• 24.08.2019, 18:14
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sunday, January 29th 2012, 1:31pm

mit Frontantrieb?


Japp, auch mit Frontantrieb kann man quer fahren... :thumbsup:

Das erinnert mich an die eine Winter-Episode vor ein paar Jahren, wo es mal in Franken so richtig derb geschneit hat. Ich mit meinen 5 Jahre alten Winterreifen mit 4mm Restprofil nur so rumgerutscht, also zu Reifen Wagner zwei neue Reifen für vorne gekauft - böööser Fehler, wie sich dann anschließend rausstellen sollte:

-Ich als Linksabbieger an der Ampel
-Zwei Fahrspuren in jeder Richtung verlaufen quer dazu
-Ich fahr los
(der Asphalt war voll mit diesem schmierigen Schnee-Salz-Gemisch)
-Ich lenke nach links
-Das Heck bricht plötzlich nach rechts aus
-Ich durchfahre den Kreuzungsbereich mit voll nach rechts eingeschlagenen Rädern in einem perfekten Powerslide :thumbsup:

Aber da geht einem schon echt die Muffe, wenn das Heck plötzlich rumkommt. Ich hab beide Fahrspuren gebraucht. Zum Glück war neben mir keiner gewesen und die Wartenden an der anderen Ampel haben ne gute Show bekommen... :whistling: ^^ :thumbsup:

Btw: Am nächsten Tag hab ich dann noch zwei neue Reifen gekauft... ;)
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Monday, January 30th 2012, 8:28am

Deshalb kommen die besseren Reifen nach hinten und nicht nach vorne, weit verbreiteter Irrglaube.

Monday, January 30th 2012, 12:08pm

Deshalb kommen die besseren Reifen nach hinten und nicht nach vorne, weit verbreiteter Irrglaube.
Ich behaupte nach wie vor dass das Fahrzeug- und Situationsabhängig ist. Da gibt so so viel für und wieder.

Ich wechsle zB. jede Session die schlechteren Reifen nach hinten, durch den laufenden Wechsel und den höheren Verschleiß vorne, ist der unterschied im Schnitt aber nur minimal und die Reifen werden rund um ziemlich gleichmäßig abgefahren. Neue Pneus gibts dann immer an allen vier Achsen und das auch rechtzeitig.

Bei nasser oder glatter Fahrbahn neigt ein Fahrzeug zwar eher hinten den Kontakt zu verlieren wenn dort die schlechteren Reifen sitzen. Sitzen diese jedoch vorne, verlängert das den Bremsweg. Bremsen muss ich weit öfters als das sich die Situation ergibt welches das Heck ausbrechen lässt...

Wie gesagt bei dem ganzen für und wieder dass es hier gibt, glaube ich nicht das man das wirklich an einer Faustregel festmachen kann!

Sören
A sinking ship is still a ship!

Monday, January 30th 2012, 12:46pm

Macht's so wie ich und fahrt Mischbereifung, da stellt sich die Frage gar nicht. :D :D :D


MfG
Ripper

Monday, January 30th 2012, 1:04pm

nä... bei 80% der Fahrzeuge müssten dann vorne die dickeren Pellen drauf... und das sieht einfach nur arm aus. :D

Sören
A sinking ship is still a ship!

Monday, January 30th 2012, 2:10pm

Nö ich behaupte mal simpel hinten die besseren Pneus ist richtig und wichtig. Den: selbst wenn vorne weniger Profil ist, dadurch das der Motor und das Auto sich auf die vorderen Reifen auflegen wird dort mehr Kontakt auch bei weniger Profil erzeugt.
Während hinten dann selbst beim Bremsen dazu neigt auszubrechen, da das nicht vorhandere Profil auch noch weniger Wasser, bei weniger Masse auf der Achse versucht zu verdrängen.


Die Reifen mit mehr Profil (bei gleichem Alter) gehören nach hinten, hat nur Vorteile.

Monday, January 30th 2012, 2:19pm

Tjo womit wir auch prompt wieder bei meiner Behauptung wären das es von Fahrzeug und Fahrer abhängt.

nicht jedes Auto hat seinen Motor vorne, nicht jedes Auto ist vorne schwerer wie hinten, nicht jedes Auto wird leer Genutzt, etc.

Und ich bleib der Ansicht das ich öfter mal eine Vollbremsung machen muss (und seis nur weil mir ne Katze vors Auto rennt oder jemand die Vorfahrt misachtet) als das ich mein Auto ans drehen bekomme.
Mir ist es jedenfalls am liebsten wenn meine Reifen rund um etwa die gleiche Qualität haben und diese möglichst nicht unter 3mm Profil ist... (im winter btw. schonmal gar nicht)

Sören

EDIT:
"hat nur Vorteile" - erhöhter Bremsweg und Untersteuern sind sooooooooo toll :love:

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Jan 30th 2012, 2:21pm)

A sinking ship is still a ship!

deeptera

Senior Member

Monday, January 30th 2012, 4:17pm

Für die meisten Fahrer ist vor allem Untersteuern wirklich toll weil sie beim Übersteuern nur Scheiße bauen würden. Bremsweg ist immer doof aber braucht wenigstens nur nach vorne mehr Platz, blöd für den der dvor rennt aber immernoch besser als ein Fahrzeug was komplett außer Kontrolle über alle Fahrspuren fliegt weil der Fahrer überrascht wurde. Gerade auch im Schubbetrieb und beim Bremsen provoziert man es überhaupt erst richtig, ganz böse wird das wenn es bergab geht und dabei gelenkt werden muss ohne Gas geben zu können um den Wagen gerade zu ziehen.

Aber: Man muss es mit den Unterschieden und vor allem der Schrottigkeit der schlechteren Reifen schon sehr übertreiben damit das so schlimm wird. Meistens werden einem die Leute berichten, dass sie schon alte und neue Reifen kombiniert haben und mit den alten hinten nie Probleme hatten, das liegt auch ganz einfach daran, dass "alt" und "schlecht" sehr relativ sind.

Da kann man wirklich stundenlang diskutieren, der eine denkt an 10 Jahre alte China M+S Reifen hinten und neue Markenreifen vorne, der andere denkt an Markenreifen mit nem Unterschied von einer Saison und 0.5mm bei 7 vs 7,5 Restprofil. Dass da jeder auf seine Art recht hat ist genauso klar.

Die Physik dazu ist klar, die Spur hält die Hinterachse und ein ausbrechendes Fahrzeug braucht deutlich mehr Platz und ist vor allem für den Gegenverkehr deutlich gefährlicher. Die Frage ist ob man darüber redet wie viele Reifenpaarungen statistisch wirklich die Grenzen überschreiten oder ob man das schon als gegeben annimmt.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Monday, January 30th 2012, 5:25pm

Ich sehe das ähnlich, zumal wer denkt immer dran, dass er hinten schlechtere Reifen hat im Ernstfall?

Nach vorne bremsen ja wichtig, allerdings braucht das eher mehr Platz und Autos sind absolut für einen Frontunfall gebaut, gegenüber einem Seitenunfall oder seitlichem Einschlag.



Wie auch immer, meiner einer wird die besseren von beiden nach hinten bauen :)

Monday, January 30th 2012, 5:30pm

Na ist doch klar:
Hinten: die Wintereifen mit 1.5mm Restprofil
Vorne: die mit 1mm

Monday, January 30th 2012, 8:03pm

Und vornen nen Burger ..... -.-

Brandy

Senior Member

Tuesday, January 31st 2012, 1:27am

Am besten wäre aber doch immer noch, bei entsprechenden Bedingungen nicht so zu fahren, dass man die guten Reifen hinten voll ausnutzt. Ich hab mal gehört, das soll auch möglich sein...und dann reichen u.U. auch die schlechten hinten noch.

This post has been edited 1 times, last edit by "Brandy" (Jan 31st 2012, 1:29am)

Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

Tuesday, January 31st 2012, 9:54am

Am besten wäre aber doch immer noch, bei entsprechenden Bedingungen nicht so zu fahren, dass man die guten Reifen hinten voll ausnutzt. Ich hab mal gehört, das soll auch möglich sein...und dann reichen u.U. auch die schlechten hinten noch.
Definitiv nicht möglich. Meiner driftet bei Standgas. 8|


MfG
Ripper

Tuesday, January 31st 2012, 12:09pm

Driften? Ich hab Mühe das Auto auf 3 Spuren zu halten -.-



Ist irgendwie logisch, aber gegen Tiere auf der Bahn oder andere Teilnehmer ist man Machtlos.

Brandy

Senior Member

Tuesday, January 31st 2012, 2:09pm

Standgas richtig eingestellt? :D

Spaß beiseite, ist schon richtig, gegen Tiere und Deppen andere, unaufmerksame Verkehrsteilnehmer kann man nichts ursächlich unternehmen. Am besten finde ich aber auch den von MiB genannten Kompromiss, die Reifen (sofern es das Fahrzeug ermöglicht) so gleichmäßig wie möglich abzufahren, so hat man am ehesten noch Reserven für sowohl Ausweichmanöver als auch (wenn die Nebenspuren nicht frei sein sollten) eine Vollbremsung.
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

deeptera

Senior Member

Tuesday, January 31st 2012, 4:20pm

Na ist doch klar:
Hinten: die Wintereifen mit 1.5mm Restprofil
Vorne: die mit 1mm
Ja, die Leute gibt es auch noch, rundum Bereifung für die Tonne, die kommen dann vielleicht bei entsprechndem Wetter wenigstens nicht mehr aus der Parklücke in den Straßenverkehr, auch eine Art Sicherheitsfeature. Nur leider etwas unzuverlässig, manche schaffen es dann doch dann wirds witzig, zumindest für die Wirtschaft die die Ersatzteile verkauft.

Am besten ist wirklich, wenn man sich nur nen halben Antrieb leisten konnte, entsprechend die Reifen zu tauschen und dann, wie bei richtigen Autos, alle vier erneuern die gleichzeitig fällig werden :P :whistling:
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Monday, February 13th 2012, 6:21pm

Hallo, ich hätt mal ne Frage.. geht um Winterreifen..

Für das Auto (Suzuki Swift) sind folgende Reifen eingetragen:
175/65R15 84H 15x5J ET40

Da die Höchstgeschwindigkeit mit 165km/h eingetragen ist, hätte ich kein Problem im Winter T Reifen (bis 190) zu kaufen.
Ich hab aber gerade n angebot über 88T Reifen in der passenden Größe vorliegen.
Macht das mit dem Tragfähigkeitsindex was?

Ich denke mehr wäre ok... Oder seh ich das falsch?

Grüße
slid0r
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Brandy

Senior Member

Monday, February 13th 2012, 6:33pm

Der Reifen kann ja dann mehr tragen, als er muss => sollte kein Problem sein (und wenn dann ist es bürokratischer Natur).
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

Monday, February 13th 2012, 9:38pm

Hi,

der Index gibt tatsächlich an wieviel kg der Reifen dauerhaft verträgt. Dieser darf genau wie der Geschwindigkeitsindex über- aber nicht unterschritten werden, daher 0 Problemo!

Sören
A sinking ship is still a ship!

ToaStarr

Senior Member

Sunday, February 19th 2012, 7:53pm

Ich klink mich mal kurz hier ein...

Hat jemand hier evtl. Erfahrungen mit VW Tunern wie z.B. Abt? Schön wäre ein Sitz in NRW? Insbesondere geht es um Motortuning und wäre es hier wichtig, dass die Firma die Garantie - wie z.B. bei Abt - übernimmt, wobei ich jetzt kein extreme Tuning suche...