• 16.09.2019, 04:18
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DedSec

Full Member

Tuesday, July 23rd 2019, 8:46am

Wurde mehrmals neu gestartet! HWInfo erscheint nicht als Datenquelle.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Tuesday, July 23rd 2019, 8:54am

Auf den Punkt "Daten aus Aqua Computer Dienst" hast Du geklickt?
Der Hintergrunddienst Läuft?
Ist irgendwas an der Hardware geändert?
Mehr Informationen sid generell hilfreich, wenn man Hilfe haben möchte :)

Tuesday, July 23rd 2019, 9:43am

Wenn man HWInfo nutzt ist es unter umständen sinvoll das aqua computer monitoring zu deaktivieren. also alle optionen aus.
Bei HWinfo muss das Sensorfenster offen sein.

DedSec

Full Member

Tuesday, July 23rd 2019, 5:10pm

Auf den Punkt "Daten aus Aqua Computer Dienst" hast Du geklickt?
Der Hintergrunddienst Läuft?
Ist irgendwas an der Hardware geändert?
Mehr Informationen sid generell hilfreich, wenn man Hilfe haben möchte :)


Wenn ich "Daten aus Aqua Computer Dienst" in der Schnellansicht anklicke, öffnet sich zwar der Pfad "Aqua Computer Hartdware Monitor", darunter befindet sich nur ein Teil aus AIDA64 (CPU-Package) und darunter ein Ordner "Aquaero", aber HWInfo ist nicht enthalten. Letzteres Programm ist im Autostart. Das Sensorfenster von HWInfo ist geöffnet.

Weshalb wirft mir ein Update wieder alles durcheinander? Es hat zuvor so gut funktioniert. :cursing:

EDIT1: Nachdem ich "Service beendet" und wieder gestartet habe, ist HWInfo wieder an Board. :thumbup:

Gleichwohl sind nicht alle Einstellungen dieselben. Das Fenster der Logdatenauswertung in der Übersichtsseite sieht nun so aus:



Es sollte aber so aussehen, wie ich es dort eingegeben habe:



EDIT2: Jetzt stürzt die Aquasuite ca. 5 Sekunden nach dem Start ab.

Leute: Ihr habt mit dem Update vieles versaut!

This post has been edited 3 times, last edit by "DedSec" (Jul 23rd 2019, 5:50pm)

Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Tuesday, July 23rd 2019, 6:01pm

Hallo,

erstmal super Arbeit, gerade, dass das Hardware Monitoring erweitert wurde, gefällt mir als Überwachungsfreak sehr gut. Brauche jetzt keine extra Software mehr nebenbei, ist alles für mich nötige drin.

Nur ist mir bei der Version X.4 aufgefallen, dass beim Monitoring der Ethernet-Schnittstelle der Wert automatisch je nach Größe in den verschiedenen Einheiten (B/s, KB/s, MB/s) springt und somit kein vernünftiger Graph darzustellen ist. Hier wäre noch eine Einstellung gut, dass man festlegen kann, dass immer ein Wert mit einer einhetlichen Einheit ausgegeben wird (z.B. KB/s).
Ich nutze z. B. einen Graphen, um meine Downloadgeschwindigkeit anzuzeigen. Bis 5000KB/s wird als KB/s ausgegeben, ab 5000 und höher springt er gleich auf MB/s und der Graph spinnt total rum, egal ob automatischer Wertebereich oder festgelegter. Hoffe ihr versteht, was ich meine. Das wäre nochmal fixenswert.

Ansonsten wie gesagt super Stück Software. :thumbup:

DedSec

Full Member

Tuesday, July 23rd 2019, 7:22pm

Auch eine De- und anschließende Installation der Suite bringt keine Änderung.
Die Software stürzt nach ca. 5 Sekunden einfach ab. Ich bin ziemlich verärgert. :thumbdown:
Was kann ich tun?

This post has been edited 1 times, last edit by "DedSec" (Jul 23rd 2019, 7:42pm)

Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Wednesday, July 24th 2019, 7:01am

Auch eine De- und anschließende Installation der Suite bringt keine Änderung.
Die Software stürzt nach ca. 5 Sekunden einfach ab. Ich bin ziemlich verärgert.
Was kann ich tun?
Bitte präziser! Wurde die aquasuite mit "Neuinstallation" in den Installer Optionen installiert?
Welche Version war vorher Installiert.

Wenn etwas Abstürzt gibt es IMMER einen Eintrag in der Windows Ereignisanzeige.
Wenn Wir keine BUG Reports dahingehend erhalten, können eventuelle Fehler NICHT gefixt werden.

Seltsamerweise macht die Software immer wieder bei den gleichen Usern Probleme.
Da das HW Monitoring ein Update bekommen hat kann es sein das ALLE Datenquellen für Übersichten und Software Sensoren neu zugeordnet werden müssen.

DedSec

Full Member

Wednesday, July 24th 2019, 4:41pm

Ich habe keine Neuinstallation gewählt, weil ich die Einstellungen beibehalten wollte.
Das ist die erst Fehlermeldung von Windows kurz nach Systemstart:

aquasuite.exe
10.0.0.0
5d2446f5
unknown
0.0.0.0
00000000
c0000005
00007ffd376147e4
55c
01d5422d332a0638
C:\Program Files\aquasuite\aquasuite.exe
unknown
2e76fb32-b905-4931-93f7-eba1e5a0c006

Das ist eine weitere (Netruntime):

Anwendung: aquasuite.exe Frameworkversion: v4.0.30319 Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet. Ausnahmeinformationen: System.NullReferenceException bei AquaComputer.Overview.LogDataControl.LogDataItem.VeclL9IQXmffRx52n8wm(System.Object) bei AquaComputer.Overview.LogDataControl.LogDataItem.Gi46JRZFue() bei AquaComputer.Overview.LogDataControl.LogDataItem.RKU6t43gFg() bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean) bei System.Threading.ExecutionContext.Run(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object) bei System.Threading.ThreadHelper.ThreadStart()
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Wednesday, July 24th 2019, 5:39pm

von welcher Version hast du das update gemacht?
So wie es aussieht hat es die Datenbank der aquasuite zerschossen. Du wirst also eine neuinstallation machen müssen.


Schicke uns bitte eine gezippte Version dieses Ordners:

Quoted

C:\ProgramData\aquasuite-data
an: info@aqua-computer.de
eventuell können wir das rausfinden warum es nicht geht, was der fehler bei Dir ist. Sonst besteht auch keine Chance das es mal gefixt wird.

DedSec

Full Member

Wednesday, July 24th 2019, 6:02pm

Die gezippte Version des Ordners wurde eben übersandt. Alle Updates wurde ohne Überspringen einer Versionsnummer installiert (X1->X2->X3->X4)
Eine Neuinstallation habe ich durchgeführt. Ist halt alles ärgerlich, wenn man eine Seite mühsam aufgebaut hat, wieder eine Stunde unnötige Arbeit.
Ich kann ja auch nix dafür, dass die Suite -jetzt nach langem einwandfreien Funktionieren- wieder abstürzt.

Zur Fehlerkultur:
Vielleicht hättet Ihr als Hinweis vor dem Update mitteilen können, dass ein "Service beenden" und "Service neu starten" zum vollständigen Aufruf aller Datenquellen erforderlich ist. Dem Anwender vorzuhalten, es sind immer dieselben bei denen es nicht funktioniert, halte ich für deplatziert.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Wednesday, July 24th 2019, 6:08pm

Dem Anwender vorzuhalten, es sind immer dieselben bei denen es nicht funktioniert, halte ich für deplatziert.
Es sind halt immer die gleichen 5-6 Leute wenn man hier mal so im Forum schaut die erst mal eine Welle machen wie sch.. das Update ist und dann ist nach einem Neustart alles wieder OK.
Generell sollte das alles Neustart gehen. Aber je nach Rechnerkonfiguration kann es nun mal sein das es doch erforderlich wird. Es gibt da einfach zu viele verschiedene Faktoren und Konfigurationen.

Die aquasuite ist halt mittlerweile mehr als nur eine UI für unsere Geräte.

Zimmske

Junior Member

Saturday, July 27th 2019, 3:07pm

nix--- Sorry :-)

This post has been edited 1 times, last edit by "Zimmske" (Jul 27th 2019, 3:51pm)

Thursday, August 15th 2019, 9:49pm

Wie funktioniert das denn im groben bei Ambientpx, in der Aquasuite ?
Die Suite analysiert es und gibt es dann zum Farbwerk,Quadro usw ?
Was könnte es dann stören, damit die Weiterleitung nicht klappt ?
Und auch bei der Soundsteuerung...

Kann man es da irgendwo einsehen, was blocken könnte ?

Friday, September 6th 2019, 10:55am

Moin,

glaube mein Post ist untergegangen, oder? Kann ja mal passieren ;-)
Hallo,

erstmal super Arbeit, gerade, dass das Hardware Monitoring erweitert wurde, gefällt mir als Überwachungsfreak sehr gut. Brauche jetzt keine extra Software mehr nebenbei, ist alles für mich nötige drin.

Nur ist mir bei der Version X.4 aufgefallen, dass beim Monitoring der Ethernet-Schnittstelle der Wert automatisch je nach Größe in den verschiedenen Einheiten (B/s, KB/s, MB/s) springt und somit kein vernünftiger Graph darzustellen ist. Hier wäre noch eine Einstellung gut, dass man festlegen kann, dass immer ein Wert mit einer einhetlichen Einheit ausgegeben wird (z.B. KB/s).
Ich nutze z. B. einen Graphen, um meine Downloadgeschwindigkeit anzuzeigen. Bis 5000KB/s wird als KB/s ausgegeben, ab 5000 und höher springt er gleich auf MB/s und der Graph spinnt total rum, egal ob automatischer Wertebereich oder festgelegter. Hoffe ihr versteht, was ich meine. Das wäre nochmal fixenswert.

Ansonsten wie gesagt super Stück Software. :thumbup:

Er springt wie gesagt je nach Wert automatisch zwischen B/s, KB/s und MB/s hin und her, je nach Wertegröße. Grundsätzlich ja lieb gemeint, dass er sich anpasst. Verhindert halt nur, dass man vernünftige Graphen daraus machen kann.
Oder gibt es da irgendwo versteckt eine Einstellung dazu, die ich noch nicht gefunden habe?

Danke im Voraus für die Rückinfo.

Friday, September 6th 2019, 1:26pm

Er springt wie gesagt je nach Wert automatisch zwischen B/s, KB/s und MB/s hin und her, je nach Wertegröße. Grundsätzlich ja lieb gemeint, dass er sich anpasst. Verhindert halt nur, dass man vernünftige Graphen daraus machen kann.
Oder gibt es da irgendwo versteckt eine Einstellung dazu, die ich noch nicht gefunden habe?

Danke im Voraus für die Rückinfo.
Ich habe das woanders schon mal geschrieben. Das Verhalten mit mit einem der nächsten Updates geändert und es wird eine feste Einheit (Mb/s) verwendet.

DedSec

Full Member

Thursday, September 12th 2019, 9:08pm

Ich hasse es abermalig vorstellig zu werden, aber nach dem eben erfolgten Windows-Update startet die Aquasuite nicht mehr. Folgende Fehler werden angezeigt:
1.
aquasuite.exe
10.0.0.0
5d2446f5
d3d9.dll
10.0.18362.329
1ac9a115
c0000005
00000000000ac44e
2e5c
01d5699ccacaa2e8
C:\Program Files\aquasuite\aquasuite.exe
C:\WINDOWS\SYSTEM32\d3d9.dll
b999f3da-d782-481b-a996-674b2d21e763

2. aquasuite.exe
10.0.0.0
5d2446f5
d3d9.dll
10.0.18362.329
1ac9a115
c0000005
00000000000ac44e
3a78
01d5699ca7720047
C:\Program Files\aquasuite\aquasuite.exe
C:\WINDOWS\SYSTEM32\d3d9.dll
71074cc7-6abf-4287-a1d8-0742ab65ce27

usw.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Thursday, September 12th 2019, 9:17pm

Ich hasse es abermalig vorstellig zu werden, aber nach dem eben erfolgten Windows-Update startet die Aquasuite nicht mehr. Folgende Fehler werden angezeigt:
Der rivatuner, rtss wird das problem sein.

Aquasuite startet nicht mehr win 10 August update

DedSec

Full Member

Friday, September 13th 2019, 2:01pm

Ich denke, dass vielmehr die Programmierung der Aquasuite das Problem ist. Den RivaTuner brauche ich auf jeden Fall für meine übrigen Anwendungen.
Bis zum Windows-Update funktionierte ja auch beides zusammen.
Weshalb ist es nicht möglich, die Aquasuite entsprechend zu programmieren? ;(
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra RTX 2080 ti@H²O_watercool Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Friday, September 13th 2019, 2:07pm

Hast Du die Lösung aus dem Thread probiert, den sebastian verlinkt hat?
Und wie kommst Du auf die Idee, dass ein Fehler nach einem Windowsupdate von Softwareherstellern, ausser Microsoft, verhindert werden können? ;)

Friday, September 13th 2019, 2:15pm

Das Problem ist in dem Fall auch nicht Microsoft, sondern der Rivatuner und die art wie er sich die Software in das D3D/DX einhängt. Das hat eher was mit Virus oder Schadsoftware verhalten zu tun.
Das Problem ist ja bei Rivatuner bekannt und es wird (wieder) eine weile dauern bis das gefixt ist.