffnet und mit Kraft offen drücken wollen, bis es bei ihm und mir im Hirn "Klick" machte. Mein Fehler... bin derzeit am überlegen ob ich sie rausdrücken lassen soll.

Wer ist hier eigentlich von der Dieselgate Affäre betroffen ausser mir? Bin stolzer Besitzer eines EA 189 Motors 8)

Monday, October 12th 2015, 9:37pm


Auch bleibt die Frage ob so etwas noch unter unfallfrei läuft... :S
das denke ich auch. der treffer ist sehr schwer zu reparieren, kotflügel oder motorhaube sind dagegen schnell getauscht/lackiert.
wenn das vehikel als unfallfrei verkauft wurde, würde ich nachhaken.
ansonsten ist es wie "gesehen und probegefahren"

Monday, October 12th 2015, 10:27pm

Super, vielen Dank für eure Hilfe.
Mit Bildern ist es ja immer so eine Sache, genau erkennen ob es eine Kante mit erwischt hat kann man ja nicht sehen.
Ich war eben bei einer Werkstatt die mir ähnliches Berichtet haben. Die tragende A Säulen Struktur ist sicher nicht betroffen, oberflächlicher dumpfer Schäden den man (den Bildern zu urteilen) für ca 150€ gedrückt bekommt.

Nächste Woche ist Übergabe dann geht es gleich zum Fachmann. Bin beruhigt aber so etwas zu übersehen ärgert mich immer noch.


Die VW Diesel Geschichte sehe ich sehr zwiespältig. Jeder der etwas im Thema ist, weiß wie die Grenzen der Tests gedehnt werden.
Realistisch und der Praxis entspricht eh kein Wagen. Es dient nur der Vergleichbarkeit nicht dem Messen der Extremwerte.
VW hat es mit dem Schummeln aus wirtschaftlichen Gründen halt übertrieben. Ist nicht die feine englische Art.
Mich als Kunden juckt das nicht die Bohne. Die Autos sind gut, sicher und im Gegensatz zu klemmenden Gaspedalen, nicht funktionierenden Bremsen oder explodierenden Airbags auch für den Kunden nicht gefährlich.

Was mich nur ärgert ist, dass am Ende wieder der kleine Arbeiter die Fehler ausbaden darf wenn es Entlassungen gibt und die Kriese richtig zuschlägt.
Die Familie Porsche und Piëch nutzt es nur um die Firmenanteile günstig aufzustocken.

Tuesday, October 13th 2015, 9:33am

Denke nicht das es zu vielen Entlassungen kommen wird, auch muss der kleine Arbeiter nicht darunter leiden.

Da VW bereits den Schuldigen gefunden hat, ist es jetzt Aufgabe der Justiz.:

http://www.der-postillon.com/2015/09/der…rasentiert.html

Amüsant zu lesen ^^

aber gebe dir recht, alle dehnen. Einer Übertreibt, und den erwischt es eben.... Ist wie es immer war :D

Tuesday, October 13th 2015, 10:37am

Naja, im Moment hat es sich ja schon wieder ein wenig beruhigt. Aber wie es sich jetzt langfristig auf den Absatz von VW auswirken wird, kann man noch nicht absehen, aber gerade DAS ist die große Gefahr! Da hängt ja dann nicht nur VW, sondern auch die unzähligen Automobilzulieferer dran. Das sind schon ganz andere größen Dimensionen.

Achja und ich glaube ja bis heute, das ALLE da irgendwie schummeln.. der Motorentwicklung sind halt auch irgendwo Grenzen gesetzt. Mir war das auch schon seit mehreren Jahren bewusst, dass die Autobauer da ganz große Schlupflöcher haben..

Tuesday, October 13th 2015, 11:02am

Das Problem sind nicht die Entwickler / Ingenieure und deren Grenzen, sondern das Problem ist es, gestzl. Vorgaben und Vorstandsvorgaben unter einen Hut zu bringen. Möglichst billig IRGENDWIE das Ziel erreichen. Logisch dass da getrickst werden muss. Blöd halt, wenn es in dem Maße auffällt wie bei VW und dann auch noch in den USA. Wäre das in Europa bemerkt worden, hätte das bei Weitem keine solche Welle geschlagen. Aber für die Amerikaner war es gefundenes Fressen im Hinblick auf ihre eigene Kraftstoffindustrie.

m4jestic

Senior Member

Tuesday, October 13th 2015, 11:26am

Hi Nemesis,

aus einem aktuellen sehr unschönen Hagelschaden, kann ich dir leider nichts gutes Berichten...
Auch ich habe mehrere tiefe Beulen in der A-Säule.
Mit drücken ist da nichts mehr zu holen. Da muss eine massive Stange angeklebt/angeschweißt werden und die Beule muss rausgehämmert werden.
Inklusive Neulackierung des gesamten Seitenteils.
Die alternative ist leider nur spachteln...

Sorry :(

Wednesday, October 21st 2015, 1:29am

Heute war die Stunde der Wahrheit. :D
Die Beule wurde perfekt entfernt. 150€ für die Größe an der A Säule und dann in einem Aufwasch gleich noch ein paar kleine Parkdellen.
Sind super happy und die Sorge war unbegründet. :)

Monday, October 26th 2015, 11:43am

Denke nicht das es zu vielen Entlassungen kommen wird, auch muss der kleine Arbeiter nicht darunter leiden.

Aber zu nicht übernahmen von befristeten Arbeitsverträgen kommt es (das Problem hab ich gerade), genauso wie Zeitarbeiter und WVTs schon ziemlich nervös sind. Und vom Bonus dürfen sich die Mitarbeiter wohl auch eher verabschieden... Und das nicht nur bei VW sondern auch bei Porsche, Audi, Seat, Skoda,...