• 24.03.2019, 18:30
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sonntag, 15. November 2009, 14:52

http://www.youtube.com/watch?v=zVwVx41zX…player_embedded
dazu noch das... schaut für mich aber seltsam aus...


viel wichtigerer Input:
in ca. 6 Stunden fängt Staffel 14 an... :D :D :D :D :D

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sonntag, 15. November 2009, 15:36

http://www.youtube.com/watch?v=zVwVx41zX…player_embedded
dazu noch das... schaut für mich aber seltsam aus...
Was ich komisch finde, dass an der Front irgend wie überhaupt nix kaputt ist. Wenn man mit so nem Speed ins wasser saust sollte da nen bissel was zu bruch gehen.
Ich hab schon das zerbesten von Plastikteilen, bei schneller fützendurchfahrt gesehen.

Sonntag, 15. November 2009, 16:14

Hmm... schon recht... bin mir auch ned so recht sicher aus was die Teile beim Bugatti bestehen... an dem Wagen ist doch fast überall ultraleichtbau im Spiel... also Carbon, Alu, MAgnesium ect. ...

zudem muss die Front auch einem Fahrtwind von über 400 KM/h problemlos überstehen... ne gewisse stabilität muss also vorhanden sein... und sooo tief war de rsee ja nicht...
aber wie gesagt: ich find die geschichte auch seltsam... zumal das mitgefilmt worden ist und die beiden sich ausgedrückt haben wie die beiden David Blaine (fake) Opfer...

Und es gab einfach keinen Grund für den Bugatti ab in die Pampa zu verschwinden...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sonntag, 15. November 2009, 16:30

...
Und es gab einfach keinen Grund für den Bugatti ab in die Pampa zu verschwinden...

Man In Blue


Angeblich war ein tief fliegender Pelikan Schuld.

Sonntag, 15. November 2009, 17:20

sehr seltsam...

als ich meinen corolla (E12 1.6VVTi) noch hatte ist mir bei Tempo 210 irgend en Vogel in die Scheibe geflogen... das sah für den Bruchteil einer Sekunde echt wiederlich aus und dann wars überstanden... ned maln Kratzer odern Steinschlag war an der Scheibe...

Mit unserem Galaxy ist mir hier auf der Landstraße bei temp 120 en großes Rebhun oder ähnliches vor die Karre gelaufen... im Rückspiegel war nur noch ne Wolke Federn von dem Fieh über... am Auto war sogut wie nix außer 1-2 Kratzer und en stück vom Schnabel das noch im Plastik klebte...

Son Pelikan ist zwar nochmaln Stückchen größer sollte aber auch keinen all zu großen Schaden hinterlassen haben... immerhin ist son Vogel noch krasser richtugn leichtbau konstruiert wie en Bugatti... auf jedenfall hat son Tier ned genügen kinetische Energie um en Auto vonner BAhn zu schupsen...

Lenker verrisen ahtter auch end... der Wagen war ja ned "außer kontrolle"...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sonntag, 15. November 2009, 17:29

Ich glaube der Fahrer hat's einfach nur verrafft: "Die Schuld gibt der wohlhabende Texaner einem tieffliegenden Pelikan. Dieser habe ihn abgelenkt, woraufhin er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, behauptet er."
Quelle: Spiegel

Sonntag, 15. November 2009, 18:22

unglaublich...

Deutsche Autos gehören einfach nicht in amerikanische Hände... hätte der lieber mal son pillepalle Mustang GT500 versäbelt... da wärs ned so schad drum gewesen... (vermutlich wär der mit dem Wagen sogar noch selber aus dem Morras gekommen)

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sonntag, 15. November 2009, 21:49

clever... dann biste jetzt ja der 3. der das postet... :rolleyes:

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sonntag, 15. November 2009, 22:48

dachte ich mir doch fast schon - man sollte halt doch mal lesen bevor man postet :rolleyes:
:rolleyes:

Dienstag, 17. November 2009, 13:25

zu der seatgeschichte.

ich kuppel bei 91km/h aus und mit getretener kupplung latsche ich aufs gaspedal. so können seltsame werte von 7600up/m bei 91km/h zustande kommen.....

der spritverbrauch ist aber wesentlich zu hoch meiner meinung nach!
200ps oder nicht....solche verbrauchswerte erreichst du im einfahrbetrieb nie und nimmer bei so einem kleinvolumigen motor.
turbo läuft-turbo säuft - war immer schon eine weisheit....soll bedeuten.....fährst du ständig mit hoher drehzahl und ladedruck, kann der verbrauch schnell
hochjagen. fährst du sehr defensiv, ohne dass der turbo oft und viel druck aufbaut, fährst du sparsam.

die verbrauchswerte deines seat würde ich bei nem saugmotor ab 2,5l hubraum einordnen, der um die jahrtausendwende gebaut wurde und ne limousine voranschieben muss.
e6600 Asus p5b del./wifi powercolor radeon x1900xtx 2048 gb kit corsair wd raptor 150gb samsung sataII 250gb enermax liberty 500w

Dienstag, 17. November 2009, 14:12

Kann man so schwer beurteilen. Da müsste schon jeder mit dem Wagen fahren um bei gleicher Fahrweise zwei Autos zu vergleichen. Man kann zwar sagen ob man immer sehr sportlich oder eher ruhig fährt aber gerade bei Turbomotoren machen auch kleine Unterschiede im Verständis von ruhiger Fahrweise ganz schön was aus. Ich schaff zB bei meinem mit der Fahrweise vielleicht zwischen 10 und 12,5l zu pendeln, beim 2.0tfsi dürften Unterscheide zwischen 8 und 15l kein Problem sein. Und defensives Fahren heißt auch nicht immer gleich sparsames Fahren.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Dienstag, 17. November 2009, 15:04

Ich hatte die Tage mal bei Seat geschaut, was der Leon mit angegebenen Motor laut Hersteller säuft und das waren, wenn ich mich recht erinnere, etwa 10 Liter innerorts. [gefährliches Halbwissen] Geht man davon aus, dass die Werte unter nicht ganz realistischen Bedingungen ermittelt werden, ist ein Verbrauch von 11 Litern kombiniert nicht schön, aber dennoch möglich. [/gefährliches Halbwissen]

Dienstag, 17. November 2009, 15:35

Einfach den Motor bei spritmonitor vergleichen. 10 Liter fürn 2,0 TFSI sind normal. Es geht deutlich sparsamer - keine Frage, aber es ist im normalen Rahmen. Bei 11-12 Litern hätte ich einen Bleifuß unterstellt, aber nicht bei 10.

Zitat

zu der seatgeschichte.

ich kuppel bei 91km/h aus und mit getretener kupplung latsche ich aufs gaspedal. so können seltsame werte von 7600up/m bei 91km/h zustande kommen.....

Interessante Theorie, könnte was dran sein. Würde mich mal interessieren, was der Speicher alles mitschreibt und besonders in welchen Zusammenhängen.
Allerdings würds imho letztlich keinen Unterschied machen, ob die 7600 bei getretener Kupplung oder bei rollendem Auto mit schlupffreier Kupplung zustande kommen. Bei getretener Kupplung müsste auf jeden Fall der Begrenzer einschreiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Draco« (17. November 2009, 15:40)

Dienstag, 17. November 2009, 17:20

Hi,

im Leerlauf aufem Gas stehen kann zwar dafür sorgen das die Drehzahl kurz leicht über den Begrenzer springt... aber nicht ganze 1000 umdrehungen... ;)

Ich habs am Montag btw. mal mit en paar unserer VAG fahrzeuge ausprobiert... bis 140 kann man quasie bei allen Modellen die ich Montag zur verfügung hatte relativ problemlos in den 1. Schalten... (ich hab die Kupplung natürlich NICHT kommen lassen sondern nur geguckt ob sich der Gang einlegen lässt) - sobald man nur bissel aufem Gas Steht bzw. der Motor bissel Drehzahl hat rutschen die gänge selbst weit über 100 noch Problemlos rein... über 140 wirds Harkeliger geht aber auch... ich hab dann abe rnicht mehr großartig rum probiert...

Getesteten Modelle waren Golf V Vari (TDI), Audi A3 (2.0 TFSI) und VW Passat (TDI) - denke der A3 müsste ca. das selbe Getriebe haben wie dein Seat...

Ich würde meine Argumentation also nicht darauf auslegen...

Sören
A sinking ship is still a ship!

Montag, 23. November 2009, 22:36

Der neue BMW 5er ist da.
https://www.press.bmwgroup.com/pressclub…item=node__2235
(runterscrollen, da kommen viele top fotos)

Edles Gefährt, gefällt mir sehr. Nur der Innenraum ist - war klar - typisch BMW und damit einfach nicht mein Geschmack. Aber sonst, geile Teil. Vorallem technisch.

Montag, 23. November 2009, 23:15

Mh, also mir gefällt bei BMW das Design nicht mehr. Da fehlt es einfach an Eigenständigkeit. Finde ich persönlich sehr schade, vor allem vor dem Hintergrund, dass BMW mit ihren Scheinwerfern unter Klarglas in den 90ern Maßstäbe im Hinblick auf das äußere Erscheinungsbild gesetzt haben.
Das Einzige Auto, das mir vom Design her bei BMW im Moment zusagt, ist der Z4. Der ist eine wirkliche Verbesserung zur ersten Modellreihe.

Dienstag, 24. November 2009, 11:13

Die technischen Sachen sind heiß.
Dynamische Dämpfer Control, Wankstabilisierung Dynamic Drive, elektronische Differentialsperre an der Antriebsachse, mitlenkende Hinterachse, überarbeitetes Nachtsichtgerät mit Personenerkennung, Müdigkeitsensor, seitlich Kameras in der Frontschürze für Einblick in Kreuzungen, Einparkautomatik mit rundum Kameraüberwachung, voller Internetzugang auf allen Sitzplätzen, Abstandsradar mit Abbremsautomatik, Innenraumbedienelemente aus Keramik, 8-Gang Automatik, Start-Stop System, Bremsenergie Rückgewinnung, adaptives Abblendlicht, thermoelektrischer Generator für Abgasenergiegewinnung, aktive Motorhaube, längster Radstand der Klasse.... und son BMW Support falls man seinen Schlüssel verloren hat. Ein Anruf bei BMW und das Auto wird aus der Ferne aufgeschlossen (starten geht auch, aber da gibts wohl rechtliche Probleme in Deutschland)


btw: geiles Teil: http://www.motor-talk.de/blogs/videoblog…r-t2481828.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draco« (24. November 2009, 11:15)

Dienstag, 24. November 2009, 12:57

Hier mal paar bewegtbilder zum neuen 5er BMW:

http://www.youtube.com/watch?v=qtjWC0M7SJ0

Dienstag, 24. November 2009, 16:23

Ist definitv schöner wie der vorgänger... aber optisch fand ich die 5er noch nie so ansprechend...

Vom fahren her und vom Wohlfühlen ists für mich mit das beste wasser in der Klasse gibt...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!