• 29.01.2023, 22:23
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tuesday, February 9th 2021, 1:15pm

Aquasuite version zusammen?
nein, das ist direkt OHNE aquasuite mit der NV API getestet.
HWinfo liest die werte anders aus.

mditsch

Full Member

Tuesday, February 9th 2021, 2:09pm

Systemangaben:
Aquasutie X.36
GPU: 5700xtTreiber neu
Mainboard: x490 Bios neu
CPU: 12600x
Windows 10
RAM: 32 GB

der AQ service nimmt sich bei mir zwischen 1000-1700mb
ist egal, ob neustart, standby neui gestartet


Das RAM Problem beim Monitoring liegt zu 100% am NVIDIA Treiber.
Beim (älteren) 4.57.51 Treiber geht alles. Bei allen 460.x und 461.x Treibern ist die Komponente nvml.dll (das ist die Offizielle NV API) defekt und erzeugt ein Memory Leak, das kann nur NVIDIA fixen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, werden wir in den nächsten aquasuite Versionen die Werte:
GPU Package (Watt)
GPU Tx/Rx Link speed

aus dem Monitoring entfernen.

Das Problem ist bei NV bekannt, aber wann und wie ein Fix erscheint wird da nicht kommuniziert, da alles unter NDA ist und wir da keinen zugriff haben.


Hi Sebastian,

sorry, dass ich ein Spielverderber sein muss, aber da hatte es einer mit einer AMD gemeldet.

This post has been edited 2 times, last edit by "mditsch" (Feb 9th 2021, 2:13pm)

Stephan

Administrator

Tuesday, February 9th 2021, 3:11pm

Bei dem Nvidia-Problem steigt der Speicherverbrauch kontinuirlich.
Das geschilderte Verhalten von Xodl hat nichts mit dem Memory-Leak zu tun, der Verbauch ist direkt nach dem Start in dieser Größe nach seinen Angaben.

Warum dieser doch recht hoch ist, dass können wir so nicht sagen. Grundsätzlich räumt .NET den Speicher nur auf und gibt ihn frei, wenn dies nötig ist. Er steigt daher immer etwas an und fällt dann irgendwann wieder.
In der Regel passiert das im Bereich von ~100MB.

Der Nvidia Bug ist klar nachvollziehbar, aber leider so nicht zu lösen.

LukS

Junior Member

Wednesday, February 10th 2021, 8:08am

Das RAM Problem beim Monitoring liegt zu 100% am NVIDIA Treiber.
Beim (älteren) 4.57.51 Treiber geht alles. Bei allen 460.x und 461.x Treibern ist die Komponente nvml.dll (das ist die Offizielle NV API) defekt und erzeugt ein Memory Leak, das kann nur NVIDIA fixen.

......

Das Problem ist bei NV bekannt, aber wann und wie ein Fix erscheint wird da nicht kommuniziert, da alles unter NDA ist und wir da keinen zugriff haben.
Danke für die Rückmeldung. Dann bleibt halt das Monitoring vorübergehend aus.
Ich hab es bisher auch nicht gebraucht, weil ich HWInfo64 benutze.

Friday, February 12th 2021, 6:13pm

Okay, vielleicht bin ich doof, aber meine Reglungstechnik Vorlesung is was lange her...
Mein Wunsch: Wasser > 34 -> Lüfter an, Wasser unter 26 Lüfter aus (Octo, Aquasuite X29)

Eingerichtet über die Sollwertregelung, 30°C Ziel, 4K hysterese. Soweit so klar
Aber: Gestern hatte ich das eingestellt, mit P = 10, I = 10, D = 0, Nachlaufzeit = 1. Ich hab keine Ahnung, ob die Werte Sinn machen, aber die Steuerung hat gemacht was sie sollte: Bei 34°C die Lüfter leicht eingestellt (10%), dann ab knapp unter 26°C ausgemacht.

Heute, nix verändert -> Lüfter schießen bei erreichen von 34°C auf 100% und bleiben bis deutlich unter 26°C auch auf 100%, egal, dass die Temperatur imho sehr schnell sinkt.


Dabei is das Verhalten zwischen 34° und 26° fast nich einstellbar, egal wiesehr ich P und I veränder, die Lüfter bleiben nahe/auf 100%, was bei Noctua A20 verdammt laut is... Das einzige was sich ändert is, dass hohes P (5000) dafür sorgt, dass die Lüfter unter 26 schneller aus gehen. Wenn ich das jetzt richtig verstehe, sollte aber P grob die geschwindigkeit der Anpassung vorgeben, I/D nur die feinheiten regulieren. Zwischen 26° und 34° bringt aber n Unterschied von P = 1 und P = 20000 keine 10% Drehzahl

Ich kann zwar die maximaldrehzahl begrenzen, aber so richtig sinnbringend is das ja nich, der soll ja im sommer durchaus etwas höher gehen können als jetzt, aber halt erst, wenn er sonst nich gegen die wärme ankommt
Die voreingestellten machen das ansich zwar besser, haben aber keine hysterese, was je nach last dafür sorgt, dass die lüfter alle 90s für 30s angehen...

This post has been edited 6 times, last edit by "Daepilin" (Feb 12th 2021, 6:18pm)

Friday, February 12th 2021, 11:02pm

Eingerichtet über die Sollwertregelung, 30°C Ziel, 4K hysterese. Soweit so klar
stelle mal die Hysterese auf Max 1°C.
Aus Sicherheitsgründen stellen die Regler beim erreichen einer Maximalabweichung vom Sollwert die Ausgänge auf 100% nach oben und 0% nach unten um fehlkonfigurationen zu vermeiden.
Fange doch erst mal mit dem Preset Normal an.

Friday, February 12th 2021, 11:29pm

Werd mal die hysterese runter drehen.

Aber wie ich schreibe, ganz ohne ist das Verhalten einfach nervig (liegt halt an der mega kühlleistung von mora/den 4 a20). Je nach auslastung hovered die Temperatur knapp um den zielwert. Führt dazu, dass 90s die Lüfter aus sind, dann 30 an, dann wieder aus, usw. Das stört deutlich mehr als einfach dauerhaft an.

Daher die hysterese um die Temperatur soweit zu drücken, dass es ne Weile dauert bis sie hoch geht (oder halt in starker last die Lüfter einfach an bleiben). Bei den normalen presets kann man ja meine ich außer dem sollwert nix einstellen

This post has been edited 1 times, last edit by "Daepilin" (Feb 12th 2021, 11:30pm)

Saturday, February 13th 2021, 9:07am

Bei den normalen presets kann man ja meine ich außer dem sollwert nix einstellen
doch in dem du das Preset wählst und dann auf Benutzerdefiniert wechselst.

Saturday, February 13th 2021, 9:31am

Bei den normalen presets kann man ja meine ich außer dem sollwert nix einstellen
doch in dem du das Preset wählst und dann auf Benutzerdefiniert wechselst.
Uhhhhh, das is mir nie aufgefallen, danke!

Saturday, February 13th 2021, 1:59pm

Bei den normalen presets kann man ja meine ich außer dem sollwert nix einstellen
doch in dem du das Preset wählst und dann auf Benutzerdefiniert wechselst.
Danke nochmal für den Tipp... Hab jetzt Minimum eingestellt mit hysterese und bis jetzt (paar Stunden mit Spiellast und Idle) scheint es zu tun was es soll

steamrick

Junior Member

Wednesday, February 17th 2021, 10:46pm

Moin,
seitdem ich auf die Aquasuite X.36 gewechselt bin (war vorher glaube ich bei der X.25) habe ich einen Bug:
Ich kann von meiner Quadro die Temperatursensoren nicht mehr bei der Aquaero 5 als Software-Temperatursensor anlegen. Bzw. ich kann den Sensor auswählen und im Auswahlbildschirm wird auch die korrekte Temperatur angezeigt, aber der Software-Sensor bleibt bei der Rückfall-Temperatur stehen statt die ausgelesene zu übernehmen.

Das ist blöd, weil ich so die Daten nicht in den virtuellen Temperatursensor rein bekomme und das Wasser/Luft Delta am Mo-Ra anzeigen zu können.
Damit kann ich bei der Quadro zwar eh nichts steuern wegen Produktsegmentierung, aber ich lasse es mir gerne per Übersichtsseite anzeigen :(
Gruß
steamrick

PS: Warum wurde mir eigentlich die X.36 zum Download angeboten? Die wurde 26.01.2021 veröffentlicht und mein Aktualisierungsservice vom Kauf der Quadro ging bis zum 24.01.2021... wobei das ein Austauschgerät von RMA ist, die Original-Quadro hatte einen längeren Aktualisierungsservice. Aber für die Aquasuite sollte ja nur zählen was angeschlossen ist?


edit: Habe die Ursache gefunden. Beim Firmware-Update der Quadro wurde der Aquacomputer Service nicht korrekt beendet. Ich hatte jetzt zwei Instanzen vom Dienst wovon einer eine ziemlich niedrige PID und konstant 25% CPU-Auslastung hatte. Beide Instanzen vom Dienst gekillt und nochmal alles neu gestartet, jetzt geht's. Ihr solltet also eventuell nochmal schauen wie der Installer mit dem Dienst umgeht falls der nicht will wie er soll.


Das muss das Firmware-Update gewesen sein weil nach dem Update der Aquasuite wurde ein Reboot verlangt, der auch durchgeführt wurde.
Vielleicht ein try-catch (oder äquivalent, ich skripte eigentlich nur in Powershell) mit Taskkill für den Extremfall? Ist ja nicht als ob was wichtiges verloren geht wenn der Dienst mal hart gekillt wird.

This post has been edited 4 times, last edit by "steamrick" (Feb 17th 2021, 10:55pm)

Tanzmusikus

Junior Member

Saturday, February 20th 2021, 8:17am

Warum wurde mir eigentlich die X.36 zum Download angeboten?
Sehr wahrscheinlich, weil es ein reines Bugfix-Update ist. ;)
Ich habe es auch trotz Ablauf des Service-Zeitraums erhalten.

Saturday, February 20th 2021, 9:08am

Die wurde 26.01.2021 veröffentlicht und mein Aktualisierungsservice vom Kauf der Quadro ging bis zum 24.01.2021.
Wir können das getrennt steuern. Du bekommst dann unter umständen auch neuere Versionen wenn dein Aktualisierungsservice schon ausgelaufen ist. Im Normalfall ist aber das Release Datum entscheidend.

Monday, March 1st 2021, 3:58pm

Danke für die neue Version!!! :)

Grestorn

Senior Member

Monday, March 1st 2021, 8:57pm

Seit der neuen Version crashed der Service bei mir sofort. Hardware-Monitoring ist abgeschaltet:

Application: AquaComputerService.exe
Framework Version: v4.0.30319
Description: The process was terminated due to an unhandled exception.
Exception Info: System.NullReferenceException
at OORHT2xSHyABfwB6SnO.Lo4Teix3b4n8vK5BgFa.y7vj06RjWyI5AEyZ4KH(System.Object, System.Object, System.Object, System.Object)
at OORHT2xSHyABfwB6SnO.Lo4Teix3b4n8vK5BgFa.SlDNhhWiHf(VYoY4nXfdjwCDhulVuZ)
at OORHT2xSHyABfwB6SnO.Lo4Teix3b4n8vK5BgFa+<Reset>d__20.MoveNext()
at System.Runtime.ExceptionServices.ExceptionDispatchInfo.Throw()
at oWGTkdxbuDdZHdp7IDB.TCNootxmIpK5jl5MhOR+<Worker>d__21.MoveNext()
at System.Runtime.ExceptionServices.ExceptionDispatchInfo.Throw()
at AgM34XdrCsmrILrp7Uv.hwLaVedMTkOc3wSUX5Y+<Worker>d__102.MoveNext()
at System.Runtime.ExceptionServices.ExceptionDispatchInfo.Throw()
at AquaComputer.Service.ServiceMain+<mainTimer_Elapsed>d__110.MoveNext()
at System.Runtime.ExceptionServices.ExceptionDispatchInfo.Throw()
at System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean)
at System.Threading.ExecutionContext.Run(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean)
at System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
at System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()


P.S.: Ich hab aquasuite-data gelöscht, danach lief der Service wieder an. Leider hab ich nicht herausgefunden, welche Datei genau den Crash verursacht hat. Die service_settings_server.xml war es jedenfalls nicht.

Das dumme ist: Wenn ich die Settings lösche, sind auch alle virtuellen SW-Sensoren weg und alle Playground-Definitionen. Das geht nicht, da ist zu viel Arbeit drin. Durch ein Löschen der Settins_Service.xml läuft der Service zwar wieder, aber offenbar werden dadurch auch alle anderen Einstellungen zurückgesetzt, obwohl sie in anderen Dateien stehen.

Zur Diagnose lade ich mal die Einstellungen hoch, damit der Fehler analysiert werden kann.
Grestorn has attached the following file:

This post has been edited 2 times, last edit by "Grestorn" (Mar 1st 2021, 9:46pm)

Intel 12900K - Asus Maximus z690 Formula - 2x16 GB G.Skill DDR5 6000/36 - NVidia RTX 4090 FE
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair HX850i
-> Bilder und weitere Details <-

Neue Version erkennt keinen Verbrauch (Watt) von 1080 bzw. im anderen System von 1080ti

Monday, March 1st 2021, 9:28pm

Hallo,
habe heute aktualisiert, danach auch den Rechner neu gestartet. ABER seit dem - auch nach weiteren Neustart - werden in meinen beiden Systemen KEINE GPU Power (Watt) von den Grafikkarten ausgelesen. Weder von der 1080 noch von der 1080 ti im anderen System. Alles andere Takt, Temperatur von den Grafikkarten, ProzessorPower, Temp, Leistung etc. Wassertemp. Pumpenleistung etc. klappt. Nur der Verbrauch nicht.

Bitte wieder ändern.
Danke sehr :P

Grestorn

Senior Member

RE: Neue Version erkennt keinen Verbrauch (Watt) von 1080 bzw. im anderen System von 1080ti

Monday, March 1st 2021, 9:47pm

habe heute aktualisiert, danach auch den Rechner neu gestartet. ABER seit dem - auch nach weiteren Neustart - werden in meinen beiden Systemen KEINE GPU Power (Watt) von den Grafikkarten ausgelesen. Weder von der 1080 noch von der 1080 ti im anderen System. Alles andere Takt, Temperatur von den Grafikkarten, ProzessorPower, Temp, Leistung etc. Wassertemp. Pumpenleistung etc. klappt. Nur der Verbrauch nicht.
Das ist Absicht und steht auch in den Release-Notes.
Intel 12900K - Asus Maximus z690 Formula - 2x16 GB G.Skill DDR5 6000/36 - NVidia RTX 4090 FE
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair HX850i
-> Bilder und weitere Details <-

wpuser

Senior Member

RE: Neue Version erkennt keinen Verbrauch (Watt) von 1080 bzw. im anderen System von 1080ti

Monday, March 1st 2021, 10:47pm

Hallo,
habe heute aktualisiert, danach auch den Rechner neu gestartet. ABER seit dem - auch nach weiteren Neustart - werden in meinen beiden Systemen KEINE GPU Power (Watt) von den Grafikkarten ausgelesen. Weder von der 1080 noch von der 1080 ti im anderen System. Alles andere Takt, Temperatur von den Grafikkarten, ProzessorPower, Temp, Leistung etc. Wassertemp. Pumpenleistung etc. klappt. Nur der Verbrauch nicht.

Bitte wieder ändern.
Danke sehr :P

Das wurde absichtlich herausgenommen, siehe hier:
Das RAM Problem beim Monitoring liegt zu 100% am NVIDIA Treiber.
Beim (älteren) 4.57.51 Treiber geht alles. Bei allen 460.x und 461.x Treibern ist die Komponente nvml.dll (das ist die Offizielle NV API) defekt und erzeugt ein Memory Leak, das kann nur NVIDIA fixen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, werden wir in den nächsten aquasuite Versionen die Werte:
GPU Package (Watt)
GPU Tx/Rx Link speed

aus dem Monitoring entfernen.

Das Problem ist bei NV bekannt, aber wann und wie ein Fix erscheint wird da nicht kommuniziert, da alles unter NDA ist und wir da keinen zugriff haben.

Tuesday, March 2nd 2021, 9:56am

@Grestorn
die X38 ist ein Bugfix für den Service crash. Du kann deine alten Einstellungen (XML) wieder benutzen.
Dazu einfach wie immer die aquasuite installieren und nach der Installation den Service mit der aquasuite stoppen und die aquasuite beenden. Danach die alten Einstellungen zurück kopieren.
Service wieder starten und es sollte laufen.

Grestorn

Senior Member

Tuesday, March 2nd 2021, 10:26am

die X38 ist ein Bugfix für den Service crash. Du kann deine alten Einstellungen (XML) wieder benutzen.
Funkzenuckelt, vielen Dank für die schnelle Reaktion!!!
Intel 12900K - Asus Maximus z690 Formula - 2x16 GB G.Skill DDR5 6000/36 - NVidia RTX 4090 FE
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair HX850i
-> Bilder und weitere Details <-