• 17.11.2019, 14:05
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sunday, October 18th 2009, 7:09pm

@ Draco: Naja das lass das doch mit den Diskussionen in solchen Foren einfach...

Jemand der A-Klasse fährt dürfte von grund her für praktische Argumente nicht besonders zugänglich sein... :thumbsup:

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sunday, October 18th 2009, 7:22pm

So ne A-Klasse ist doch ein recht gutes Rentnerauto.. Immerhin kann man da leicht rein- und rausklettern, was bei Dominics Wagen nicht geht :D

Sunday, October 18th 2009, 7:27pm

Grr, gestern auf ner Wiese geparkt.. erstmal schon Räder durchgedreht und ganzes Auto zu gesaut. Und dann auch noch über nen Gülli der aus dem Feld bissel rausragte mit dem Unterbodenschutz geschrammt. Mal sehn was dabei rauskommt, hoffentlich hat mein Helfer vom Fach bald Zeit das Teil unter die Hebebühne zu fahren und mal nach zu gucken :/

deeptera

Senior Member

Sunday, October 18th 2009, 7:55pm

Ich park gern auf nassen Wiesen, hab danach immer alle vier Radkästen voll. Am besten aufm Campingplatz und dann den vorne und hinten vollgesauten Wagen schön an der Durchfahrt parken wo die Leute mit ihren nur vorne oder nur hinten und nur halb so dreckigen Autos vorbei schleichen :thumbsup:


@Cabrio im Winter
Das ist glaub ich halb so wild. Zumindest bei normaler Fahrt zieht der Wind kaum ins Auto sondern drüber weg und da kann man auch mit der Heizung ganz normal den "Innen"raum heizen. Also kA wies jetzt gerad beim mx-5 ist, aber denk mal das wird bei allen wohl zumindest ähnlich sein.

This post has been edited 1 times, last edit by "deeptera" (Oct 18th 2009, 7:59pm)

Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Sunday, October 18th 2009, 8:04pm

Naja so sonderlich Spass hat mir das nicht gemacht ^^ Fenster und Seitenspiegel waren gut dreckig, und Steine die gegen den Lack fliegen hab ich auch net soo gerne.. gerade bei einem neuem Auto. Ist halt ziemlich scheiße mit nem Automatik-Auto berg hoch langsam anzufahren.. von der Bremse runter -> nichts bewegt sich.. okay Standgas reicht nicht -> Gaspedal leicht drücken, und dann fährt das Auto erst bei ziemlich "hohen" Drehzahlen mal an, weil das Hydrauliköl da ja erst warm laufen muss -> Reifen drehen heftig durch.. wenn du dann auch gleich noch bis zu 1,8 Touren bei uns kommt, setzt auch schön der Turbo noch ein :X

Sunday, October 18th 2009, 8:05pm

@ Anonymous:

Definitionssache...

Ich find die Kiste eher gefährlich...
Der geradeauslauf ist beschissen... auf der Autobahn ist man nur die Spur am korrigieren weil der Hoben einfach nicht gerade aus fahren will... zudem ist der Spiegel (zumindest bei mir) GENAU im Sichtfeld...
Lenkrad ist nur höhenverstellbar... eine Tiefeverstellung wäre nicht nur sehr sinvoll sondern ist bei den meist anderen Fahrzeugen in der Preisklasse Serienmäßig...
Lahm ist die Karre natürlich auch und man bekommt auch nicht so viel rein wie in en Golf...

Meine Oma fährt da jedenfalls besser weiter E320 wie so ne A KLasse... :D :D

Absolut am Thema vorbei die Karre... jedenfall meiner Meinung nach...


Aber Apropros Oma...
Meine Großmutter braucht en neues Auto... die hat momentan besagten E320T (S210 Avangard) als mit LPG Gasanlage... den Wagen hatte Opa damals als ersatz für seinen E290T-Turbodiesel (S210) gekauft der nach 375.000 km verreckt ist... son großes Auto wird gebraucht da Großmutter ne Imkerei hat und entsprechend Material Transportieren muss (Marktstand, Bienenstöcke, ect. ec. ect.)... aber 224 PS sind halt dann doch bissel viel für Omi ^^ zudem fährt der Wagen sich sehr schwammig und ist absolut unübersichtlich, steht dauernd mit irgend nem scheiß in der Werkstatt und ist obendrein noch am Rosten wie sau...

Muss also ne ähnlich große alternative her die aber 1. im unterhalt weniger kostet und 2. wesendlich übersichtlicher ist...
Hatte da an en Ford Galaxy gedacht...
vielleicht hat ja hier noch jemand en heißen Tipp...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sunday, October 18th 2009, 8:11pm

Naja so sonderlich Spass hat mir das nicht gemacht ^^ Fenster und Seitenspiegel waren gut dreckig, und Steine die gegen den Lack fliegen hab ich auch net soo gerne.. gerade bei einem neuem Auto. Ist halt ziemlich scheiße mit nem Automatik-Auto berg hoch langsam anzufahren.. von der Bremse runter -> nichts bewegt sich.. okay Standgas reicht nicht -> Gaspedal leicht drücken, und dann fährt das Auto erst bei ziemlich "hohen" Drehzahlen mal an, weil das Hydrauliköl da ja erst warm laufen muss -> Reifen drehen heftig durch.. wenn du dann auch gleich noch bis zu 1,8 Touren bei uns kommt, setzt auch schön der Turbo noch ein :X


Das liegt aber eher an der Multitronic, mit anderen Automatikgetrieben geht das besser.

Sunday, October 18th 2009, 8:23pm

Okay, kann sein, aber hatte selbes Bild bei unsrem Passat Bj98. Ist aber schon extrem nervig nicht mehr vom Eis zu kommen und 5 Leute müssen die Karre auch noch bergauf anschieben. Hoffe mir passiert das dieses Jahr nicht wieder, wenn Skisaison ist. Aber praktisch ist die Karre mit dem Skisack natürlich schon ;)

Sunday, October 18th 2009, 9:59pm

Wieso wird man eigentlich im Internet als Fahrer eines Kleinwagens ala Skoda Fabia von Fahrern ähnlicher Autogrößen, z.B. 1er BMW, A-Klasse etc. ständig diskriminiert man könne sich nur kein besseres Auto leisten? Wieso müssen andersum die Skodafahrer jegliche Vorteile anderer teurerer Wagen verkennen? Weshalb muss man als Octavia-Fahrer sich anhören, man könne sich nur keinen VW leisten und weshalb machen sich A6 und 5er BMW Fahrer über den Skoda Superb lustig?

Die Antwort auf die Frage "Wieso" ist ganz einfach: Der Homo Sapiens hat sich (mental) in den letzten 600'000 Jahren nur unwesentlich verändert.
Damals ging's tatsächlich noch darum, wer die "größte Keule" hat und damit warscheinlich mehr Mammutfleisch nach Hause bringt.

Heute ist das nur noch eine "meiner ist länger Diskussion", die natürlich bei Autos (der Deutschen liebstes Spielzeug) eine besondere Tiefe erreicht.

Erschwerend kommen beim Auto noch zwei Dinge dazu:
1. Das Auto gilt als Status-Symbol und wird vor der Haustüre zur gefälligen allgemeinen Begutachtung und Bewunderung postiert (vor nicht all zu langer Zeit wurden genau an der gleichen Stelle Mammut-Zähne und diverse Tierschädel angebracht).
Nun ist "Man(n)" natürlich ständig versucht die Symbole des Nachbarn klein zu reden - nur damit das eigene Sympol größer erscheint.
2. Viele Leute riskieren für so eine Blechkiste die (materielle) Existenz - es kostet viel mehr als die Familienkasse zu leisten imstande ist.
In der Nachfolgezeit versuchen diese Kandidaten dann auf jede nur erdenkliche Weise Absolution für dieses finazielle Harakiri zu relangen.
Die einfachste (und zugleich dümmste) aller Lösungen ist folgende: Alle Autos sind shice bis auf ein einziges (das Eigene) - daher hat man die richtige Wahl getroffen und die Ausgaben sind "gerechtfertigt".

Ich persönlich finde es toll, wenn man einen fahrbaren Untersatz hat, der seine Aufgaben erfüllt und ggf. auch Spaß macht - dabei ist das ziemlich unerheblich wie groß oder wie schnell das Ding ist.
Ich find's ziemlich blöd, wenn man sich eine Riesen-Kiste kauft und die dann in Schleichfahrt durch die Gegend trägt - davon gibt's aber leider immer mehr.
Da werde ich das Gefühl nicht los, daß die Autos nur noch zum Prollen aber nicht zum Fahren gekauft werden.
Hier sind dann auch ganz besonders die deutschen Premium-Marken vetreten.

Die Fahrer von 1er BMW und A-Klasse sind häufig ganz besonders statusgeile Exemplare. Es muß ein BMW/Mercedes sein (für einen "Echten" reicht aber die Kohle nicht).
Im Weiteren siehe oben: Punkt 1 und Punkt 2.

Draco - es geht gar nicht um Deinen Fabia (den ich übrigens für einen der hübscheren Kleinwagen halte).

mfg, Tom

Sunday, October 18th 2009, 10:28pm

als cabrio-fahrer muss ich aber auch sagen das man weniger angriffsfläche bietet denn die emotionalität dieser entscheidung ist ja überdeutlich.
ich glaub ich mach jetzt mal das dach auf und fahr ne runde :-)
_das_ kann ich jetzt so aber nicht bestätigen, ich darf mir da doch einiges anhören zum thema "unsicher bei Überschlag" "kein Kofferraum" "da bekommt man ja nen Rückenschaden" "auf der Autobahn in Augenhöhe mit LKW Radnaben" "unbequem für längere Strecken" "da braucht man ja nen Kran um rauszukommen" "is doch kalt" "unpraktisch" "du spinnst doch" "im Winter wöllt ich mit so ner Kiste nicht fahren"
aber hey, 2, 3 Bilder reichen als Antwort
http://dominicroemer.de/auto2/Foto0006.jpg
http://dominicroemer.de/auto2/Foto0004.jpg

Ich hab Spaß, und dafür hab ich das Auto :thumbsup:


zugegeben, ich fahr ja auch die vernunftentscheidung unter den cabrios. Stahldach, 5 kästen oder mein fahrrad, völlig normaler einstieg, eher zu weich und zu hoch (für mich), sitzheizung + klima, scheiben kann man auch hoch machen.

außerdem 5 jahre erfahrung die mir zeigen das ich nicht mehr platz brauche, sonst müsst ich mir auch nen lkw holen für den fall das das neue möbelstück auch nicht ins nicht-cabrio passt. Oder ich leih mir halt was größeres wenn ich es brauche.
manchmal wärs nett richtige rücksitze zu haben, aber wenns nicht geht, gehts halt nicht. Soll halt jm anderes fahren.

außerdem war mein wagen mit dem motor in der versicherung viel preiswerter als die geschlossene variante. Noch 5 jahre fahren und ich hab die mehrkosten in der anschaffung raus.
also eine reine vernunftentscheidung. ;-)

das mein nächster wohl ein mx-5 wird schreib ich jetzt besser nix, aber gibts ja jetzt auch mit blechklappe
Gott hat die Welt ja nur in sieben Tagen erschaffen können, weil es keine installierte Basis gab.

Monday, October 19th 2009, 1:38am

Ach ja das Auto....

Statussymbol ohne Gleichen, Schwanzverlängerung und wie soll ich sagen: Der einzige Ort wo das Gehirn zu 99% unbestraft abschalten darf....


Betreff deiner Problematik: Das zieht sich doch duch fast alle Foren..... Aquacomputer Teile Vs. Innovatek, Ek, Dangerden, Mips, Anfitec, Swiftech..... Wie oft kommt hier sowas hoch? Hier wird es unterbunden, weil Herstellerforum aber in freien?
Ich hab da mal nen Flamewar im Xs gestartet, weil ich gesagt habe, ich kann mit einer Aquastream und g1/8 Anschlüßen die gleiche Leistung wie ein Highflow Setup erziehlen.... Letzendlich hatte ich Recht aber wofür?

Irgendwie affig. Ansonsten Intel vs. Amd, Nvidia vs. Ati/Amd, Asus gegen alle anderen Hersteller war auch sehr "IN".

Logitech vs Teufel in den billigen Bereichen.... Usw, usw,usw.


Normalerweise muss man leider sagen, dass sich bei einigen Intelligenz einstellt egal ob im Alter oder außenrum, siehe Vorherige Posts zum Mx5 oder auch von Tom.
Oder aber es stellt sich Sturrheit und Unbelerbarkeit wie im echten Leben ein.

Ich versuche gerade mal zusammen zukriegen wie oft ich meinen Eltern die Porblematik Killerspiele erklärt habe und sie es immernoch nicht verstehen...



BTT: Ich schweife ab: Das Auto ich meine man schaue sich die Parkweise in zb Italien an. die meisten deutschen Autofahrer würden da nach der Polizei schrein, dort ist das normal.
In Deutschland trifft man auf das Phänomen, das zu wenig Erfahrung und auch Ahnungslosigkeit einfach nicht eingestanden werden können....

Ich gehe jetzt mal von mir aus: Ich kenne: Vw Passat aktuelle Baureihe, Vw T5 aktuelle Baureihe, Vw Polo den Vorgänger, Audi A4 aktuelle Baureihe, Adui A6 5 Jahre alt, Bmw E36 3.16i, Smart, den aktuellen Golf, Skoda Octavia und den Renault Twingo ka wie alt.

Diese Autos bin ich schon selber gefahren nicht nur 5 Metern, sondern so weit, dass ich dir sagen kann in welchem ich am besten saß, wo der Überblick gut war, wie das mit dem Geradeasulauf auf der Bab, dem Kurvenverhalten usw aussieht. Alles darüber: Also aktuelle Bmw Modelle, aktuelle Mercedes Modelle kp.

Das muss man aber eingesetehen können... Das wäre die Basis für eine Diskussion.

Ich persönlich finde aber auch, dass sich viele Autos sehr gleich anfühlen. Gerade alles was aus der Richtung Vw, Audi, Seat, Skoda usw kommt.

Dagegen stehen dann die anderen Konzerne. Intern nimmt sich das nicht viel, meine Meinung.


Ich würde übrigens gerne den aktuelle Fabia fahren. Ich finde man kriegt genug Gepäck rein, er fährt sich nett und ist relativ unanfällig für Reperaturen.


Das Problem ist nur: Du lößt das Grundproblem Benutzer nicht. Wie du auch so schön sagtest, die meisten kommen mit dem eigenen Auto nicht klar müssen aber anderen erzählen warum ihrs besser ist.
Oder fragt doch mal die Leute die mit Standlicht fahren, was sie da machen? Oder wieso? Aber ihr Auto wird trotzdem das beste im Universum sein....




Übrigens: Das geht mir mit meinem Pc so. Der muss laufen und der ist sowieso immer besser als die der anderen ;D Merkst wo ich hin will?

Wo ist den dein Knackpunkt?

deeptera

Senior Member

Monday, October 19th 2009, 1:57am

Ich glaub beim Thema Auto ist einfach die Zielgruppe sehr groß, selbst über Generationen hinweg.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Monday, October 19th 2009, 7:10am


Draco - es geht gar nicht um Deinen Fabia (den ich übrigens für einen der hübscheren Kleinwagen halte).

mfg, Tom


Danke, hoffentlich hat der neue Besitzer (wer auch immer das war) nicht zuviel Blödsinn damit gemacht. 2 Jahre liegt die Zeit schon zurück. Manchma würd ich gern nochmal ne kleine Runde drehen damit.

Monday, October 19th 2009, 10:32am

ich empfehle einfach .. in nem markenspezifischem forum .. keine markenfremden diskussionen zu starten.

wie du selbst mitbekommen hast funktioniert es nicht.

ich les momentan bissel im hifi-forum mit .. und da passiert das selbe wenn im plasma unterforum irgendeiner vorbeischneit und meint lcd is besser.
die gründe sind ja ausreichend diskutiert worden .. es gibt in der hinsicht kaum vernunft .. wieso also auch noch öl ins feuer giessen.

kleine anekdote .. ich war mal auf nem privaten kleinen seat-forums treffen .. exakt ein mal .. weil mir diskussionen wie "na was meinste .. wieviel autos hier aufm hof gehören noch der bank?" echt auf die nüsse gehn.

wenn ich erzähle das mein auto 100 Ps hat (evtls sinds 105 oder 102 keine ahnung!) werd ich auch angeschaut und oft gefragt wieso ich mir nit mehr gekauft habe.
(die diskussion gabs ja hier auch schon desöfteren).
eine antwort wie weils mir langt. ich komm von a nach b. wenn ich heizen will steig ich aufs motorrad (wobei da ja schon wieder die näxhste diskussion aufkommt .. hat ja auch nur 65 PS :cursing: ). werden seltsamerweise kaum akzeptiert.

naja .. jedenfalls .. fährst du ein nicht-premium fahrzeug .. skoda, seat sonstwas .. kannst du wunderbar über premium diskutieren. weil das ist ja erstrebenswert. andersrum gehts halt nicht. wär ja ein abstieg.

ernsthaft denke ich momentan darüber nach mir nen mitsubishi zuzulegen :P
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

dasc1mt

Senior Member

Monday, October 19th 2009, 11:05am


Oder fragt doch mal die Leute die mit Standlicht fahren, was sie da machen? Oder wieso?


Das ist einfach: bei vielen Autos gehen die Nebelscheinwerfer nur, wenn das Standlicht an ist... :D

Ansonsten geht es bei den Diskussionen um Autos meist nicht um das Fahrzeug an sich, sondern - wie bereits bemerkt - um die Botschaft, die damit an den Mann / die Frau gebracht werden soll. Es ist nunmal eine der besten Werbeflächen für die eigene Person oder das was Leute dafür halten. Mit einem Anzug von Boss oder Armani ist es deutlich schwerer einen auf Dicke Hose zu machen, da dort der Markenname nicht vorne drauf gedruckt ist. Auch bei teuren Uhren erkennt man aus der Ferne nur schwer die (finanzielle) Potenz des Trägers.
Der tiefergelegte Dreier ist aber meist schon aus der Ferne als akustisches Symbol männlicher "Kompetenz" wahrnehmbar. Aber auch hier gilt, dass Fremd- und Eigenwahrnehmung nicht immer deckungsgleich sind.

Deshalb lasst die Nötighaber doch flamen so viel sie wollen und über Geschmack lässt sich ja sowieso vortrefflich streiten...

Monday, October 19th 2009, 1:39pm



Oder fragt doch mal die Leute die mit Standlicht fahren, was sie da machen? Oder wieso?


Das ist einfach: bei vielen Autos gehen die Nebelscheinwerfer nur, wenn das Standlicht an ist... :D

Ansonsten geht es bei den Diskussionen um Autos meist nicht um das Fahrzeug an sich, sondern - wie bereits bemerkt - um die Botschaft, die damit an den Mann / die Frau gebracht werden soll. Es ist nunmal eine der besten Werbeflächen für die eigene Person oder das was Leute dafür halten. Mit einem Anzug von Boss oder Armani ist es deutlich schwerer einen auf Dicke Hose zu machen, da dort der Markenname nicht vorne drauf gedruckt ist. Auch bei teuren Uhren erkennt man aus der Ferne nur schwer die (finanzielle) Potenz des Trägers.
Der tiefergelegte Dreier ist aber meist schon aus der Ferne als akustisches Symbol männlicher "Kompetenz" wahrnehmbar. Aber auch hier gilt, dass Fremd- und Eigenwahrnehmung nicht immer deckungsgleich sind.

Deshalb lasst die Nötighaber doch flamen so viel sie wollen und über Geschmack lässt sich ja sowieso vortrefflich streiten...


Da hast du wohl wahr.... Allerdings finde ich Luxus, bzw Geld läßt sich so schön dezent anbringen, dann wirkt es auch erst Stilvoll...

Dazu gehört dann der teure und Maßgeschneiderte Anzug, auf dem natürlich garkein Firmenlogo aufzufinden ist, dazu gehört das Auto, dem man von aussen nicht ansieht, dass es jedes Serien Fahrzeug nassmacht und dazu gehört ein Benehmen...



Ach was schreib ich da eigentlich....... Wie läßt sich den Stil verpacken? Ich finde dazu braucht man nicht viel Geld, natürlich siehe oben kann man. Man muss aber nicht. Stilvoll kleiden, Geschmack haben und sich auch gewählt ausdrücken können, das geht leider immer mehr verloren...


Mal ehrlich: Wann habt ihr das letze Mal richtig disskutiert? Wo hinterher alle Parteien schlauer waren, man nicht sauer war, keiner beleidigt und so weiter? Irgendwie wird das miteinander immer seltener.


So jetzt aber zurück zu den Autos ;D

Monday, October 19th 2009, 2:34pm


Die Fahrer von 1er BMW und A-Klasse sind häufig ganz besonders statusgeile Exemplare. Es muß ein BMW/Mercedes sein (für einen "Echten" reicht aber die Kohle nicht).


Ich kann mich erinnern, dass Deine Tochter auch einen fährt... ;o)

Aber (und das sage ich nicht nur als Besitzer eines 1ers): über Geschmack lässt sich nicht streiten.
Wenn mir - subjektiv - ein 1er besser gefällt als ein A3 - und beide sind sicher in Austattung, Fahrdynamik, Verbrauch etc vergleichbar bis gleich - dann ist das halt so.

This post has been edited 1 times, last edit by "DrStrange" (Oct 19th 2009, 3:14pm)

When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

Monday, October 19th 2009, 3:01pm


Die Fahrer von 1er BMW und A-Klasse sind häufig ganz besonders statusgeile Exemplare. Es muß ein BMW/Mercedes sein (für einen "Echten" reicht aber die Kohle nicht).


Ich kann mich erinnern, dass Deine Tochter auch einen fährt... ;o)

Aber (und das sage ich nicht nur als Besitzer eines 1ers): über Geschmack lässt sich nicht streiten.
Wenn mir - subjektiv - ein 1er besser gefällt als ein A3 - und beide sind sicher in Austattung, Fahrdynamik, Verbrauch etc vergleichbar bis gleich - dann ist das halt so.


das mit dem Quoten üben wir noch :D

... deswegen schrieb auch auch "Fahrer" und "häufig".

Der Einser ist ein wunderbares Stadtauto - wenn man nicht viel transportieren muß.
Früher hätte ich das als typisches "Mädelz-Auto" bezeichnet - das war aber bevor BMW angefangen hat da richtig pöse Maschinen einzubauen.
Heute ist der "unisex" und für junge Leute bestens geeignet.
Ältere Herren gehören aber IMHO nicht in einen 1er - die gehören in eine E-Klasse (natürlich in Rentner-Silber).

mfg, Tom

Monday, October 19th 2009, 4:00pm


naja .. jedenfalls .. fährst du ein nicht-premium fahrzeug .. skoda, seat sonstwas .. kannst du wunderbar über premium diskutieren. weil das ist ja erstrebenswert. andersrum gehts halt nicht. wär ja ein abstieg.


Versuch mal bei den Audi Fans zu schildern, dass dir der neue 3er besser gefällt als der A4. Da ist beides Premium und trotzdem knallts meistens. Oder versuch mal im Skodaforum zu erklären, warum du dir einen Audi gekauft hast. "Viel zu teuer" "Preis/Leistung passt nicht" "nutzlose Features" "rausgeschmissenes Geld"..... :wacko:

Monday, October 19th 2009, 4:02pm


Mal ehrlich: Wann habt ihr das letze Mal richtig disskutiert? Wo hinterher alle Parteien schlauer waren, man nicht sauer war, keiner beleidigt und so weiter? Irgendwie wird das miteinander immer seltener.


Das Stichwort heißt Streitkultur. Und die haben nur wenige.
When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*