• 17.11.2019, 11:29
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tuesday, May 26th 2009, 6:50pm

womit man dann aber noch länger mit 16 GB Musik auskommt...

Man In Blue


Länger nicht, aber Du fährst in der gleichen Zeit weiter ;)
When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

Kanud

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 7:06pm





womit man dann aber noch länger mit 16 GB Musik auskommt...

Man In Blue


Länger nicht, aber Du fährst in der gleichen Zeit weiter ;)
[kleinkariert]
kommt drauf an wie man "länger" jetzt definiert...
wenn er täglich die gleiche strecke wie trouble fährt, dann kommt er (wenn man die tage zählt, die er fährt) mehr tage [= länger] mit der musik aus.
[/kleinkariert]
:P



mal eine andere Frage:
ein freund und ich leigen uns gerade ein wenig in den haaren damit, wieviel anhänger man nun mit Führerschein klasse B wirklich fahren darf.

Er ist der Meinung alles <750kg Gesamtmasse.
und Annhänger Gesamtmasse < Leermasse Zugfahrzeug und beides zusammen max 3500kg.

Ich bin der Meinung Entweder <750kg
oder Annhänger Gesamtmasse < Leermasse Zugfahrzeug und beides zusammen max 3500kg.


TÜV-Süd schreibt folgendes zu Klasse B:

Kraftfahrzeuge ausgenommen Krafträder bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und
- Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse bzw.
- Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des Zugfahrzeugesund die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht größer ist als 3,5 t

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahr für Teilnehmer am Modellversuch "Begleitetes Fahren mit 17")

Eingeschlossene Klassen: M, L, S

TÜV-Süd

Ich versteh das als "oder" und nicht als "und"

This post has been edited 1 times, last edit by "Kanud" (May 26th 2009, 7:08pm)

"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

Tuesday, May 26th 2009, 7:25pm

Die Diskussion hatten wir hier schon irgendwo mal.
Aber das Ergebnis hab ich leider wieder vergessen^^

Brandy

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 7:39pm

Kanud hat recht. Bei mir is das ganz besonders hängengeblieben weil man sich bei so Fragen als BE-Fahrschüler immer denkt "Wieso muss ich diese Fragen beantworten? Ich darf doch nachher eh alles fahren egal ob in B oder BE!"

Aber gut aufpassen mit der Leermasse des Zugfahrzeugs ;-)
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

Kanud

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 7:58pm

alles klar.
da frag ich mich wozu es überhaupt die Klasse BE gibt.
Mal angenommen ich häng hier an den wagen (leermasse ca 1450kg) nen großen Hänger mit was weiß ich 1400kg (zul. gesammtmasse).
wo ist dann fahrtechnisch der große Unterschied ob der Hänger nun nochmal schwerer sein darf, als das Zugfahrzeug? ?(
"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

Brandy

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 8:48pm

Wenn ich mir anschau, wie manche "Klasse-3-Inhaber" mit Anhänger fahren, hat BE durchaus eine große Daseinsbrechtigung, die allerdings durch diese seltsame Sonderregelung sowas von ad absurdum geführt wird dass es kracht...
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

Kanud

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 9:31pm

das meine ich ja.
eine berechtigung hat eine ausbildung am anhänger ja sicherlich, nur wie du schon schreibst ist es ja nicht wirklich sinnig wie diese ganze regelung da aufgebaut ist.
Viel größer wird das gespann ja nicht wirklich werden und das fahren mit dem hänger ändert sich ja auch nicht grundsätzlich nur weil der hänger größer und schwerer ist...

reines gedanken experiment, was wäre denn mit BE das "größte" was man so zusammenkriegt.

range rover V8 wiegt glaub ich sowas um die 2.7-2.8t, und hat max anhängelast von 3.5t wären also so summa sumarum rund 6t die zu bewegen sind.

was wiegt denn so Hummer H1? mehr als 3.5t? und was für ne anhängelast hat der karren denn so?


edit:
ok, H1 wiegt mehr als 3.5t, dann fällt der schonmal raus da braucht man ja sogar mindestens C1 für...
"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

da_zero

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 10:44pm

Also wenn da wirklich Gewicht auf dem Hänger ist, dann macht das schon einen gewaltigen Unterschied.

fahr mal mit nem leeren Autohänger und dann wenn ein A6 Avant Diesel aufgeladen ist. Dann lass es etwas nass sein und komm auf die erste schärfere Kurve zu.
Viel Spaß dabei...wenn du mit der Geschwindigkeit ein wenig zu hoch bist.
"If in doubt, flat out!" Colin McRae

Brandy

Senior Member

Tuesday, May 26th 2009, 11:12pm

Mit BE:
Zugfahrzeug zGm 3500kg
Anhänger zGm mit durchgehender Bremsanlage 1,5 * zGm Zugfahrzeug, also 5250kg

Macht insgesamt also 8750kg, was allerdings eher hypothetischer Natur ist (find mal ein Zugfahrzeug mit max. 3,5t und ner Vorbereitung für eine durchgehende Bremsanlage).

Und @da_zero:
Die BE-Ausbildung in der Fahrschule bereitet einen eher weniger auf solche Situationen vor, das is mehr ne Ausbildung zum darauf achten dass man mit dem Anhänger nicht irgendwelche Gartenzäune mitnimmt und um das Fahren allein über die Außenspiegel zu lernen. Rückwärtsfahren is so ne Sache, man muss es halt prüfungstauglich beherrschen aber wenn man danach monate/jahrelang nur noch ohne Anhänger fährt kann mans zumindest in der Praxis auch nicht mehr.
Für die von Dir geschilderte Situation bräuchte man dann schon eher n Anhänger-Fahrsicherheitstraining.
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

Wednesday, May 27th 2009, 12:18am

alles klar.
da frag ich mich wozu es überhaupt die Klasse BE gibt.
Mal angenommen ich häng hier an den wagen (leermasse ca 1450kg) nen großen Hänger mit was weiß ich 1400kg (zul. gesammtmasse).
wo ist dann fahrtechnisch der große Unterschied ob der Hänger nun nochmal schwerer sein darf, als das Zugfahrzeug? ?(


Ich nominiere Leif, den König der Anhänger, zur Beantwortung dieser Frage... ;)

@Kanud: Klugscheißer! :thumbdown: ;)

This post has been edited 3 times, last edit by "DrStrange" (May 27th 2009, 12:21am)

When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

Kanud

Senior Member

Wednesday, May 27th 2009, 1:05am

Also wenn da wirklich Gewicht auf dem Hänger ist, dann macht das schon einen gewaltigen Unterschied.

fahr mal mit nem leeren Autohänger und dann wenn ein A6 Avant Diesel aufgeladen ist. Dann lass es etwas nass sein und komm auf die erste schärfere Kurve zu.
Viel Spaß dabei...wenn du mit der Geschwindigkeit ein wenig zu hoch bist.
dass das gewichtstechnisch einen unterschied macht ist schon klar, es ging mir auch mehr darum (wie brandy auch schreibt) das sich an dem grundlegenden fahren mit hänger von wegen wie verhält sich der hänger beim abbiegen -> ausholen, rückwärtsfahren, innenspiegel ist (bei aufbau auf dem hänger) nicht benutzbar... nicht großartig was ändert.


@DrStrange :whistling: :P
"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

Wednesday, May 27th 2009, 6:20am

Ist von Euch eig. jemand LKW Fahrer und kann mit Anhängern rückwärts fahren, die eine lenkbare Achse haben? Ich weiß nicht genau wie die richtig heißen. Sowas;


Ich stell mir das unglaublich schwierig vor, damit rückwärts zu fahren.

Wednesday, May 27th 2009, 9:38pm

btw. wir haben im Verein einen Passat - damit ziehen wir segelfluganhänger, eine Achse in der mitte, 10m lang.

Dafür braucht man keinen Hängerführerschein.... :|

hugoLOST

Foren-Inventar

Wednesday, May 27th 2009, 9:40pm

Ist von Euch eig. jemand LKW Fahrer und kann mit Anhängern rückwärts fahren, die eine lenkbare Achse haben? Ich weiß nicht genau wie die richtig heißen. Sowas;


Ich stell mir das unglaublich schwierig vor, damit rückwärts zu fahren.


Mit etwas Übung klappt das, ist kein Hexenwerk. DIe ersten paar mal wird es aber nicht so klappen wie man will. Aber wie immer: Übung macht den Meister.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Brandy

Senior Member

Wednesday, May 27th 2009, 10:21pm

Wenn man mit Drehschemelanhängern (so heißen die Teile) umgehen kann sind sie sogar noch wendiger als n normaler einachsiger Anhänger. Wenn...
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

Thursday, May 28th 2009, 6:32pm

Hi,

BE mact dann sinn wenn man z.B. mit nem Campinganhänger untwergs ist.
oder beim Umzug. hab da nen 2,5t anhänger an nem seat leon (leergewicht ~1200kg) gezogen. und das geht auf jeden fall nicht mit dem normalen B
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Saturday, May 30th 2009, 9:44am

Tag Leute,

ich such nen Autoanhänger.

Ladefläche sollte über 2 m Länge haben, Breite ist mir egal.

Sollte einachsig sein, hohe Bordwände, und sollte nicht auflaufgebremst sein.

Marke egal.

Preis unter 1000€

Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht? Zu welcher Marke sollte ich greifen?

Beste Grüße

This post has been edited 1 times, last edit by "TheCradle" (May 30th 2009, 9:49am)

Kanud

Senior Member

Saturday, May 30th 2009, 9:59am

Sowas in der art?
Harbeck und dann den Typ EU2
"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

Saturday, May 30th 2009, 10:33am

warum um alles in der welt einen Autoanhänger in nicht auflaufgebremst und einachsig? ich mein, wenn du da nen Golf oder so draufstellst hat das ganze n gesamtgewicht von geschätzt 2 Tonnen 8|

ich glaub nicht dass es sowas gibt, und schon garnicht für 1000€

Saturday, May 30th 2009, 10:35am

Sieht nicht schlecht aus. Wünsch mir aber höhere Bordwände, mind 60cm.

Und verzinkter Stahl ist mir auch lieber als Stahlblech.

Kennt jemand die Marke Stemmer?