• 17.11.2019, 11:32
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tuesday, January 3rd 2012, 11:09am

pass auf dass du nicht zu viel druck hast. klar der rollwiderstand nimmt ab, aber dafür fährst du deinen reifen auch ungleichmäßig und damit viel schneller ab.
Muss die Reifen leider mit dem Luftdruck fahren. Mit weniger Luftdruck funktioniert der Reifen leider nicht richtig.


MfG
Ripper

Tuesday, January 3rd 2012, 12:06pm

Huch?

reifendruck sollte einfach richtig eingestellt sein... das gibt der Hersteller doch her oder nicht?

Tuesday, January 3rd 2012, 12:11pm

joo...

afaik sinds 2,4 Bar VA und 2,7 Bar HA beim 335i Touring E91... bzw. 2,7 VA und 3,2 HA bei hoher Beladung...

sind also nach Werksangaben schon etwas sehr voll... zumal die Werksangaben afaik eh von Reifen in Betriebstemperatur ausgehen. (Bei den KU15 an meinem alten Civic waren im kalten Zustand knapp 2 Bar zu messen, nach ein paar km Landstraße oder Ring warens immerhin 2,5...)


Aber so oder so ist der Verbrauch sicher nicht wegen eines zu hohen Reifendrucks zu hoch.

Sören
A sinking ship is still a ship!

Tuesday, January 3rd 2012, 12:50pm

Warum kauft man sich eine solche Rakete, um dann über den Spritverbrauch zu diskutieren? Imho ist der Wagen einfach die falsche Wahl, wenn es um sparsamen Verbrauch geht. Hab deinen Spaß damit und fertig ;)

Tuesday, January 3rd 2012, 12:57pm

:thumbsup:
A sinking ship is still a ship!

Opa2050

Senior Member

Tuesday, January 3rd 2012, 2:04pm

Warum kauft man sich eine solche Rakete, um dann über den Spritverbrauch zu diskutieren? Imho ist der Wagen einfach die falsche Wahl, wenn es um sparsamen Verbrauch geht. Hab deinen Spaß damit und fertig ;)


Was fürn Quatsch...
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Tuesday, January 3rd 2012, 2:26pm

Warum kauft man sich eine solche Rakete, um dann über den Spritverbrauch zu diskutieren? Imho ist der Wagen einfach die falsche Wahl, wenn es um sparsamen Verbrauch geht. Hab deinen Spaß damit und fertig ;)


Was fürn Quatsch...

Weil?

Tuesday, January 3rd 2012, 2:36pm

Weil?
Wenn ich es krachen lasse ist mir der Spirtverbrauch auch egal. Wenn ich jedoch extrem defensiv und langsam fahre und trotzdem immernoch weit über 10 Liter/100km liege dann wundert mich das doch. Ich hatte eigentlich mit einem Durchschnittsverbrauch von ~12 Liter/100km gerechnet.

@MIB: Das mit dem Reifendruck mag im allgemeinen schon so stimmen. Jedoch habe ich von Continental eine Unbedenklichkeitsbescheinigung wo der von mir eingestelle Reifendruck "empfohlen" wird.


MfG
Ripper

This post has been edited 1 times, last edit by "Jack The Ripper [NM]" (Jan 3rd 2012, 2:38pm)

Tuesday, January 3rd 2012, 2:42pm

Was sagen denn einschlägige BMW Foren zu dem Thema, evtl findest du Gleichgesinnte dort.

edit:

http://www.motor-talk.de/forum/verbrauch…r-t1302593.html

This post has been edited 1 times, last edit by "Draco" (Jan 3rd 2012, 2:44pm)

Tuesday, January 3rd 2012, 3:37pm

Was sagen denn einschlägige BMW Foren zu dem Thema, evtl findest du Gleichgesinnte dort.

edit:

http://www.motor-talk.de/forum/verbrauch…r-t1302593.html
du kannst das ae Coupe doch nicht mit nem neuen Kombi vergleichen... das Ding wiegt doch um längen mehr und ist weniger Airodynamisch... ;)

Welche Reifengröße fährst du denn?

Sören
A sinking ship is still a ship!

Tuesday, January 3rd 2012, 3:49pm

du kannst das ae Coupe doch nicht mit nem neuen Kombi vergleichen... das Ding wiegt doch um längen mehr und ist weniger Airodynamisch... ;)
Dann gibt es auch noch zwei Unterschiedliche Motorvarianten, den N54 und den N55, die sich auch im Spritkonsum unterscheiden... etc. pp.

Ich fahre im Winter 225/40 R18 vorne und 255/35 R18 hinten. Der Reifen ist der Continental TS830P.


MfG
Ripper

Tuesday, January 3rd 2012, 4:18pm

Serienbereifung ist afaik 225/45R17 bei dem Modell... darauf wird sich auch die Spritzmessung beziehen... natürlich mit ausgeschalteten Verbrauchern...
ist das ne AT odern MT?

sind alles nur kleine Anteile... aber klein Vieh macht auch Mist!

Sören

This post has been edited 1 times, last edit by "Man_In_Blue" (Jan 3rd 2012, 4:20pm)

A sinking ship is still a ship!

Tuesday, January 3rd 2012, 5:23pm

pass auf dass du nicht zu viel druck hast. klar der rollwiderstand nimmt ab, aber dafür fährst du deinen reifen auch ungleichmäßig und damit viel schneller ab.

Haben die Mythbusters ja auch getestet im Zusammenhang mit dem Spritverbrauch:

--> http://mythbustersresults.com/mini-myth-madness

Kurz gesagt reduziert ein extrem erhöhter Druck zwar den Rollwiderstand und senkt damit den Spritverbrauch, aber das Risiko eines Reifenplatzers ist höher, der Reifen fährt sich ungleichmäßig ab und letztendlich ist die eingesparte Spritmenge im Alltag vernachlässigbar bzw das Risiko nicht wert... ;)
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Tuesday, January 3rd 2012, 6:02pm

jo... das ist ja auch in groben Zügen soweit bekannt. ;)

nuja, ich hab bisher alle meine Autos (teilweise weit) unter dem Durchschnitssverbrauchsangaben des Herstellers bewegen können. Nur meistens will man so einfach nicht fahren. Den 3er wirste ja wohl auch nicht mit 110 im 6. über die Autobahn schleichen lassen oder gar hinten den LKWs her. ;)

Sören
A sinking ship is still a ship!

Tuesday, January 3rd 2012, 6:50pm

Wie heißt es so schön: "Alles, was Spaß macht, ist entweder teuer oder macht dick." :whistling: ^^ :thumbsup:
Die Weisheit des Tages: "Nein, ISDN ist nicht die Abkürzung für 'Ich seh da nix'..." ^^

"10 Stunden harte Arbeit sind nix für ne Bürotussi wie mich..." - Chewy

Wednesday, January 4th 2012, 1:45am

du hast verboten vergessen!
A sinking ship is still a ship!

deeptera

Senior Member

Wednesday, January 4th 2012, 10:36pm

Genügt der gang zum Baumarkt/ATU/Supermarkt oder sollte man wirklich mehr geld in eine wertige Batterie stecken? Vielleicht hat jemand erfahrungswerte und kann mir weiterhelfen, auch wenn ich mir die Antwort schon fast denken kann :)
Also mal grundsätzlich würde ich auch darauf achten eine zubekommen, die nicht schon ewig im Regal steht, eventuell in Netz bestellen oder mit dem Händler konkret absprechen, auch wenn er gerne sein Zeug aus dem Regal los wäre ^^

Ich habe auch nach solchen Tests gekauft und mich für ne Berga Powerblock entscheiden. Habe allerdings auch den Verdacht, dass meine schon etwas länger als Austellungsstück beim Händler stand da ich damals nicht darauf geachtet habe. Macht aber bisher keine Probleme. Was mich bei den Tests damals sehr erstaunt hat war Varta, die waren nämlich für den guten Ruf den sie haben doch ziehmlich weit hinten bis mittelmäßig, hatte eigentlich auch eine im Auge gehabt, aus Vertrauen in die bekannte Marke eben. So weit, dass ich jetzt nen Unterschied festellen könnte bin ich aber noch nicht, Kauf war irgendwann 2007 und bei mir ist sie oft durch die Standheizung belastet aber dafür auch regelmäßig am elektronischen Ladegerät mit allen möglichen Schonwaschgängen ^^

Ansonsten mach ich sowas eher nicht davon abhängig wie lange ich den Wagen noch selber nutze, zum einen hab ich gern ein gutes Gefühl beim Verkauf dem anderen nicht zig verstecke billig Teile vertickt zu haben und zum anderen, wenn der Verkauf nicht gerad morgen geplant ist, nutze ich die Gekaufte Qualität ja selber auch noch ein paar Monde.

Bei der Größe kannste im Grunde nehmen was baulich reinpasst. Meist haben die größeren auch besser Startströme und daran ob man jetzt zu viel verbraucht und zu wenig nachlädt ändert ja die Kapazität dann nichts, dir größere Batterie ist halt was später leer und muss was länger laden bis sie wieder ganz voll ist aber so oder so ist das für beide gleich schlecht sie immer leer orgeln.
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

marthefix

Senior Member

Thursday, January 5th 2012, 2:18pm

Genügt der gang zum Baumarkt/ATU/Supermarkt oder sollte man wirklich mehr geld in eine wertige Batterie stecken? Vielleicht hat jemand erfahrungswerte und kann mir weiterhelfen, auch wenn ich mir die Antwort schon fast denken kann :)
Also mal grundsätzlich würde ich auch darauf achten eine zubekommen, die nicht schon ewig im Regal steht, eventuell in Netz bestellen oder mit dem Händler konkret absprechen, auch wenn er gerne sein Zeug aus dem Regal los wäre ^^

Ich habe auch nach solchen Tests gekauft und mich für ne Berga Powerblock entscheiden. Habe allerdings auch den Verdacht, dass meine schon etwas länger als Austellungsstück beim Händler stand da ich damals nicht darauf geachtet habe. Macht aber bisher keine Probleme. Was mich bei den Tests damals sehr erstaunt hat war Varta, die waren nämlich für den guten Ruf den sie haben doch ziehmlich weit hinten bis mittelmäßig, hatte eigentlich auch eine im Auge gehabt, aus Vertrauen in die bekannte Marke eben. So weit, dass ich jetzt nen Unterschied festellen könnte bin ich aber noch nicht, Kauf war irgendwann 2007 und bei mir ist sie oft durch die Standheizung belastet aber dafür auch regelmäßig am elektronischen Ladegerät mit allen möglichen Schonwaschgängen ^^

Ansonsten mach ich sowas eher nicht davon abhängig wie lange ich den Wagen noch selber nutze, zum einen hab ich gern ein gutes Gefühl beim Verkauf dem anderen nicht zig verstecke billig Teile vertickt zu haben und zum anderen, wenn der Verkauf nicht gerad morgen geplant ist, nutze ich die Gekaufte Qualität ja selber auch noch ein paar Monde.

Bei der Größe kannste im Grunde nehmen was baulich reinpasst. Meist haben die größeren auch besser Startströme und daran ob man jetzt zu viel verbraucht und zu wenig nachlädt ändert ja die Kapazität dann nichts, dir größere Batterie ist halt was später leer und muss was länger laden bis sie wieder ganz voll ist aber so oder so ist das für beide gleich schlecht sie immer leer orgeln.


Dein Post kommt etwas spät. Er sollte eignetlich schon bei ATU gewesen sein, falls du gelesen hast.
Frontplatten und Twinplexe aus Alu in allen Größen, geschliffen & eloxiert? Für Mich kein Problem :-)

deeptera

Senior Member

Thursday, January 5th 2012, 6:58pm

äh, kA dann hat er wohl pech gehabt, aber immerhin hast Du jetzt auch nen Post mehr und ein fullquote der sich sicher gelohnt hat um mir das mitzuteilen :P
Ich schreibe in Foren/Messengern/etc schneller als ich denken oder überhaupt tippen kann, Fehler und Edits in Massen bitte einfach ignorieren :sleeping:

Thursday, January 5th 2012, 9:38pm

Hab mir gerade Osram Nightbreaker für mein Auto bestellt.
Hoffentlich seh ich dann mal mehr als jetzt....