• 18.01.2022, 21:23
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Saturday, January 16th 2021, 7:20pm

Quoted

Damit verhält sich dein Sensor genauso wie meine zwei, was meine
Hoffnung zwei bessere zu bekommen gerade etwas...zerstört. Bei 100%
Pumpenleistung habe ich jedenfalls deutlich mehr Flow als 160 l/h und
dementsprechend Laut ist der Sensor dann auch, da ist die Pumpe wirklich
leise gegen, am angeblich so lauten HKT btw., was ich ebenfalls nicht
bestätigen kann.
Das mag an meinem Wasserfilter liegen, oder daran dass ich 13/10 er Schläuche verwenden nebenbei nutze ich auch den HK Tube und habe hier auch schon öfter angemerkt, dass er bei mir alles andere als laut ist.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Saturday, January 16th 2021, 7:40pm

Das mag an meinem Wasserfilter liegen, oder daran dass ich 13/10 er Schläuche verwenden

Ich habe keinen Filter und 16/10er Schlauch. Ich werde ja sehen wie die beiden Ersatzsensoren sind, aber ich habe da nach den letzten Posts weniger Hoffnung. Wahrscheinlich haben viele die nicht über die Geräusche jammern einfach einen Durchfluss der unterhalb von 150 l/h liegt, womit dann auch nichts mehr zu hören sein dürfte. Im Zweifel werde ich wohl damit leben und meinen Flow begrenzen müssen, auch wenn ich solche Geräusche bei gerade mal 1/4 des angegebenen Messbereichs (35-1000 l/h) ein Unding finde. Wie soll sich das erst bei 500+ l/h anhören? :S

Seba

Junior Member

Sunday, January 17th 2021, 3:21pm

Der Vollständigkeit halber: auch mein Next rattert ab 150 l/h, darunter ist er wirklich leise und nicht störend.

Ja, in jeder Einbauposition getestet. Ja, definitiv komplett entlüftet. Ja, der alte high flow ist (ab diesem Durchfluss) definitiv wesentlich leiser. Nein, er wurde nicht eingeschickt weil es bisher kaum jemanden gibt der solche Durchflusswerte erreicht und NICHT über das Klackern klagt, dürfte also konstruktionsbedingt sein.

Ist ja nicht schlimm weil ich den Kreislauf gut unter 150 l/h laufen lassen kann und der Rest vom Sensor ist toll, mir stößt nur ein bisschen auf dass eben explizit mit dem geringeren Geräusch gegenüber dem alten high flow geworben wird obwohl die wirklich endlosen Berichte auf verschiedensten Plattformen bei hohem Durchfluss (aber nur da) eben gegenteiliges belegen.
Und ich sehe es genauso - ziemlich alle die sofort schützend vor AC springen mit "mein Sensor ist absolut unhörbar" schreiben dann dass sie eben wesentlich weniger Durchfluss haben und man so viel sowieso nicht braucht.

Sunday, January 17th 2021, 3:36pm

Und ich sehe es genauso - ziemlich alle die sofort schützend vor AC springen mit "mein Sensor ist absolut unhörbar" schreiben dann dass sie eben wesentlich weniger Durchfluss haben und man so viel sowieso nicht braucht.

Ist diese Aussage aus sicht einer Wasserkühlung und der erreichbaren Temperaturvorteile bei mehr als 150 l/h im Vergleich zu 150 l/h falsch?
Ich erreiche maximal 165 l/h und hatte vor längerer Zeit einen Test gemacht, ob sich die Temperaturen meiner Komponenten ändern, das Ergebnis war, dass ich zwischen 50 und 165 l/h maximal 2 Kelvin Unterschied messen konnte.
Mich würde schon interessieren, wie es dann wohl bei 250 l/h oder mehr im Vergleich zu 150 l/h aussieht.
In 2015 sah die Lage laut PCGH noch so aus: Video zur Pumpenleistung und Durchfluss
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Seba

Junior Member

Sunday, January 17th 2021, 5:10pm

Vor allem in Anbetracht des Blocks von AC ist die 150 l/h Grenze einfach bescheuert - AC hat selbst betont dass der Block bis 150 l/h gut skaliert (und hatte jemand im Luxx mit eigenen Messungen auch bestätigt). Gleichzeitig limitiert aber der Next des gleichen Herstellers den Durchfluss auf maximal 150 l/h. Da der Durchfluss wiederum auch mit Wassertemperatur skaliert ist es eigentlich unmöglich den Sweetspot des AC Blocks zu nutzen ohne wirklich nerviges Klappern in Kauf zu nehmen.
Gerade dass beide Produkte ziemlich zeitnah von AC Released wurden macht es besonders bitter.

Sunday, January 17th 2021, 5:42pm

Vor allem in Anbetracht des Blocks von AC ist die 150 l/h Grenze einfach bescheuert - AC hat selbst betont dass der Block bis 150 l/h gut skaliert (und hatte jemand im Luxx mit eigenen Messungen auch bestätigt). Gleichzeitig limitiert aber der Next des gleichen Herstellers den Durchfluss auf maximal 150 l/h.

Es gibt keine 150 l/h Grenze, lediglich das Geräusch des Messrades wird lauter und zwar nicht von unhörbar auf nervig bei 165 l/h (weiter kann ich nicht testen), alle Videos mit lautem Sensor waren bei 250+ l/h.
Also wo ist das Problem wenn der Block bis 150 l/h skaliert, der Sensor ist nicht limitiert, Physik ist aber schlecht zu besiegen ;)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Sunday, January 17th 2021, 6:08pm

Ist diese Aussage aus sicht einer Wasserkühlung und der erreichbaren Temperaturvorteile bei mehr als 150 l/h im Vergleich zu 150 l/h falsch?

Bei 60 l/h liegt meine Grafikkarte (ekwb Vector) unter Last (10 min. MSI Kombustor) bei 47°C, mit 180 l/h sind es 40°C. Bei der CPU tut sich hingegen nur wenig.

Das Problem ist einfach, dass es für mich keine Verbesserung darstellt wenn ein neuer Sensor deutlich mehr Geräusche macht als der wesentlich ältere, dabei spielt es keine Rolle ob der Durchfluss "hoch" ist oder nicht, schließlich heißt das Ding auch "High Flow". Der Sensor wird mit einem Messbereich von 35-1000 l/h und einem leiseren Betriebsgeräusch als beim Vorägnger beworben. Kann man als Besitzer eines High Flow, von dem man weiß dass er selbst bei 240 l/h nicht sonderlich laut ist, bei diesen Angaben davon ausgehen, dass schon bei unter 200 l/h nervig laute Klickergeräusche entstehen, die der alte Sensor nie gezeigt hat? Ich denke nicht. Bei den gemachten Angaben (Messbereich und Lautstärke) würde ich annehmen der Sensor kommt bei 500 l/h erst so richtig in Fahrt und zeigt seine Stärken, aber Fehlanzeige.

Physik ist aber schlecht zu besiegen ;)

Der alte Sensor klickert nicht, auch bei 250 l/h nicht und jetzt? Hat der die Physik ausgehebelt oder was? :thumbdown:

alle Videos mit lautem Sensor waren bei 250+ l/h

Stimmt nicht, ich habe selbst ein Video bei 190 l/h gemacht und da brauchst du kein Ohr mehr dranlegen um das zu hören: https://www.youtube.com/watch?v=fcimPtBXAfk
Meine Pumpendrehzahl wird automatisch anhand der Wassertemperatur geregelt und dieses nervige Geklicker ist mir beim zocken aus dem geschlossenen Gehäuse raus negativ aufgefallen, da waren wir noch weit von 250 l/h weg.

This post has been edited 3 times, last edit by "Earthrise" (Jan 17th 2021, 6:17pm)

Sunday, January 17th 2021, 6:21pm

Wie ist denn der Unterschied zwischen den, nicht hörbaren, 150 l/h und 180 l/h?
Ich habe heute mal im Desktopbetrieb zwischen 55 (0%), 133 (65% leiseste Geschwindigkeit) und 162 l/h (100 % Wassertemperatur niedriger, daher keine 165 l/h) da gibt es bei mir ~1 K Unterschied und die Pumpe auf 100% scheint deutlich mehr Wärme zu erzeugen und sie verbraucht sichtbar mehr Strom.
Ich nutze dabei einen Ryzen 7 3700X mit cuplex kryos NEXT und eine RX 5700XT 50th mit Heatkiller IV, die CPU läuft mit 1,175 V auf 4100 CCX 1 und 4000 CCX 2 mit CTE 1.1 Beta 7, die GPU ist stock.


Für einen Lasttest hatte ich noch keine Zeit, das werde ich die Tage nochmal testen.
Mein high flow ohne USB klicker bei jeder Geschwindigkeit und ist bei geschlossenem Gehäuse, je nach Winkel zum Gehäuse, leise hörbar (stört nicht), der NEXT ist auch bei meinen max 165 l/h leiser als mei high flow mit 135 l/h.
Dies ist seit Jahren so, in unterschiedlichen Einbaulagen über die Jahre.

This post has been edited 1 times, last edit by "Taubenhaucher" (Jan 17th 2021, 6:29pm)

Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Sunday, January 17th 2021, 6:30pm

Wie ist denn der Unterschied zwischen den, nicht hörbaren, 150 l/h und 180 l/h?

Das habe ich so noch nicht probiert, aber du scheinst nicht verstehen zu wollen dass es nicht der Anspruch sein kann meinen Durchfluss begrenzen zu müssen, bloß weil der deutlich neuere, angeblich viel leisere Sensor tatsächlich viel lauter ist als der alte. Würdest du einen Sensor kaufen bei dem dransteht "Misst 35-1000 l/h, gibt ab 150 l/h mit steigendem Durchfluss immer lauter werdende Klickergeräusche von sich. Ab 300 l/h empfehlen wir als Zubehör eine Packung Ohropax, auch erhältlich bei uns im Shop." Das der alte Sensor dieses Geklacker überhaupt nicht kennt, ist für mich der unumstößliche Beweis dafür dass der neue Sensor einen Konstruktionsfehler aufweist, anders ist das nicht zu erklären. Ich mache dir gerne noch ein Video vom High Flow in allen Durchflusslagen, da klickert überhaupt nichts.

Sunday, January 17th 2021, 6:37pm

Wir haben augenscheinlich sehr unterschiedliche Ansprüche an die Wasserkühlungskomponenten.
Und auf die Frage warum es 250+ l/h sein müssen habe ich bisher ja keine Antwort bekommen, daher kann ich Deinen Anspruch nicht verstehen ;)

Mein Anspruch ist halt ein leises System, ich habe leise Lüfter, die langsam drehen, meine Pumpe läuft im Geräuschsweetspot mit 132- 135 l/h und der high flow NEXT ist in meinem System auch leiser als der alte, noch dazu sind meine Temperaturen sehr gut, mein Anspruch ist erfüllt.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Sunday, January 17th 2021, 6:56pm

mein Anspruch ist erfüllt.

Ja, das sei dir auch gegönnt, aber du musst auch mal akzeptieren dass andere Leute andere Ansprüche haben als du. Wenn ich dir sage dass ich von einem neuen Sensor der bis 1000 l/h misst und als besonders leise beworben wird erwarte, dass er zumindest nicht lauter als der Vorgänger ist, dann ist das für mich schlüssig, nachvollziehbar, als Erklärung völlig ausreichend und bedarf eigentlich keiner weiteren Rechtfertigung oder Diskussion. Warum soll ich darlegen was mir 250 l/h bringen? Ich mag eben hohen Durchfluss, darauf ist mein System ausgelegt. Es soll sogar Leute geben die viel Geld ausgeben (mehrere Pumpen etc.) nur um einen höheren Durchfluss bei niedriger Lautstärke zu erreichen. Der Sensor macht das komplett kaputt und liefert aus meiner Sicht einfach nicht das was versprochen wird. Soll AC eben dranschreiben dass der Sensor nur bis ca. 150 l/h tatsächlich etwas leiser ist, darüber hinaus aber deutlich lauter wird als der High Flow, dann habe ich auch nichts mehr zu "maulen".

Ich habe hier allerdings auch noch keine Stellungnahme gelesen die besagt dass das Geklicker ab 150 l/h tatsächlich "by Design" ist, von daher warte ich einfach mal ab was meine Austauschsensoren "sagen" werden.

This post has been edited 3 times, last edit by "Earthrise" (Jan 17th 2021, 6:59pm)

Sunday, January 17th 2021, 6:59pm

Wenn Dein Anspruch lediglich ein möglichst hoher Durchfluss ist ist das doch genau die Antwort auf meine Frage.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Grestorn

Senior Member

Sunday, January 17th 2021, 7:06pm

bloß weil der deutlich neuere, angeblich viel leisere Sensor tatsächlich viel lauter ist als der alte.

Das kann man halt nicht so verallgemeinern. Ich denke, es gibt da eine gewisse, wohl kaum vermeidbare Spannbreite bei der Produktion. Bei mir (und offenbar auch Taubenhaucher) war das alte HighFlow lauter, bei mir ist aber auch das Next deutlich hörbar, schon ab 100 l/h. Es ist nun halt ein mechanisches Bauteil, noch dazu ein relativ einfaches, um die Produktionskosten in Schach zu halten.

Ein professionelles, korrekt messendes und auf jeden Fall unhörbares Messgerät ist vermutlich nochmal um ein vielfaches teurer. Wäre es anders, gäbe es ein solches auf dem Markt.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Sunday, January 17th 2021, 10:30pm

Ich habe 2 Pumpen gekauft um diese möglichst leise betreiben zu können.
Den Flow Next kann ich mutmaßlich (so wie er jetzt produziert wird) dann leider nicht verbauen .
Ich hätte auch das Doppelte bezahlt, aber das wäre dann wohl nicht mehr wirtschaftlich denke ich mal :|.
Mal gucken was die restlichen reviews in Zukunft so berichten.

This post has been edited 2 times, last edit by "Pollos Hermanos" (Jan 18th 2021, 2:18am)

DedSec

Full Member

Monday, January 18th 2021, 8:36am

Nachdem der Januar nun auch wieder fast vorüber ist, möchte ich meine Frage zur Verfügbarkeit nach den Kabeln mit den Nummern 53294, 53295 wiederholen :evil:

This post has been edited 1 times, last edit by "DedSec" (Jan 18th 2021, 10:50am)

AMD 5950XEK-Monoblock@ ASUS Crosshair VIII Hero|EVGA 3090 FTW3 Ultra Gaming @H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|SeaSonic Fokus 1000W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@16-16-16 |Gigabyte Aorus NVMe Gen4| Cooler Master CoSmoS II |LG UltraGear 38GL950G-B, 37.5"

Stephan

Administrator

Monday, January 18th 2021, 10:19am

Der high flow NEXT ist auch bei 250l/h noch leiser als der high flow. Komplette Entlüftung vorausgesetzt.

Bei höheren Durchflüssen ist uns das Geräusch dann ehrlich gesagt nicht mehr wichtig. Wer 500 oder 1000l/h benötigt, der setzt richtig laute Pumpen ein und wird ein Geräusch akzeptieren.
Die Kabel werden noch im Januar ins Lager kommen. Wann Sie im Shop landen, kann ich noch nicht genau sagen.

infoman

Junior Member

Monday, January 18th 2021, 11:15am

Mal wieder ist mein Post 309 untergegangen:

Quoted

Ich habe noch eine Frage zum Auslesen der Sensorwerte.

Wenn ich die Aquasuite starte, sehe ich nur die Werte seit dem Start der Suite.



Da aber der HF Next mir schöne Diagramme zeigen kann, gehe ich von aus,
dass er Werte seit dem Einschaltvorgang bzw einen langen Zeitraum vor
Start der Aquasuite aufzeichnet.



Gibt es eine Möglichkeit (ausser mal USB an einen anderen Rechner
hängen, Aquasuite starten und dann HFNext anwerfen) an diese Werte zu
kommen? Und wenn noch nicht, kann man die Aquasuite in einer neuen
Version dazu bringen, die Werte seit PC Einschalten runterzuladen und
dem LOG zuzufügen?
Wie sieht es da aus @AC @Stephan?

Monday, January 18th 2021, 11:43am

Gibt es eine Möglichkeit (ausser mal USB an einen anderen Rechner
hängen, Aquasuite starten und dann HFNext anwerfen) an diese Werte zu
kommen?
Nein, diese werte gibt es nur intern im Sensor.

Monday, January 18th 2021, 11:54am

Der high flow NEXT ist auch bei 250l/h noch leiser als der high flow. Komplette Entlüftung vorausgesetzt

Das können ich und andere so bisher jedenfalls nicht bestätigen, aber ich warte gerne ab ob die Austauschsensoren nicht mehr klackern und werde das hier auch gern per Video belegen oder ggf. widerlegen, je nachdem.

Grestorn

Senior Member

Monday, January 18th 2021, 1:41pm

Wie kann man denn sicherstellen, dass keine Luft mehr im HighFlow Next ist?

Bei mir ist das Teil ganz untem im Kreislauf, ich kann mir nicht vorstellen, dass nach einigen Wochen Betrieb an der Stelle noch Luft sein soll. Der Natur des Aufbaus geschuldet, kann ich das Gerät aber nur max. 20° nach vorne und hintern schwenken.

Siehe diese Bilder:





Dennoch habe ich ein hörbares Klicken ab ca. 90-100 l/h. Mich stört das jetzt nicht sooo sehr, da ich normal mit 60 l/h betreibe, aber interessieren würde es mich schon.
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-