• 17.11.2019, 14:04
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Friday, September 11th 2009, 7:04am

Gibts das eigentlich nur hinten oder auch vorne? Hab vor Ewigkeiten mal davon gelesen dass es nur ein begrenzte Anzahl Zulassungen für SLN vorne und hinten geben sollte für nen Testbetrieb, hab das aber nicht weiter verfolgt, wie isn da der Stand der Dinge?

Die Zulassung für hinten ist kein Problem dank ABE. Da gibt es kein Limit. Die Nutzung für vorne ist angedacht und da läuft z.Z. eine Testphase mit begrenzter Anzahl an Zulassungen. Ein Bekannter von mir hat vorne ein SLN dran.

Ich hab mich hauptsächlich dagegen entschieden, weil mein Nummernschild keine Leuchtreklame ist ^^ Im Prinzip brauchen die Nummern ja niemanden zu interessieren, wozu sie also heller und auffälliger beleuchten als vorgeschrieben?

Leuchtreklame ist übertrieben, es ist nicht wesentlich heller, als mit den alten Birnchen. Es wirkt halt völlig anders, da gleichmäßig ausgeleuchtet und mit weißer Farbe. Einen Grund dafür, sowas zu haben, gibts nicht. Entweder man mag es, oder nicht. Mir gefällts, es ist wintertags ein Eyecatcher. Als ich noch jede Woche nach bayern fuhr und Sonntag abends an einer Raststätte parkte, standen regelmäßig Menschen am Auto und schauten sich das Kennzeichen an (ja ich habs provoziert, indem ich einfach das Standlicht anlies)

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Sep 11th 2009, 7:26am)

Friday, September 11th 2009, 7:52am

mohoment .. also ich muss hier mal kurz partei ergreifen.

du bist nicht nach bayern gefahren.. sondern nach franken .. das ist schon ein wesentlicher unterschied.. der hier nicht so unter den tisch gekehrt werden sollte.
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Friday, September 11th 2009, 8:11am

ist doch alles das selbe *duck und wech*

Friday, September 11th 2009, 11:07am

ist doch alles das selbe *duck und wech*
Mach dich nicht unbeliebt ;D Die Franken sind stolz drauf nicht dem Freistaat anzugehören xD Auch wenn das mal anders war ;D

Friday, September 11th 2009, 11:31am

jaja ich kenn die Geschichte ;) Trotzdem gehörts zum Bundesland Bayern und nur darauf beziehe ich "Bayern", wenn ich davon spreche. Versetz dich mal in die Lage eines NRW`lers. Für mich ist alles südlich von Würzburg einfach "Bayern", fettich aus :D

Saturday, September 12th 2009, 8:08am

Erste Fotos vom neuen Skoda Superb Combi: http://carscoop.blogspot.com/2009/09/sko…to-gallery.html

Saturday, September 12th 2009, 1:43pm

sehr schönes auto, aber der überhang vorne is ned schlecht :S
Life´s too short to drive bad cars.

Thursday, September 17th 2009, 8:34pm

A L T E R Schwede was für eine Gewalt. :!:
http://www.welt.de/news/article4559346/V…in-den-Tod.html Zieht euch mal die Crashbilder rein. Unglaublich wie es das Auto zerteilt hat.

Thursday, September 17th 2009, 9:16pm

Quoted

Bei Tempo 140 verlor der 19 Jahre alte Besitzer in der Wolfsburger Innenstadt die Kontrolle über den turboangetriebenen Neuwagen, teilte die Polizei mit.
Noch Fragen an Hansi?

Ich bin ja vielleicht en Idiot was Verkehrssicherheit angeht... aber das grenzt schon an Geisteskrankheit... und das im vollbeladenem Auto...
Leid tuts da einem vor allem um die Beifahrer...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Thursday, September 17th 2009, 9:41pm

Ein Wunder, dass überhaupt einer überlebt hat. Mich berühren die Schicksale zugegeben relativ wenig, um den Fahrer ists mir sogar völlig egal. Beeindruckend fand ich die Bilder vom Unfallort. Heftig, wie ein dicker, stumpfer Baum zu einem scharfen Messer und hartes Autometall zu weicher Butter wird, wenn Masse und Geschwindigkeit stimmen. Man lernt im Studium soviel Theorie dazu, aber solche Beispiele zeigen mir immer wieder was für kleine Lampen wir sind.

Musste sofort an diese Bilder denken: http://www.celica-community.de/showthread.php?t=5211

Schade, dass ich das LKW-Bild nicht mehr finde. Ein LKW war auf ein Stauende gerast, die Fahrerkabine komplett zusammengedrückt und ein Feuerwehrmann zeigte für einen Fotografen die nun vorhandene Kabinenlänge indem er sie zwischen Daumen und Zeigefinger nahm. Die ganze Kabine war platt. Einfach plattgedrückt. Fahrer natürlich tot.

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Sep 17th 2009, 9:46pm)

Thursday, September 17th 2009, 10:10pm

das Bäume so mit die schlimsten Unfallgegner sind ist ja bekannt (hohe Kräfte die auf kleine Fläche wirken...)

Würde man anstelle der ganzen Bäume am Straßenrand Büsche pflanzen würden die Unfalltoten deutlicher zurück gehen als mit jedem Tempolimit...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Thursday, September 17th 2009, 10:50pm


Würde man anstelle der ganzen Bäume am Straßenrand Büsche pflanzen würden die Unfalltoten deutlicher zurück gehen als mit jedem Tempolimit...


Na ja, dann lieber an die Geschwindigkeit halten und dafür schöne Alleen genießen. Wenn ich meine Eltern bei Potsdam besuche fahre ich auch durch die schönen Alleen. Man kann sagen alle zwei Wochen ein neues Kreuz, so kann man natürlich die Bäume auch wegmachen... Ich selbst habe abends schon erlebt, wenn die Ostjugend einen in ihrem tiefergelegten Golf III überholt und einen auf Schumi macht. Für die Leute tut es mir wirklich nicht leid, allerdings ist es immer schlimm, wenn Unbeteiligte bei sowas getroffen werden. Meinem Vater ist letztes Jahr Heiligabend so etwas passiert, Ronny und Jaqueline (hochschwanger, wahrscheinlich schon das dritte Kind mit 20...) zu schnell um die Kurve, auf die Gegenfahrbahn und direkt in meinen Vater rein. Zum Glück nur wenig passiert, da super passive Sicherheit bei meinem Golf V, aber es mal wieder, dass man gegen die Dummheit der anderen nicht gefeilt ist.

Und Leute die sich maßlos überschätzen gibt es leider zu hauf. Den Vogel hat vor ein paar Jahren bei uns in Berlin-Zehlendorf ein Jugendlicher abgeschossen, der einen Golf IV geklaut hat und dann mit 140 doer mehr durch die Gegend geheizt ist. Dumm nur, dass bei dieser Geschwindigkeit das Lenkradschloss eingerastet ist und er sich über 200m bei einer Bahnunterführung zerlegt hat. Solche Idioten sehe ich hier abends bei der letzten Runde mit dem Hund leider auch am KuDamm. Die Leute in ihren Sportwagen die meinen, sie müssten unbedingt beweisen, dass ihr Porsche/ Ferrari/ Aston Martin auch 100 fahren kann...Oder junge Motorradfahrer, die einen Wheelie machen und dann auf die Gegenfahrbahn kommen. Die Eltern von diesem Jugendlichen meinten auch noch, dass es ja so schlimm sei und der andere hätte bremsen müssen etc...

Eigengefährdung schön und gut, aber bei Fremdgefährdung sollte man meiner Meinung nach sofort den Führerschein einziehen.

Thursday, September 17th 2009, 11:02pm

das Bäume so mit die schlimsten Unfallgegner sind ist ja bekannt (hohe Kräfte die auf kleine Fläche wirken...)

Würde man anstelle der ganzen Bäume am Straßenrand Büsche pflanzen würden die Unfalltoten deutlicher zurück gehen als mit jedem Tempolimit...

Man In Blue


Na man muss ja nicht alles ändern, nur weil manche Leute zu dämlich sind mit Sachen umzugehen.

Wer mit 140 selbstverschuldet gegen n Baum rast hat es verdient. Da ist der Baum absolut unschuldig. Anders sieht es aus wenn Andere gefährdet werden.. Wobei der Verursacher da auch kein Mitleid o.ä. verdient hat.

Friday, September 18th 2009, 12:40am

ja geil... dazu kann ich nur sagen: Stupid!

Nur weil es irgendwo noch ne größere Gefahr gibt kann ich dadurch eine andere Gefahr nicht mehr gutheißen.
Es gibt genug Fälle wo Leute unverschuldet von der Straße ab kommen oder die Kontrolle über Fahrzeug verleiren... und wenns nur Omi 95 Jahre ist die mit Ois alten Mercedes 600 ned klar kommt...

Bäume sind eine Gefährdung für Leib und Leben beim Autofahren, unabhängig vom Fahrstiel...
Es würde auch niemand gut finden wenn neuerdings alle Autobrücken komplett ungesichert ohne Seitenbegrenzung gebaut würden oder wenn man bei Autobahnen die Leistplanken entfernen täte...

Die Logik die ihr da von Stapel lasst ist eine ala: solang es Arsen gibt kann ich mir ja jeden Morgen ne schüssel Blausäure geben weil die ja weniger gefährlich ist... :thumbsup:

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Friday, September 18th 2009, 12:45am

Wer jeden morgen Blausäure trinkt hat es auch verdient ;) Schlechtes Beispiel also..

deeptera

Senior Member

Friday, September 18th 2009, 2:13am

Ein seitlicher Aufprall auf nem Baum ist auch mit 30km/h je nach Auto für den der an der Einschlagstelle sitzt tödlich. Klar zerfetzt es nicht das ganze Auto aber seinen Beifahrer kann man also zB im Herbst auf nassem Laub in jeder Innenstadt-Allee schon töten. Die Idee mit den Büschen ist also gar nicht mal so verkehrt.

This post has been edited 1 times, last edit by "deeptera" (Sep 18th 2009, 2:14am)

Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Friday, September 18th 2009, 6:31am

Am besten bauste überall Maisfelder rund um ;) da bist du ihm nu am stehn, hast zwar wahrscheinlich auch Totalschaden, aber ohne harte Folgen für die Insassen. Und wenns dann wegen 140 war, lernste auch noch was draus. Alleen sind sowas von gefährlich, die würde ich sofort Ding und Nagel fest machen.. zum einen sind sie meist eher schmal, man kriegt leicht einen Tunnelblick, kann kaum Ausweichen falls mal doch irgendwas ist und besonders schön find ich sie jetzt auch nicht... außerdem reißen die Baumwurzeln desöfteren schöne Risse in die Asphaltdecke, die auch nicht gerade förderlich fürs Fahrverhalten des Wagens sind..

Friday, September 18th 2009, 4:01pm

hier unten in Bawü gibt es unzählige Straßen die Durch den Wald führen, was wollt ihr mit denen machen? Am besten alles abholzen, dann kommen auch keine Rehe mehr über die Fahrbahn gelaufen... 8|

Friday, September 18th 2009, 4:16pm

Um das geht es doch garnicht ... ich finde es nur immer wieder krank, warum man entlang einer Bundesstraße die durch weite Felder verläuft, ausgerechnet an den Straßenrand Bäume pflanzen muss..

This post has been edited 1 times, last edit by "cronix" (Sep 18th 2009, 4:17pm)

Friday, September 18th 2009, 4:22pm

Um das geht es doch garnicht ... ich finde es nur immer wieder krank, warum man entlang einer Bundesstraße die durch weite Felder verläuft, ausgerechnet an den Straßenrand Bäume pflanzen muss..


Also zumindest hier in Dunkeldeutschland ist es so, dass es, als die Straßen damals gebaut wurden, mit der Reisegeschwindigkeit etwas anders aussah :thumbsup: . Wenn man vom Pferd fiel, dann war das nicht gleich der Tod. Später wurden dann die Straßen ausgebaut und sahen dann aus wie heute.

Neue Bundesstraßen haben bei uns auch keine Bäume: aus gutem Grund, wie man jeden Montag in der Zeitung liest...