• 24.03.2019, 18:30
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mittwoch, 30. November 2011, 00:13

hi,

ja, schönes auto! wenn ich nicht eher "alte" kombis fahren würde, wäre audi auch meine erste wahl. auch die farbe sieht toll aus.
hast du den neu gekauft?

gruß,
seaslug

nee, neu hätte der die Tagfahr-LEDs schon drin (ist ja Xenon) - das war leider finanziell nicht drin.
der ist 5 Jahre alt

und: es gibt auch von Audi alte Kombis ;)

Die Farbe war ein Glücksgriff - habe schon vor drei Jahren gesagt, daß es "granatrot" werden soll, aber daß der dann so vor mir stand...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »WeihnachtsHobbes« (30. November 2011, 08:29)

Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

Mittwoch, 30. November 2011, 01:33

Ui Ui Ui...

also ich bescheftige mich schon ein weilchen mit dem Thema... LPI hat vor allem den Vorteil das die Gemischdichte durch die niedrige Temperatur zunimmt. Das heißt ein etwas höherer Wirkungsgrad. Die Verbrennungstemperatur und vor allem die Abgastemperatur wird dadurch aber kaum beeinträchtigt. Das LPI hier hilft ist vor allem Marketing gedöns. ;) LPI ist natürlich trozdem die überlegende Technologie.

Trozdem gut zu wissen das auch so funktioniert... wie sind denn deine Verbrauchswerte bisher?

Hab die Turbos bisher komplett aus meiner Fahrzeugsuche raus gelassen. Und V6 ist ungleich durstiger... da lohnt sich Gas schon fast nicht mehr im Vergleich zum Diesel.

Sören
A sinking ship is still a ship!

Mittwoch, 30. November 2011, 20:21

Kannst meinen Diesel A6 kaufen ^^
Seit dem Umzug weiß ich nicht mehr wirklich was mit einem Diesel anzufangen. Der wird kaum noch warm auf den kurzen Touren.

A6 C7 3.0 TFSI, is ja bald Weihnachten und ich war eigentlich lieb *aufs Christkind hoff* :D :D :D

Mittwoch, 30. November 2011, 21:01

was Soller denn Kosten? Und was brauchste auf 100km? ^^
A sinking ship is still a ship!

Mittwoch, 30. November 2011, 23:20

Zitat

A6 C7 3.0 TFSI

Naja aber wenn dein Diesel schon nicht warm wird brauchste nen TFSI auch nicht damit quälen, der wird vielleicht ein paar Grad wärmer aber besser ist die Kurzstrecke für den auch nicht. Da passt eigentlich ein Saugbenziner noch am besten, wirklich gut ist das nie aber das ist von allen noch das unempfindlichste Konzept.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 00:02

Da passt eigentlich ein Saugbenziner noch am besten...

das ist gut - ich hab' vor einem halben Jahr (nach langer Suche) einen "alten" Benzinsauger auftreiben können:

... ist gerade erst aus USA angekommen - jetzt wird noch auf "TÜV-tauglich" umgerüstet.

mfg, Tom

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 00:58

sorry, den check ich ned...

dafür hättest du sicher auch einen schönen Wiesman bekommen...
Oder gings nur darum was seltenes auf zu treiben? ;)

bzw. für kurzstrecke ist der sicher auch ned so prima :-D


Sören
A sinking ship is still a ship!

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 08:36

dafür hättest du sicher auch einen schönen Wiesman bekommen...
Oder gings nur darum was seltenes auf zu treiben? ;)

Jein. Es ging darum was "Schönes" aufzutreiben - dummerweise sind schöne Sachen häufig auch selten.
Der 507 ist - neben ein paar Briten - einer der schönsten Roadster, die je gebaut wurden - IMHO. Allerdings haben die genannten einen Alltagstauglichkeitswert, der ziemlich genau NULL ist.
Also musste es ein "fast-507" werden. Und weil ich diese M-Power Orgeln nicht mag, sollte es unbedingt ein Alpina werden.

Damit bin ich bereits beim zweiten Punkt:
Die M-Division baut tolle Motoren, die in einem M3 / M5 (Limousine oder Coupé) bestens platziert sind. Aber was sucht so ein kreischender Küchenmixer in einem Roadster? Roadster sind doch eher zum entspannten Dahingleiten gemacht, wobei reichlich Bumms aus dem Drehzahlkeller und deutlich vernehmbares Mehrzylinder-Gebrabbel durchaus dazu gehört.
Damit ist auch ein Z8 keine echte Alternative und dieses Wiesmann-Teil empfinde ich persönlich als widerliche Proll-Kiste ohne jegliche Kultur, die vergeblich versucht einem Platz zwischen den Vorbildern (Morgan / Excalibur) zu finden. Da kauft man dann doch lieber gleich einen Z4(M) - oder wen das zu "klein" erscheint, kann sich ja einen Roadster/Speedster/Spyder aus Zuffenhausen oder Nekarsulm holen.

mfg, Tom

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 13:38

Hehe... versteh schon... find die Optik vom Z8 halt irgendwie angestaubt... ist nicht so zeitlos wie das original... ;)
Was den Sin eines Roadsters angeht so sind wir da glaub ich grund verschiedener Auffassung...

Leichte Basis, Frontmotor und Heckantrieb... oder lass es mich in Bildern sagen:













Zum "dahingleiten" oder Crousen würde ich eher ein großes Cabriolet wie nen Jaguar oder nen Aston favorisieren... :D
Aber vielleicht kommt das ja mit dem Alter...

Sören
A sinking ship is still a ship!

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 17:24

911 Turbo S Cabrio mein Fav.

Der Audi-Verkauf war nur ironie. Kein Geld für was neues....

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 18:22

Mercedes SLS Roadster. Perfekt zum dahingleiten. Und der Mercedes V8 Sound ist über jeden Zweifel erhaben. :love:


MfG
Ripper

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 18:59

Na da passt ja mein "neues" Auto perfekt in diese Reihe... :whistling: ^^ :thumbsup:

--> http://www.manuel-aka-mdk.net/gallery3/i…Sandero-1-6-MPI

Dacia Sandero 1.6 MPI von 2008 mit wahnsinnigen 64kW/87PS, einem ziemlich straffen Fahrwerk und Grundreinigung/Aufpolierung. Ist halt ein "günstiges" Auto, wirkt aber bei weitem nicht so arg billig wie der Logan. Mir isses eigentlich wurscht, besser als der 14 Jahre alte Astra ist er allemal. Und einem (fast) geschenkten Gaul... :D ;)
Dem Motor fehlt a weng das Drehmoment, das merkt man vor allem auf der Autobahn. Der Verbrauch wird sich laut Bordcomputer wohl so zwischen 7,5 und 8L/100km einpendeln... ;)
Gaspedal & Kupplung sind a weng komisch: Beide haben einen elendig langen Weg und keinen definierten Druckpunkt. Die Bremse ankert dagegen richtig, da muss man mit Samtfüßchen fahren... :thumbsup:

Erster Praxistest beim Einkaufen: 2 Kisten Bier und 6 Kisten Wasser (Volvic) passen hinten rein... 8o :thumbup:
»Onkel Sonnenbrille« hat folgende Bilder angehängt:
  • dacia_sandero_01.jpg
  • dacia_sandero_02.jpg
  • dacia_sandero_03.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Onkel Sonnenbrille« (1. Dezember 2011, 19:02)

Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 19:13

Dem Motor fehlt a weng das Drehmoment, das merkt man vor allem auf der Autobahn.


Wann wird Luftfilter&Co getuned? :D 8)

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 19:20

Pah, die Zeiten von Abflussrohrtuning sind vorbei! An der Karre veränder ich exakt so viel: 0 ;)
Ich motte sogar meine 25er Axton Bassbox + Verstärker ein, weil ich es einfach nicht mehr "brauche". Netter Nebeneffekt: Im Kofferraum ist mehr Platz... :thumbsup:
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 20:14

Leichte Basis, Frontmotor und Heckantrieb... oder lass es mich in Bildern sagen ...

Da fehlt natürlich dann der "King of Roadsters".
BTW: Ein 427er AC ist mir auch recht lange im Kopf herumgeschwirrt - ich hab's aus Vernunftgründen abgelegt.

mfg, Tom

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 22:18



...BTW: Ein 427er AC ist mir auch recht lange im Kopf herumgeschwirrt - ich hab's aus Vernunftgründen abgelegt.

mfg, Tom


genau, wer sein geld so raushaut, der zahlt noch zu wenig einkommenssteuer...


eigentlich ist mein kombi ja schon fertig; morgen sollen noch die neu beschichteten winteralus kommen, und bin am überlegen, im frühjahr noch einen etwas größeren motor einzubauen. weiß nur noch nicht, welchen :D

gruß,
seaslug

Freitag, 2. Dezember 2011, 00:43

@ Tom_H:

Die AC Corba im Original ist wirklich sehr schön.

Dem getunten 1200PS ding kann ich jetzt nicht sooo viel abgewinnen...
Außerdem sind V8s nicht wirklich was für Roadsters find ich. *los schlagt mich* :P


Aber das wäre mir glaub ich, so groß der Narr auch ist den ich an Autos gefressen habe, eh alles etwas zu viel des guten.
Wenn ein vernünftiges Alltagsfahrzeug gesichert wäre könnte ich mir vorstellen einen schönen Datsun Z S30 odern alten NSX (oder wenn mein Leben weniger Erfolgreich verläuft wie erhofft :D :D en Rennbrötchen von Honda) als Hobby in die Garage zu stellen... - Aber bei Fahrzeugen jenseits der 50.000 Euros hört bei mir irgendwie auf... Dazu kann man sein Geld einfach viel besser anlegen und eben auch mit deutlich weniger Kohle mindestens den gleichen Spaß haben.


Trpzdem darfste den Z8 bei gescheitem Wetter mal vernünftig ablichten. :D

Sören
A sinking ship is still a ship!

Freitag, 2. Dezember 2011, 07:34

Der Verbrauch wird sich laut Bordcomputer wohl so zwischen 7,5 und 8L/100km einpendeln... ;)


8| ?( :huh:

Die braucht mein 3L Diesel bei 1.7 Tonnen Leermasse und 230 PS (gemischtes Fahrprofil)...
Ist schon echt heftig wie viel Sprit so kleine Kisten brauchen!

Ist da kein Geld da um die Motoren effizienter zu bauen oder warum saufen die so viel?
Da steht nix :-P

Freitag, 2. Dezember 2011, 08:51

Du kannst en Benziner ned mit nem Diesel vergleichen. Und das ist mal wirklich nix neues.

Der Dacia hat halt nicht zwingend die modernste Technik mit an Board wiegt aber recht ordentlich fürn Kleinwagen... da passiert das schonmal... der Verbrauch ist jedenfalls normal für nen Benziner der Größe.
Mein 2003er Corolla hat Anno-Knacks dank 3-Stufen+OD Automatik und trotz der gerade mal lausigen 110PS Stolze 10 Liter und mehr gesüffelt... (hingegen im krassen Kontrast... mein alter Civic hat sich selbst mit dem 130PS DOHC Motor hinterher nie mehr als 7 Liter gegönnt... mit dem 110PS SOHC Motor war ich sogar meist unter 6 Litern unterwegs... dafür war das einzige elektronische an der Karre das Schiebedach, und das auch nur weil der Wagen in der EU nicht mit manuellem Dach verkauft werden durfte. :P

So drückt mir die Daumen, gleich will jemand meinen Peugeot holen kommen... dann bin ich ihn endlich los :D

Nur mit gescheitem Ersatz tu ich mich noch schwer... ich bin mittlerweile so verzweifelt das ich sogar schon übern Renault nachgedacht ab. :cursing:


Sören
A sinking ship is still a ship!

Freitag, 2. Dezember 2011, 09:03

Du kannst en Benziner ned mit nem Diesel vergleichen. Und das ist mal wirklich nix neues.


Der Unterschied Diesel / Benziner ist mir schon klar.
Ich finde den Unterschied zwischen Kleinwagen mit <150PS und Oberklasse mit >220 PS einfach nur krass!

Der 1.6er Golf von meiner Freundin säuft auch ~8L bei zurückhaltender Fahrweise.
Ein Bekannter z.B. fährt einen 545i und braucht gerade mal 9,5 bis 10,5 - der prügelt den Karren aber auch...

Wie gesagt finde ich die Schlucht einfach nur seeeeeehr schmal.
Da steht nix :-P