• 18.11.2019, 05:14
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Monday, June 29th 2009, 9:12pm

Für den CC würd ich auch keinen kleinen Diesel wählen, aber für den Touran ist ein 2,0 TDI imho völlig okay. Die 140 PS Version ist nicht umsonst der meist verkaufteste Diesel. Vernunftsauto mit Vernunftsmotor.
Also, es ist ein Firmenauto, daher wären die Dinge wie Wertverlust, Verbrauch, Unterhalt, etc. erstmal nicht interessant für mich ;-) In jedem Fall würde es ein Diesel werden, je nach Modell auch gerne der 170PS Motor. DSG würde ich gerne nehmen wenn´s preislich noch passt.

Für die Familienthemen hab ich ja noch einen privaten Skoda Fabia, daher lacht mich der Passat CC schon irgendwie an :-) Das "Vernunftsauto" (Smart) habe ich jetzt ja 2 Jahre lang gehabt - eigentlich Zeit für was aus der Spass-Fraktion :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Rapante, Rapante, lass’n Haate daate! Manno!

Thursday, July 2nd 2009, 9:41pm

HI
neuer BMW X1, gefällt mir echt gut. Viel hübscher als der X3.
http://www.heise.de/autos/BMW-stellt-den…--/artikel/8124
mfg Scott

Kanud

Senior Member

Thursday, July 2nd 2009, 11:16pm

hmm, ich weiß ja nicht..
ich finde da stimmen die proportionen nicht, haube zu lang, kofferraum zu klein..
aber geschmäcker sind ja bekanntlich...

auf was für eine zielgruppe soll der denn überhaupt sein?
da würde ich lieber nen x3 kaufen (wenn überhaupt)
"Luft ist der natürliche Feind der Geschwindigkeit"

Friday, July 3rd 2009, 12:17am

Oh man... der ALTE X5 war so hübsch... und der neue ist schon grenzwertig... X3 und X1 lösen doch spontanen Brechteiz aus...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Saturday, July 4th 2009, 8:09am

woar war das gestern nachmittag ein Unwetter.Ich saß mit einem Kollegen im Auto auf der Rückfahrt von Aachen zurück ins Sauerland. So ca 15 Minuten vor unserem Ziel sag ich "ui hehe, schau ma die schwarzen Wolken da. Da gibts wieder bisschen Regen". Als wir in der Innenstadt ankamen, war dort bereits Starkregen un komplett Land unter. Sowas kannte ich bis dato ausschliesslich aus dem Fernsehen. Wasser auf der Straße bis zu den Türschwellern hoch, Kanaldeckel weggespült und sprudelnde Löcher, abgesoffene Autos, Fußgänger z.T. knietief im Wasser. Für die letzten 1-2 km zum Parkplatz, wo mein Auto stand (zum Glück weit oben am Berg) brauchten wir locker 20 Minuten, weil nur die kleinen Nebenstraßen nicht gesperrt und z.T. befahrbar waren. Ich bin dann in mein Auto umgestiegen, brauchte nur die Beifahrertür öffnen und in meine Fahrertür einsteigen (also 1 Meter) und war nach 3 Sekunden komplett nass.
Da wirds einem ganz anders, wenn man irgendwo auf der Straße im Auto sitzt und sich fühlt, als stünde man mitten in einem Fluß. Auf dem Heimweg sah ich unseren winzigen Fluss, der normal nen Meter breit und knietief ist. Der war nun geschätzte 30 Meter breit und riss halbe Autos, Heuballen und alles mit. Total krass.

Sunday, July 12th 2009, 11:49am

Moin! Was meint Ihr müsste im Moment beim BMW Neuwagenkauf (116i) an Rabatt drin sein.
Habe jetzt 12-13% vorliegen... geht noch mehr?

This post has been edited 1 times, last edit by "DrStrange" (Jul 12th 2009, 12:28pm)

When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

Sunday, July 12th 2009, 12:44pm

ich persönlich würd ja jetzt weniger probieren noch was am rabatt zu machen als an der motorisierung...
freude am fahren ist mit der 1.6er krücke in dem auto nicht wirklich drin.
wer jetzt meint: "kleinwagen, da brauchts nicht soviel leistung damit der geht", dem sei gesagt: wenn ich das leergewicht für den 116i mit 1,3t hier richtig hab, dann ist die kiste vielleicht grad so 150kg leichter als mein 5(!)er.
soviel zum thema kleinwagen...

Sunday, July 12th 2009, 1:50pm

Immer diese PS-Diskussionen. Der DrStrange hat nirgendwo gefragt, welcher Motor Spaß macht, sondern eine klare Frage gestellt. Daher sollte man davon ausgehen, dass er seine Gründe für den Motor haben wird. Manchen Menschen (vielen) genügt ein schickes, wertiges Auto für den Alltag, die brauchen keine (z:T.) kostspielige Power unter der Haube. Außerdem sind 120 PS objektiv betrachtet nun wirklich nicht kriesenmäßig wenig für einen 1er.

Zum Thema, ich würde sagen das hängt maßgeblich vom Verhandlungsgeschick des Käufers ab, sowie die vorherrschenden Rahmenbedingungen. Wenn du beispielsweise schon Kunde dort bist, könnte es die Chancen nochmals verbessern. Auch im Hinblick auf das Argument, dass du den zukünftigen Service natürlich dort durchführen lassen wirst.

Sunday, July 12th 2009, 2:11pm

Immer diese PS-Diskussionen. Der DrStrange hat nirgendwo gefragt, welcher Motor Spaß macht, sondern eine klare Frage gestellt. Daher sollte man davon ausgehen, dass er seine Gründe für den Motor haben wird. Manchen Menschen (vielen) genügt ein schickes, wertiges Auto für den Alltag, die brauchen keine (z:T.) kostspielige Power unter der Haube. Außerdem sind 120 PS objektiv betrachtet nun wirklich nicht kriesenmäßig wenig für einen 1er.

Zum Thema, ich würde sagen das hängt maßgeblich vom Verhandlungsgeschick des Käufers ab, sowie die vorherrschenden Rahmenbedingungen. Wenn du beispielsweise schon Kunde dort bist, könnte es die Chancen nochmals verbessern. Auch im Hinblick auf das Argument, dass du den zukünftigen Service natürlich dort durchführen lassen wirst.

war mir so klar das da wieder einer kommt....
das mit dem "nicht wenige für nen 1er" hab ich ja eben schon relativiert, ist nämlich egal was für ne zahlenkombo hinten dran steht, 1,3t leergewicht + sonderaustattung sind 1,3t + sonderausstattung und nicht "ach das is nen 1er der wiegt bestimmt nur 1kilofuffzich". soviel zu den objektiven 120PS in einem auto das mit fahrer und etwas ausstattung mal hopplahop in richtung 1,4-1,5 tonnen unterwegs ist. und ich fahr ganz objektiv ein auto mit dem leistungsgewicht, und ich kann dir ganz objektiv sagen dass es sehr wohl wenig ist. nicht kriesenmäßig, das stimmt, aber wenig.

und ich hab auch keine ps-diskussion angezettelt sonder wollt nur noch mal darauf hinweisen dass der 116i nicht sonderlich viel spass macht.
ich find es auch durchaus ok, nochmal drauf hin zu weisen wenn jemand kurz davor ist 20k€ plus für nen schweren teuren kleinwagen hinzulegen, den er/sie wohl ne zeit lang fahren will.
macht nämlich auch keinen spass wenn man dann für ein paar jahre ein auto hat, das zu fahren keinen spass macht.
und wenn ich was sparsames will und unbedingt nen 1er nehm ich nen 118d/120d.
da ist keine "kostspielige power" unter der haube, sondern ein motor mit dem man das auto bewegen kann ohne laufend wie ein marmorblock aufm gaspedal stehen zu müssen...

aber ich merk schon, ich überlass den autothread mal endgültig den fachmännern, wenn man hier nichtmal nen gut gemeinten tip geben darf, ohne angemosert zu werden :rolleyes:

Sunday, July 12th 2009, 2:17pm

@JoFreak: Danke für den gutgemeinten Hinweis, aber: Der 1er soll als Ersatz für einen 3er Golf mit 90 PS her. Daher passt das schon, zumal ich hier aufs Geld achten möchte.
Der neue 1er hat außerdem den 2 Liter Motor und immerhin 122 PS und ist trotz Gewicht noch recht durchzugsstark :) Das passt schon so.
Vornehmlich soll es ein solides Alltagsfahrzeug und auch mal Lastentier sein.

Für den Fahrspaß habe ich noch ein Z3 Coupe mit 231 PS.

@Draco: mein altes Autohaus gibt es leider nicht mehr, daher bin ich Neukunde.
Die Prozente sind für mich erst einmal OK, aber vielleicht geht noch was (Runde Summe nach unten finden o.ä.)
Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit den "Prestigemarken" und Rabatten?

This post has been edited 1 times, last edit by "DrStrange" (Jul 12th 2009, 2:33pm)

When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

Sunday, July 12th 2009, 6:07pm


war mir so klar das da wieder einer kommt....

Einer kommt immer :D

das mit dem "nicht wenige für nen 1er" hab ich ja eben schon relativiert, ist nämlich egal was für ne zahlenkombo hinten dran steht, 1,3t leergewicht + sonderaustattung sind 1,3t + sonderausstattung und nicht "ach das is nen 1er der wiegt bestimmt nur 1kilofuffzich". soviel zu den objektiven 120PS in einem auto das mit fahrer und etwas ausstattung mal hopplahop in richtung 1,4-1,5 tonnen unterwegs ist. und ich fahr ganz objektiv ein auto mit dem leistungsgewicht, und ich kann dir ganz objektiv sagen dass es sehr wohl wenig ist. nicht kriesenmäßig, das stimmt, aber wenig.

Scheinbar siehts DrStrange wie ich schon vermutet hatte, etwas anders. Ich bin zwar noch kein 116i selbst gefahren, aber Golf V und A3 in ähnlicher Motorisierung geben sich ähnlich und auch mit denen kam ich immer noch solide vom Fleck.


und wenn ich was sparsames will und unbedingt nen 1er nehm ich nen 118d/120d.
da ist keine "kostspielige power" unter der haube, sondern ein motor mit dem man das auto bewegen kann ohne laufend wie ein marmorblock aufm gaspedal stehen zu müssen...

Mit dem Unterschied, dass dort ein "d" für Diesel steht. Wie kannst du zu einem Diesel raten, wenn du nicht mal die groben Fahrleistungen kennst? Bei bspw. 15k km jährlich lohnt sowas nicht. Und dass offensichtlich aufs Geld geachtet wird, sah ich bereits an der o.g. Motorisierung.

deeptera

Senior Member

Sunday, July 12th 2009, 8:16pm

aber ich merk schon, ich überlass den autothread mal endgültig den fachmännern, wenn man hier nichtmal nen gut gemeinten tip geben darf, ohne angemosert zu werden :rolleyes:

Keine Sorge, du bist nicht allein. Ich fang mir hier auch regelmäßig eine ein weil ich auch eher vor mein Geld das maximale Auto suche ^^
Gibt halt unterschiedliche Philosophien was das angeht. Für mich ist da wo Sparen und Auto zusammenkommen schon ganz grundsätzlich der Neuwagenkauf ein absolutes NoGo. Nichts verschwendet mehr Geld als der erste Besitzer zu sein.

Ein bekannter von mir fährt nen Renault mit so nen Eco Diesel, der is mit 5 Liter für nen Laguna Kombi mit 120 PS so gesehen verdammt gut. Fährt auch gut, sind letztens voll beladen und Sofaecke aufm Hänger nen schon ziehmlich steilen Berg hoch. Alles kein Thema. Aber ich fahre da mit meinem quattro auch im winter hoch habe mit 193PS deutlich mehr Fahrspaß und hab nicht bei 170-180 Ende. Und da er den neu gekauft hat kann er allein für den Preisunterschied bei der Anschffung mit 5 Litern fahren bis ihm die Karre unter Hinter zerfällt bevor er insgesammt auch nur einen Cent sparsamer Auto gefahren ist als ich. Und dann ist ein fast 30k Renault noch nicht mal komfortabler als ein 12 Jahre alter Audi. Preisunterschied dürften so um die 20k sein, die kann man auch nicht mit den Reparaturen an nem älteren Auto wegreden, zumal er um 20k zu sparen seinen so lange fahren müsste, dass die bei ihm auch fällig würden.

Also sparsam im Unterhalt schön und gut aber was bringts wenn man tausende von Euros für drei zusätzliche Buchstaben vor dem "Wagenkauf" rauswirft? ;)

Aber wie schon gesagt, einer kommt immer und zieht einem eine mit der verbalen Keule über wenn man hier so kompliziert denkt :D :P
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Sunday, July 12th 2009, 8:58pm

Also sparsam im Unterhalt schön und gut aber was bringts wenn man tausende von Euros für drei zusätzliche Buchstaben vor dem "Wagenkauf" rauswirft? ;)

Da wäre dann nur noch der Sicherheitsaspekt.
Ich kaufe prinzipiell nur Neuwagen, weil ich da ziemlich sicher sein kann, daß der nicht schon mehrfach geknautscht und und wieder auseinandergezogen wurde.
Ab und zu fallen auch mal Autos vom Transporter - da kann man dann nur hoffen, daß man keinen solchen "Neuwagen" erwischt.

mfg, Tom

Sunday, July 12th 2009, 9:52pm


Keine Sorge, du bist nicht allein. Ich fang mir hier auch regelmäßig eine ein weil ich auch eher vor mein Geld das maximale Auto suche ^^
Gibt halt unterschiedliche Philosophien was das angeht.

Was deine Gebrauchtwagenkauf-Philosophie angeht, stimmts. Da sind wir unterschiedlicher Meinung, aber hey was solls. Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Ansichten.


Aber wie schon gesagt, einer kommt immer und zieht einem eine mit der verbalen Keule über wenn man hier so kompliziert denkt :D :P

Man sollte eine angeregte Diskussion (ein Thread in dem jeder die gleiche Meinung hat, ist keine Diskussion) nicht gleich als verbale Attake werten, wenn jemand (wie z.B. ich) seine andere Sicht der Dinge verkündet. Ich hab ja nix gegen den Diskussionspartner , kenne ihn meist nicht einmal persönlich.
Anders sehe ich es, wenn wie in diesem aktuellen Fall jemand eine simple Frage von einem User ignoriert und in eine völlig andere Richtung diskutiert, die der eigentlichen Frage gar nicht hilft. Da nehme ich mir es - böse wie ich bin - gerne heraus, ein paar kritische Worte loszuwerden. Manch anderer mag sich seine Meinung dazu denken und verkneift sich ein Posting dazu. Vielleicht sollte ich in der Hinsicht etwas an mir arbeiten und dies zukünftig auch tun. :whistling:


Da wäre dann nur noch der Sicherheitsaspekt.
Ich kaufe prinzipiell nur Neuwagen, weil ich da ziemlich sicher sein kann, daß der nicht schon mehrfach geknautscht und und wieder auseinandergezogen wurde.


Das kann ich mit einem Jahreswagen imho auch erreichen, spare dabei aber je nachdem 30% der ursprünglichen Neuwagenkosten.

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Jul 12th 2009, 9:56pm)

Sunday, July 12th 2009, 11:18pm

Die Diskussion wollte ich mich meiner Frage eigentlich nicht führen.
Trotzdem hole ich nun zur Erklärung der Situation etwas aus:

Der alte Golf muss im September zum TÜV: bei über 250000 km auf dem Tacho und notwendigen Reparaturen iHv mindestens 2000 Euro kommt nur noch das Abwracken in Frage.
Denn: es soll definitiv ein 1er her - Pledoyers für andere Fahrzeuge könnt Ihr euch schenken ;)
In Kombination mit der Umweltprämie kommen also nur Jahreswagen, Tageszulassungen und Werksangehörigen-Fzg mit Zulassungsdauer <1 Jahr in Frage.
In Kombination mit dem unbedingten Farbwunsch Havanna schränkt das die Auswahl deutlich ein... um nicht zu sagen: es gibt seit Wochen kein brauchbares Angebot.

Nun kommt dazu, dass Havanna als Farbe aus dem Programm genommen wird, die letzten Fahrzeuge verlassen in den nächsten Wochen das Werk.
Also: etwas Zeitdruck kommt beim Neuwagenkauf mit dazu.

Dann noch: es ist ein Zweitwagen, womit ich meinen Fahrspaß habe steht oben.
Übrig bleibt also ein vernünftiger, sicherer und in jeder Beziehung vollkommen ausreichender Wagen.
Preislich gibt es natürlich ein Limit, und ich sehe keinen Grund für einen Zweitwagen >30000 Euro hinzulegen.

Also: es wird besagter Wagen... ;o)

This post has been edited 2 times, last edit by "DrStrange" (Jul 12th 2009, 11:19pm)

When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

deeptera

Senior Member

Monday, July 13th 2009, 1:04am

Oja, sehr hübsch die Farbe... *hust*
Das wird dann wohl eine Preis=Wertverlust-Auto :P ;)
Naja, wie immer Geschmackssache, aber dass diese Auswahl nicht sonderlich wiederverkaufswertfreundlich ist ist dir hoffentlich bewusst ^^
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Monday, July 13th 2009, 3:15am

Zum Thema "zu viel Gewicht für zu wenig PS" kann ich gerade im Urlaub mit meinem Mietwagen ein kleines Liedchen singen.... :



Trotzdem macht es mächtig Spass, gerade ausserhalb der befestigten Strasse :D :D :D :D
Rapante, Rapante, lass’n Haate daate! Manno!

Monday, July 13th 2009, 8:50am

Oja, sehr hübsch die Farbe... *hust*
Das wird dann wohl eine Preis=Wertverlust-Auto :P ;)
Naja, wie immer Geschmackssache, aber dass diese Auswahl nicht sonderlich wiederverkaufswertfreundlich ist ist dir hoffentlich bewusst ^^


Über Geschmack lässt sich nicht streiten.
Aber: schwarz und silber kann jeder.

Aber nochmal zur Frage: hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Rabatten bei den teureren Marken?
Danke.

This post has been edited 1 times, last edit by "DrStrange" (Jul 13th 2009, 10:30am)

When you come across a big kettle of crazy, it's best not to stir it.

Muhahahahahaha, pwned du kacknoob!
*gockel gockel boaarrcck*

Monday, July 13th 2009, 7:59pm


Ab und zu fallen auch mal Autos vom Transporter - da kann man dann nur hoffen, daß man keinen solchen "Neuwagen" erwischt.

mfg, Tom




?

This post has been edited 1 times, last edit by "TrOuble" (Jul 13th 2009, 8:00pm)

Monday, July 13th 2009, 10:05pm

Bisschen Lack und dann merkts der Kunde nicht.