• 18.11.2019, 15:34
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sunday, October 4th 2009, 11:40am

schon bei 1.800 u/min (bis 5.000 u/min) an, was ich doch beachtlich finde.


Hört sich war zuerst nicht schlecht an, das Drehmoment ist aber begrenzt, damit man das "volle" Drehmoment über einen langen Zeitraum hat.

Sunday, October 4th 2009, 12:46pm

Hier mal etwas harte Kost:
http://www.motor-talk.de/blogs/112-bis-9…s-t2190884.html

Der alltägliche Wahnsinn auf unseren Straßen, von denen der Normalo wie ich kaum etwas mitbekommt. Beim Lesen lief es mir kalt den Rücken runter.

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Oct 4th 2009, 12:48pm)

Sunday, October 4th 2009, 3:25pm

Hier mal etwas harte Kost:
http://www.motor-talk.de/blogs/112-bis-9…s-t2190884.html

Der alltägliche Wahnsinn auf unseren Straßen, von denen der Normalo wie ich kaum etwas mitbekommt. Beim Lesen lief es mir kalt den Rücken runter.
Bei 1000 Touren voll aufs Gas zu latschen sollten du auch bei deinem TDI vermeiden Draco...

Schonmal was von Kolben-kippeln gehört?

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sunday, October 4th 2009, 6:05pm

Bei 1000 Touren voll aufs Gas zu latschen sollten du auch bei deinem TDI vermeiden Draco...

Schonmal was von Kolben-kippeln gehört?

Man In Blue


Hab ich mal irgendwo mal was von gelesen im Zusammenhang mit kleinen Benzinern und niedriger Drehzahl, wenn der Motor noch nicht rund lief, also sone Art Standgas-Niveau. Den Zusammenhang mit meinem Diesel lasse ich mir gern von Dir erläutern.

Sunday, October 4th 2009, 7:12pm

Kolbekippeln ist bei jedem Hubkolbenmotor ein Thema...

Dabei stellt sich der Kolben im Zylinder (im Rahmen des Spieles das er hat) quer "kratzt" über die Zylinderoberfläche... das hat viele unangenehme Folgen... normalerweise spärt man das aber da sich der Motor dabei auch oft anfängt zu schütteln...

Betreibt man das lang genug bekommt der Kolben spiel... aber auch die Kolbenringe kann das beschädigen...

den rest darfste dir selber ergooglen...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sunday, October 4th 2009, 7:22pm

Kolbekippeln ist bei jedem Hubkolbenmotor ein Thema...

Dabei stellt sich der Kolben im Zylinder (im Rahmen des Spieles das er hat) quer "kratzt" über die Zylinderoberfläche... das hat viele unangenehme Folgen... normalerweise spärt man das aber da sich der Motor dabei auch oft anfängt zu schütteln...

Betreibt man das lang genug bekommt der Kolben spiel... aber auch die Kolbenringe kann das beschädigen...

den rest darfste dir selber ergooglen...

Man In Blue


Dann deckt sich das ja zu dem, was ich mir darunter vorgestellt habe. Man spürt es, indem sich der Motor schüttelt, richtig.
Bei mir schüttelt sich nichts bei 1000, sondern erst bei rund 850-900 u/min spürbar. Da nimmt der Motor dann auch kein Gas mehr an. Deshalb ist mir unklar, weshalb ich bei 1000 u/min kein Gas geben soll, wenns doch vorwärts geht?

Stergi

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 7:34pm

hm.. .also wir machen das offt mit unseren wagen im unteren drehzahlö berreich fahren abrr bisher haben wir da noch nichts gespührt und ist auch nichts passiert

Sunday, October 4th 2009, 7:41pm

Wird oft vom Schütteln des Motors begleitet ja... oft... nicht immer... ;)

Das mit der weniger ausgeprägten Gasannahme sit auch en Hinweis darauf... - es ist halt das verhältnis zwischen Gas und Drehzahl das stimmun muss... bei meinem 4G63 treten die symptome sogar teilweise bei über 2000 Touren auf wenn ich da zu viel gas gebe...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Sunday, October 4th 2009, 7:47pm

bei meinem 4G63 treten die symptome sogar teilweise bei über 2000 Touren auf wenn ich da zu viel gas gebe...

Wie wärs mit nem vernünftigen Motor :D

Stergi

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 7:49pm

kann es auch sein, dass es eher bei älteren modellen ist und bei neueren die motorelektronik dan garnicht erst soviel "gas gibt" ?

deeptera

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 7:55pm

Ich glaub das Schütteln bei zu niedriger Drehzahl ist nicht ganz das worum es hier geht ^^, kurz vorm Abwürgen Schüttelts ja auch.

Mit den Kolben hängt das doch irgendwie damit zusammen wenn du aus niedriger Drehzahl voll Stoff gibst und den Kolben so von oben zu viel mehr Druck machst als nach unten weitergeben können. Aber müsste das bei Fahrzeugen mit E-Gas nicht eh ausgeregelt werden? Beim alten Seilzug konnt der Motor ja nix machen wenn du die DK voll aufreißt aber bei E-Gas...?
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Stergi

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 8:13pm

des mein ich auch des es bei e-gas nicht sein dürfte.... aber hm... ob mein kleiner alter schon e-gas hat? :D

deeptera

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 8:28pm

Also kA wie das mit den Kolben da jetzt genau zu Stande kommt, muss sagen das hab ich auch nur mal irgendwo am Rande gelesen und kein wirklichen Plan davon.

E-Gas wurd irgendwie mal so eingeführt dass ich bei meinem mit bj 98 immer mal nachgucken wollte weil ich nicht sicher bin. Weiß aber nicht mehr wovon es abhängig war und kann sich ja bei anderen Modellen auch wieder verschoben haben. Dracos Modell gabs aber überhaupt erst ab 04, der dürfte wohl in jedem Fall E-Gas haben ^^
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Sunday, October 4th 2009, 8:29pm

alter falter... mir kommts gleich...

der 4G63 ist einer der robustesten Motoren mit der längsten Lebenspanne und der krassesten variabilität wo ich kenne...

Eingeführt 1986(!) als SOHC 1.8 Liter Motor mir mikriegen 90 PS... kurz darauf kam dann die erste 2 Liter DOHC Variante mit 135 PS

in den späten 80ern bis Anfang 90 hatte sich der Motor dann schon in super vielen modellen durchgesetzt... Spacerunner, Lancer, Galant, Colt, Hyndai SCoupe, Eclipse, Plymith Laser, Eagle Talon... später auch in vielen anderen Modellen teiweise auch anderer Marken (vornehmlich Hyndai) verbaut...

Zu der zeit stand der Motor auch schon als 150 PS Sauger (wie bei mir) oder als 210 PS Turbo zur verfügung...

1992 - Lancer EVO I - 247 PS
1993 - Lancer EVO II - 252 PS
1995 - Lancer EVO III - 270 PS
1996 - Lancer EVO IV - 276 PS
1997 - Lancer EVO V - 280 PS
1999 - Lancer EVO VI RS - 330 PS
2003 - Lancer EVO VIII FQ400 - 405 PS (405 PS AB WERK aus dem alten 4G63...)

Selbst im EVO IX kam der 4G63 noch mit bis zu 400 PS zum Einsatz... und wurde erst 2008! durch den 4B11 abgelöst... (wohl gemerkt: der 4B11 ist eine weiterentwicklung des 4G63 und die Agregate haben viele Gemeinsamkeiten...)

In den Staaten wird der 4G63 von vielen Firmen unter Lizenz für Sportwagen und zum Reneinsatz von diversen Formen nachgebaut (zB. Frankenstein) und dort mit Leistungen jenseits von Gut und Böse angeboten...

Kom du mir mit deinem verkackten Trecker nochmal mit vernünftigem Motor daher :P :P

Man In Blue

This post has been edited 6 times, last edit by "Man_In_Blue" (Oct 4th 2009, 8:43pm)

A sinking ship is still a ship!

Sunday, October 4th 2009, 8:56pm

Ich hab wenigstens keine Kippelprobleme :P Der Rest ist mir wurscht :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Oct 4th 2009, 8:58pm)

Sunday, October 4th 2009, 9:04pm

da ich weiß wie man autofährt hab ich die auch ned...

immerhin hab ich en Rechten Fuß mit dem ich die Gasmenge an die Drehzahl angleichen kann :whistling:

Au0erdem liegt es in der natur der explisionsdynamik beim Diesal dass das Kippeln früher aufhört da die Kolbengeschwindigkeit in relation zur expansion im Zylinder schon bei geringeren Drehzahlen hoch genug ist...

In relation des maximal nutzbaren Drehzahlbandes hat der Diesel mit maximal 5000 RPM(bei extremen Dieselvarianten ohne herkömlich eAbgasanlage immerhin bis zu 7500 RPM) dann doch den größeren Drehzahlbereich in dem Kippeln auftreten kann wie ein Benziner mit einem maximal nutzbarem Drehzahlband von 9000 RPM in herkömmlichen PKW Motoren (und immerhin um die 100.000 RPM in andersartigen Motoren...) wo die maximale Drehzahl nicht durch die zu geringe expansionsgeschwindigkeit des Gemisches sondern durch die Materialien des Motors begrenzt werden... (immerhin 18.000 in einem 2.4 Liter V8 Saugmotor in der F1 ;) )

ich schweife ab und witwe mich nun wieder meinem Beck*s

Man In Blue

EDIT:

Das dein Motor bei 1000 RPM und vollgas sich end schüttelt liegt übrigens wie deeptera das richtigerweise ausgeführt hat vermutlich eher daran das deine ECU in dem Moment einfach kein vollgas zulässt... das macht den Motor ned besser... ist mehr ne bedienungshilfe für Leute die sonst ihre Motoren auf dauer kaputt bekommen täten... :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Oct 4th 2009, 9:14pm)

A sinking ship is still a ship!

deeptera

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 9:38pm

Sauger fahren hilft auch dagegen. Wenn man da bei 1000 umdr voll drauf tritt passiert so oder so nix, da muss man eh mindestens auf 3000 runterschalten und dann treten ^^
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Stergi

Senior Member

Sunday, October 4th 2009, 9:40pm

hm... obs bei mir auch nur deshalb keine gibt? :D wobei der motor so schwach ist das der ohne vollgas keinen meter vorran kähme :D *übertreib* 45PS sind net die welt
aber ok keine sorge ich beschleunige nicht bei den kleinen drehzahlen, da schalte ich dann in gänge wo 2000-3000 umdrehungen sind :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Stergi" (Oct 4th 2009, 9:41pm)

Sunday, October 4th 2009, 11:26pm

automatik ftw :P
Life´s too short to drive bad cars.

dami

Senior Member

Monday, October 5th 2009, 6:26pm

Sauger fahren hilft auch dagegen. Wenn man da bei 1000 umdr voll drauf tritt passiert so oder so nix, da muss man eh mindestens auf 3000 runterschalten und dann treten ^^


Kommt auf den Hubraum an ;)

dami