• 17.11.2019, 14:04
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Friday, October 23rd 2009, 7:57pm


Aber für PREMIUM fehlt meiner Meinung nach die Plattform... die Audis sind doch alle Front-antrieb-basierte Modelle (bei denen je nach Motorisierung en Front-basierter-Allrad nachgerüstet wurde...die Sportwagen mal ausgenommen)... zu nem Auto der Premiumklasse gehört aber doch en anständig längs eingebauter Motor mit Heckantrieb oder Heck-basiertem-Allrad...

Premium hin oder her, diese Aussage an sich ist ziehmlich falsch ^^
Frontbasierten Allrad haben nur die kleinen Audis wie A3 und TT. Bereits der A4 hat längs eingebaute Motoren und echten Allrad. Je nach verwendetem Torsen haben die ne Kraftverteilung VA:HA von 50:50 oder 40:60, die sich natürlich bei Schlupf in gewissen Grenzen umverteilt. Der R8 hat n ähnliches "fake"-quattro wie A3 und TT, nur andersrum.

Mit dem Längseinbau hast du zwar recht... trozdem werden alle Audis in der Basismotosierung mit Frontantrieb ausgestattet (den R8 und die Q Modelle mal ausgenommen) das heißt selbst die Spitzelimosiene A8 welche mit ner S-Klasse Konkurieren soll hat standardmäßig en 2.8 Liter V6 mit FRONTANTRIEB... selbst der 3.2 FSI wird noch mit Frontantrieb angeboten... en A6 wird in der Basis sogar mit nem absolut unterdimensioniertem 2 Liter TDI (135 PS) und nem Frontantrieb vertrieben...

Allrad ist bei Audi egal in welcher Limo oder in welchem Kombi aufpreispflichtig... :thumbdown:

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Friday, October 23rd 2009, 8:06pm

Wofür sollte Allradantrieb in einem A3, A4 oder A6 auch serienmäßig sein? Für den Großteil aller Verkehrsteilnehmer ist das ein verzichtbares und überflüssiges Extra - ebenso auch für mich.

edit:
Außerdem ist deine Aussage auch falsch. Im 3,0 TDI A6 ist quattro serienmäßig, im RS6 genauso. Nur als Beispiel.

Kanud

Senior Member

Friday, October 23rd 2009, 8:16pm




Aber für PREMIUM fehlt meiner Meinung nach die Plattform... die Audis sind doch alle Front-antrieb-basierte Modelle (bei denen je nach Motorisierung en Front-basierter-Allrad nachgerüstet wurde...die Sportwagen mal ausgenommen)... zu nem Auto der Premiumklasse gehört aber doch en anständig längs eingebauter Motor mit Heckantrieb oder Heck-basiertem-Allrad...

Premium hin oder her, diese Aussage an sich ist ziehmlich falsch ^^
Frontbasierten Allrad haben nur die kleinen Audis wie A3 und TT. Bereits der A4 hat längs eingebaute Motoren und echten Allrad. Je nach verwendetem Torsen haben die ne Kraftverteilung VA:HA von 50:50 oder 40:60, die sich natürlich bei Schlupf in gewissen Grenzen umverteilt. Der R8 hat n ähnliches "fake"-quattro wie A3 und TT, nur andersrum.

Mit dem Längseinbau hast du zwar recht... trozdem werden alle Audis in der Basismotosierung mit Frontantrieb ausgestattet (den R8 und die Q Modelle mal ausgenommen) das heißt selbst die Spitzelimosiene A8 welche mit ner S-Klasse Konkurieren soll hat standardmäßig en 2.8 Liter V6 mit FRONTANTRIEB... selbst der 3.2 FSI wird noch mit Frontantrieb angeboten... en A6 wird in der Basis sogar mit nem absolut unterdimensioniertem 2 Liter TDI (135 PS) und nem Frontantrieb vertrieben...

Allrad ist bei Audi egal in welcher Limo oder in welchem Kombi aufpreispflichtig... :thumbdown:

Man In Blue
E-klasse wird ebenso in der basis nur mit 135(otto)/136(diesel) ausgeliefert, nur mal so als denkanstoss ;)
und jetzt komm nicht mit: "der hat aber heckantrieb"..
"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

Friday, October 23rd 2009, 8:17pm

@ Draco: der 3.0TDI ist ja auch ned das Basismodell... en RS schon überhaupt nicht...
Und ich hab auch nicht geschrieben das man Allrad braucht... sondern das in meinen Augen in ne Premiumlimusine zumindest en Heckantrieb gehört... oder von mir aus en Heckbasierter-allrad...

Was den A6 ohne Allrad angeht... ich bin den A6 schon ohne Allrad gefahren... mit dem großen 2 Liter DP TDI und HAndschaltung... absolute zumutung der Wagen... da fahr ich lieber mit nem Golf... wenn man in den kleinen gängen aufs Gas latscht drehene entweder sofort die Räder durch oder ESP regelt einem alles weg und man bleibt quasie stehen... und in den hohen gängen ist der Wagen trotz 170 PS doch eher gemächlich...
Der A6 ist schon mit dem 3.0er TDI schon nicht wirklich ne Rakete... aber mit dem motor und ebend Allrad entspannt und unauffällig zu fahren...

Fahrzeuge in der größe sollten einfach keinen Frontantrieb haben... in nem Hatchback ist das total OK... in ner mittelklassen Limusine im unterem Feld (Passat & co) sicher auch noch vertretbar... abern A8 oder A6... nix für mich...



Auber das muss jeder für sich selber wissen... wie ich geschrieben hab ist das meine ganz persönliche und subjektive Meinung das Audi zwar sehr gute Fahrzeuge baut für mich aber nicht zu den typischen Verdächtigen gehört wenns um Premiumfahrzeuge geht... und die Meinung kann mir auch niemand ausreden... die basiert nähmlich auf meinen Erfahrungen und da kann kein Blabla der Welt was dran machen... :P ;)

Man In Blue

@ Kanud:

Der hat aber heckantrieb... :P
Na dann Fahr mal mit dem FWD A6 mit dem kleinem Diesel und danach mit der E-Klasse... ich denke du wirst den unterschied relativ schnell merken... zudem gibts die E-Klasse ebenfalls als Basismodell mit nem 185 PS Starkem Benziner ;)
ich werd da grad ned weiter diskutieren... das sit nähmlich so ne todläuferdiskussion wie Draco se vorn paar Tagen beschrieben hat...

Ums fest zu halten: ich hab nix gegen Audi... aufer arbeit bin ich auch froh wenn ich en ordentlichen A4 fahren darf und keinen Vectra oder Passat an deren stelle ausliefern soll... aber ich verbinde mit den Wagen nicht die definition "Premium"... denn jedesmal wenn ich in nem BMW oder nen Merc sitze fühlt sich das anders an als wenn ich mich in en entsprechenden Audi Hocke... (ausnahme bei den Hatchbacks... da können BMW und Mercedes einpacken im Vergleich zu den VAG Modellen...)

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Oct 23rd 2009, 8:23pm)

A sinking ship is still a ship!

deeptera

Senior Member

Friday, October 23rd 2009, 8:27pm

Was macht einen Heckantrieb denn zu Premium was ein Frontantrieb nicht hat?

Ich find übrigens beides ziehmlich unpremium, ein Auto hat 4 Räder also kann man die auch gleich nutzen, ist mir doch egal ob Autos mit nur nem halben Antrieb den nun vorne oder hinten haben :P ;)

This post has been edited 2 times, last edit by "deeptera" (Oct 23rd 2009, 8:30pm)

Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Friday, October 23rd 2009, 8:29pm

mit dem großen 2 Liter DP TDI und HAndschaltung... absolute zumutung der Wagen... da fahr ich lieber mit nem Golf... wenn man in den kleinen gängen aufs Gas latscht drehene entweder sofort die Räder durch oder ESP regelt einem alles weg und man bleibt quasie stehen...

Dann solltest du deine Fahrweise überdenken :) Natürlich drehen die Räder im 1. und 2. Gang durch, wenn man an der Ampel voll das Gaspedal durchtritt. IMHO ist das aber ein Problem der Fahrkunst und weniger ein Problem des Wagens. Einen Golf 2,0 TDI mit 140 PS kannst du genauso durchdrehen lassen, selbst mit meinem Fabia und nur 100 PS war das keine Kunst. Aber wann gibts so eine Situation im Alltagsverkehr? Die Leistung brauche ich auf der Landstraße oder Autobahn, nicht beim anfahren an der Ampel.

Ich verbinde mit Premium gar nichts. Obwohl doch... Premium ist wenn ich das Auto fahren kann, was ich möchte. Premium ist, wenn der Fahrzeugbrief nicht auf der Bank liegt. Premium ist wenn das Auto sauber, aufgeräumt und gepflegt ist :-)

edit:

ich werd da grad ned weiter diskutieren... das sit nähmlich so ne todläuferdiskussion wie Draco se vorn paar Tagen beschrieben hat...

ich hab lediglich den Umgangston in solchen Diskussionen kritisiert, nicht die Diskussion an sich.
Im übrigen warst du es, der in diesem Thread als erster versucht hat, das Wort "Premium" zu definieren. Stell dich der Kritik :P ;)

This post has been edited 3 times, last edit by "Draco" (Oct 23rd 2009, 8:38pm)

Friday, October 23rd 2009, 8:37pm

En Frontantrieb ist ne Unsaubere Lösugn... beim beschleunigen hat man vorne die geringste Traktion, zudem ist es schöner wenn die Lenkachse frei von Lasteinflässen ist...

Mit nem Frontantrieb neigt man eher zum untersteuern was eher mit ESP eingriffen quitiert wird... - siehe was ich oben Geschrieebn hab... en A6 der im völlig normalem betrieb immer wieder vorn anfängt durch zu drehen oder elektronische regelmentierungen braucht... ka das gehört sich einfach nicht... wir reden hier immerhin von ner Fetten-Wohlfühl-Limo...


Allrad mag vonwegen Rundenzeiten aufem Nürburgring sinniger sein... oder für das durchqueeren eines Wüstenmeers... im Alltag ists pronzipiel nicht nötig... hat halt die nachteile das en Allradgetriebe meistens Leistung frisst (und damit vor allem den Verbauch erhöhr) und dann eben doch wieder an der Lenkachse Lastmomente auftreten... - hat halt sowohl vorteile wie nachteile... ist ne philosophiefrage finde ich... von mir aus auch AWD > RWD... aber RWD > FWD :P

Man In Blue

EDIT:

@ Draco: Wer hat von ner ampel gesprochen?

50 KM/h anner Autobahnauffahrt im 3. Gang... bei vollgas macht das auto Disco... mit nem anständigem AWD oder RWD hab ich das noch nicht erlebt... im Golf btw. in der Form auch noch nicht... allerdings bin ich den Golf auch noch nie mit nem 170 PS PD TDI gefahren... abern Passat Variant... und der hat das gleiche Problem... - deutsche Witterungsverhältnisse... 40-50 Km/H - passender gang... bei vollgas dreht der sich en Wolf ohne das es nach vorne geht...


logisch kann man einfach angepasst fahren ^^ aber da finde ich ist der kleine aber feine unterschied... in nem wirklich schönem Auto muss ich das einfach nicht sondern kann einfach aufs gaspedal latschen und der wagen sorgt schon dafür das es jetzt ohne probleme nach vorne geht... ;)


ka. ... ich fühl mich missverstanden :D :D :D ich wiederhole nochmal: ich hab nix gegen Audis... aber die sind meinem empfinden nach einfach noch nicht nah genug an "perfekt" für den titel den dich sich da zulegen wollen... ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Oct 23rd 2009, 8:44pm)

A sinking ship is still a ship!

Friday, October 23rd 2009, 8:38pm



Ich verbinde mit Premium gar nichts. Obwohl doch... Premium ist wenn ich das Auto fahren kann, was ich möchte. Premium ist, wenn der Fahrzeugbrief nicht auf der Bank liegt. Premium ist wenn das Auto sauber, aufgeräumt und gepflegt ist :-)


Selten so full ack gewesen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Die ganze restliche "besser länger premiummer" Sache ist doch Pumakotze 8| 8| 8|

By the way: Nach mittlerweile knapp 1000km mit dem neuen Auto bin ich immer mehr überzeugt vom DSG im Passat CC. Ob Sport oder Normalmodus - das macht wirklich Spass !!!
Rapante, Rapante, lass’n Haate daate! Manno!

Friday, October 23rd 2009, 8:41pm

en A6 der im völlig normalem betrieb immer wieder vorn anfängt durch zu drehen oder elektronische regelmentierungen braucht... ka das gehört sich einfach nicht... wir reden hier immerhin von ner Fetten-Wohlfühl-Limo...

Vielleicht war an dem Wagen was defekt? Ich hab solche Probleme nicht, nicht mal ansatzweise. Wenn ich nen schnellen Ampelstart versuche klar, dann dreht alles durch. Aber sonst habe ich keinerlei Probleme mit durchdrehenden Rädern.

Pumakotze

IHHH :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Merkst du nen wesentlichen Unterschied zwischen Sport und Normalmodus? Ich hab beim 2,0 TDI nie einen wirklichen Unterschied gemerkt. Ich fand das ein Feature für Benziner mit höheren Drehzahlbereichen, aber beim Diesel irgendwie überflüssig.

This post has been edited 2 times, last edit by "Draco" (Oct 23rd 2009, 8:43pm)

Friday, October 23rd 2009, 8:48pm

Hmm, also ich finde FWD schöner zu fahren als RWD, bin schon nen 3er Touring gefahren und jetzt unseren A4. Bei den durchdrehenden Reifen muss ich aber beipflichten, aber nur wenn es um eine Kurve geht (anfahren..) da verlier ich egtl fast immer die Bodenhaftung, was aber wohl eher an der Automatik liegt... ich will ja schließlich schnell los und mich evtl auch mal in ne Lücke batzen, aber die Automatik kommt halt erst ab ner gewissen Umdrehungszahl.. und normal losfahren dauert EWIG.

Friday, October 23rd 2009, 8:56pm

Hm... also ich fahr öfters unsere 535d Toruing... und ich find das Ding traumhaft zu fahren...
Leider find ich den Wagen hässlich wie die nacht... aber ich freuch mich jedesmal wien schneekönig...

Das ist einfach *schnack* ins Auto rein rutschen und ne stunde lang "Boah eh" Erlebnise haben... ;)

Scheint halt wirklich geschmacksache zu sein...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Friday, October 23rd 2009, 10:17pm

en A6 der im völlig normalem betrieb immer wieder vorn anfängt durch zu drehen oder elektronische regelmentierungen braucht... ka das gehört sich einfach nicht... wir reden hier immerhin von ner Fetten-Wohlfühl-Limo...

Vielleicht war an dem Wagen was defekt? Ich hab solche Probleme nicht, nicht mal ansatzweise. Wenn ich nen schnellen Ampelstart versuche klar, dann dreht alles durch. Aber sonst habe ich keinerlei Probleme mit durchdrehenden Rädern.

Pumakotze

IHHH :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Merkst du nen wesentlichen Unterschied zwischen Sport und Normalmodus? Ich hab beim 2,0 TDI nie einen wirklichen Unterschied gemerkt. Ich fand das ein Feature für Benziner mit höheren Drehzahlbereichen, aber beim Diesel irgendwie überflüssig.


Also, beim neuen 2.0 TDI mit 170PS ist das wie Tag und Nacht ! Der Normalmodus schaltet sehr früh, und bleibt auch länger bis zum Runterschalten im Gang. Ruhiges Motorgeräusch weil ständig "untertourig". Im Sportmodus das klare Gegenteil. Der Motor dreht sehr hoch bis zum Schalten, und ist auch schneller wieder einen Gang niedriger wenn man mal kräftiger Gas gibt. Alles in allem deutlich hochtouriger und spritziger unterwegs.
Rapante, Rapante, lass’n Haate daate! Manno!

Friday, October 23rd 2009, 10:26pm

50 KM/h anner Autobahnauffahrt im 3. Gang... bei vollgas macht das auto Disco... mit nem anständigem AWD oder RWD hab ich das noch nicht erlebt... im Golf btw. in der Form auch noch nicht.
Ich will jetzt nicht auf entsprechnde klischees zurückfallen.
Aber wenn du mit einenm relativ normal Motorisierten Diesel nicht umgehen kannst, solltest du vielleicht mal einen ADAC Kurs machen oder vielleicht noch mal ein paar Fahrstunden nehmen.
Es gibt beim Gaspedal auch Zwischstellungen zwischen Kein-Gas und Vollgas. Wenn man das ein bischen übt macht das Auto fahren gleich noch mal so viel Spass. Und man hat mit seinem Auto vielleicht auch mal ein Verbrauch von unter 10l/100km.

Friday, October 23rd 2009, 10:33pm



50 KM/h anner Autobahnauffahrt im 3. Gang... bei vollgas macht das auto Disco... mit nem anständigem AWD oder RWD hab ich das noch nicht erlebt... im Golf btw. in der Form auch noch nicht.
Ich will jetzt nicht auf entsprechnde klischees zurückfallen.
Aber wenn du mit einenm relativ normal Motorisierten Diesel nicht umgehen kannst, solltest du vielleicht mal einen ADAC Kurs machen oder vielleicht noch mal ein paar Fahrstunden nehmen.
Es gibt beim Gaspedal auch Zwischstellungen zwischen Kein-Gas und Vollgas. Wenn man das ein bischen übt macht das Auto fahren gleich noch mal so viel Spass. Und man hat mit seinem Auto vielleicht auch mal ein Verbrauch von unter 10l/100km.
1. Guck dir beim Spritmonitor die Verbrauchswerte der DSM an... da siehste das 10 Litern en ziemlich guter Wert sind... also erzähl ned son scheiß ohne son Wagen mal selber gefahren zu haben...

2. LESEN, denken, VERSTEHEN und dann vielleicht schreiben Sebastian... aber vor allem erstmal LESEN...




logisch kann man einfach angepasst fahren ^^ aber da finde ich ist der kleine aber feine unterschied... in nem wirklich schönem Auto muss ich das einfach nicht sondern kann einfach aufs gaspedal latschen und der wagen sorgt schon dafür das es jetzt ohne probleme nach vorne geht... ;)


Sorry aber von dir hätt ich so ne provokation nicht erwartet... es ging dich einzig und allein Darum das en A6 FWD in vilen Situation sein Drehmoment nicht auf die Straße bringen kann... meiner Erfahrung nach... und nicht darum das ich den Wagen nicht kontrollieren könnte...

Wenn du auf irgend en Problem in der Elektrotechnik aufmerksam machst dann werf ich dir ja auch nicht vor das du besser nochmal ne runde studieren gehst weil du deinen Job nicht behärschst weil du dieses von dir aufgezeigte PRoblem nicht umgehen kannst.

Man In Blue

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Oct 23rd 2009, 10:43pm)

A sinking ship is still a ship!

Friday, October 23rd 2009, 10:42pm

Oh man ;D

Ich fahre selber den aktuellen Passat Variant mit nem 2 L TDi, dazu Dsg, Tempomat, kleine Klima, kleines Navi, alles in allem nett, aber unauffällig...

Ich durfte dann heute mal die Premium Variante fahren...., 2l TDi mit 170ps, Tempomat, Abstandssensor, Parkassistent, großes Navi mit Hdd, große Klima, elektrische Sitze, Xenon licht, Abbiegelicht, Kurvenfahrlicht....


Das sind irgendwie Welten, obwohl von außen das gleiche Auto... man, man, man

Hat irgendwer 50k liegen? Die er nicht braucht? sagen wir mal für die nächsten 50 Jahre? OMG!

Friday, October 23rd 2009, 10:44pm

^^ wars en TDI PD oder TDI CR?

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Friday, October 23rd 2009, 11:08pm

@ Draco: Wer hat von ner ampel gesprochen?

50 KM/h anner Autobahnauffahrt im 3. Gang... bei vollgas macht das auto Disco... mit nem anständigem AWD oder RWD hab ich das noch nicht erlebt... im Golf btw. in der Form auch noch nicht... allerdings bin ich den Golf auch noch nie mit nem 170 PS PD TDI gefahren... abern Passat Variant... und der hat das gleiche Problem... - deutsche Witterungsverhältnisse... 40-50 Km/H - passender gang... bei vollgas dreht der sich en Wolf ohne das es nach vorne geht...

Ich hatte die Ampel als Beispiel gebracht, bei dem ich Anfahrschwächen wegen Traktionsproblemen nachvollziehen kann bzw. wo es sich leicht provozieren lässt. Dein nachträglich editiertes Beispiel lese ich erst jetzt und kann es nicht nachvollziehen. Wenn ich im 3. Gang bei 50 Sachen durchtrete, dreht bei mir nichts durch. Und ich hab noch bisschen mehr Drehmoment zur Verfügung, als es der 4 Zylinder TDI hat. Das Auto untersteuert auf ner Autobahnauffahrt höchstens weil die Kurve zu eng für die aktuelle Geschwindigkeit ist, weil 2 Tonnen nochma Fliehkräfte haben. Das wars aber auch.
Entweder du hast nen wesentlich "sportlicheren" Fahrstil als ich oder am Auto war tatsächlich irgendwas nicht in Ordnung (wobei du schreibst, es sei beim Passat ähnlich würde ich das ausschliessen). Wenn FWD in Verbindung mit A6 so schlecht zu fahren wäre - bzw. wenn solche Schwächen häufig auftreten würden - stünde davon mit Sicherheit was in den Foren. Ich lese dort seit Monaten mit und habe nichts dergleichen gelesen.
Lange Rede, kurzer Sinn: es klingt für mich so, als sei ein A6 FWD nicht alltagstauglich - was ich hiermit energisch bestreiten möchte.
Dass sich nen RWD anders fährt, mag durchaus sein. Ich kann dazu nix weiter sagen, keine nennenswerten Erfahrungen. Bei der Probefahrt mit der E-Klasse hatte ich mich für andere Dinge mehr interessiert und nen 5er bin ich noch nie gefahren (war von vornherein durchgefallen bei meiner Kaufentscheidung). Kann durchaus sein, dass nen 5er mehr Reserven bzgl. Traktionsprobleme hat. Aber da ich bereits jetzt schon die ggf. beschränkten Fahreigenschaften meines A6 nicht ausnutze, fehlt mir nichts :)

@Moeppel:
hast du mal mit den manuellen Gängen rumgespielt? Nutzt du manuelles runterschalten zwecks Motorbremse des öfteren? Ich war im Golf immer am experimentieren, aba irgendwie wars ne merkwürdige (vermutlich weil ungewohnt) Verfahrensweise.

This post has been edited 6 times, last edit by "Draco" (Oct 23rd 2009, 11:20pm)

Friday, October 23rd 2009, 11:50pm

Dein V6 hat auch ne wesendlich homogenere Leistungsabgabe wie der 2.0er TDI PD... falls dich auch noch ne automatik hast so nimmt bereits die viel von dem "Ruck"...
Mir ist die Diskussion allerdings zu blöde... Es ging sich nur um meine subjektive Wahrnehmung...

Und wenn ich einen Tag lang E-Klasse gefahren bin, bin ich danach relexter als das mit den meisten anderen Fahrzeugen der falls gewesen wäre... (ich bin der Meinung das es uA. an beschriebenen problemchen liegt) - und dieses "Oberklassengefühl" macht für mich en Stück weit den Begriff "Premium-segment" bei Autos aus... um mehr ging es überhaupt nicht...

Wenn ihr meint meine Meinung müsse eine andere sein... dann tut so als wäre das so... mir auch peng...
Hab jedenfalls überhaupt keine Lust mir weitere Mutmaßungen und Unterstellungen bezüglich meines Fahrstiels anzuhören...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Friday, October 23rd 2009, 11:59pm

Also, beim neuen 2.0 TDI mit 170PS ist das wie Tag und Nacht ! Der Normalmodus schaltet sehr früh, und bleibt auch länger bis zum Runterschalten im Gang. Ruhiges Motorgeräusch weil ständig "untertourig". Im Sportmodus das klare Gegenteil. Der Motor dreht sehr hoch bis zum Schalten, und ist auch schneller wieder einen Gang niedriger wenn man mal kräftiger Gas gibt. Alles in allem deutlich hochtouriger und spritziger unterwegs.


Beim 1.9 TDI ist es genauso, dort verhält er sich exakt so. Und ich kann mir nicht vorstellen das es beim alten 2.0 TDI anders sein soll.

deeptera

Senior Member

Saturday, October 24th 2009, 1:14am

E-Klasse ist auch nicht gleich E-Klasse... Wir haben ja nun auch eine in der Familie und man kann auch ne E-Klasse so konfigurieren dass sie keinen Spaß macht, zB als E200 (1.8l 180PS) mit Opa-Sofas statt richtigen Sitzen...


Was das DSG angeht, bin letztens mal ne Runde mit dem Golf 5 GTI von nem Kumpel gefahren. War im Gegensatz zu meiner tiptronic zwar erst etwas gewöhnungbedürftig aber geil. War am Anfang immer etwas überrascht wie spät die Kuplung schließt und hab dauernd beim Anfahren mehr Gas gegeben um das auszugleichen was natürlich dazu geführt hat dass er dann als die Kupplung kam mehr geschoben hat als ich eigentlich wollte ^^ Und es könnte gern nen Gang weniger haben, war doch etwas komisch mit den 6 Gängen, da is man ganz schön am Schalten (war im manuellen Modus, wie bei mir auch grundsätzlich).
Muss sagen, war schon fein wie son Turbo, ein DSG statt Wandler und etwas Gewicht aus gerad mal 7PS Unterschied gefühlt Welten machen.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping: