• 24.03.2019, 18:30
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 09:05

nett... wobei mir bei der Wagenfarbe, andere Farben wie weiß in den Sin gekommen wären...

für die (noch nicht vorhandenen) Sommerräder überleg ich mir das auch... was haste dafür auf den tisch gelegt?
Denke son mattes, dunkles, Bronze stünde meinem Japsen ganz gut... ;)

Sören
A sinking ship is still a ship!

Dienstag, 27. Dezember 2011, 17:18

Ich brauch einen neuen Schaltknauf. Der originale wurde vom Vorbesitzer mit einigen Kippen verschandelt. (Chrom ist ab geplatzt, Brandlöcher im Leder etc. halt einfach ekelig.

Gotham oder Nero...

Die sind von der Haptik her beide perfekt und daher kommen eigendlich auch nur die beiden in Frage. In den Nero bin ich schon lange "verguckt"... den hätte ich mir am liebsten in den Eclipse gepackt...
sprich der Nero gefällt mir an sich besser... der Gotham passt aber farblich viel besser in meinen Corolla. (dunkles Grau-Schwarz so wie Silber dominieren...)
Besonders der gelbe Schriftzug ist mir auf lange Sicht wahrscheinlich ein Dorn im Auge... (ist natürlich Haarspalteier aber wenn ich schon die Wahl habe dann will ich da ein gutes Gefühl bei haben...)

Ein paar Meinungen würden mir bei der Entscheidungsfindung sicher helfen! ;)

Sören
A sinking ship is still a ship!

Dienstag, 27. Dezember 2011, 17:33

Da sag ich ganz klar: Kaufen! :whistling: ^^ :thumbsup:
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Dienstag, 27. Dezember 2011, 18:57

:D
das war nicht die Frage... sondern welcher der beiden, jener welcher sein wird der den Weg in mein Auto findet!

Sören
A sinking ship is still a ship!

Dienstag, 27. Dezember 2011, 19:13

Sehn für mich eh gleich aus, also einfach einen nehmen *g*

Dienstag, 27. Dezember 2011, 22:12

ich penn da wohl noch ne Nacht drüber...

aber direkt die nächste Frage...
bezüglich meines kleinen HiFi Ausbaus benötige ich eine (kleine) Endstufe welche Chinch Eingänge und einen ISO Ausgang hat...

Sprich ich habe eine Headunit welche Audiosignale wahlweise auf Chinch oder Klinkesteckern bereit stellt. Den Audiokabelbaum meines Autos möchte ich aber unberührt lassen, sprich hier soll auf den Toyota-Stecker ein ISO Adapter und der in die Endstufe...

Ich hab so etwas nur im exorbitant teurem Preissegment gefunden bisher! Aber sicher gibt es sowas auch ein paar Nummern kleiner!

Sören

EDIT: Oder kann ich den ISO auffriemeln auf vier Chinch Stecker?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Man_In_Blue« (27. Dezember 2011, 22:16)

A sinking ship is still a ship!

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 08:01

bau dir doch nen adapter selber .. du brauchst doch nur den einen 8-poligen iso stecker für die lautsprecher...

irgend nen billigen adapter kaufen wo die passende iso buchse verwendet wird.. für den ford meiner freundin hat der 8 € gekostet oder so .. kabel in die endstufe passt.

aber für richtig leistung ist das eigentlich nicht ausgelegt .. und chinch schon gleich gar nicht! .. mal abgesehen davon .. was machst denn mit den frequenzweichen? die würde ich wegen dem ganzen wasser / feuchtigkeit in der tür .. immer im innenraum verbauen
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 11:03

Gibt die ISO Stecker auch schon so im üblichen Elektro-Versand zum selber bestücken, entweder mit Schraubklemmen oder mit losen Pins die gelötet und dann eingeklickt werden.

Habe ich damals beim Golf II auch so gemacht da ich die originalen Lautsprecher ersetzt und hinten zusätzlich eingebaut hatte aber ohne Endstufe oder sowas, die habe ich dann selber auf so nen ISO Stecker entsprechend der Standardbelegung geführt und konnte den dann einfach ans Radio anklemmen. Dann sind auch alle Kabellängen perfekt und man hat nicht 50cm Kabel am Auto plus Adapter plus Anschlüsse am Radio irgendwo hin zu stopfen.

Hatte die damals von Conrad, aber die sind ja leider nicht mehr immer unbedingt sehr günstig. Jedenfalls gibt es das was Du brauchst so zu kaufen ^^
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 11:39

Sorry Leute, ich stand auf dem Schlauch!

Ich hab nicht gecheckt dass das Radio ohnehin nur 4 Kanäle zur Verfügung stellt und die Frequenzweichen (ab Werk) irgendwo dahinter im Kabelbaum stecken... dann ist es wirklich 0 Problem!
Dann wird es eine kompakte 4 Kanal Endstufe, mit akzeptabler Leistung...

Sören
A sinking ship is still a ship!

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 12:27

hi,

hier (www.adaptershop.de) findest du sonst alles, ist auch günstig.

gruß,
seaslug

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 22:53

Gerade mit meiner Mutter telefoniert: Sie hat heute ihr Auto bei Glatteis zerlegt. Bergab über den Bordstein und dann an nem Baum eingeschlagen. Etliche Prellungen, gequetschter Oberschenkel und das Auto hat Totalschaden... :S

Sodele, ich hatte ja mal meinen großen Foto mitgehabt. Hier die Bilder dieses Desasters...

--> http://www.manuel-aka-mdk.net/gallery3/i…orsa-meets-Baum
»Onkel Sonnenbrille« hat folgende Bilder angehängt:
  • corsa-crash_03.jpg
  • corsa-crash_04.jpg
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 23:50

ai... das sieht aber schon gefährlich aus!

Sören
A sinking ship is still a ship!

Freitag, 30. Dezember 2011, 20:09

Jo, der is wohl definitiv für die Tonne. Wie schafft man dann sowas, hatte es da 100% Gefälle und Sommerreifen? Weil nur etwas gerutscht ist sie sicher nicht.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Freitag, 30. Dezember 2011, 21:09

Hi,


ich hab jetzt ein gutes halbes Jahr meinen BMW 335iA Touring und bin im Großen und Ganzen zufrieden mit dem Fahrzeug. Allerdings bin ich jetzt doch etwas überrascht von dem Spritverbrauch. Selbst wenn ich den Durchschnittsverbrauch beim Fahren ausserorts resette und im anschluss daran das Fahrzeug "über die Straße schiebe" komme ich nicht unter 9 Liter/100km. Durchschnittlich fahre ich das Fahrzeug jedoch mit 14,12 l/100km, was bei einer Herstellerangabe von 8,7 l/100km kombiniert 62% drüber liegt. Das finde ich doch ganz schön derb.

Angenommen der hohe Spritverbrauch läge nicht am Fahrprofil, woran könnte ein so hoher Spritverbrauch liegen?


MfG
Ripper

Freitag, 30. Dezember 2011, 22:18

Elektronische Verbraucherli? Klima an? immer nur kalte Kurzstrecke? Am Fahrer? Falscher Reifendruck? Fehlerhafte Einstellung seitens Bmw? Falscher Sprit?

Manigfaltig halt :D

Freitag, 30. Dezember 2011, 22:49

Ist es dies Auto?
Leistung: 225 kW/306 PS bei 5800 U/min
Drehmoment: max. 400 Nm bei 1200-5000 U/min
Hubraum: 2979 cm³
Zylinder: 6/Reihe
Vmax: 250 km/h (elektronisch abgeregelt)
0-100 km/h: 5,9 sek.
Leergewicht: 1685 kg
Normverbrauch: 8,7 Liter/100 km


Dann ist dies wohl doch auch ein angemessener Verbrauch, schließlich müssen die Leistungsangaben ja auch irgendwo herkommen.

Das mit den 8,7 Litern, naja, auf nem Rollenprüfstand beim Hersteller, sonst aber niemals erreichbar!
[url]http://sig.sysprofile.de/effgban/sysp-123024.gif[/url]

Freitag, 30. Dezember 2011, 23:50

Jo, der is wohl definitiv für die Tonne. Wie schafft man dann sowas, hatte es da 100% Gefälle und Sommerreifen? Weil nur etwas gerutscht ist sie sicher nicht.

Lies mal mein Zitat über den Bildern... ;)
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Samstag, 31. Dezember 2011, 01:58

bei den Tests wird die Serienübliche Reifen/Rad Kombi verwendet und zu anderen Modellen vergleichebare Beschleunigungen und Geschwindigkeiten gefahren. Bei dem Auto also auf Socken.

Je nach Strecke, Ladung und Fahrweise ist es auch möglich unter die Herstellerangaben zu kommen. Mein alter PUG war mit 4,5 Liter nangegeben, als ich das sparen mal extrem durchgezogen hab bin ich mit 3,75 ausgekommen... über 1300km pro Tankfüllung...

Bei "normaler" Fahrweise hat der sich aber immer die 4,5-5 Liter rein gezogen.

Sören

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Man_In_Blue« (31. Dezember 2011, 02:00)

A sinking ship is still a ship!

Samstag, 31. Dezember 2011, 12:02

Ist es dies Auto?


Das mit den 8,7 Litern, naja, auf nem Rollenprüfstand beim Hersteller, sonst aber niemals erreichbar!


Naja aber auf 10/Schnitt Liter kann man schon kommen mit entsprechender Fahrweise... 14,12l auf 100... Das st ein bisschen viel des guten.

Reifendruck mal geprüft? Zu wenig Luft in den Reifen kann da schon den einen oder anderen Liter ausmachen. Luftfilter mal angeschaut? Technische Möglichkeiten gibts unzählige.
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Samstag, 31. Dezember 2011, 13:21

ich denke es liegt immer an der summe von kleinigkeiten..

n kollege von mir hat nene enuen audi a3, da sagt ihm das MF-Display, wieviel verbrauch aktuell die elektrischen verbraucher verursachen. Das summiert sich schnell.

Luftdruck und Reifen wurde ja schon erwähnt.

Was jeder persönlich als "über die straße schieben" versteht ist auch ne frage.

hinzu kommen die ganzen tricks der motorsteuerung.. dankenswerterweise ist die strecke wie so ein durchschnittsverbrauch ermittelt wird geregelt. Ne schlaue ECU erkennt das Fahrprofil und lässt den Motor mal eben im Energiesparmodus unterwegs sein.

Ich denke mit ein wenig Übung bekommt man die Kiste leicht auf die 9l/100km .. aber .. so gemütlich fahren muss man halt wollen.

Wie bereits gesagt , deine 3 liter wollen mit irgendwas gefüllt werden; nur luft reicht leider noch nicht aus um 306Ps zu erzeugen und um 1,7t in unter 6 sekunden auf 100 zu beschleunigen.
"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."