• 17.11.2019, 14:28
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Saturday, June 5th 2010, 5:40pm

hi draco,

schon mal wesentlich besser, als diese hundeboxen. würde meinen hund da nie reinstopfen... hat audi nicht von haus aus die möglichkeit, ein schönes gepäck- (hunde-)gitter zu verbauen? nicht böse sein, aber in meinem volvo ist ein factory-made gitter drin, daß ich bei bedarf hochklappen kann, und das hat nicht so eine bauzaun-optik hat wie in deinem A4...
viel wichtiger: was aber noch fehlt ist ein trinknapf mit überschwappschutz für´s auto...

gruß,
seaslug

Ich finde Hundeboxen in Ordnung an sich. Leider war das nur nix für unseren Hund. Vermutlich spielten schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit rein, wen wunderts. Jedenfalls hat intensives Training über die letzten Monate keine wesentliche Besserung erzielt. Der Hund lies sich nur hinein heben und sprang kaum von selbst in die Box. Da mir das auf Dauer zu blöd war und auch weil der Kofferraumplatz extrem gelitten hat, fiel kürzlich die Entscheidung zu wechseln. Also Box raus, verkauft und passgenaue Trenngitter gekauft. Die gibt es natürlich auch von Audi, allerdings zum doppelten Preis für insgesamt 500 Euro. Technisch völlig identisch, optisch nur mit Querstreben. Ich entschied mich wegen des Preises für einen Fremdhersteller. Ebenfalls problemloser Einbau. Beide Gitter sind in 120 Sekunden ausgebaut und hinterlassen keinerlei Löcher oder sonstiges im Wagen (A6!)
Ein mobiler Trinknapf ist immer mit an Bord, allerdings kann der Hund sich da nicht selbst bedienen, sondern ist auf uns angewiesen.

Saturday, June 5th 2010, 8:53pm

so... die Entscheidung scheint bei mir gefallen...

es werden:
ein schwarzer 2005er Peugeot 206 1.4 HDI (68 Diesel-PS) (5Tür)
unter 50.000 gelaufen
Klima, elkt. Fenster, Funk-Zentralschloss, 8-Fach bereift... sonst nix spannendes

Wenn alles gut geht kann ich den Wagen Dienstag anmelden...

und später denke ich als Bastelobjekt en 1989er Honda Civic 1.6i ED7... aber das ist noch nicht ganz raus... könnte auch en 1991er Prelude werden odern Legend...

Man In Blue

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Jun 5th 2010, 8:55pm)

A sinking ship is still a ship!

Tuesday, June 8th 2010, 9:10pm

Ich überlege zur Zeit auch meinen Wagen zu verkaufen und mir was neues zu holen.
Habe bei mobile was schönes gefunden was meiner Preisvorstellung entspricht, allerdings steht der Wagen in Österreich.
Muss beim Import aus AT was umgebaut werden? Oder reicht die Unbedenklichkeitsbescheinigung vom KBA bzw. dem Hersteller?


Danke und Gruß

Tim

Wednesday, June 9th 2010, 12:05pm

Habs jetzt doch gemacht und mir grad neue Sommerreifen + Felgen bestellt.
Bin ja echt mal gespannt wie die Kiste damit aussieht ... von 195/60R15 auf 205/40R17 :D :love:

Glaub ich muss mir definitiv dann auch nen anderen Fahr/Parkstil zulegen sonst bereue das gaaanz schnell ;(

so... die Entscheidung scheint bei mir gefallen...

und später denke ich als Bastelobjekt en 1989er Honda Civic 1.6i ED7... aber das ist noch nicht ganz raus... könnte auch en 1991er Prelude werden odern Legend...

Man In Blue


Wie wärs damit: :thumbup: :thumbsup:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…336&origin=PARK

This post has been edited 1 times, last edit by "TrOuble" (Jun 9th 2010, 12:23pm)

Wednesday, June 9th 2010, 1:04pm

Jau... sowas in der Richtung könntes werden als Bastelfahrzeug... nur wenn Prelude dann einer mit 4Rad-Lenkung... ;)

Aber was anderes.. wärend der Probefahrt war mir entgagen das mein neues Auto ein raucherfahrzeug war...
nun Stinkt der Eimer zum Himmel... -.-

Hat da jemand en paar Tipps wie ich den Mief aus der Karre raus bekomm?

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Wednesday, June 9th 2010, 1:26pm

Probier mal 4 Teller mit Kaffeepulver im Auto zu verteilen, je nach Intensivität des Geruchs klappt das. Ansonsten könnte eine ordentliche Polsterreinigung vielleicht helfen, wenn man Dampf nutzt.

Wednesday, June 9th 2010, 2:08pm

Jau... sowas in der Richtung könntes werden als Bastelfahrzeug... nur wenn Prelude dann einer mit 4Rad-Lenkung... ;)

Aber was anderes.. wärend der Probefahrt war mir entgagen das mein neues Auto ein raucherfahrzeug war...
nun Stinkt der Eimer zum Himmel... -.-

Hat da jemand en paar Tipps wie ich den Mief aus der Karre raus bekomm?

Man In Blue


Da ich meinem Wagen selbst rauche (und es bis jetzt noch niemand "gerochen" hat):
Ich habe extra Stoff/Polsterreiniger gegen Rauchgeruch für meine Sitze und ansonsten solche Allzwecktücher für Küche/Bad, womit ich die Plastikflächen mit reinige.

Von Ozonbehandlungen o.Ä. halte ich absolut nichts .. hatte damals bei der Suche nach nem Auto in ner Kiste platzgenommen, die vorher mir Ozon gereinigt wurde und ich bin nach dem ersten Atemzug direkt wieder ausgestiegen :thumbdown:

Gruß TrOuble

This post has been edited 1 times, last edit by "TrOuble" (Jun 9th 2010, 2:10pm)

some1-

Full Member

Friday, July 30th 2010, 12:25pm

mal eine Frage...was haltet ihr eigentlich von Allwetterreifen?

Meine Sommerreifen sind so gut wie runter und meine Winterreifen machens auch nicht mehr lange. Da dann quasi beides frisch ansteht, überlege ich mir ob es sich nicht lohnt einen neuen hochwertigen satz Reifen zu kaufen den ich das ganze Jahr lang fahren kann. Macht soetwas sinn oder sollte man davon eher die finger lassen?

Friday, July 30th 2010, 12:30pm

Ich kanns ned so wirklich empfehlen...

Im bestenfall hast dun Reifen der im Sommer ODER im Winter "ok" ist, und in der entsprechend anderen Jahreszeit mängel aufweist...
Oder du erwischst gleich en Reifen der bei beiden Jahreszeiten nicht das wahre ist...

Bei LeasePlan waren bei vielen Modellen AWRs standard und gerade im Sommer hab ich oft über schlechte Reifen geklagt....

En Marken AWR wird aber vermutlich immernoch gescheiter sein als Sommer und Winterreifen von diesen super billig Anbietern...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Friday, July 30th 2010, 1:15pm

Ich hatte bis jjetzt erst einmal das vergnügen mit AWRs im Sommer auf nem 90PS TDI Golf 4 und das war die absolute Hölle... Ich würd sowas nicht kaufen,

Friday, July 30th 2010, 1:56pm

Für die Hausfrau mit jährlich 8000km auf dem Lupo in einer Region ohne krasse Winter dürften AWR die sinnvollere Wahl sein. Für alles andere kann ich keine Vorteile von AWR erkennen, ganz im Gegenteil.

Allerdings birgen 245er Sommerreifen mit nur noch knapp 0,8mm Profiltiefe bei Starkregen auf der Autobahn auch nicht mehr sonderlich viele Vorteile. :S Nach der Arbeit werde ich SOFORT die gestern abend gelieferten neuen Sommerreifen aufziehen lassen. Und erst danach werde ich mal in Ruhe forschen, warum die Pneus nur 15.000 km gehalten haben

Friday, July 30th 2010, 1:58pm

Das ist echt mal wenig :/ Unsere Serienreifen aufm A4 sind nach 20k noch ziemlich gut im Schuss, okay die sind jetzt aber auch nicht die ganzen 20k gelaufen, da warn ja auch ma Winterreifen drauf...

Friday, July 30th 2010, 2:09pm

Und erst danach werde ich mal in Ruhe forschen, warum die Pneus nur 15.000 km gehalten haben


Dein A6 wird doch knappe 1,7 bis 1,8 t wiegen, oder? Dafür sind doch 15k km ganz in Ordnung.

Friday, July 30th 2010, 2:16pm

15k km ? ALso ich weis ja nicht... Dann bräuchte selbst ich ja Pro Saison 2 Sätze Reifen... also ich find das extrem schlecht.. Bzw. sollte man dann halt seinen Fahrstiel überdenken... selbst mein kleiner Bruder der nicht gerade Reifenschonend fährt, fährt seine Reifen schon die 3te Saison mit 5,5mm Profiltiefe bei ~25k km im Jahr, wo der großteil aber im Sommer gefahren wird.

This post has been edited 1 times, last edit by "palme|kex`" (Jul 30th 2010, 2:26pm)

Friday, July 30th 2010, 3:25pm

Und erst danach werde ich mal in Ruhe forschen, warum die Pneus nur 15.000 km gehalten haben


Dein A6 wird doch knappe 1,7 bis 1,8 t wiegen, oder? Dafür sind doch 15k km ganz in Ordnung.

Das ist grottenschlecht! Ich weiß, dass mindestens zur Hälfte mein Fahrstil schuld hat, aber die andere Hälfte schiebe ich auf die Reifen.

deeptera

Senior Member

Friday, July 30th 2010, 8:18pm

Und noch ne Hälfte weil kein quattro ;)
Hätte immerhin kein zusätzlichen Abrieb bei Ampelstarts und ziehmlich gleichmäßigen Verschleiß rundum :P

This post has been edited 1 times, last edit by "deeptera" (Jul 30th 2010, 8:19pm)

Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Saturday, July 31st 2010, 10:32am

Stimmt.

Habe gestern abend im Betrieb vom Werkzeugbau nen paar neue Schweißpunkte an meine Trenngitter anbringen lassen und das ganze zuhause eingebaut. Hat mich 3 Corny und 6 Nimm 2 gekostet. Jetzt habe ich wahlweise eine 50/50 oder 1/3 zu 2/3 Teilung des Kofferraums. Hintergrund: Teutonia Mistral S samt Zubehör 8) (Kinderwagen)

deeptera

Senior Member

Saturday, July 31st 2010, 7:38pm

So, war dann doch auch mal neugierig und hab mal nachgemessen.

Fast 4 Jahre, etwas über 12.000km auf den Sommerreifen:
Rundum 7mm.

Reifen sind Bridgestone Turanza ER300, sind eigentlich im Verschleiß schon immer welche mit etwas schlechteren Noten, also kA was man da für welche kaufen muss um die in 15tkm runterzufahren.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

seaslug

Senior Member

Saturday, July 31st 2010, 9:47pm

hi,

das ist dann aber echt zu wenig platz für den hund, zumindest auf längeren strecken... der hat ja keine chance sich auf die seite zu legen. im übrigen kann ich meine reifen nach 6 jahren wegschmeißen, weil zu alt, und nicht weil kein profil mehr da ist. ich fahre aber auch hundefreundlich, will ja nicht, daß mein purzel in der kurve durch die gegend purzelt. und mit hund hinten, sollte man eh so fahren, daß man eine vollbremsung unbedingt vermeiden kann. trinknapf fehlt auch noch immer?

gruß,
seaslug

Saturday, July 31st 2010, 10:06pm

hi,

das ist dann aber echt zu wenig platz für den hund, zumindest auf längeren strecken... der hat ja keine chance sich auf die seite zu legen. im übrigen kann ich meine reifen nach 6 jahren wegschmeißen, weil zu alt, und nicht weil kein profil mehr da ist. ich fahre aber auch hundefreundlich, will ja nicht, daß mein purzel in der kurve durch die gegend purzelt. und mit hund hinten, sollte man eh so fahren, daß man eine vollbremsung unbedingt vermeiden kann. trinknapf fehlt auch noch immer?

gruß,
seaslug

Platz reicht völlig aus, der kann sich problemlos auf die Seite legen. Trinknapf wird es auch weiterhin nicht im Auto geben. 95% fahr ich alleine im Auto